Skjern A, 15h Wahnsinn...

Unsere Flüsse, Seen und Küsten haben so viel zu bieten, dass sie immer eine Reise wert sind. Über Touren innerhalb Deutschlands kann hier berichtet werden.
jens_hh
...
Beiträge: 757
Registriert: 15.10.2013, 01:00
Wohnort: Norderstedt

Skjern A, 15h Wahnsinn...

Beitrag von jens_hh »

Moin Leute,
Seit Sonntag Abend befinde ich mich wieder im Gelobten Land zum Urlaub machen mit Frauchen. Den. Mittwoch hatte ich mir auserkoren um endlich mal an der Skjern A zu angeln. Also am Dienstag zu Korsholm um die nötigen Papiere zu besorgen und eigentlich wollte ich dann schnell noch ein Blicke für den anstehenden Tag auf den Fluß zu werfen, wenn ja wenn da nicht meine bessere Hälfte nicht entdeckt hätte was für ein cooler Laden das ist. Kurz um, kleiner shopping Aufenthalt für Sie eingelegt und letztendlich hat sie mehr Geld da gelassen als ich 😂
Happy wife happy life oder Wie war das...

Morgens 4:20 ging der Wecker, Brote schmieren und nach 40 minütiger Fahrt ich angekommen. Aufgetackelt und bevor ich loslegte erstmal die Laksgötter mit einem Schluck meines Guten Rum's besänftigt, was sich noch als sehr weise herausstellen würde.
Ich hatte mich für die Borris Strecke entschieden und fing weit oben an zu Fischen und wollte mich dann immer weiter Fluss ab arbeiten
Zuvor auf den Parkplätzen nur ein weiteres Auto gesehen. Lag vielleicht an den 2,5 Grad die vorherrschenten.
Nebel waberte über den Fluss und der Tau glänzte in der hinter mir aufsteigende Sonne, Stille und außer mir nur ein paar Kühe am Wasser. Wenn es einen perfekten Moment gibt dann war es dieser!

Bis zur Mittagspause und einem verdienten Schläfchen, passierte nichts. Danach weiter zum nächsten Parkplatz auf dem auch nur 2 Autos standen. Ich entschied mich diesmal erst Fluß auf zu wandern und dann fischender Weise zurück zu bewegen und dann in der Mitte der Strecke an einer leichte Biegung und einer Krautfahne kam der ersehnte Einschlag. Nachdem der Fisch erst 10m Fluss ab zog, bemerkte er wohl erst jetzt was Phase war und legte ein 30m Sprint gegen die Strömung ein. Ich beschloß ihm nachzugehen da teils sehr viel Kraut im Wasser war. Dann sah ich ihn zum ersten Mal. Wenn mein Puls bislang noch nicht auf 180 war, dann spätestens jetzt. Nach weiteren Fluchten auf und ab und einer gefühlten Ewigkeit war er dann bereit zum Keschern, was auch im zweiten Anlauf gleich klappte. Überglücklich holte ich mit zittrigen Händen mein Maßband aus der Tasche. Mir war schon vorher klar geworden das er für das Entnahmefenster wohl zu groß sei, aber das war mir komischer Weise egal. Es kam schnell in mir hoch was für ein Privileg es ist solch ein Tier zu fangen. Das Maßband hörte bei 80cm auf. Also wieder rein. Schnelles Foto für die Nachwelt, den bombenfest sitzenden Spinner lösen und dem Fisch erstmal eine Minute an der Hand zur Erholung verholfen bis er dann zeigte, es ist Zeit loszulassen und er weiter seines Weges schwomm.
Erst jetzt kam ein befreiender Glücksschrei aus mir heraus.

Der Tag war nun schon mehr als perfekt, aber ich hatte noch diverse Stunden und Strecken zu Fischen, also weiter...

Kurze Pause am Auto. Mittlerweile wurde es wolkiger und so beschloß ich den Spinner zu wechseln von gelb/schwarz zu rot/gelb.

