Bode Saisonende

Unsere Auen, Flüsse und Seen haben von Flensburg bis in die Alpen so viel zu bieten, dass sie immer einen Besuch wert sind. Hier steht Gefangenes, Erlebtes und Beigesterndes von Touren durch das Binnenland.
Antworten
Benutzeravatar
MEERESLEHRLING
Fusselwerfer
...
Beiträge: 1392
Registriert: 15.03.2006, 16:31
Wohnort: HAMBURG

Bode Saisonende

Beitrag von MEERESLEHRLING »

Moin
An diesem We sollte es nochmal
für Gerald und mich an die Bode bei Treseburg gehen.
Es war mein Einstand an diesem Gewässer.
Oberhalb der Fischzucht in Altenbrack war sehr wenig Wasser im Bach dafür war im Bodetal genug vorhanden so das wir Rinnen und Gumpen gut ausfischen konnten.
Nymphe in dunkel mit Goldkopf ca größe 10 ging gut....ich hatte sehr viele Bisse aber an der Verwertung muss ich noch feilen :oops
Trockenfliege war zum Abend hin möglich aber nix blieb hängen.
Gerald wird sich später auch noch äußern zu unserem Bodetrip.
Ich hatte meinen Spaß am Wasser und komme gern wieder.
Dateianhänge
2016-09-12 16.04.38.jpg
2016-09-12 16.04.11.jpg
Der Geselle

Live is short , go Fishing !

PETRI HEIL
REIMER
Benutzeravatar
hafenfischer
...
Beiträge: 781
Registriert: 12.02.2012, 21:36
Wohnort: Glinde

Re: Bode Saisonende

Beitrag von hafenfischer »

Moin,

hier meine Ergänzung zu Reimers Bericht.

Nach 2012 kam es endlich zu diesem WE-Trip mit Reimer. Für mich war es das dritte mal an diesem herrlichen Gewässer.
Am Freitag ging es endlich los. Mein Handy hatte kam Pause :oops so viele WhatsAp mit Links zu den Seiten wo etwas über die Bode stand :!: hat er mir seit Mittwoch geschickt :grin:
Also meinen Haushalt in seinen Wagen gepackt und ab ging es.
Gegen Abend kamen wir an und unser erster Halt mit Blick auf die Bode

Nachdem wir gegen 20:00 Uhr in unserer Unterkunft angekommen sind haben beschlossen auszupacken und zu Essen. Morgen sollte es losgehen. Wir sind nach dem Frühstück dann los zur Fischzucht in Altenbrack. Wir wollten zum Wehr beim Abschnitt 6/7. Auf dem Weg dorthin haben wir an verschiedenen Stellen gefischt, ohne Erfolg aber mit viel Spass. Es war etwa 0,5m weniger Wasser in der Bode.
Am Wehr hat Reimer es oberhalb versucht
LMF Reimer am Wehr.JPG
während ich nach kurzer Zeit unterhalb des Wehres fischte. Reimer hatte ein paar Kontakte mit der Trockenfliege.
Auf dem Rückweg haben wir auf der Wiese Pause gemacht, herrlich bei diesem Wetter :+p
LMF Abschnitt 7 Pause Reimer.JPG
Dann haben wir noch bis zur Fischzucht versucht Fische zu überreden mit uns weiter zu ziehen..wie gesagt versucht :oops
Den Tag haben wir dann an dem "bekannten Hotel" mit einem schönen Essen und Bier :zsch: ausklingen lassen :+++:
Dabei haben wir gesehen das zum Abend dort mehrere Fische gestiegen sind und beschlossen dort es am nächsten Abend auch zu versuchen.
Das war die Übung, morgen greifen wir an :p

Den Sonntag haben wir gemütlich angehen lassen und beschlossen in Treseburg den Einstieg ins Bodetal zu machen.
Es war dort mehr Wasser und "angenehmer" zu Fischen. Reimer hatte wieder mehrere Kontakte während ich noch am überlegen war mit was ich fische.....im Gedanken hatte ich den "Wasserfall" vom Auge wo ich beim 2. Besucht mit einem Kollegen war......ich hatte mir extra ein beschwertes Vorfach dafür besorgt! Aber die Strecke gab es nicht her. Also "nur" ein beschwerte Nymphe ran und ...kein Kontakt es war wie verhext :cry: .
Nach der Biegung kam wildes Wasser :x also wieder umgetüddelt das beschwertes Vorfach und eine braune Goldkopfnymphe dran und rein ins Wasser :x
Nach dem zweiten Wurf ....einmal BUM und eine stramme Leine und mächtig Bewegung am anderen Ende der Leine.
Ich merkte gleich das es eine Große war und ich mußte sie aus der Strömung kriegen. Dazu war es erforderlich erst mal am Ufer die kleine feste, freie Stelle zu erreichen. Nach einer gefühlten 1/2 Std.hatte ich diese erreicht und konnte nach einem schönen Drill die Forelle sicher landen :x :+++:
LMF Bachforelle 2.JPG
Eine Schönheit :l: von 38 cm länge. :x :+++:

