"Kork"-Griff die Grätsche die 1.

Hier soll erörtert und diskutiert werden, wie man sein Gerät richtig pflegt und eventuell repariert oder wo man es reparieren lassen kann.
Benutzeravatar
Fynn_sh
...
Beiträge: 1155
Registriert: 18.11.2005, 20:41
Wohnort: Schleswig

Re: "Kork"-Griff die Grätsche die 1.

Beitrag von Fynn_sh »

Das ist ja krass :lol:
Sorry, aber sowas habe ich noch nie gesehen oder gehört. Vorallem, dass der Kerl das auch noch rechtfertigt :+x

Selbst billigste Ruten haben Vollkorkgriffe, oder im Zweifel Duplon.

Naja, aus dieser Geschichte wirst du lernen (und viele andere Raubfischangler auch) und deine Schlüsse ziehen.

Zur Reparatur wurde ja schon alles soweit gesagt. Die lohnt sich auch, der Blank ist klasse :+++:

Gruß
Fynn
Wind ist nur ein mentales Problem! (H. Mortensen)
:ironie:
Benutzeravatar
hennes2121
...
Beiträge: 867
Registriert: 24.08.2011, 09:31
Wohnort: Uelzen

Re: "Kork"-Griff die Grätsche die 1.

Beitrag von hennes2121 »

Moin, hab noch ne Idee.
Besorg Dir einen Griffrohling (Tackle24z.B.) mit der größten parallelen Innenbohrung, die zu kriegen ist und Schleif den "Bauschaum" auf das Maß runter, schieb den Griff mit Kleber auf und gut ist. Ein Spacer ist ja im Grunde nix anderes.
Wenn man die Rutenteilungsstelle in eine regelbare Bohrmaschine einspannt und auf einer Wickelbank drehen lässt, kann man schön gleichmäßig rund wegschleifen, egal was. Einspannstelle an der Rute mit Kreppband schützen und die Drehzahl !Vorsichtig! anpassen. Ruhig etwas gröberes Sandpapier nehmen, 120er müsste passen. Im Bastelteil gibts tolle Wickelbänke zum Selbstbau beschrieben.
Die Wickelbank brauchst Du sowieso, wenn Du in Zukunft solche Erlebnisse vermeiden willst und Deine Ruten selbst baust. :lol: 8) :p
TL Hennes
Ein weiser Mann hat nie einen Computer und einen Vorschlaghammer im selben Raum
DrMabuse
...
Beiträge: 1213
Registriert: 17.04.2013, 18:17
Wohnort: berlin

Re: "Kork"-Griff die Grätsche die 1.

Beitrag von DrMabuse »

Moin hennes , leider verstehe ich Deine Idee gar nicht
Wäre ein Duplongriff eine brauchbare
Alternative, wenn es um den Aufbau bei verklebtem Rollenhalter geht?
Sprich vom Ende des Blanks
DrMabuse
Benutzeravatar
hennes2121
...
Beiträge: 867
Registriert: 24.08.2011, 09:31
Wohnort: Uelzen

Re: "Kork"-Griff die Grätsche die 1.

Beitrag von hennes2121 »

Moin,
in dem Fall wäre es egal ob Kork oder Duplon, beim Aufschieben des hinteren Teils könnte man den hinteren Teil des Griffmaterials so reduzieren, dass man den neuen Griff einfach aufschieben kann, das funktioniert aber nur, wenn man die nach hinten dicker werdende Konizität des Blanks ausgleicht, meine Idee war den Ausgleich mit dem Material zu machen, das sowieso schon da ist. Man muss nur aufpassen, dass man keinen Griffrohling bekommt, der eine konische Bohrung hat, sonst muss man die Konizität praktisch umkehren, wenn man den Griff von hinten aufschieben will. Ansonsten empfehle ich die Rutenbau CD von Weckesser, da sind die einzelnen Schritte zum Aufbau einer Rute beschrieben und müssen der Situation entsprechend natürlich angepasst werden.
TL Hennes
Ein weiser Mann hat nie einen Computer und einen Vorschlaghammer im selben Raum
Benutzeravatar
Sundvogel
...
Beiträge: 860
Registriert: 16.03.2009, 12:05
Wohnort: Fredenbeck

Re: "Kork"-Griff die Grätsche die 1.

