Gammarus

Fliegenbinden ist eine Kunst für sich. Der Phantasie der Fliegenbinder sind keine Grenzen gesetzt und die existierenden Muster sind unzählbar. Tipps und Tricks können hier ausgetauscht werden.
Benutzeravatar
Ernste
...
Beiträge: 258
Registriert: 06.03.2019, 15:25

Re: Gammarus

Beitrag von Ernste »

han hugo hat geschrieben: 03.05.2022, 08:12 ok, danke für die Antwort.
In den allermeisten Bindeanleitungen, die ich auf YouTube gesehen habe, wird gänzlich auf eine Beschwerung verzichtet. Der "Rückenpanzer" aus UV-Resin wirkt nach meinen Beobachtungen wie eine Beschwerung und lässt den Gammarus USD schwimmen.
Die Beschwerung richtet sich nach den befischten Gewässerstellen. In meinem Bach habe ich Stellen mit 2m und welche mit 50 cm. Bei normalen Nymphen habe ich auch unterschiedlich beschwerte Versionen am Start. Mit Flohkrebsen macht es meist Sinn die tieferen strömungsberuhigten Stellen zu befischen, da sich die Tierchen selten in harter Strömung aufhalten. In Niederungsbächen z.B. Treene oder im Vidau-System kommt man mit etwas leichteren Versionen besser zurecht, aber in stark strömenden Bächen muss das Ding schnell runter.

Hier eine Light-Version in gleicher Technik:
20220503_165019.jpg
20220503_165019.jpg (138.24 KiB) 147 mal betrachtet
Gruß

Ernst
Benutzeravatar
Ernste
...
Beiträge: 258
Registriert: 06.03.2019, 15:25

Re: Gammarus

Beitrag von Ernste »

Moin,

.....für die die Ihre Gammaus-Muster etwas umständlicher herstellen möchten gibt es auch eine neue Bastelanleitung:

https://globalflyfisher.com/patterns/stitch-up-shrimp


Gruß

Ernst
Antworten