Neues Buch von Udo Schroeter

Werke zu diesem Thema interessieren natürlich alle Mitglieder und Gäste dieses Forums. Kennt Ihr gute Beiträge oder sucht welche - dann her damit.
Benutzeravatar
Alex
...
Beiträge: 12130
Registriert: 03.09.2004, 19:41
Wohnort: Nähe Kiel
Kontaktdaten:

Re: Neues Buch von Udo Schroeter

Beitrag von Alex »

Ich weiß gar nicht warum hier so rum gegiftet wird. Jürgen hat allein geäussert, dass er die Aussage auf der Webseite als Asche empfindet. Und da ich das Buch bereits bis zum vorletzten Tag durch habe, kann ich sagen, dass das Buch besser ist als es die von Jürgen zitierte Passage vermuten läßt.
Gruß & Petri ALEX

Diejenigen, die gerade darüber jammern,
dass nichts beißt, mögen dies bitte leise tun,
um nicht diejenigen zu stören, die gerade fangen.
Benutzeravatar
emka
...
Beiträge: 1212
Registriert: 28.02.2005, 15:49
Wohnort: mittelpunkt der welt!
Kontaktdaten:

Re: Neues Buch von Udo Schroeter

Beitrag von emka »

Alex hat geschrieben:Ich weiß gar nicht warum hier so rum gegiftet wird. Jürgen hat allein geäussert, dass er die Aussage auf der Webseite als Asche empfindet. Und da ich das Buch bereits bis zum vorletzten Tag durch habe, kann ich sagen, dass das Buch besser ist als es die von Jürgen zitierte Passage vermuten läßt.
nein! er hat klar meinung gemacht:
ich weis ja nicht wie es euch so geht, findet ihr das lesenswert?


egal: chacun a son facon, wie schon goethe sagte

c&df
mk.
check1-2:

http://www.scale-magazine.com



"keine weltherrschaft ohne manisches lachen!"
Benutzeravatar
zuchtaal
...
Beiträge: 340
Registriert: 26.03.2006, 18:01
Wohnort: Lübeck

Re: Neues Buch von Udo Schroeter

Beitrag von zuchtaal »

Moin

Es wäre doch langweilig, wenn's dem einen nicht gefiele und dem anderen doch. Ich finde, dass es Mut erfordert, seine Meinung frei zu äußern. Allein das fordert Respekt!

Aus der Affinität zu der einen oder anderen literarischen Qualität lässt sich doch nichts Allgemeines über den Rezensenten folgern. Es ist so schwer, eine kontroverse These im Internet zu präsentieren, ohne gleich angefeindet zu werden! Aber man muss auch nicht gleich angepisst werden...
emka hat geschrieben:egal: chacun a son facon, wie schon goethe sagte
Wer so reich ist wie Du, sollte sich doch einen kompetenten Recherche-Service leisten können. Wer hat's gesagt?


Ilja
Benutzeravatar
emka
...
Beiträge: 1212
Registriert: 28.02.2005, 15:49
Wohnort: mittelpunkt der welt!
Kontaktdaten:

Re: Neues Buch von Udo Schroeter

Beitrag von emka »

dein posting, ilja, ist nicht ernst gemeint, oder?

c&df
mk.
check1-2:

http://www.scale-magazine.com



"keine weltherrschaft ohne manisches lachen!"
Benutzeravatar
Alex
...
Beiträge: 12130
Registriert: 03.09.2004, 19:41
Wohnort: Nähe Kiel
Kontaktdaten:

Re: Neues Buch von Udo Schroeter

Beitrag von Alex »

emka hat geschrieben:
Alex hat geschrieben:Ich weiß gar nicht warum hier so rum gegiftet wird. Jürgen hat allein geäussert, dass er die Aussage auf der Webseite als Asche empfindet. Und da ich das Buch bereits bis zum vorletzten Tag durch habe, kann ich sagen, dass das Buch besser ist als es die von Jürgen zitierte Passage vermuten läßt.
nein! er hat klar meinung gemacht:
ich weis ja nicht wie es euch so geht, findet ihr das lesenswert?
Einspruch - der Herr ist befangen. Das war ein geäußerter und auch so benannter Zweifel. :grin: Man ist doch in Kürchnichel sonst auch nicht so sensibel. :grin: Für mich jedenfalls kein Grund durch eine ziemlich blattlose Blume das Motto "Fresse jetzt" auszugeben. ;)