Beitrag von Sundvogel »

Das ist ja eigentlich ein toller Blank. Ich finde das Ganze sehr ärgerlich, aber letztlich brauchst du einfach einen neuen Griffaufbau. Hier im Forum gibt es ja etliche , die ihre Ruten selbst aufbauen, möglicherweise hilft dir da einer aus, oder du gibst das Handteil zu einem Rutenbauer, der ripped dir das Ganze und baut einen neuen Griff an. Vielleicht würde ich sogar Uli Beyer mal direkt anschreiben, der steht ja mit seinem Namen für die Rute.

Gruß,

Uli
The beach is a place where a man can feel
he's the only soul in the world that's real. (P.T.)
Benutzeravatar
wusdorf
...
Beiträge: 21
Registriert: 17.01.2015, 16:47
Wohnort: Lienen

Re: "Kork"-Griff die Grätsche die 1.

Beitrag von wusdorf »

Moin,

Es gibt ein Youtube Video zur Griffmontage mit Christian Weckesser.
Hier der Link https://m.youtube.com/watch?v=FmDsiDdrBv8
Dort wird natürlich die normale Montage gezeigt aber vielleicht hilft es ja ein wenig.


Gruß, Hendrik
Bild
Benutzeravatar
Jolly
...
Beiträge: 159
Registriert: 17.02.2007, 11:46
Wohnort: Berlin

Re: "Kork"-Griff die Grätsche die 1.

Beitrag von Jolly »

@Uli
Sundvogel hat geschrieben:Vielleicht würde ich sogar Uli Beyer mal direkt anschreiben, der steht ja mit seinem Namen für die Rute.
Gab Kontakt, Resultat: Auch beim Auto muss ich nach Ablauf der Garantie Reparaturen selbst vornehmen.


@Hendrik: Danke für den Link. Weckesser, ich habe auch sein altes "Blinker"-Sonderheft 'Rutenbau', kann das wirklich gut erklären. Geiles Handwerk.

Ich poste nächstes Jahr meinen Reparatur-Bericht.

Grüße an alle,
Jolly
Benutzeravatar
Jolly
...
Beiträge: 159
Registriert: 17.02.2007, 11:46
Wohnort: Berlin

Re: "Kork"-Griff die Grätsche die 1.

Beitrag von Jolly »

hennes2121 hat geschrieben:Moin,
in dem Fall wäre es egal ob Kork oder Duplon, beim Aufschieben des hinteren Teils könnte man den hinteren Teil des Griffmaterials so reduzieren, dass man den neuen Griff einfach aufschieben kann, das funktioniert aber nur, wenn man die nach hinten dicker werdende Konizität des Blanks ausgleicht, meine Idee war den Ausgleich mit dem Material zu machen, das sowieso schon da ist. Man muss nur aufpassen, dass man keinen Griffrohling bekommt, der eine konische Bohrung hat, sonst muss man die Konizität praktisch umkehren, wenn man den Griff von hinten aufschieben will. Ansonsten empfehle ich die Rutenbau CD von Weckesser, da sind die einzelnen Schritte zum Aufbau einer Rute beschrieben und müssen der Situation entsprechend natürlich angepasst werden.
TL Hennes
Verstehe ich. Ich halte danach Ausschau.
orkdaling
...
Beiträge: 2826
Registriert: 22.11.2015, 12:32
Wohnort: Orkanger/Norge

Re: "Kork"-Griff die Grätsche die 1.

Beitrag von orkdaling »

na dann noch was falls sich die Ringe auch verabschieden
https://www.youtube.com/watch?v=HQV0HGW-bXs
ebenfalls Gruss von
Hendrik
Willst du morgen noch lokal handeln musst du heute daran denken !
Benutzeravatar
Athlord
...
Beiträge: 534
Registriert: 18.05.2015, 15:09
Wohnort: Irgendwo... in D

Re: "Kork"-Griff die Grätsche die 1.

