Netz- Griffwechsel Ole Jørgensen Watkescher

Hier soll erörtert und diskutiert werden, wie man sein Gerät richtig pflegt und eventuell repariert oder wo man es reparieren lassen kann.
Antworten
Benutzeravatar
antidotepp
...
Beiträge: 617
Registriert: 29.07.2015, 18:32
Wohnort: Dresden

Netz- Griffwechsel Ole Jørgensen Watkescher

Beitrag von antidotepp »

Liebe Fischverrückten,

heute mal eine Frage an alle Bastler. Hat jemand von Euch schon einmal an einem Jørgensen-Kescher das Netz oder den Griff gewechselt?
Bei mir ist Winter immer Bastelzeit und ich schau, dass ich manche Sachen reparieren oder "verschönern" kann. Da mir mein Griff am Kescher optisch nicht mehr ganz gefällt, dachte ich daran, da mal einen neuen anzusetzen.
Geichzeitig hätte ich auch direkt an einen Umstieg auf ein gummiertes Netz gedacht. Das alte ist zwar noch top, aber auch die Länge nervt mich manchmal beim Waten.

Wie habt ihr, liebe Bastelfreunde, den Griff abbekommen? Der scheint verklebt zu sein, da ich keine Schrauben oder ähnliches sehen kann.

Grüße und stramme Leine
Christian :wink:
Benutzeravatar
OnnY
...
Beiträge: 6216
Registriert: 05.03.2009, 20:16
Wohnort: ...bei Hamburch..:)

Re: Netz- Griffwechsel Ole Jørgensen Watkescher

Beitrag von OnnY »

Moin Christian…..
Ich würde den so lassen , ist halt ein Ole….,den Du wohl auch neu nicht mehr bekommen wirst… :roll:
Das tiefe Netz hat bei grösseren Fischen schon Vorteile .
Zumal man die Netzlänge beim Tragen , mit der Hülse und Kordel oben am Griff ja etwas fixieren kann.
Gerade wenn man eventuell noch ein Stück zum Ufer zurück waten muss , liegt der Fisch sicher im tieferen Netz.
Oben am Rücken getragen stört es durch die Länge , wie ich finde nicht so….
Wenn Du was anderes suchst …..

Es gibt ja da soviele Modelle…z.B….. :wink:

https://khd-fishing.de/products/fencl-k ... xl-2-natur
Gruss Andreas
Benutzeravatar
antidotepp
...
Beiträge: 617
Registriert: 29.07.2015, 18:32
Wohnort: Dresden

Re: Netz- Griffwechsel Ole Jørgensen Watkescher

Beitrag von antidotepp »

Hey Andreas,

jo, der Ole ist schon ne feine Sache. Möchte den auch nicht hergeben. Allerdings hat der Griff schon ordentlich Kerben, aus denen der Kit rausgefallen ist. Zukitten ist kein Problem, habe das Zeug vom Rutenbau rumfliegen, aber es gibt so tolle Sachen, die man noch damit anstellen könnte :lol:
Bis ich keine "schöne" Methode gefunden habe das Ding abzubauen, bleibt er erst einmal so wie er ist. Das Netz ist noch tadellos. Von Fencl hab ich mir für einen kleineren Kescher auch sehr preisgünstig ein gummiertes Netz gekauft. Für den Kurs eine sehr feine Alternative.

Grüße
Christian
Benutzeravatar
Thomas.
...
Beiträge: 316
Registriert: 06.03.2019, 16:35

Re: Netz- Griffwechsel Ole Jørgensen Watkescher

Beitrag von Thomas. »

Ich vermute, der ist ähnlich wie der ABU Net montiert.
Der Bügel ist in einer Hülse, und da mit Madenschrauben (wie beim Watstock) oder mit Kerbnieten gesichert.
Kopf.jpg
Kopf.jpg (128.45 KiB) 799 mal betrachtet
Dann ist der Austausch des Netzes kein Problem. So wie ich es sehe, ist der Durchmesser der Bügelhalterung nicht größer als das ALU (?)-Griffrohr auf dem der Kork ist. Einmal messen.
Ich würde in dem Fall mal 2-3cm Kork, kann ja später durch aufgeklebte Korkhalbschalen wieder ausgebessert werden, mal nachsehen wie der Bügel gesichert ist. Ob dann wieder Kork, Holz oder etwas anderes, wie
https://www.nordisches-handwerk.de/grif ... -rund-10cm
auf den Griff kommt, du hast die Wahl.
Gruß Thomas
Bild
Benutzeravatar
antidotepp
...
Beiträge: 617
Registriert: 29.07.2015, 18:32
Wohnort: Dresden

Re: Netz- Griffwechsel Ole Jørgensen Watkescher

Beitrag von antidotepp »

Hey Thomas, danke für die Infos! Werde mich nachher mal belesen und messen :+++:

Grüße Christian
Benutzeravatar
tangathotty
...
Beiträge: 1766
Registriert: 09.05.2005, 11:09
Wohnort: Falkensteiner Strand

Re: Netz- Griffwechsel Ole Jørgensen Watkescher

Beitrag von tangathotty »

Vielleicht mal nen Griffrohling aus Birkenrinde testen, so als echter Bastler

Lg Thotty

https://sagaan.de/shop/birkenrinde-zum- ... und-ruten/
-- dry or die --
Antworten