Bis kurz vor 8 tat sich nichts außer zwei springende Bachforellen, die trotz Köder Wechsel auf einen 2er mepps nicht beißen wollte.
Ich dachte gerade über dein phänomenalen Tag nach und den dunklen Wolken die mit Regen auf mich zu zogen und ob es nicht besser seit gleich abzubrechen und zurück zum Auto..., als mich ein brachiale Einschlag wieder in die Realität zurück holte. Der Tanz begann von neuem. Es sah erst aus wie ein guter Hechte was sich aber im nächsten Moment bei einem riesigen Sprung als falsch erwies. Laks, wieder Laks! Ich konnte es kaum glauben. Diesmal war der Puls noch schneller oben als beim ersten und die Angst ihn zu verlieren noch größer, denn er sah beim ersten Anblick nicht ganz so groß aus wie der erste.
Wieder hinterher, auf und ab mit 3, 4 Sprüngen nur nicht verlieren ich hatte ja noch die Hoffnung meiner Frau, den halb versprochenen Fisch mitzubringen. Beim dritten Versuch ihn zu Keschern, MIST. Da bleibe ich mit dem Netz an einem Ast hängen und bekommen es nicht heraus. Der Fisch war soweit. Ach komm, dachte ich mir. Du hast genug Youtube geschaut wie sie immer die Fische an der Scbwanzwurzel packen, das kannst du auch.
Also den Fisch behutsam Fluss auf geführt und beherzt zugepackt. STRIKE, hat geklappt. Maßband raus, das wollte ich jetzt wissen. 73cm!, kann nicht sein noch mal. 73! Echt jetzt.
Den Fisch versorgt, Haken saß so fest im Unterkiefer den hätte ich deei Tage drillen können. Ich konnte es kaum glauben. Was für ein Glück, was für ein fucki... Glück wieviele Monate werde ich nun nichts fangen, weil mein Glück aufgebraucht ist? Egal, alles egal. Mein grinsen wie einbetoniert das es auf den langen Weg zurück zu Auto schon fast weh tat. Mit stolzem Fisch an meiner linken Hand begrüßte mich ein Deutscher Angler den ich schon am Vortag traf. Zusammen machten wir noch ein paar Fotos und ich wünschte ihm viel Glück auf seiner Tour. Jetzt hieß es schnell ins Ferienhaus das Tier verarbeiten. Während der Fahrt überlegte ich mir ein Rezept für den morgigen Tag. Am Ende kam ich über etwas Dill Zwiebeln Knoblauch nicht Hinaus denn der Geschmack sprach für sich. Da wollte ich nichts riskieren.

Ich bin so dankbar für diese 15 Stunden Wahnsinn an der Skjern.
Dateianhänge
IMG_20220601_202957.jpg
IMG-20220601-WA0019.jpg
Collage_20220602_203737.jpg
Benutzeravatar
seatrout80
...
Beiträge: 1031
Registriert: 19.01.2005, 18:27
Wohnort: Schauenburg

Re: Skjern A, 15h Wahnsinn...

Beitrag von seatrout80 »

Ich wünsche dir ein kräftiges Petri :+++: :+++:

Da hast du einen Traum Tag an der Skjern erlebt , da kannst du lange von zehren ;)
Gruß und Petri

Dieter
Benutzeravatar
superfredi
...
Beiträge: 2042
Registriert: 27.09.2016, 14:33

Re: Skjern A, 15h Wahnsinn...

Beitrag von superfredi »

:+++: Petri Heil :+++:
Benutzeravatar
raku
FUSEL Beschleuniger
...
Beiträge: 1048
Registriert: 12.02.2015, 11:40
Wohnort: Dortmund

Re: Skjern A, 15h Wahnsinn...

Beitrag von raku »

Wow -

Petri - sehr schöne Fische :+++: um nicht zu sagen TRAUMHAFT!!!! ;)


Grüsse auss'em Pott
Ralf
Benutzeravatar
Cowie
...
Beiträge: 4496
Registriert: 25.08.2012, 16:00
Wohnort: Bergisches Land

Re: Skjern A, 15h Wahnsinn...

Beitrag von Cowie »

Ein digges Petri, Jens! :+++: :+++:
Liebe Grüße und T. L.


Wolfgang
Benutzeravatar
Alex
...
Beiträge: 12142
Registriert: 03.09.2004, 19:41
Wohnort: Nähe Kiel
Kontaktdaten:

Re: Skjern A, 15h Wahnsinn...

Beitrag von Alex »

Sehr schön geschrieben - vielen Dank für‘s Mitnehemen. <-3

Petri! :+++:
Gruß & Petri ALEX

Diejenigen, die gerade darüber jammern,
dass nichts beißt, mögen dies bitte leise tun,
um nicht diejenigen zu stören, die gerade fangen.
Benutzeravatar
Matthias
Meerforellenschonbezirk
...
Beiträge: 1492
Registriert: 16.11.2011, 15:38
Wohnort: Hamburg

Re: Skjern A, 15h Wahnsinn...

