Fliegenschnur Vision Meri, Rio Premier Coastel, Scientific Anglers Volantis

Hier können Fragen und Anregungen rund um das Gerät zum Fliegenfischen ausdiskutiert werden.
Benutzeravatar
Maqua
...
Beiträge: 5503
Registriert: 23.06.2009, 15:24
Wohnort: bei Aachen

Re: Fliegenschnur Vision Meri, Rio Premier Coastel, Scientific Anglers Volantis

Beitrag von Maqua »

Moin Rudi, billig war die Guideline Schnur nicht, bist du sicher, das die Schnur nicht von einem der renomierten Hersteller gefertigt wird?
Für mich ist sie auch vom Taper eine der besten Allroundschnüre für den Bach, nur die Haltbarkeit war unterirdisch. :cry:
Gruss Manni :wink:





______________________________________
Benutzeravatar
Olli
...
Beiträge: 1248
Registriert: 28.02.2009, 09:47
Wohnort: Ostholstein

Re: Fliegenschnur Vision Meri, Rio Premier Coastel, Scientific Anglers Volantis

Beitrag von Olli »

Kleines Update zur SA Volantis. Macht immer noch einen sehr guten Eindruck :+++: . Lässt sich echt sehr schön werfen. Hat auch schon einige Fische gebändigt mittlerweile 😀. Und sie hält schon länger als 2 Tage. Was der "negativ Rekord" der Guideline Evolve war :lol: . Bleibt nur abzuwarten wie lange sie den harten Einsatz an der Küste überlebt.
Gruß Olli
fly fish one
...
Beiträge: 1324
Registriert: 14.06.2018, 09:41

Re: Fliegenschnur Vision Meri, Rio Premier Coastel, Scientific Anglers Volantis

Beitrag von fly fish one »

Ich muss auch immer ehrlich sagen, bei aller berechtigter Kritik an den Herstellern, dass ich mit meinen Leinen so viele Fehler begangen habe und bis heute begehe. Sie scheppern auf die Steine hinter mir, ich würge sie irgend wie auf die Rolle und pflegen tue ich sie auch nie, sitzen einfach immer auf der Rolle und jetzt sind einige von ihnen rund ums Jahr mehrmals die Woche im Training - eigentlich völlig lieblos behandelt, ganz anders als die Ruten. Und sie halten das alle mit ganz leichten und vertretbaren Blessuren aus! Auch Guideline. Die Ruten, ehrlich..... p: Also gut, ich habe keine mehr, aber die Geschichte habe ich schon oft erzählt und das ist ganz unglücklich verlaufen, für Guideline und das waren brutale Mängel... Aber gut, will das nicht aufwärmen und kein bashing veranstalten, aber man muss auch mal dauernd gepushte Produkte wieder einordnen und was es so für Problemchen gibt. Es ist ja nicht so, dass nur dauernd angegangene Premium Marken mal Probleme verursachen, sondern durch die Bank alle Preislagen. Und mir persönlich ist das shyce egal mit den Ruten, wenn ich den Eumel bei einem Doppelrittberger in die Böschung ramme erwarte ich keine Garantie, freue mich aber wenn ich ein Ersatzteil bekomme und zwar egal wie alt die Rute im Endeffekt ist. Aber Stop, führt weit weg und in ein Thema was wir schon xmal diskutiert haben!

LG,
Frank
fly fish one: Reinkarnation der 20 Meter-Plus-Leinen, Lachsfischer der traditionellen Art, Rutendesigner mit Geschmack, FF Purist, wirft beidhändig EH und ZH und Bon Scott sang: It's a long way to the top if you wanna Rock 'n' Roll!
Benutzeravatar
Robby
...
Beiträge: 2213
Registriert: 03.08.2013, 12:54
Wohnort: Nähe Stuttgart

Re: Fliegenschnur Vision Meri, Rio Premier Coastel, Scientific Anglers Volantis

Beitrag von Robby »

Mensch Frank, mich beschleicht so langsam das Gefühl, dass du kein Markenbotschafter von GL mehr wirst. Da ist wohl auch wie immer ein bisschen Polemik dabei. Ich empfinde das übertrieben, du veranstaltest da ja fast einen Kreuzzug wegen der paar Dinge, die du da aufzählst. Ich bin auch kein Fan dieser Marke, hatte und habe aber einige Produkte im Einsatz und finde die jetzt auch nicht schlechter, als was es sonst so gibt. Besonders hervorheben möchte ich diesen Artikel, der mir fast jeden Morgen begegnet und das in ihn gesetzte Vertrauen bisher noch nie enttäuscht hat:
2808DFC6-7F81-4808-8074-776812417662.jpeg
Mit den besten Grüßen
Robby
fly fish one
...
Beiträge: 1324
Registriert: 14.06.2018, 09:41

Re: Fliegenschnur Vision Meri, Rio Premier Coastel, Scientific Anglers Volantis

Beitrag von fly fish one »

Nur die Ruten, Robby, nur die Ruten, meine Leinen wie genannt sind prima und Rollen finde ich auch ganz schick teilweise. Es gibt keinen Hersteller wo mir Produkte entweder alle gefallen oder alle missfallen, weil ich das technisch und/oder optisch schlecht finde. Sage die Rollen (optisch) und Simms die BOA Schuhe (technisch) z.B. das geht gar nicht! Aber ich glaube, dass ich so angetrieben nicht ganz alleine dahstehe. Mir persönlich fällt keine Marke ein, wo ich rund heraus alles ablehne. Aber ich schätze wir haben alle einen gepflegten Spleen und wenn Olli Guideline gekündigt hat ist das absolut auch irgend wie nachvollziehbar und auf jeden Fall deutlich ehrlicher als die völlig abgehobene Lobhudelei die man manchmal so lesen muss. Es ist einfach nicht immer alles "supi" durch die Bank und die viel aushalten müssenden Ruten und besonders Leinen nicht immer gelungen. Dazu kommt die Konkurenz aus China, vermutlich manchmal direkt der Laden wo die nur "labelnden" Hersteller wie Guideline fertigen lassen. Wir haben im RBF gerade einen Faden wo sich die Kollegen mit günstigen Schnüren beschäftigen und untersuchen. Finde ich sehr interessant, weil es zu den üblichen Verdächtigen ganz sicher auch sehr gute günstige Alternativen gibt.

