Reisaelva 2018

Hier sind es vor allem die Lachsflüsse, die viel locken. Mandal, Gaula, Orkla, Namsen und viele weitere Flussläufe halten mächtige Fische bereit. Allerdings hat Norwegen mit seinen Fjorden und Küsten weitaus mehr zu bieten - schreibt darüber.
Benutzeravatar
troutcontrol
...
Beiträge: 3314
Registriert: 31.12.2007, 11:20
Wohnort: Berlin
Kontaktdaten:

Reisaelva 2018

Beitrag von troutcontrol »

Die Reisa ist ein Lachsfluß im hohen Norden, um den vor einigen Jahren ein richtiger Hype ausgebrochen war, manch einer mag sich an die Berichte von Matt Harris über diverse gelandete und verlorene Grosslachse erinnern.
Bild

Danach wurde es wieder deutlichst ruhiger...
Bild
Die Saison beginnt am 1. Juli und endet am 15. September.
Die beste Zeit ist Anfang Juli, jedes Jahr werden dann Fische um die 20 kg gefangen.

August ist allerdings auch ein schöner Monat, jedenfalls sind dann (fast) alle Fische im Fluss... :grin:

Man kann über mindestens 2 professionelle Anbieter buchen - oder es in die eigenen Hände nehmen und für kleines Geld sein Glück versuchen.
Ich steh auf kleines Geld !
;)
There are no bad fly rods - only bad fly lines!

http://www.troutcontrol.de
Benutzeravatar
troutcontrol
...
Beiträge: 3314
Registriert: 31.12.2007, 11:20
Wohnort: Berlin
Kontaktdaten:

Re: Reisaelva 2018

Beitrag von troutcontrol »

11. August 2018

Ich fliege mit Finnair (€ 280) zunächst nach Helsinki und hab dort zusätzliche 2 Stunden Wartezeit, bevor es weiter nach Tromsoe geht. 8)

Beim Landeanflug geht mir dafür das Herz auf -
Bild
was für ein majestätischer Anblick ! Hier will ich fischen !!!!

Ganz entspannt geht es auf das Rollfeld (nix mit Absperrung oder so), dann zum Autoverleih (€ 470), keine Schlange, schnell vorher noch mal für kleine Mädchen - blöder Fehler, nun steh ich 1 Stunde...
Bild
und schau auf eine gelegentliche Zigarette nach draußen..

Dafür gibt es ein Upgrade auf einen niegel-nagel-neuen Golf mit allen Schikanen! Das Navi lotst mich aus der Stadt, Durst hätte ich jetzt allerdings schon. Es sind auch immerhin 285 km, aber es wird schon eine Tanke oder ein Supermarkt kommen....

Zunächst entschädigt mich aber die Landschaft.
Bild
Um es kurz zu machen: WOW !!!!

Und sie wird nicht hässlicher...
Bild
Einen Supermarkt finde ich kurz vor dem Verdursten, die Fahrerei zieht sich furchtbar hin, duster ist es inzwischen auch noch, aber gegen 00:00 Uhr hab ich mein Reiseziel erreicht: Reisa Friluftssenter
Ein Licht geht an und ich werde von der Betreiberin begrüßt - ich bin der einzige Gast und hab das ganze Haus für mich allein.

Alles wird gut! :grin:
Zuletzt geändert von troutcontrol am 26.12.2018, 23:03, insgesamt 2-mal geändert.
There are no bad fly rods - only bad fly lines!

http://www.troutcontrol.de
Benutzeravatar
seatrout80
...
Beiträge: 919
Registriert: 19.01.2005, 18:27
Wohnort: Schauenburg

Re: Reisaelva 2018

Beitrag von seatrout80 »

:+++:
Benutzeravatar
alfredo.fly
...
Beiträge: 1167
Registriert: 21.10.2011, 20:05
Wohnort: Hamburg

Re: Reisaelva 2018

Beitrag von alfredo.fly »

Und? :grin:

Gruß Willi
Einfach gar nicht ignorieren!!!!
Benutzeravatar
ostseelicht
...
Beiträge: 976
Registriert: 15.12.2009, 10:43
Wohnort: Fehmarn

Re: Reisaelva 2018

Beitrag von ostseelicht »

Da fehlt so was wie: "Welcome to Norway".
:grin:

TL Werner
Glück kann man nicht kaufen, aber man kann drin waten.
Benutzeravatar
Truttenklausi
...
Beiträge: 299
Registriert: 05.10.2017, 08:59
Wohnort: Berlin

Re: Reisaelva 2018

Beitrag von Truttenklausi »

Sehe ich auch so –
da hätte ja Hendrik mit „Winkelementen“ stehen können. :+wink:
Verdammt – 3 x abgeschnitten und immer noch zu kurz !
Benutzeravatar
troutcontrol
...
Beiträge: 3314
Registriert: 31.12.2007, 11:20
Wohnort: Berlin
Kontaktdaten:

