Rote Glitzerfliege

Navigation

 Startseite 
Fliegengalerie
Hornhechtfliegen

Rote Glitzerfliege

Material für die Rote Glitzerfliege

  • Haken: VMC 8255-S #6
  • Schwänzchen: als Stütze Polarfuchs rot, roter Maraboustrung, Flashabou
  • Faden: rot 6/0
  • Körper: Antron rot
  • Rippung: Polar-Chenille
  • Mylar

.

rgfmat.JPG

Grundwicklung wickeln und ein wenig Lack drauf, "Stütze" aus Polarfuchs einbinden und kurz abschneiden ( beim Polarfuchs die Unterwolle drin lassen )

rgf01.JPG

Auf beiden Seiten der "Stütze" 2-3 kurze Streifen Flashabou einbinden.

rgf02.JPG

Nun werden das Schwänzchen aus Maraboustrung, Polar-Chenille für die Rippung und Antron für den Körper eingebunden. Danach alles mit ein wenig Lack sichern.

rgf03.JPG

Mit dem Antron formen wir nun den Körper, fangen diesen 2-3 mm vor dem Hakenöhr ab.....

rgf04.JPG

...., legen in 4-5 Wicklungen das Polar-Chenille als Rippung darüber (die einzelnen "Fibern" mit nassen Fingern beim Umwickeln immer schön nach hinten streichen) und lassen auch dieses 2-3 mm vor dem Öhr enden.

rgf05.JPG

Als nächstes schneiden wir ein Stück Mylar mit der 1,5 fachen Hakenlänge ab, schieben das eine Ende (ein wenig aufgefranst) über das Hakenöhr und fixieren es mit 3-5 Wicklungen und einem Halfhitch-Knoten. Den Faden wieder mit einem Tropfen Lack sichern.

rgf06.JPG

Mit der Dubbing-Nadel fransen wir das Mylar bis zum Faden auf.......

rgf07.JPG

......., legen die Mylar-Fäden nach hinten um, sichern es mit ein paar Wicklungen und formen dann mit dem Bindefaden ein Köpfchen. Zu guter Letzt dann noch einen Kopfknoten machen und das ganze wieder mit Lack sichern.

Fertig!

rgf08.JPG

Hier nochmal die fertige Fliege in naß nach dem ersten Bad.

rgf09.JPG
Inhalt:  Svensk