LG,
Frank
fly fish one: Reinkarnation der 20 Meter-Plus-Leinen, Lachsfischer der traditionellen Art, Rutendesigner mit Geschmack, FF Purist, wirft beidhändig EH und ZH und Bon Scott sang: It's a long way to the top if you wanna Rock 'n' Roll!
Benutzeravatar
OnnY
...
Beiträge: 6341
Registriert: 05.03.2009, 20:16
Wohnort: ...bei Hamburch..:)

Re: Fliegenschnur Vision Meri, Rio Premier Coastel, Scientific Anglers Volantis

Beitrag von OnnY »

Hatte auch einiges von GL und fand das gut…
Habe gerade nochmal in den uralten Fängetröt‘s quer gelesen und festgestellt , daß meine jetzt noch gerne in Gebrauch befindlichen GL Schnüren von 2009 sind , also 14 Jahre !!!
Watjacke trage ich heute noch und die Ruten angefangen von LPX‘e , Le Ci , Rs .. fingen auch ihre Fische … :roll:
…und die Tassen <-3 ;) :wink:
Dateianhänge
754342D1-2357-475E-A43B-07E77F7F6275.jpeg
Gruss Andreas
Benutzeravatar
trutta1
...
...
Beiträge: 115
Registriert: 25.09.2021, 17:28

Re: Fliegenschnur Vision Meri, Rio Premier Coastel, Scientific Anglers Volantis

Beitrag von trutta1 »

Hallo Olli,

ich hatte mir die SA Volants Seatrout bei ADH bestellt.
Da ich mir die "heiße" Zohne seit einiger Zeit genauer anschaue, ging die erste Schnur gleich wieder zurück!
Auch die zweite Schnur hatte am Übergang vom Rear-Taper zur Running Linie, also die Handling-Zone, auf ca. 50-100cm Mängel.
Die waren nicht nur fühl- sondern eindeutig sichtbar!
In diesem Bereich war die komplette Schnur auch stark abgeflacht und wellig.
Ich habe vor dem Zurücksenden bei beiden Schnüren die defekte Stelle nicht wieder aufgewickelt, um auch ADH darauf aufmerksam zu machen.
Ein Umtausch war ohne weiteres möglich, aber eine Rückmeldung, an was dies lag bekam ich nicht!
Habe mich dann für eine Monic entschieden, obwohl die SA sonst einen guten Eindruck machte.
War vielleicht wieder einmal eine Montagsschnur, oder ich bin einfach zu kritisch!?
Bei den Preisen die diese Schnüre heute kosten, kann man auch gute Qualität verlangen!
Bei den letzten 7 Schnüren die ich mir gekauft habe, sind 6 davon Markenschnüre von Rio, Monic, Orvis und SA.
3 davon sind durchgefallen!
Jetzt habe ich wirklich mal ein sehr günstiges Fernostprodukt gekauft und bin gespannt, ob die so viel schlechter ist?!
Was Optik, Geruch und Geschmeidigkeit betrifft, jedenfalls nicht!
Auch der Übergang von Schusskopf zur Running Line ist sauber verarbeitet.
Mal sehen wir lange sie hält.


TL, der andere Frank
Zuletzt geändert von trutta1 am 22.03.2023, 09:10, insgesamt 1-mal geändert.
sprottenfan
Spotter
...
Beiträge: 1282
Registriert: 23.07.2015, 16:35
Wohnort: Winnemark

Re: Fliegenschnur Vision Meri, Rio Premier Coastel, Scientific Anglers Volantis

Beitrag von sprottenfan »

Moin, bei mir war es auch so ähnlich, als die Scnur auf den Markt kam, war die nicht so haltbar, vielleicht eine Montagscharge? Wenn man der allerdings noch eine Chance gibt, wie ich öfter mal von anderen Anglern gehört habe , die die über alles lobten und dem vertraut, wird man bei der dritten oder was weiß ich wievielten Charge nicht enttäuscht werden.
Deine Erfahrungen kann ich nur unterschreiben!
Die Leber streikt, die Hose spannt,
heute geht es nicht an den Strand
Benutzeravatar
Olli
...
Beiträge: 1248
Registriert: 28.02.2009, 09:47
Wohnort: Ostholstein

Re: Fliegenschnur Vision Meri, Rio Premier Coastel, Scientific Anglers Volantis

Beitrag von Olli »

Die Schnur lebt immer noch. War seit dem Kauf fast jeden Tag mit ihr fischen. Also bisher immer noch eine klare Kaufempfehlung.
Gruß Olli
Benutzeravatar
antidotepp
...
Beiträge: 640
Registriert: 29.07.2015, 18:32
Wohnort: Dresden

Re: Fliegenschnur Vision Meri, Rio Premier Coastel, Scientific Anglers Volantis

Beitrag von antidotepp »

Hey Olli,

das hört man gern :+++:

Grüße Christian
Antworten