Re: Reisaelva 2018

Beitrag von troutcontrol »

Welcome to Norway !!! :p
There are no bad fly rods - only bad fly lines!

http://www.troutcontrol.de
Benutzeravatar
troutcontrol
...
Beiträge: 3314
Registriert: 31.12.2007, 11:20
Wohnort: Berlin
Kontaktdaten:

Re: Reisaelva 2018

Beitrag von troutcontrol »

12. August 2018

Die Fischerei an der Reisaelva beginnt morgens um 10:00 Uhr und endet mit der Dunkelheit (oder theoretisch am nächsten Morgen um 01:00 Uhr).
Ab 08:00 Uhr gibt es Frühstücksbuffet - nur für mich alleine und das nicht ansatzweise zu knapp!! Unglaublich, was dort alles aufgefahren wird, angesichts der norwegischen Preise bestimmt für über € 100, alleine die 3 riesigen Käselaibe, der geräucherte Lammschinken, 3 weitere Wurstsorten, verschiedene Müslisorten, Äpfel, Bananen - wow!

Spontan beschließe ich, auf Vollpension (Frühstück, Lunchpaket + Abendessen) umzusteigen... :grin:

Ich hatte online Karten für Sone 6-10 (€ 40) erstanden, mir die Rinnen und Löcher auf Google Maps angeschaut - und bin nun doch nicht viel schlauer, die gebuchten Beats haben nämlich eine Länge von insgesamt 18 km mit jeder Menge Pools. Aber meine Gastgeberin ist vom Fach und schickt mich einige hundert Meter stromab - always listen to your Gastgeberin! ;)

Ich werf trotzdem noch mal einen Blick auf´s Handy...
Bild
sieht schon chic aus !
Zuletzt geändert von troutcontrol am 26.12.2018, 15:29, insgesamt 1-mal geändert.
There are no bad fly rods - only bad fly lines!

http://www.troutcontrol.de
Benutzeravatar
troutcontrol
...
Beiträge: 3314
Registriert: 31.12.2007, 11:20
Wohnort: Berlin
Kontaktdaten:

Re: Reisaelva 2018

Beitrag von troutcontrol »

In Ruhe aufgerödelt, Rutenhalter montiert und mit dem Auto los, ersten Abzweig rechts, gute Schotterpiste, kein Problem.
Soll ich ganz oben anfangen? Nach einigen hundert Metern geht rechts ein Abzweig, nach 20 m ist klar, dass das nix für den Golf ist. Rückwärts zurück, immer schön auf die Rute oben aufpassen !

Nach weiteren 100 m steh ich am Parkplatz, erster Blick auf´s Wasser - hier fisch ich schon mal nicht, bestimmt 70 m breit und viel zu flach. Lauf ich jetzt zum Pool stromauf und stromab? Stromab ist jedenfalls keiner zu sehen, also los!

Es geht auf einem Trampelpfad durch den Wald, irgendwann endet er direkt am Ufer, man tritt aus dem Halbdunkel ans Wasser und .... schwer zu beschreiben. Das Herz geht einem über trifft es vielleicht am besten, andere würden sagen VISA-Moment - unbezahlbar! Ist jedenfalls ganz nett ! :grin:

Zunächst muss ich noch auf die erste Insel, dann durchs Wasser stromab weiter laufen,
Bild
Blick stromauf

das Wasser ist glasklar, viel weißer Granit am Boden, Pflanzen, Kiesel, unglaublich schön ! Ich fisch mich durch, das Wasser wird ruhiger, muss jetzt den Seitenarm queren und auf die zweite Insel - da liegt der Pool vor mir !
Bild
Zuletzt geändert von troutcontrol am 28.12.2018, 21:20, insgesamt 2-mal geändert.
There are no bad fly rods - only bad fly lines!

http://www.troutcontrol.de
Benutzeravatar
troutcontrol
...
Beiträge: 3314
Registriert: 31.12.2007, 11:20
Wohnort: Berlin
Kontaktdaten:

Re: Reisaelva 2018

Beitrag von troutcontrol »

Lachse halten sich am liebsten da auf, wo es ihnen hinsichtlich Fließgeschwindigkeit, Sauerstoffgehalt, Deckung etc. gerade am besten gefällt.
Meist erfüllt ein Pool, der ja häufig aus einem schnellen, tiefen Einlauf, einem tiefen, ruhigeren Mittelteil und einem noch flacheren, noch ruhigerem Ende besteht, an der einen oder anderen Stelle des Pools genau die gerade von den Laxen gewünschten Bedingungen - also fischen alle in Pools (oder Pockets) und hoffen auf das erforderliche Quentchen Glück!
Bild
There are no bad fly rods - only bad fly lines!

http://www.troutcontrol.de
Benutzeravatar
troutcontrol
...
Beiträge: 3314
Registriert: 31.12.2007, 11:20
Wohnort: Berlin
Kontaktdaten:

Re: Reisaelva 2018

Beitrag von troutcontrol »

Ich fang oben an und fisch mich durch - herrlich ! :grin:
Bild
Blick stromauf zum Poolanfang mit dem schnellen Wasser am rechten Ufer

Weiter unten beruhigt es sich dann,
Bild
einige Spiegel schreien nach Fisch, ein Grils zeigt sich.

