Vorsicht bei Ebay-Kleinanzeigen

Einigen Themen kann man einfach nicht entgehen.
Falls Diskussionsbedarf besteht, dann hier!
Benutzeravatar
OnnY
...
Beiträge: 4858
Registriert: 05.03.2009, 20:16
Wohnort: ...bei Hamburch..:)

Re: Vorsicht bei Ebay-Kleinanzeigen

Beitrag von OnnY »

Moin…
Hört sich ja alles nicht gut an.. :o
Ich für mich habe mit Ebay nix am Hut und verkaufe meist über einschlägige bekannte Foren…
Als Nebeneffekt kann man nette Kontakte knüpfen… <-3 :wink:
Gruss Andreas
Benutzeravatar
Digger Döbel
...
...
Beiträge: 54
Registriert: 27.11.2021, 16:08

Re: Vorsicht bei Ebay-Kleinanzeigen

Beitrag von Digger Döbel »

Es gibt da eine alte englische Spruchweisheit, die auch bei Ebaykäufen weiterhilft: If something sounds too good to be true it`s mostly not true.

Habe selbst mal ein neues Simms-Shirt von einem baltischen Anbieter bei Ebay ersteigert, dass für schlappe 25 % des OVP versandt werden sollte. Überflüssig zu sagen, dass das Ding nie bei mir angekommen ist. Was ich vorher schon ein Stück weit eingepreist hatte.

Stramme Leine

Tobias
Zuletzt geändert von Digger Döbel am 09.04.2022, 19:46, insgesamt 1-mal geändert.
Never complain/never explain
Benutzeravatar
superfredi
...
Beiträge: 1636
Registriert: 27.09.2016, 14:33

Re: Vorsicht bei Ebay-Kleinanzeigen

Beitrag von superfredi »

Ich hab noch nie bei Ebay Kleinanzeigen schlechte Erfahrungen gemacht !
Danke für den Hinweis mit der "Freund" - Bezahlung! Werde darauf achten.... :+++:
Petri heil und Gur Kauf
Fred
:wink:
Benutzeravatar
antidotepp
...
Beiträge: 396
Registriert: 29.07.2015, 18:32
Wohnort: Dresden

Re: Vorsicht bei Ebay-Kleinanzeigen

Beitrag von antidotepp »

Weil wir das Thema haben.
Es sind gerade wieder Schnäppchen von Ari t hart unterwegs. Stehe mit einem in Kontakt, der natürlich nur Paypal Freunde möchte. Werde gleich direkt melden.

Grüße Christian
Benutzeravatar
antidotepp
...
Beiträge: 396
Registriert: 29.07.2015, 18:32
Wohnort: Dresden

Re: Vorsicht bei Ebay-Kleinanzeigen

Beitrag von antidotepp »

So, Meldung ist raus. Noch deutlicher geht es nicht. Vor allem, weil ich damals auf die gleiche Rolle reingefallen bin :-D
Benutzeravatar
Ralph Hertling
Special Agent Silver
...
Beiträge: 1725
Registriert: 26.03.2007, 08:58
Wohnort: Dickes B an der Spree
Kontaktdaten:

Re: Vorsicht bei Ebay-Kleinanzeigen

Beitrag von Ralph Hertling »

Moin zusammen!
Also, ich verticke ja auch hin und wieder mal etwas bei eBayKleinanzeigen ... kaufe dort auch, aber eher seltener.
ICH hatte mal den Fall, dass ich die Zahlung per normalem Paypal entgegen genommen, und die "Ware" tadellos hin geschickt hatte. Später reklamierte der Käufer irgendein Problem, und dass er es am mich zurück geschickt hätte, hatte er aber nicht (zumindest kam es nicht bei mir an), und mein Geld war auch wieder zurück (futsch), glücklicherweise war es kein hoher Betrag.
Seitdem biete ich, was PayPal anbelangt, nur noch die Family&Friends-Option, oder eBay-SicheresKaufen, oder Banküberweisung an.
... und bei mir Zuhause abholen lasse ich nichts ... nur Übergabe an zentralen öffentlichen Orten.
So lernt man dazu.
@Michel:
Danke für's Teilen, und mehr Glück bei anderen Transaktionen!!
TL
Ralph
Benutzeravatar
humilitas 1971
...
Beiträge: 129
Registriert: 07.08.2014, 15:15
Wohnort: Bünde / Westfalen

Re: Vorsicht bei Ebay-Kleinanzeigen

Beitrag von humilitas 1971 »

Moin, danke für die Infos. Nutze ebay Kleinanzeigen nur noch sehr selten. Scheint immer mehr ein Tummelplatz von Abzockern zu werden. Hab auch schon merkwürdige Anfragen gehabt. Wenn ich kaufe, nur noch in der Gegend bis 50km. Mir hilft, dass ich älter werde, und mein Jagdtrieb sich immer mehr Richtung Fische hin, und von Tackle wegschiebt. Auch spare ich lieber ein wenig länger, und kaufe dann gerne beim Händler. Da habe ich z.B. beim Mario, Achim, Stroft und adh noch nie schlechte Erfahrungen gemacht. Aber, ich gönne jedem seine Schnäppchenjagd - sie hat aber auch einen Preis, glaub ich.
TL
Stephan
Humor ist, wenn man trotzdem fischt !
Benutzeravatar
troutcontrol
...
Beiträge: 3566
Registriert: 31.12.2007, 11:20
Wohnort: Berlin
Kontaktdaten:

