Bandwurmbefall von außen erkennen

Natürlich interessieren wir uns nicht nur für die erfolgreiche Fischwaid, sondern auch für jegliche Hintergrundinformationen über unsere silbernen Kameraden. Nur wer sein Gegenüber genau kennt, der kann sich auf ihn einstellen.
Antworten
Benutzeravatar
Frank Carstensen
...
Beiträge: 3314
Registriert: 26.04.2007, 13:18
Wohnort: Kappeln
Kontaktdaten:

Bandwurmbefall von außen erkennen

Beitrag von Frank Carstensen »

Moin Leute,
jetzt wird es eklig! 🤢 🤮 Vermutlich haben wir das schon alle erlebt. Der weiß/gelbe Bandwurm (Diphyllobothrium latum) ist ein häufig vorkommender Parasit im Magen der Meerforelle. Wer von vornherein solche Fische nicht verwerten will, findet hier ein paar Tipps zur Früherkennung: KLICK .

Bild
[/quote]
Grüße // Frank
Benutzeravatar
Cowie
...
Beiträge: 4258
Registriert: 25.08.2012, 16:00
Wohnort: Bergisches Land

Re: Bandwurmbefall von außen erkennen

Beitrag von Cowie »

Danke für den informativen Beitrag lieber Frank... :+++: <-3 :+++:
Liebe Grüße und T. L.


Wolfgang
Benutzeravatar
Jens aus Lütjenburg
...
Beiträge: 235
Registriert: 27.06.2019, 19:20

Re: Bandwurmbefall von außen erkennen

Beitrag von Jens aus Lütjenburg »

:+++: Top Frank,

danke für die Information. :wink:

LG Jens
Was Du nicht willst, das man Dir tu, das füg auch keinem anderen zu. :s+3: :wink:

Solange die Schafe noch Locken haben ist es kein Sturm. 8| ;)
Benutzeravatar
Fazer
Sucht Meerforelle
...
Beiträge: 2492
Registriert: 01.01.2010, 14:57
Wohnort: Hamburg

Re: Bandwurmbefall von außen erkennen

Beitrag von Fazer »

Jo, gute Info, Frank :+++:
Ich selber hatte auch schon mal solche Kandidaten im Fisch
und dann "schmeckt" der Fisch auch irgendwie nicht mehr ganz so gut.
Ich selber würde solche Fische auch lieber releasen. Deshalb, prima
Hinweis.
Gruß
Nico

Ich kann mich dem Wasser nicht entziehen (AdMeeF) Bild
Benutzeravatar
raku
FUSEL Beschleuniger
...
Beiträge: 875
Registriert: 12.02.2015, 11:40
Wohnort: Dortmund

Re: Bandwurmbefall von außen erkennen

Beitrag von raku »

Moin Frank,

noch nie gesehen - und hoffentlich noch nicht unbemerkt..... :q:. Werde aber ab jetzt mal darauf achten.
Danke für die Info :+++:

Grüsse auss'em Pott
Ralf
Benutzeravatar
Harald aus LEV
...
Beiträge: 692
Registriert: 12.11.2005, 11:41
Wohnort: Leverkusen, Rheinland
Kontaktdaten:

Re: Bandwurmbefall von außen erkennen

Beitrag von Harald aus LEV »

Hallo Frank,
guter Tip und gute Analyse.
Weißt Du was ist, wenn der Fisch released wird? Wird er dann die Würmer später wieder los?

Gruß
Harald
http://www.kurs-fliegenfischen.de
- Der natürliche Weg -
Fliegenfischerkurse naturnah + praxisorientiert

RFFS - Rheinischer Fliegenfischer Stammtisch

*** Open Mind for a different view ***
*** Forever trust in who you are ***
(Metallica)
Benutzeravatar
Frank Carstensen
...
Beiträge: 3314
Registriert: 26.04.2007, 13:18
Wohnort: Kappeln
Kontaktdaten:

Re: Bandwurmbefall von außen erkennen

Beitrag von Frank Carstensen »

Danke @all
Harald aus LEV hat geschrieben: 11.11.2022, 18:41 Weißt Du was ist, wenn der Fisch released wird? Wird er dann die Würmer später wieder los?
Es heißt, dass die Fische beim Aufstieg ins Süßwasser die Würmer loswerden, weil diese Art dort nicht überleben kann. Aber da ich dazu keinen sichere Quelle gefunden habe, hab ich das im Artikel nicht erwähnt.
Grüße // Frank
Benutzeravatar
Streamer
...
Beiträge: 228
Registriert: 18.09.2009, 10:56
Wohnort: Lübeck

Re: Bandwurmbefall von außen erkennen

Beitrag von Streamer »

Super Sache!
:+++:
Eigentlich müssten die Flussangler ja sagen können, ob deren Fische oft verwurmt sind. Klar, ist nicht repräsentativ, aber so tendenziell vielleicht.
Gruß, Anton!
__________________________
Dr. Raymond Stantz: I think we'd better split up.
Dr. Egon Spengler: Good idea.
Dr. Peter Venkman: Yeah... we can do more damage that way.
Benutzeravatar
Harald aus LEV
...
Beiträge: 692
Registriert: 12.11.2005, 11:41
Wohnort: Leverkusen, Rheinland
Kontaktdaten:

Re: Bandwurmbefall von außen erkennen

Beitrag von Harald aus LEV »

Frank Carstensen hat geschrieben: 11.11.2022, 20:19 Danke @all
Harald aus LEV hat geschrieben: 11.11.2022, 18:41 Weißt Du was ist, wenn der Fisch released wird? Wird er dann die Würmer später wieder los?
Es heißt, dass die Fische beim Aufstieg ins Süßwasser die Würmer loswerden, weil diese Art dort nicht überleben kann. Aber da ich dazu keinen sichere Quelle gefunden habe, hab ich das im Artikel nicht erwähnt.
Hallo Frank,
danke für die Antwort.

Gruß
Harald
http://www.kurs-fliegenfischen.de
- Der natürliche Weg -
Fliegenfischerkurse naturnah + praxisorientiert

RFFS - Rheinischer Fliegenfischer Stammtisch

*** Open Mind for a different view ***
*** Forever trust in who you are ***
(Metallica)
Benutzeravatar
Matthias
Meerforellenschonbezirk
...
Beiträge: 1326
Registriert: 16.11.2011, 15:38
Wohnort: Hamburg

Re: Bandwurmbefall von außen erkennen

Beitrag von Matthias »

Streamer hat geschrieben: 12.11.2022, 08:06 Super Sache!
:+++:
Eigentlich müssten die Flussangler ja sagen können, ob deren Fische oft verwurmt sind. Klar, ist nicht repräsentativ, aber so tendenziell vielleicht.
In der Ostsee hatte ich schon einige Male Fische mit Bandwurm. Am Fluss hatte ich noch keinen Fisch mit Bandwurm…….wie du schon sagst, es ist nicht repräsentativ, dafür fange ich einfach zu wenig ;-)

Frank, danke für die interessante Information. Mir war nicht bewusst, dass das äußerlich erkennbar ist.

Tls

Matthias
Benutzeravatar
OnnY
...
Beiträge: 5037
Registriert: 05.03.2009, 20:16
Wohnort: ...bei Hamburch..:)

Re: Bandwurmbefall von außen erkennen

Beitrag von OnnY »

Danke Frank ,für die Info :+++: :+++:
Gruss Andreas
Antworten