Ich fisch 3 Durchgänge, trinke zwischendurch Kaffee, bin mutterseelenallein - ein Traum!
Zuletzt geändert von troutcontrol am 26.12.2018, 16:35, insgesamt 1-mal geändert.
There are no bad fly rods - only bad fly lines!

http://www.troutcontrol.de
Benutzeravatar
troutcontrol
...
Beiträge: 3314
Registriert: 31.12.2007, 11:20
Wohnort: Berlin
Kontaktdaten:

Re: Reisaelva 2018

Beitrag von troutcontrol »

Lauf dann durchs Wasser und über Schotterbänke runter zum nächsten Pool,
Bild

scheint laut Google Maps noch mal deutlich tiefer zu sein
Bild

und ist doch tatsächlich belegt! :grin:
Bild
Bis ich unten angekommen bin jedoch nicht mehr...

Pool ist auch chic, läßt sich jedoch nur auf vielleicht 15 m gut beangeln, danach wird das Wasser zu tief und zu ruhig.
Dafür zeigt sich oben wieder ein Grils, als ich den zweiten Durchgang fische.
Zuletzt geändert von troutcontrol am 26.12.2018, 23:06, insgesamt 1-mal geändert.
There are no bad fly rods - only bad fly lines!

http://www.troutcontrol.de
Benutzeravatar
troutcontrol
...
Beiträge: 3314
Registriert: 31.12.2007, 11:20
Wohnort: Berlin
Kontaktdaten:

Re: Reisaelva 2018

Beitrag von troutcontrol »

Querfeldein durch den Wald zurück, die Blaubeeren sind zwar schon reif und lecker, aber der kürzeste Weg war das jetzt nicht! :roll:
Dafür treff ich am Parkplatz meinen Vor-Fischer und komm mit ihm ins Gespräch. Er stammt aus der Ecke, hat noch nix gefangen, es soll nur wenig Fisch im Fluss sein.
Erzähl ihm von meiner gestrigen Anreise und dass ich das iphone-Ladekabel nicht eingepackt hätte. Er greift in sein Auto - schon habe ich eins !!! :l:

Ich fahr den Fluss hoch, mach mit dem Golf auf einem Schotterweg einen Harakiri-Abstecher zu einem kleinen Pool ans Wasser (nie wieder!) und lande dann am oberen, mit dem Pkw erreichbaren Ende des Flusses - danach geht es theoretisch hiermit weiter:
Bild

Allerdings bräuchte ich dann Karten für Sone 11-19, die ich nicht habe.
Bild
Zudem ist die Bootstour nicht ganz so billig....

Ich schau mir den Fluss an - hier ist eher kein Fliegenfischen angesagt, gaaaanz tiefes, ruhiges Wasser. Ausserdem hab ich Hunger..
Zuletzt geändert von troutcontrol am 26.12.2018, 18:45, insgesamt 1-mal geändert.
There are no bad fly rods - only bad fly lines!

http://www.troutcontrol.de
Benutzeravatar
troutcontrol
...
Beiträge: 3314
Registriert: 31.12.2007, 11:20
Wohnort: Berlin
Kontaktdaten:

Re: Reisaelva 2018

Beitrag von troutcontrol »

Um 17:00 Uhr bin ich wieder zurück, es wird gespeist:
Bild

:lol:

Nach dem Essen fahr ich die 500 m stromauf (so ein Quark!) zum nächsten Pool:
Bild

Kann den Einstieg in den Wald zunächst nicht finden, treffe einen jungen Einheimischen ("Toller Pool! Aber wenig Fisch im Fluss!"), bin dann oben auf einem Steilufer und schau auf den Pool runter. Ein Bacheinlauf auf der anderen Seite, tolle Strömung - wow!
Bild
Fische 2 Durchgänge, es tut sich aber nix. Wundere mich, dass nicht wenigstens einige Smolts oder Parrs die Fliege attackieren, vor denen konnte man sich an der Varzina kaum retten!?!

Fahr zurück und gönn mir noch Nachtisch
Bild
halb 10 geh ich ins Bett - hab schließlich Urlaub!
There are no bad fly rods - only bad fly lines!

http://www.troutcontrol.de
Benutzeravatar
winny
...
Beiträge: 1143
Registriert: 21.03.2007, 18:57

Re: Reisaelva 2018

Beitrag von winny »

Moin Martin !
Arbeitest Du noch ,öder gehst Du nur noch LAX fischen :lol: :lol: 8) :+++:
Gruß winny nur Der Köder im Wasser fängt
Antworten