Van Staal VSB 100 / Schnurfangbügel

Viele der edlen Wekzeuge und Hilfmittel, mit denen wir bei unserem Hobby hantieren, müssen nicht unbedingt von der Stange aus dem Ladenregal sein.
Watstock, Schnurkorb, Kescher und Co. können auch aus eigener Produktion sein, die gemeinsam mit Freunden oder allein eisige Winterabende füllen kann.
Benutzeravatar
Frank Carstensen
...
Beiträge: 3314
Registriert: 26.04.2007, 13:18
Wohnort: Kappeln
Kontaktdaten:

Re: Van Staal VSB 100 / Schnurfangbügel

Beitrag von Frank Carstensen »

Danke für die ganzen Tipps und Lösungsansätze. Schwer zu sagen, ob das ein Gewinde hat. Ich hoffe jetzt erstmal darauf, einen Bügel als Ersatzteil zu bekommen. Wenn das nichts wird, suche ich mir einen Metaller und versuche es zu reparieren.

Der Bügel scheint aus Titan zu sein, Durchmesser 3,1 mm.

Bild
Grüße // Frank
sprottenfan
Spotter
...
Beiträge: 1199
Registriert: 23.07.2015, 16:35
Wohnort: Winnemark

Re: Van Staal VSB 100 / Schnurfangbügel

Beitrag von sprottenfan »

Moin, Zebco- Quantum Europe in Toostedt, Niedersachsen hat mal van Staal vertrieben, genauso wie der Bergedorfer Angelcenter, die können Dir bestimmt weiterhelfen mit dem Bügel- einfach mal anrufen. Am besten wäre es, wenn man den ganzen Bügel austauscht, denn Titan zu bohren ist gerade in der relativ geringen Stärke des Bügels ein Glücksspiel, da Du nicht weißt ob der Bohrer hält und wie man das kühlen soll bei der Dichte. Hinterher versaut man mehr, als schon versaut ist , deswegen habe ich mich recht lange zurückgehalten und da nix zu geschrieben. In der Theorie lesen sich alle Løsungsansætze zwar plausibel durch aber ich hab da starke Skepsis, ob das so funktionieren kann und gerade bei so einem schönen Stück wäre das verdammt schade. :+++: Kannst Du die nicht einschicken lassen, da muss es doch eine ordentliche Garantie für geben…?
Ansonsten bleibt nur noch Löten.. und zigtausenfach schleifen und dann überlackiern.
Die Leber streikt, die Hose spannt,
heute geht es nicht an den Strand
Antworten