70.000 Regenbogener in Dänemark ausgebüxt

Die Angelmöglichkeiten zwischen Flensburg und dem Nordkap sind schier unendlich. Jedes der skandinavischen Länder für sich hat so viel zu bieten. Hier finden sich die Berichte von Flüssen, Küsten und Buchten mit großen, kleinen und auch unbekannten Namen.
Döbeln
...
...
Beiträge: 27
Registriert: 11.11.2022, 10:27

Re: 70.000 Regenbogener in Dänemark ausgebüxt

Beitrag von Döbeln »

newbie hat geschrieben: 22.11.2022, 18:16 Hier jetzt die ersten „auf Fliege“?!?

https://m.youtube.com/watch?v=cVumAxexMCY
Scheint ja Freude zu machen.
Mein Ding sind die Viecher nicht.
Benutzeravatar
Der Zuagroaste
...
Beiträge: 397
Registriert: 17.12.2013, 14:05
Wohnort: bei München

Re: 70.000 Regenbogener in Dänemark ausgebüxt

Beitrag von Der Zuagroaste »

Extra dafür irgendwo hingurken würde ich auch nicht aber ich kann schon verstehen, dass die Klamotten die Angler anlocken. Wenn sie etwas Fett verloren haben kann man mit so einem Filet kalt geräuchert schon was anfangen.
Benutzeravatar
Freund Hein
AHU
...
Beiträge: 256
Registriert: 17.02.2008, 12:25

Re: 70.000 Regenbogener in Dänemark ausgebüxt

Beitrag von Freund Hein »

Ich hatte vor 6-7 Jahren mal eine von ca. 80 cm, Kiemen und Flossen tadellos. Nur die Leber riesengroß. Wahrscheinlich schon einige Zeit in der Ostsee. Im Drill sehr beeindruckend.
VG
Hein
Benutzeravatar
Frank Carstensen
...
Beiträge: 3314
Registriert: 26.04.2007, 13:18
Wohnort: Kappeln
Kontaktdaten:

Re: 70.000 Regenbogener in Dänemark ausgebüxt

Beitrag von Frank Carstensen »

Nach ca. 1 Jahr in der "Wildnis" sind die Refos in einem guten Zustand. Sie verlieren mit der Zeit ihren Regenbogen und bekommen einen hübschen, leicht grünlich/bläulichen Schimmer. Ernährungstechnisch haben sie sich voll den Umständen angepasst. Die auf dem Foto hatte z.B. junge weiche Strandkrabben im Magen, wie es auch die Mefo hatte. Ich habe beide Fische direkt hintereinander gefangen, fast auf der gleichen Stelle. Ich vermute mal, dass die zusammen gejagt haben.

Bild
Grüße // Frank
Benutzeravatar
Kühlungsborn
...
Beiträge: 138
Registriert: 19.02.2020, 19:55
Wohnort: Kühlungsborn

Re: 70.000 Regenbogener in Dänemark ausgebüxt

Beitrag von Kühlungsborn »

Weiß denn jemand, ob die schon in MV angekommen sind

Gruß Klaus
Wo ist nur der Fisch geblieben :q: die Hoffnung stirbt zuletzt :+++:
Benutzeravatar
OnnY
...
Beiträge: 5037
Registriert: 05.03.2009, 20:16
Wohnort: ...bei Hamburch..:)

Re: 70.000 Regenbogener in Dänemark ausgebüxt

Beitrag von OnnY »

Das wird noch etwas dauern , bei den adipösen Brüdern :roll: :wink:
Dateianhänge
CFDB8073-EF94-4D67-89CE-69FDE8C8114C.png
Gruss Andreas
Benutzeravatar
Maqua
...
Beiträge: 5338
Registriert: 23.06.2009, 15:24
Wohnort: bei Aachen

Re: 70.000 Regenbogener in Dänemark ausgebüxt

Beitrag von Maqua »

OnnY hat geschrieben: 27.11.2022, 21:06 ... bei den adipösen Brüdern ...
Die Brüder sind in der Regel Schwestern, weil, die setzen mehr Speck an. ;)
Gruss Manni :wink:





______________________________________
Benutzeravatar
OnnY
...
Beiträge: 5037
Registriert: 05.03.2009, 20:16
Wohnort: ...bei Hamburch..:)

Re: 70.000 Regenbogener in Dänemark ausgebüxt

Beitrag von OnnY »

:+++: :+++: <-3
Gruss Andreas
jens_hh
...
Beiträge: 727
Registriert: 15.10.2013, 01:00
Wohnort: Norderstedt

Re: 70.000 Regenbogener in Dänemark ausgebüxt

Beitrag von jens_hh »

Die Schwestern sollen mal die Fähre wie alle anderen auch :wink: :+++:
Benutzeravatar
cojote
Foren-Ehren-Doktor
Beiträge: 3366
Registriert: 15.03.2005, 09:39
Wohnort: Bonn

Re: 70.000 Regenbogener in Dänemark ausgebüxt

Beitrag von cojote »

"Angriff der Klonkrieger"

Wartet mal ab... Die Fische, die es bis zum Frühjahr schaffen und dann an die deutsche Küste kommen, werden echte Kampfmaschinen.

Da würde ich nicht nein sagen :oops

Lg Christopher
IMG-20180409-WA0017.jpg
" Die Rückkehr des Mefi-Ritters "
Benutzeravatar
raku
FUSEL Beschleuniger
...
Beiträge: 875
Registriert: 12.02.2015, 11:40
Wohnort: Dortmund

Re: 70.000 Regenbogener in Dänemark ausgebüxt

Beitrag von raku »

Ganz schön voll da 8| ...

https://www.youtube.com/watch?v=Tgk49z0B6rk

Grüße auss'em Pott
Ralf
Benutzeravatar
T.v.d.3Larsen
...
Beiträge: 1182
Registriert: 15.03.2005, 22:24
Wohnort: Westensee

Re: 70.000 Regenbogener in Dänemark ausgebüxt

Beitrag von T.v.d.3Larsen »

Also ich war mit Johannes am Samstag da, hatte auch echt Bock drauf. Regelmäßig schieben sich die Schwärme an einem vorbei, alles Fische von 3 bis 5 Kilo.
Natürlich zickig, man muss schon die Dose durchtesten.
Es bringt aber Laune, ganz ehrlich.. eine vergleichbare Meerforelle, die den Fight liefert, fängt man nicht jedes Jahr 8|
Natürlich sind die armen Burhøns nicht schön, aber sie müssen raus, man steht an der Küste quasi an Land und fischt auf Sicht.
Man kann sie auch hervorragend essen, allen Gerüchten zum Trotz.
Ich kann es nur empfehlen, zumal Mitte November eh nicht wirklich Hauptsaison auf Blanke ist.. zumindest bei uns.
LG Lars
Zuletzt geändert von T.v.d.3Larsen am 29.11.2022, 07:10, insgesamt 1-mal geändert.
Stuntman Lars back to Work
Benutzeravatar
T.v.d.3Larsen
...
Beiträge: 1182
Registriert: 15.03.2005, 22:24
Wohnort: Westensee

Re: 70.000 Regenbogener in Dänemark ausgebüxt

Beitrag von T.v.d.3Larsen »

Ok.. Flossen wären nice
Dateianhänge
B5BDDDE9-00A7-40E1-97A4-E904A77C0D06.jpeg
Stuntman Lars back to Work
Benutzeravatar
cojote
Foren-Ehren-Doktor
Beiträge: 3366
Registriert: 15.03.2005, 09:39
Wohnort: Bonn

Re: 70.000 Regenbogener in Dänemark ausgebüxt

Beitrag von cojote »

Petri Lars :+++:

Lg Christopher
" Die Rückkehr des Mefi-Ritters "
Benutzeravatar
superfredi
...
Beiträge: 1719
Registriert: 27.09.2016, 14:33

Re: 70.000 Regenbogener in Dänemark ausgebüxt

Beitrag von superfredi »

Woow...Petri heil zu den nicht dicken , sondern fetten Forellen ! :+++:
Schön einlegen und dann räuchern.... musst aber bei DEN Riesen-Dingern eine hungrige Familie haben, damit die auch alle werden !
Antworten