Beitrag von Athlord »

Jolly hat geschrieben: Gab Kontakt, Resultat: Auch beim Auto muss ich nach Ablauf der Garantie Reparaturen selbst vornehmen.
"Support" oder "Service" geht anders....
Hoffentlich lauert unterm Griff nicht noch´ne Überraschung.
Cheers
Jürgen
Ich danke allen, die nichts zur Sache beizutragen hatten und trotzdem geschwiegen haben!
Benutzeravatar
meyfisch
...
Beiträge: 778
Registriert: 05.11.2004, 23:13
Wohnort: hamburg

Re: "Kork"-Griff die Grätsche die 1.

Beitrag von meyfisch »

tja, so eine "korktapete" habe ich noch nie gesehen und meiner meinung nach gibt es für die verwendung eines derartigen, billigen und untauglichen materials kein wirklich überzeugendes argument bis auf:

geld sparen um den eigenen gewinn zu maximieren. egal wie der hersteller heißt.

gr mf
sprottenfan
Spotter
...
Beiträge: 1282
Registriert: 23.07.2015, 16:35
Wohnort: Winnemark

Re: "Kork"-Griff die Grätsche die 1.

Beitrag von sprottenfan »

:grin: Unter dem Griff wurden bestimmt alte Pariser verbaut, ist billiger als tape :grin:

Nee Nee, der Blank ist schon sehr gut, aber das Drumherum passt gar nicht bei knapper 100% Gewinnmarge und diese Marge kann auch kein Autohersteller vorweisen, der zu 2 Jahren Garantie verpflichtet ist
Die Leber streikt, die Hose spannt,
heute geht es nicht an den Strand
Benutzeravatar
Sundvogel
...
Beiträge: 860
Registriert: 16.03.2009, 12:05
Wohnort: Fredenbeck

Re: "Kork"-Griff die Grätsche die 1.

Beitrag von Sundvogel »

Die Gewinnmarge liegt wohl eher bei über 300 %, wenn man einen VK um 200€ unterstellt. Das Video von Weckesser wirkt ein wenig wie ein Treppenwitz, wo doch Wecki für den Aufbau dieser Rutenserie verantwortlich ist.
The beach is a place where a man can feel
he's the only soul in the world that's real. (P.T.)
DrMabuse
...
Beiträge: 1213
Registriert: 17.04.2013, 18:17
Wohnort: berlin

Re: "Kork"-Griff die Grätsche die 1.

Beitrag von DrMabuse »

Hallo Sundvogel !
Das Christian Weckesser persönlich
für den Aufbau verantwortlich ist
möchte ich bezweifeln
Die Rute wird über ein bestimmtes
Händlernetz vertrieben
Über Baitjigger / Spin System Ruten
haben sich 2 Herren der Branche z.T
heftig auseinander gesetzt
Wer hat was an Ware bekommen...!?
Das aber der Eine lapidar meint für
das Produkt nicht verantwortlich zu
sein , das exklusiv über ihn zu be-
ziehen ist, finde ich dreist
Hatte die Rute auch schon auf dem
Zettel. Wird gestrichen
DrMabuse
Benutzeravatar
Sundvogel
...
Beiträge: 860
Registriert: 16.03.2009, 12:05
Wohnort: Fredenbeck

Re: "Kork"-Griff die Grätsche die 1.

Beitrag von Sundvogel »

Ich weiß gar nicht was du mir sagen willst. Dass die Baitjigger in Kooperation mit C. Weckesser entstanden ist, das ist doch allgemein bekannt.

Das was du meinst, dass ist die Auseinandersetzung darüber, ob die BJ nicht mit SS2 Blanks gebaut wird, was C.W. natürlich vehement abstreitet. Wäre ja auch peinlich, wenn U.B. eine Komplettrute zu einem Preis verkauft, für den du bei C.W. Nicht mal den Blank bekommst.

Wenn man die Beschreibung zur BJ liest, dann fällt auf, das da alles mögliche steht, aber nicht Korkgriff.

Gruß,

Uli
The beach is a place where a man can feel
he's the only soul in the world that's real. (P.T.)
Antworten