Meine erste maßige Bode-Forelle

und dies war der Bringer
LMFdies war der Bringer.JPG
Ich habe erstmal Pause gemacht während Reimer weiter fischte.
Dann hatte er auch eine am anderen Ende der Leine und konnte sie ran drillen :x
Er hatte sie noch im Wasser von Haken gelöst und schwimmen lassen :+++: Vorteil der Fischerei ohne Widerhaken :+++: Er schätzte diese auf ca 20 cm.
Es war ein gelungener Tag und so beschlossen wir Schluß zu machen und fuhren zufrieden ins Apartment zurück.
Dort haben wir schön Kaffee getrunken und sind dann mit leichtem Geschirr wieder runter zur Bode. Wir haben es mit der Trockenen versucht obwohl sehr wenige gestiegen sind.
Reimer hatte noch mal mit der Nymphe versucht wechselte aber wieder. Bis zum dunkel werden haben wir vor dem Hotel gefischt.
Aus dem Wasser sind wir dann direkt zur Hotelterrasse gegangen und wurden auch noch nett bedient obwohl die Küche gerade beim schließen war. Satt und zufrieden sind wir dann heimgekehrt 8)
Den Abend haben wir dann in geselliger Runde mit einem anderen Gästeehepaar, der Mann ist au Fliegenfischer, aus klingen lassen :zsch:
Der Angriff war mit Erfolgt gekrönt :p
Am Morgen bin ich mit dem anderen Gast nochmal für 1 1/2 Std los gewesen, ohne einen Kontakt zu haben.
Danach haben wir Gefrühstückt, gepackt und haben in aller Ruhe den Rückweg angetreten.
Es war ein SUPER Wochenende. :+++:

Bode wir kommen wieder !!!!
LMFAbschnitt 7 kurz vorm Furt.JPG
LMFSchild Wassermühle.JPG
LMFWasserbrücke.JPG
Das Leben ist ein Schleifstein.
Ob er Dich zermalmt oder poliert,
hängt davon ab, aus welchen Material Du gemacht bist
Benutzeravatar
OnnY
...
Beiträge: 5183
Registriert: 05.03.2009, 20:16
Wohnort: ...bei Hamburch..:)

Re: Bode Saisonende

Beitrag von OnnY »

Sehr schöner bebilderter Bericht von der Bode....danke Euch Beiden für's Mitnehmen... :wink: :wink:

..auf der Strecke zwischen Thale und Treseburg ist schon Goethe gewandert...allerdings ohne Rute.... ;)
Gruss Andreas
Benutzeravatar
Hansen fight
...
Beiträge: 1320
Registriert: 01.01.2008, 20:37
Wohnort: Hamburg

Re: Bode Saisonende

Beitrag von Hansen fight »

Schöner Bericht :+++:
Ihr habt alles richtig gemacht.Als ich vor Jahren an der Bode war,gab es nur Struller.
Eine 38 ziger ist schon ein Amtlicher für den Bach.
Gruß Christoph
Fliegenfischen macht froh.Fliegenbinden ebenso.
Benutzeravatar
superfredi
...
Beiträge: 1750
Registriert: 27.09.2016, 14:33

Re: Bode Saisonende

Beitrag von superfredi »

Hallo hafenfischer
Petri Heil zu der schönen Bode Forelle !!! :+++:

Bei mir waren SIE - die Forellen - dieses Jahr nicht ganz so groß.... :oops
(Bild ist von 2014 - aber so groß waren die Schlingel....)

Grüße aus Sachsen Anhalt
Fred
Dateianhänge
Bode 2014.jpg
Benutzeravatar
hafenfischer
...
Beiträge: 781
Registriert: 12.02.2012, 21:36
Wohnort: Glinde

Re: Bode Saisonende

Beitrag von hafenfischer »

Moin Fred,
Hauptsache man hat Spaß :grin:
Aber schön sind sie :l: :l: :l:
Wünsche dir eine nein mehrere stramme Leinen.
Fährst Du dieses Jahr wieder hin?
:wink:
Gerald
Das Leben ist ein Schleifstein.
Ob er Dich zermalmt oder poliert,
hängt davon ab, aus welchen Material Du gemacht bist
Benutzeravatar
superfredi
...
Beiträge: 1750
Registriert: 27.09.2016, 14:33

Re: Bode Saisonende

Beitrag von superfredi »

Hallo Gerald
Ja, wenn ich mal wieder etwas mehr Zeit hab - sofort.... :+++:
Petri Heil
Fred
Benutzeravatar
hafenfischer
...
Beiträge: 781
Registriert: 12.02.2012, 21:36
Wohnort: Glinde

Re: Bode Saisonende

Beitrag von hafenfischer »

Moin Fred,

wenn nichts dazwischen kommt, bin ich Anfang Juni an demü# Fluß #:l:
Von Freitag bis Montag :l:
Also bis dann.

Ich war heute an unseren Vereinsgewässer und konnte 2 Flossenträger überzeugen an Land zu kommen 8) einmal 40cm und 760 Gramm und 41cm mit 820 Gramm. Da machte es nichts das es #regnete#.....

:wink:
Gerald
der
Hafenfischer
Dateianhänge
IMG-20170513-WA0021_resized.jpg
Das Leben ist ein Schleifstein.
Ob er Dich zermalmt oder poliert,
hängt davon ab, aus welchen Material Du gemacht bist
Antworten