Re: Vorsicht bei Ebay-Kleinanzeigen

Beitrag von troutcontrol »

Hatte gestern die Variante, dass das Konto von einer Wohnungssuchenden eingerichtet und die von der Bank übersandten Unterlagen nebst den Zugangsdaten wunschgemäß als Photo an den "Vermieter" weitergeleitet wurden - und schon gehen innerhalb von Stunden Gelder auf dem "eigenen" Konto ein, die Bank und die Polizei melden sich zeitnah - und die Wohnung gibt es auch nicht..... ;)
There are no bad fly rods - only bad fly lines!

http://www.troutcontrol.de
Benutzeravatar
antidotepp
...
Beiträge: 396
Registriert: 29.07.2015, 18:32
Wohnort: Dresden

Re: Vorsicht bei Ebay-Kleinanzeigen

Beitrag von antidotepp »

Hey,
es wird echt immer verrückter. Kann man sich schon gar nicht alles ausdenken.
Wird Zeit, dass sich Ebay, Paypal und co. da langsam mal Gedanken machen.

Grüße
Christian
Benutzeravatar
Ned Flanders
...
Beiträge: 497
Registriert: 19.03.2010, 17:10
Wohnort: Schwerte/Ruhr

Re: Vorsicht bei Ebay-Kleinanzeigen

Beitrag von Ned Flanders »

Moinsen.
Gut, dass das Thema angesprochen wird, grundsätzlich sensibilisiert zu werden, schadet nicht.
Es muss aber nicht alles schlecht und die Welt voller Gauner sein.
Ich hatte von meiner Frau mal ein schönes Taschenmesser geschenkt bekommen, es ging dann auf Laesoe verloren, leider wurde das gute Stück nicht mehr hergestellt. Ich wollte es aber unbedingt genauso wiederhaben und ein gewisser Jari aus St.Pauli (wo is'n der freundliche Geselle eigentlich, hätte nichts gegen eine Auferstehungsgeschichte einzuwenden, gab ja hier zuletzt mehrere) wies mich auf einen Ebay-Link aus Italien hin, wo genau dieses Messer angeboten wurde. Sah alles sehr dubios aus, aber ich wollte DIESES Messer und habe rund 100 Euro auf die Reise geschickt. Schlecht denkender Mensch, der ich bin, erwartete ich eigentlich nix. Ein paar Tage später kam Post aus Italien, "mein" Messer war wieder da. Damals hatte ich aber auch noch kein Paypal...

Frohe Ostern später :wink:
Ich möchte nochmal dasselbe wie er sagen - aber etwas umständlicher.
Benutzeravatar
antidotepp
...
Beiträge: 396
Registriert: 29.07.2015, 18:32
Wohnort: Dresden

Re: Vorsicht bei Ebay-Kleinanzeigen

Beitrag von antidotepp »

Schön, dass es auch jede Menge positive Beispiele für Kleinanzeigen gibt. Da schließe ich mich an. Hatte gefühlt von 100 Anzeigen vielleicht eine oder 0,5 schlechte dabei.
Ab 100€ würde ich tendenziell aber nun mehr aufpassen und auf Paypal Freunde verzichten.


Grüße Christian
Benutzeravatar
Kunde
Nachteule
...
Beiträge: 356
Registriert: 18.11.2013, 14:02
Wohnort: Hamburg

Re: Vorsicht bei Ebay-Kleinanzeigen

Beitrag von Kunde »

Aus gegebenen Anlass:
Screenshot_20220616_211622.jpg
Dieses Hardy-Set wurde die letzten Tage 6 - 7 mal inseriert (und wahrscheinlich auch mehrfach verkauft).
Ich hoffe, dass es keinen von den Kollegen hier erwischt hat!

Bleibt bitte vorsichtig bei Ebay-Kleinanzeigen...

Beste Grüße
Michel
Man sollte dem Fisch, wenn man ihn schon fängt, keine Schande bereiten dadurch wie man ihn fängt...
Benutzeravatar
Reverend Mefo
Ponnii Släkkäa (F)
...
Beiträge: 4520
Registriert: 12.03.2009, 20:44
Wohnort: Hundekackeallee

Re: Vorsicht bei Ebay-Kleinanzeigen

Beitrag von Reverend Mefo »

Danke für die Warnungen hier !

Ich bin bei Ebay Kleinanzeigen bislang immer skeptisch und werde es wohl jetzt auch noch mehr als vorher sein. Hab auch schon schlechte Erfahrungen damit gemacht, zum Glück nur mit kleineren Beträgen. Aber Stress bedeutet das ja leider trotzdem.
Los Paul!
Benutzeravatar
antidotepp
...
Beiträge: 396
Registriert: 29.07.2015, 18:32
Wohnort: Dresden

Re: Vorsicht bei Ebay-Kleinanzeigen

Beitrag von antidotepp »

Hey,

mir fällt auf, dass solche Anzeigen nun häufiger bei „Angelkram“ landen. Scheint eine lukrative Sparte zu sein. Habe auch schon Mehrfachanzeigen mit gleichem Bildmaterial, aber anderen Standorten gesehen. Schon krass dreist.


Grüße Christian
Antworten