Garnelen & Shrimps

Beinahe das ganze Jahr über sind Garnelen eine wichtige Futterquelle für Meerforellen. Wenn das Wasser mehr als 5 Grad hat, ist eine Garnele immer eine gute Wahl. Ob CDC-Garnele, Honey-Shrimp, Cristal-Shrimp oder Pattegrisen – für die Meerforelle imitieren diese und andere Muster eine wahre Delikatesse.

Ally's Shrimp

Ally's Shrimp

Ally's Shrimp Der Ally´s Shrimp gehört unlängst zu den Klassikern der Lachs und Meerforellenfliegen. Fast ein jeder auf diese Fische angelnden Fliegenfischer schwören noch heut auf diesen Shrimp. Durch Neuerungen in der Garnelen und Shrimpimitationen ist der Ally´s ein wenig in die Vergessenheit geraten. Für mich gehört jedoch wenigstens ein Mu...
Crystal Shrimp

Crystal Shrimp

Crystal Shrimp Inspiriert durch das Muster, welches in "Geheimnisse der Meerforelle 4"  gezeigt wird, habe ich mich mal an eine eigene Interpretation gesetzt. Dabei herausgekommen ist der Crystal Shrimp. Dieses Muster ist bewusst unbeschwert und "atmet" stark im Wasser. Die Fliege hat ein semi-transparentes Aussehen mit e...
Custom Pattegrisen

Custom Pattegrisen

Custom Pattegrisen Die Fliege hat in letzter Zeit für Furore gesorgt und ist wahrscheinlich nicht ganz unfängig. Haken Blei als Beschwerung Dubbing 2x Speyhecheln (salmon pink) Mono-Shrimp-Augen Mono als Rippung Kinky Fibre in pink pinkes Bindegarn Die Grundwicklung lackieren. Den Haken mittels Bleidraht beschweren. ...
Emushrimp

Emushrimp

Emushrimp Also hier mal mein Emushrimp (inspiriert duch eine Anleitung von C. Scharf). Die Fliege fisch ich gern zum suchen und bei allen Bedingungen. Mal mit viel, mal mit wenig Blei. Einfach anknoten und eine raus machen. Haken:  Scierra trout/saltwater Augen:  50èr Mono Dubbing:  Ice dub - cinnamon Rippung:  20èr Mono Fühle...
Fyggi

Fyggi

Fyggi Eine fast schon klassisch dänische Küsten-Fliege & der „Erbinder“ dieser Fliege orientierte sich bei der Namensgebung an den in diesem Muster verwendeten Gummibeinen und benannte die Fliege nach einer früher auf Fynen ansässigen Manufaktur für Gummiwaren. Diese Gummiwaren sollten zwar einen gewissen Empfang verhindern, doch diese Fl...
Graue CDC Garnele

Graue CDC Garnele

Graue CDC Garnele Ich fische die Fliege gerne bei ruhigen Bedingungen und in klarem Wasser im späten Frühjahr, Sommer und bis hin zum Herbst. Die Fliege lässt sich schnell aber auch sehr langsam führen! Bleidraht 2-3 fach unter den Haken einbinden und mit Lack fixieren. Dann eine cdc Feder einbinden beim einhecheln der...
Honey Shrimp

Honey Shrimp

Honey Shrimp Als ich sie das erste Mal gesehen habe dachte ich nur - häßlich, aber immer wieder gab es Berichte über die guten Fänge dieser Fliege - na gut dann binde ich halt auch mal welche - das war dann wirklich häßlich, die Beine in alle möglichen Richtungen und sowieso alles ätzend und nervig und - scheiß fliege Augen rollen - es blieb ...
Mysis Relicta

Mysis Relicta

Mysis Relicta Die Schwebegarnele ist eine Unterart der Garnelen und Krebsen. Diese kommen zu einigen Zeiten in großen Schwärmen in der Ostsee vor. Man kann dann beobachten, wie die gierigen Meerforellen wahrlich durch diese Schwärme rauben. Meist passiert dieses im nahen Uferbereich, wo sich die Schwebegarnelen zwischen den Tangwäldern und...
Tangläufer

Tangläufer

Tangläufer Mit dieser Variante habe ich schon gute Erfolge im späten Frühjahr und Herbst gehabt! Zur Zeiten wenn viel Leben im Wasser ist! Geht auch gut auf Hornis, da die Fliege relativ klein ist. Haken:  8er Shrimphaken Beschwehrung:  Stück Bleidraht Schwänzchen:  Eichhörnchen, Flashabou Körper:  Braun, grünes Dubbing Körperheche...
Vegan-Shrimp

Vegan-Shrimp

Vegan-Shrimp Meine Vorbilder für den Vegan-Shrimp waren der Alive-Shrimp und die Polarchenille-Garnele. Diese Muster sind mir aber in den meisten Situationen zu polarchenillelastig gewesen und so ist die Vegane-Version hier entstanden. Den Namen Vegan  bekam sie nach längerer namensloser Zeit einfach nur, weil sie halt keine natürlichen Mate...