Beitrag von Matthias »

Petri Jens!

Da hast Du wirklich etwas besonderes erlebt.

Vielen Dank fürs Mitnehmen.

Tls

Matthias
Benutzeravatar
cojote
Foren-Ehren-Doktor
Beiträge: 3553
Registriert: 15.03.2005, 09:39
Wohnort: Bonn

Re: Skjern A, 15h Wahnsinn...

Beitrag von cojote »

Petri zum Traumtag und den schönen Fischen... :+++:

Hab erst vor ein paar Tagen ein paar skjern Videos bei Youtube angeschaut und dachte mir wie lange ich nicht mehr da war :lol:

Guten Appetit

Lg Christopher :wink:
" Die Rückkehr des Mefi-Ritters "
Benutzeravatar
knoesel
...
Beiträge: 4386
Registriert: 26.02.2006, 08:43
Wohnort: Eckernförde

Re: Skjern A, 15h Wahnsinn...

Beitrag von knoesel »

Dankeschön für einen netten Bericht.
Petri Heil (ich gebe es zu: e bisserl Neid steigt schon auf bei solchen Bildern).
:wink:
Wir können den Wind nicht ändern -
aber die Wurfmethode anpassen.
;)
Petri-Heil ~~ Alleweil
Klaus aus Eckernförde
Benutzeravatar
OnnY
...
Beiträge: 6340
Registriert: 05.03.2009, 20:16
Wohnort: ...bei Hamburch..:)

Re: Skjern A, 15h Wahnsinn...

Beitrag von OnnY »

Petri Jens :+++:
Das sind so Tage :roll: :zsch: :wink:
Gruss Andreas
Benutzeravatar
Papabär
...
Beiträge: 656
Registriert: 09.03.2006, 22:28
Wohnort: Eckernförde

Re: Skjern A, 15h Wahnsinn...

Beitrag von Papabär »

Petri Heil und herzlichen Glückwunsch zu dem tollen Tag :+++:
Meerforelle oder Lachs in einer dänischen Au. Bevor ich irgendwann den Löffel abgebe, will ich das auch mal erleben. Zuerst ist jetzt allerdings der Steinbutt mit der Spinnrute dran.
Beste Grüße aus Eckernförde und TL
Timo
Benutzeravatar
han hugo
ewiger rooky
...
Beiträge: 1279
Registriert: 13.11.2006, 16:25
Wohnort: vechta

Re: Skjern A, 15h Wahnsinn...

Beitrag von han hugo »

:wink: Glückwunsch zu den schönen Fischen, Fängen :wink:
wer fängt hat recht!
Benutzeravatar
hafenfischer
...
Beiträge: 787
Registriert: 12.02.2012, 21:36
Wohnort: Glinde

Re: Skjern A, 15h Wahnsinn...

Beitrag von hafenfischer »

Ja danke fuer dieses dabei sein.
Tschüß Gerald
Das Leben ist ein Schleifstein.
Ob er Dich zermalmt oder poliert,
hängt davon ab, aus welchen Material Du gemacht bist
Benutzeravatar
humilitas 1971
...
Beiträge: 144
Registriert: 07.08.2014, 15:15
Wohnort: Bünde / Westfalen

Re: Skjern A, 15h Wahnsinn...

Beitrag von humilitas 1971 »

Ein tolles Erlebnis, das macht alle Schneidertage wett. Danke fürs teilen des Erlebten. :+++:
TL
Stephan
Humor ist, wenn man trotzdem fischt !
jens_hh
...
Beiträge: 757
Registriert: 15.10.2013, 01:00
Wohnort: Norderstedt

Re: Skjern A, 15h Wahnsinn...

Beitrag von jens_hh »

Danke Leute,
Anscheinend müssen die Schneidertage wohl noch etwas 8| warten oder sie werden seeeehhr lang werden. Heute morgen während die noch immer schläft mal fix an eine wunder schöne kleine Au verpiselt und das Abendessen organisiert. Neben zwei kleineren in den 30ern dürfte ich diese 49er Schönheit unter einer Böschung hervor locken und zum Essen einladen. :oops
Dateianhänge
IMG_20220604_085048.jpg
IMG_20220604_084547.jpg
Antworten