Aber zum Thema:
Nachdem ich auf Seite 192 angekommen bin, kann ich zumindest schon einmal sagen, dass ich mich an der einen oder anderen (eigentlich an einigen) Stelle selbst wieder finde - was mich zeitweise auch zum nachdenken angeregt hat - und dass ich finde, dass dort sehr wichtige Themen auf gegriffen und in einen für mich super interessanten Kontext eingebettet wurden. Nein - es ist kein Angelbuch - eher eine Erzählung, die teilweise Weisheiten für Meerforellenfischer vorbeetet, die wir eigentlich alle kennen (und trotzdem oft nicht befolgen), Probleme aufgreift, die wir im Altgassumpf gar nicht mehr als solche wahrnehmen und sicherlich an einigen Stellen anregt über das eigene Handeln und Dasein nach zu denken und obendrein zu hinterfragen, was einem eigentlich wichtig ist. Insbesondere über den schnellen Wandel, den wir durchleben, fördern, geschehen lassen und der eigentlich unserer Natur widerspricht. Ich bin nun nicht so der belesene Typ und habe mich bisher meist (mit hunderten von) Fachbüchern zu Themen wie Fischerei, Elektrotechnik, IT, Wirtschaft auseinander gesetzt, anstatt schwere Kost zu lesen, aber ich finde das Buch lesenswert. Ich denke dramatische Werbetexte können durchaus auch eine falsche Vorstellung oder Erwartungshaltung vermitteln. Diese Jäger - Geschichte darf man nicht über bewerten. Ja - früher waren wir Jäger und Sammler ......... was sind wir eigentlich heute?
Gruß & Petri ALEX

Diejenigen, die gerade darüber jammern,
dass nichts beißt, mögen dies bitte leise tun,
um nicht diejenigen zu stören, die gerade fangen.
Benutzeravatar
emka
...
Beiträge: 1212
Registriert: 28.02.2005, 15:49
Wohnort: mittelpunkt der welt!
Kontaktdaten:

Re: Neues Buch von Udo Schroeter

Beitrag von emka »

Alex hat geschrieben: Ja - früher waren wir Jäger und Sammler ......... was sind wir eigentlich heute?
immer noch jäger und sammler!

c&df
mk.
check1-2:

http://www.scale-magazine.com



"keine weltherrschaft ohne manisches lachen!"
Benutzeravatar
Megger
...
Beiträge: 290
Registriert: 24.01.2006, 11:48
Wohnort: Osnabrück

Re: Neues Buch von Udo Schroeter

Beitrag von Megger »

na ja, schon rein äußerlich steckt da oft mehr Ackerbau und Viehzucht drin (bei dem einen oder anderen) :lol:
:wink:
Benutzeravatar
Cowie
...
Beiträge: 4444
Registriert: 25.08.2012, 16:00
Wohnort: Bergisches Land

Re: Neues Buch von Udo Schroeter

Beitrag von Cowie »

Hallo,

hier meine bescheidene Meinung zu dem Buch:


Es ist eines der besten Bücher, das ich in der letzten Zeit gelesen habe - das mag auch mit meiner besonderen Situation (siehe Vorstellung) zusammen hängen.

Ich habe es am 28.08. im Handel bekommen und hatte es am 31.08. durchgelesen. Ich hatte frei (krank), also Zeit und habe mich im Gegensatz zu sonst bemüht,
mal intensiv, das heißt für mich, langsam, ruhig und bewußt zu lesen.
Ich habe viele Parallelen zu meinem Leben entdeckt; ich werde einiges ändern..., nicht alles, aber einiges.

Hier wird in dem Buch sehr deutlich gemacht, dass wir fast alle immer mehr der Fremdbestimmung unterworfen werden und bedingt durch viele äußere Zwänge kaum noch
in der Lage sind, selbst zu bestimmen und unser Leben aktiv zu gestalten.

Bis vor kurzem wurde ich gelebt; ich bin gerade dabei, wieder selbst zu leben!!!

Ich lerne gerade wieder, wichtige Dinge mit Aufmerksamkeit nacheinander zu erledigen und nicht gleichzeitig.

Ich entschleunige mich gerade, das Leben ist zu kurz, um es auf der Überholspur zu verbringen !!! Die schönen Dinge sollen nicht an mir vorbeifliegen,
sondern ich will sie intensiv erleben und genießen.

Bevor ihr denkt- was ist das denn für ein Psychospinner, der sich solche Lebensweisheiten aus dem Kr..z drückt,

ich staune gerade über mich selbst und bin eigentlich ganz normal, obwohl als Fliegenfischer oder Spinnangler in der Brandung oder im Fluß
muss man manchmal auch ein bißchen bekloppt sein, oder :lol: ;)

...und jetzt gehe ich raus in meinen Garten, baue einen Steinkreis, kippe Sand hinein und freue mich auf diese Feuerstelle, wo ich meinen Kindern Geschichten erzählen kann.....
Die, die das Buch gelesen haben, wissen was ich meine (ich habe sogar schon Treibholz von meinem Fluß mitgebracht)....
Liebe Grüße und T. L.


