Van Staal VSB 100 / Schnurfangbügel

Viele der edlen Wekzeuge und Hilfmittel, mit denen wir bei unserem Hobby hantieren, müssen nicht unbedingt von der Stange aus dem Ladenregal sein.
Watstock, Schnurkorb, Kescher und Co. können auch aus eigener Produktion sein, die gemeinsam mit Freunden oder allein eisige Winterabende füllen kann.
Benutzeravatar
Frank Carstensen
...
Beiträge: 3281
Registriert: 26.04.2007, 13:18
Wohnort: Kappeln
Kontaktdaten:

Van Staal VSB 100 / Schnurfangbügel

Beitrag von Frank Carstensen »

Moin. Mal was anderes. Weiß jemand, wer gerade den Vertrieb in DE von Van Staal macht? Komme da bei meiner Recherche nicht weiter.
Ich benötige für die VSB 100 einen neuen Schnurfangbügel.
Grüße // Frank
Benutzeravatar
Cowie
...
Beiträge: 4243
Registriert: 25.08.2012, 16:00
Wohnort: Bergisches Land

Re: Van Staal VSB 100 / Schnurfangbügel

Beitrag von Cowie »

Hallo Frank,

Van Staal gehört inzwischen zu Pure Fishing https://about.purefishing.com/our-brands/

Leider ist deine Rolle bei denen nicht mehr gelistet.
Liebe Grüße und T. L.


Wolfgang
Benutzeravatar
Frank Carstensen
...
Beiträge: 3281
Registriert: 26.04.2007, 13:18
Wohnort: Kappeln
Kontaktdaten:

Re: Van Staal VSB 100 / Schnurfangbügel

Beitrag von Frank Carstensen »

Danke Wolfgang. Ja, ist ein altes Model. Werde es dort mal versuchen. :+++:
Grüße // Frank
Stephen
...
Beiträge: 977
Registriert: 10.08.2014, 17:20
Wohnort: Münster

Re: Van Staal VSB 100 / Schnurfangbügel

Beitrag von Stephen »

moin frank!

nur mal nachgefragt weil mich die rollen schon lange interessieren : wieso braucht's einen neuen schnurfangbügel?

die teile gelten (im netz ;) ) als unzerstörbar...

gruß, stephen
it's no fun...
iggy & the stooges
Benutzeravatar
Frank Carstensen
...
Beiträge: 3281
Registriert: 26.04.2007, 13:18
Wohnort: Kappeln
Kontaktdaten:

Re: Van Staal VSB 100 / Schnurfangbügel

Beitrag von Frank Carstensen »

Moin Stephen,

ach, bin selbst schuld. :roll: Mit ist die Rolle heruntergefallen. Genau auf den Bügel. Am Übergang ist er dann gebrochen.

Bild
Grüße // Frank
Stephen
...
Beiträge: 977
Registriert: 10.08.2014, 17:20
Wohnort: Münster

Re: Van Staal VSB 100 / Schnurfangbügel

Beitrag von Stephen »

jooo,

das ist dumm gelaufen....

aus welchem material ist denn der bügel gefertigt?
plaste wohl eher nicht. guss? titan? oder gar staal?

gruß, stephen
it's no fun...
iggy & the stooges
Benutzeravatar
Frank Carstensen
...
Beiträge: 3281
Registriert: 26.04.2007, 13:18
Wohnort: Kappeln
Kontaktdaten:

Re: Van Staal VSB 100 / Schnurfangbügel

Beitrag von Frank Carstensen »

Das weiß ich nicht, kann dazu nichts finden. 🙁
Grüße // Frank
Benutzeravatar
Kystefisker
Fish hard, Rest easy....
...
Beiträge: 10977
Registriert: 21.09.2004, 17:09
Wohnort: Holtenau

Re: Van Staal VSB 100 / Schnurfangbügel

Beitrag von Kystefisker »

http://www.tackletour.com/reviewvanstaalvsb100pg2.html

Titanschnurfangbügel (?)........ wenn der Bügel dick genug ist könnte man'nen "Nagel" einsetzen ? !

Frank du hast doch so'nen schönen digitalen Messschieber, leg den mal an.

:wink: "kf"
"Good fishing trip means also good time with your friends, people who have the same burning passion to fly fish, find the peace in it and respect mother nature."
Bernd W.
...
...
Beiträge: 26
Registriert: 13.03.2022, 11:41
Wohnort: im Norden

Re: Van Staal VSB 100 / Schnurfangbügel

Beitrag von Bernd W. »

Moin, ist eventuell das zusammen Löten mit Silberlot eine Option? Die Naht lässt sich gut bearbeiten ,ist nur das Problem mit der Wärme beim Lötvorgang aber da soll es Wärmeschutzpasten geben.
Gruß Bernd
Stephen
...
Beiträge: 977
Registriert: 10.08.2014, 17:20
Wohnort: Münster

Re: Van Staal VSB 100 / Schnurfangbügel

Beitrag von Stephen »

moin!

