Spinnrutenempfehlung 2023

Hier können Fragen und Anregungen rund um das Gerät zum Spinnfischen ausdiskutiert werden.
Antworten
00paule00
...
...
Beiträge: 4
Registriert: 04.02.2023, 15:00

Spinnrutenempfehlung 2023

Beitrag von 00paule00 »

Hallo Meerforellenfischer,

nach einigem lesen, vor allem im Tackle und Meereskunde, komme ich nun zu meinem ersten Beitrag hier im Forum. Leider schon wieder mit der Frage nach einer neuen Spinnrute. Zuletzt hatte ich eine RST M3 welche nun zum Rutenbauer muss -argh- und ich benötige alsbald eine preisgünstige Rute zur Überbrückung der Reparatur.
Da ich die Rute gern schon in der kommenden Woche fischen möchte kommt für mich nicht in Frage auf eine Aspire, Ironfeather oder Speedmaster der alten Generation bei ebay zu warten und hier im Forum gibt es leider auch nichts. Bei der Durchforschung ALLER Threads zu Ruten (der jüngste aus 2018) konnte ich mir aber noch nicht so ganz einig werden. Hier einmal meine Randbedingungen:

- min. 3,00m
- WG 5-25g (werfe zu 80% Köder mit 12 - 18g)
- Korkgriff und Hookkeeper
- Preis um 250€

Die Westin W6 schließe ich auf Grund der Griffform leider aus. Die Scierra Chrome 3 gib es leider bei Go-Fishing nicht in den von mir gewünschten Dimensionen (7-25g) und die Scierra Mile High ist mir mit 400€ leider etwas zu teuer. Die Rute soll vor allem Fluchten gut abfedern, rechne ich mit Dorschen als Beifang würde ich immer meine schwere Rute nehmen.

Hat jemand kürzlich etwas erworben und ist mal wieder begeistert?

Viele Grüße und vielen Dank für eure Unterstützung,
Paul
Benutzeravatar
BlackZulu
...
Beiträge: 873
Registriert: 28.12.2007, 15:21

Re: Spinnrutenempfehlung 2023

Beitrag von BlackZulu »

Ich würde dir empfehlen einfach zu Moritz nach Kaltenkirchen zu fahren und dort eine günstige Ersatzrute zu kaufen.
Ist zwar nicht so meine erste Adresse, da ich meine Ruten alle selbst aufbaue, aber für dein Vorhaben sicher nicht ganz falsch.
Die Auswahl wird groß sein und evtl. ist auch ein Schnäppchen dabei.

Nur mal so aus Interesse,weshalb muß deine RST denn zum Rutenbauer?

Gruß Holger
00paule00
...
...
Beiträge: 4
Registriert: 04.02.2023, 15:00

Re: Spinnrutenempfehlung 2023

Beitrag von 00paule00 »

Hallo Holger,

Vielen Dank für deine Nachricht. Ich denke darüber nach vielleicht doch auf die Scierra Mile High mit 9,2 zu setzen um im Urlaub mit der Familie auch eine vierteilige mitzunehmen welche sich schön fischen lässt. Zu Moritz gehe ich nicht so gern.

Die RST ist mir leider gebrochen. Splitterbruch etwa 10cm unter der Verbindungsstelle beim Anhieb. Hatte sie gebraucht gekauft und vielleicht hat sie vorher schonmal was abbekommen.

Viele Grüße
Paul
Benutzeravatar
Thomas.
...
Beiträge: 316
Registriert: 06.03.2019, 16:35

Re: Spinnrutenempfehlung 2023

Beitrag von Thomas. »

Wenn die Scierra Mile High schon in Frage kommt, ist die
https://www.rst-fishing.de/shop/1420-tr ... -1819.html
vielleicht eine Alternative.
Habe sie als 10' -32g, und seiddem bleibt die M5 öffters liegen, wenn mit Stationärrolle gefischt wird, da nicht so spitzenbetont.
Hier im Einsatz mit 38g:
rst-sensitiv.jpg
Die Blanks sind eher unterzeichnet. Meine Sensitiv 8,6´ 12 g hat mit den 18g Blinkern kein Problem.
Gruß Thomas
Bild
00paule00
...
...
Beiträge: 4
Registriert: 04.02.2023, 15:00

Re: Spinnrutenempfehlung 2023

Beitrag von 00paule00 »

Hallo Thomas,

erstmal - tolles Bild! Und auch danke für deinen Tip. Erstaunlich, dass du die M5 dafür stehen lässt. Am Besten wäre natürlich ein 1zu1 Vergleich der beiden Ruten. Hat schonmal jemand beide in der Hand gehabt? Besonders zur Scierra Mile High findet man ja noch sehr wenig. Ich denke ich werde sie mir einmal bestellen und dann in die Hand nehmen.

Viele Grüße
Paul
Benutzeravatar
Matthias13
...
Beiträge: 122
Registriert: 19.08.2020, 10:07

Re: Spinnrutenempfehlung 2023

Beitrag von Matthias13 »

Moin, ich finde die Zeck Silver Horizon sehr cool und auch preislich echt angenehm. Mein Kumpel fischt die seit ein paar Wochen und ist schwerst begeistert und ansonsten fällt mir eigentlich nur die Aspire von Shimano ein , aber solch ne Rute nur als Ersatz stehen zu lassen ?!
Gruß Matthias
sprottenfan
Spotter
...
Beiträge: 1282
Registriert: 23.07.2015, 16:35
Wohnort: Winnemark

Re: Spinnrutenempfehlung 2023

Beitrag von sprottenfan »

Moin, naja billiger wird’s nicht, höchstens teurer.
Die Leber streikt, die Hose spannt,
heute geht es nicht an den Strand
00paule00
...
...
Beiträge: 4
Registriert: 04.02.2023, 15:00

Re: Spinnrutenempfehlung 2023

Beitrag von 00paule00 »

Hallo zusammen,

ich habe mich für die GO Fishing Scierra Mile High entscheiden und sie bisher zwei mal gefischt.
Die Rute ist toll, ich kann bei meiner 9,2' 8-22g keinen signifikanten Unterschied in der Wurfweite zur 3,15 RST M3 feststellen. Das Ködergefühl ist da und ich habe bisher Köder in der Gewichtsrange zwischen 12g und 21g geworfen. Alles super souverän gemeistert.
Leider bin ich nicht derart erfahren einen echten Bericht wie so manch anderer im Forum zu schreiben daher fragt gern wenn ihr spezifische Fragen habt. Nun muss noch eine vernüftige Rolle drauf, wahrscheinlich wird es die Sustain HG in 4000.

Viele Grüße
Paul
Benutzeravatar
IdEfIx
...
Beiträge: 2460
Registriert: 15.10.2013, 23:44
Wohnort: Glücksburg
Kontaktdaten:

Re: Spinnrutenempfehlung 2023

Beitrag von IdEfIx »

Von einem verstorbenen Freund (81), bzw. von seinem Sohn, bekomme ich demnächst einen ganzen Schwung an 3.00m MeFo-Spinnruten, was es jetzt alles im einzelnen ist, kann ich zz. nicht sagen, aber sowas wie IM6 und RST etc. sollte auch dabei sein, allerdings habe ich die Ruten lange zeit nicht mehr gesehen; sodaß ich mich nicht an alle Modelle erinnern kann, jedenfalls kaufte er sich alle 2 Jahre ein oder zwei neue Ruten. Anfang März bekomme ich dann einen Anruf und bekomme dann die Möglichkeit seinen gesamten Angelkram anzuschauen.

Gruss Rudi :oops
Antworten