Cannabis Freigabe.....

Solch ein Thema scheint in jedes Forum zu gehören. Daher auch hier ein kleiner Bereich für diese Sachen.
Antworten
Benutzeravatar
OnnY
...
Beiträge: 6216
Registriert: 05.03.2009, 20:16
Wohnort: ...bei Hamburch..:)

Cannabis Freigabe.....

Beitrag von OnnY »

Anscheinend sind die ersten freigegebenen Cannabis Päckchen zum probieren in Berlin angekommen...
uns Olaf... :-++: :no: :roll: :-D
Dateianhänge
3C71B352-DA6E-41E8-BE65-8C6C6736EB74.png
Gruss Andreas
Benutzeravatar
superfredi
...
Beiträge: 1987
Registriert: 27.09.2016, 14:33

Re: Cannabis Freigabe.....

Beitrag von superfredi »

Genau, erst mir 67.....
Weil mit 66/67 das steigen auf einen 10m Mast im Regen nachts um halb 3 so richtig Spass macht und ich unseren noch nie praktisch gearbeiteten Politikern beweisen kann, das ich ein echter Sparfuchs bin, da ich mit Herzinfakt oder tötlichem Arbeitsunfall die Rentenkasse schone...... :evil:
Benutzeravatar
Jens aus Lütjenburg
...
Beiträge: 454
Registriert: 27.06.2019, 19:20

Re: Cannabis Freigabe.....

Beitrag von Jens aus Lütjenburg »

Wenn ich mich noch richtig erinnern kann ( was in meinem Alter ja nicht immer gegeben ist..... ;) )
gibt es eine Studie der Bundesregierung in der steht, dass viele Handwerker krankheitsbedingt schon mit 58 Jahren nicht mehr arbeiten können. Das Renteneintrittsalter wurde nach dieser Studie von 65 Jahren auf 67 Jahren raufgesetzt. Ist ja nichts anderes als eine Rentenkürzung.
Wenn ich mir jetzt einen Dachdecker vorstelle, der mit 67 Jahren noch auf dem Dach rumkriecht, so erhöht sich die Chance auf ein sozialvericherungsfreundliches Ableben immens. :lol:
Ich glaube nicht, dass ich bis 67 in Vollzeit arbeiten kann. Meine Arbeit macht mir Spaß und ich arbeite gerne, aber ob ich mit 67 noch 10 Stunden am Stück ohne Pause arbeiten kann weiß ich nicht. Allerdings, wenn ich mir den Fachkräftemangel ansehen, müssten wir eigentlich schon bis 70 arbeiten. 8| :-q: :+q: Das würde nicht nur den Fachkräftemangel abmildern, sondern auch die Rentenkassen entlasten. Win Win Situation...... :x
Was Du nicht willst, das man Dir tu, das füg auch keinem anderen zu. :s+3: :wink:

Solange die Schafe noch Locken haben ist es kein Sturm. 8| ;)
Benutzeravatar
OnnY
...
Beiträge: 6216
Registriert: 05.03.2009, 20:16
Wohnort: ...bei Hamburch..:)

Re: Cannabis Freigabe.....

Beitrag von OnnY »

Vielleicht sollte man mal versuchen mehr jüngere in Arbeit zu bringen , gut bezahlte Arbeit in normalen Berufen !!
Dann brauchten nicht soviel Management Anwärter in der Campus Cafeteria jahrelang ihre Rentenpunkte vertrödeln , um dann letztendlich doch einer ganz anderen Tätigkeit nachzugehen..

Aber die „ Alten „ werden es schon machen🙄
Gruss Andreas
Benutzeravatar
Kystefisker
Fish hard, Rest easy....
...
Beiträge: 11347
Registriert: 21.09.2004, 17:09
Wohnort: Holtenau

Re: Cannabis Freigabe.....

Beitrag von Kystefisker »

..... habe keinen Bock auf 50.jähriges Dienstjubiläum, das hätte ich mit dem bisherigen, regulären Renteneintrittsalter von 67ig dann.... :no:

Bis 2028 ist das Ziel, dann hab ich die 40 Jahre voll und das reicht in dem Job, ich will noch was haben von meinem (Vor-)Ruhestand und zum Glück genug private Vorsorge getroffen damit das auch Finanziell möglich ist.......... spare in der Zeit und habe 30 Jahre Bereitschaftsdienst gehabt ..... :-++:

Und nach derzeitigem Stand stehe ich auf der Liste der Leute die früher gehen könnten wenn die Entwicklungen im ÖPNV so bleiben und der Verkehrsvertrag in 2028 ausläuft........ dieser ganze Ausschreibungswahnsinn kostet ohnehin genug Arbeitsplätze und verbrennt Ressourcen aber wenn es um Millionenbeträge geht ist das wohl nicht so schlimm....... wir haben es ja so Dicke im Land das man die Kohle mit vollen Händen verprassen kann.... :roll:

"Jüngere in Arbeit bringen...." das klappt doch so schon nur Minimal mit denen die schon in Arbeit sind, sicher nicht überall aber was allein in den paar Jahren seit ich in Kiel Arbeite da bei uns Nachgekommen ist, da mag ich nicht mal mehr die Hände über dem Kopf zusammenschlagen, mal ganz davon Abgesehen wer so Personal(fehl)planungen dann Ausbaden darf.

Fachkräfte "verbrennen" ist keine Lösung, daher ist jeder Tag (früher) daheim für mich Unbezahlbar..... !

"kf"
"Good fishing trip means also good time with your friends, people who have the same burning passion to fly fish, find the peace in it and respect mother nature."
Benutzeravatar
gnilftzensen
...
Beiträge: 79
Registriert: 10.10.2018, 08:32
Wohnort: Reinfeld SH

Re: Cannabis Freigabe.....

Beitrag von gnilftzensen »

Kystefisker hat geschrieben: 11.12.2022, 16:59
Fachkräfte "verbrennen" ist keine Lösung, daher ist jeder Tag (früher) daheim für mich Unbezahlbar..... !

"kf"
Deshalb habe ich mich für die Altersteilzeit entschieden.
Ich habe jetzt noch knapp 2 Jahre nach und bin dann zu Hause (Dänemark) ;)

:wink:
To find a man's true character,
fish with him!
Antworten