schnurfangbügel aus titan finde ich jetzt so arg exotisch nicht.

in kyste's link ist heist es auch "(...) the new VSP and it's rugged titanium bail wire (...).

eigentlich brauchts jetzt nur noch einen pfiffigen metallwerker...😇

gruß, stephen
it's no fun...
iggy & the stooges
Benutzeravatar
Kystefisker
Fish hard, Rest easy....
...
Beiträge: 10977
Registriert: 21.09.2004, 17:09
Wohnort: Holtenau

Re: Van Staal VSB 100 / Schnurfangbügel

Beitrag von Kystefisker »

Mal davon Ausgehend daß das Bauteil in das der Schnurfangbügel eingesetzt ist aus dem Aluminium wie die Rolle selbst ist dürfte da mit Wärme / Hitze eher was kaputt gehen.

Zumal es nach einem glatten Abbruch des Bügels am "Halter" aussieht in welchem der Bügelrest ja dann noch drin sitzt ? !

Müsste ich live sehen um da eine eventuelle Reparaturlösung zu finden.

Zumal es ja Metallkleber gibt die auch unterschiedliche Materialien sehr fest zusammenhalten, was zB. "Stahlrösser & - Wagen" klebt kriegt wohl auch so'nen lüdden Bügel hin.

Whatever,...... neuer Bügel wäre natürlich besser, drücke die Daumen "kf"
"Good fishing trip means also good time with your friends, people who have the same burning passion to fly fish, find the peace in it and respect mother nature."
Stephen
...
Beiträge: 977
Registriert: 10.08.2014, 17:20
Wohnort: Münster

Re: Van Staal VSB 100 / Schnurfangbügel

Beitrag von Stephen »

:lol: :lol: :lol:

metallkleber war auch meine erste idee...habe mich dann aber nicht getraut das vorzuschlagen...aus sorge, von den metall-experten "lack" zu bekommen ...so prägen einen das netz und dieses forum ...

:lol: :lol: :lol:

stephen
it's no fun...
iggy & the stooges
Benutzeravatar
Kystefisker
Fish hard, Rest easy....
...
Beiträge: 10977
Registriert: 21.09.2004, 17:09
Wohnort: Holtenau

Re: Van Staal VSB 100 / Schnurfangbügel

Beitrag von Kystefisker »

.... nicht so Schüchtern, das wäre (.... im Gegensatz zu vielem anderen Stuss der letzten Zeit ) noch eine sinnvolle Anmerkung gewesen.... ;)

Hab beruflich mit Metall zu tun und da gibt es schon nette Sachen um Metall(e) wieder zusammen zu fügen ohne zu Schweißen, zu Löten,...... oder sonstwie Wärme einzubringen weil das eben nicht überall geht ohne gleich'n Brand oder so zu Riskieren.

Bin also für unkonventionelle Reparaturansätze immer zu haben, da gibt's kein "Lack".... :+++:

Und ja, zu viel Internet und manchmal auch Forum ist nicht gut, öfter mal die Zerebralwindungen durchlüften hilft da ungemein.

Aber zurück zum Thema bevor das Gemecker los geht....... :wink: "kf"
"Good fishing trip means also good time with your friends, people who have the same burning passion to fly fish, find the peace in it and respect mother nature."
Benutzeravatar
Toddy
Halbchecker
...
Beiträge: 1226
Registriert: 03.03.2006, 22:45
Wohnort: Bad Bramstedt

Re: Van Staal VSB 100 / Schnurfangbügel

Beitrag von Toddy »

...sieht ja bissel so aus, als ob da Gewinde am Ende des Bügels war. Da müsste man durch leichtes erhitzen des Alu's den abgebrochenen Teil versuchen herauszubekommen. Drehen , oder mit Minifräser auffräsen und dann etwas zu festhalten einlegen. An das jetzige Ende des Bügels ein neues Gewinde draufschneiden und beide Teile wieder zusammenschrauben. Fettich ist der Lack. Ich denke die 5-8mm Kürzung durch das neue Gewinde fällt nicht weiter auf. Aber ein neuer Bügel wäre bestimmt einfacher.

Habe ähnliche Operation gerade an meiner 50 Jahre alten Pfaff Nähmaschine erfolgreich durchgeführt... 8| wobei da nur Sinterlager verstiftet werden mussten. Ist aber auch recht filigrane Arbeit gewesen.

PS... Hab Beruflich nicht mit Metall zu tun. Bastel aber gern :zsch:

Greez Toddy
Stephen
...
Beiträge: 977
Registriert: 10.08.2014, 17:20
Wohnort: Münster

Re: Van Staal VSB 100 / Schnurfangbügel

Beitrag von Stephen »

oooch,

schüchtern bin ich eigentlich nicht und ich habe es mit meinen beiträgen hier auch schon mehrfach in die "irrläufer-ablage" geschafft... 8|

😇, stephen
it's no fun...
iggy & the stooges
Antworten