Wolfgang
Benutzeravatar
Cowie
...
Beiträge: 4444
Registriert: 25.08.2012, 16:00
Wohnort: Bergisches Land

Re: Neues Buch von Udo Schroeter

Beitrag von Cowie »

Die Familie war schon drin, ich habe die Stille nach einer Schüssel Miesmuscheln, einem Grappa und div. Radeberger Pilsnern genossen..
Die Familie war schon drin, ich habe die Stille nach einer Schüssel Miesmuscheln, einem Grappa und div. Radeberger Pilsnern genossen..
IMG_7178a.jpg (142.12 KiB) 10306 mal betrachtet
So, damit es euch auch ein bißchen warm um's Herz wird und ihr seht, dass ich nicht nur rede, ein paar Bilders
von der Aktion, die ich heute nachmittag mit meiner Lütten (10Jahre) durchgezogen habe....:

die Reihenfolge der Bilder stimmt noch nicht ganz, da habe ich noch so meine Probleme... :o :roll:
Dateianhänge
es zündet gut durch...
es zündet gut durch...
IMG_7170a.jpg (172.39 KiB) 10310 mal betrachtet
noch jungfräulich...
noch jungfräulich...
IMG_7165a.jpg (194.83 KiB) 10310 mal betrachtet
Liebe Grüße und T. L.


Wolfgang
Benutzeravatar
Norgegnulf
...
Beiträge: 167
Registriert: 14.03.2010, 13:14
Wohnort: Celle

Re: Neues Buch von Udo Schroeter

Beitrag von Norgegnulf »

Glückwunsch zu einem gelungenen Tag :!:

Frank :wink:
Was ist langweiliger als Angeln? Nicht Angeln! ;-)
Benutzeravatar
Cowie
...
Beiträge: 4444
Registriert: 25.08.2012, 16:00
Wohnort: Bergisches Land

Re: Neues Buch von Udo Schroeter

Beitrag von Cowie »

Danke Frank,

der Tag war wirklich gelungen :zsch: :+++:
Liebe Grüße und T. L.


Wolfgang
Benutzeravatar
Thomas
...
Beiträge: 1910
Registriert: 28.10.2004, 07:23
Wohnort: zu selten an der Küste...

Re: Neues Buch von Udo Schroeter

Beitrag von Thomas »

Sehr schöne Feuerstelle, Wolfgang. Jetzt fehlen nur noch Gitarre , Stockbrot und Gruselgeschichten... ;)
die Reihenfolge der Bilder stimmt noch nicht ganz, da habe ich noch so meine Probleme...
Ist eigentlich ganz einfach: Das Bild, welches unten stehen soll, als erstes hochladen und das oberste Bild zuletzt.

Thomas
:wink:
zum fischen geboren, und nicht mehr zur Arbeit gezwungen ;)
https://www.youtube.com/user/SalvelinusSalvelinus
Benutzeravatar
Reverend Mefo
Ponyschlecker
...
Beiträge: 4567
Registriert: 12.03.2009, 20:44
Wohnort: Hundekackeallee

Re: Neues Buch von Udo Schroeter

Beitrag von Reverend Mefo »

Thomas hat geschrieben:Sehr schöne Feuerstelle, Wolfgang. Jetzt fehlen nur noch Gitarre , Stockbrot und Gruselgeschichten... ;)
:
... Und frisch gefangene Forelle am Weidenstock oder Feuerlachs :+++:

Hab jetzt auch bald etwas mehr Garten zur Verfügung, die da kommt so ein Ding auch hin :+++:
You,re going home,
You’re going home,
You‘re going,
England’s going home!
Benutzeravatar
Norge
...
Beiträge: 202
Registriert: 10.09.2009, 20:25
Wohnort: Nähe Wolfsburg

Re: Neues Buch von Udo Schroeter

Beitrag von Norge »

Wenn beim Lesen des Buches oder danach nur ein Gedanke oder der Wunsch aufkommt etwas zu hinterfragen, hat der Inhalt des sehr guten Buches seine Leser inspiriert.
Dafür ist der Autor verantwortlich! :+++:
Ich kann nur jedem empfehlen das Buch zu lesen- das wird niemand bereuen. :!: :!:
TL Harald
Der Unterschied zwischen existieren und leben
liegt im Gebrauch der Freizeit.
Benutzeravatar
Shorty
...
Beiträge: 681
Registriert: 10.02.2006, 13:17
Wohnort: Ritterhude

Re: Neues Buch von Udo Schroeter

Beitrag von Shorty »

Ich hoffe das in diesem Buch keine Wörter wie "contemplative" vorkommen, dann würde es mir nämlich keinen Spass machen zu lesen. Ich danke Thomas aus Hamm für den Tipp, weil ich mir das Buch kaufen werde. Mich interessiert dieser Roman und bringt mich hoffentlich zum schmunzeln.
Gruß Shorty
Antworten