Rute gefunden: "Sage One"

Gefundene oder verloren Dinge können hier gepostet werden.
Eventuell finden sie so zurück zu ihrem Eigentümer.
So dann und wann waren wir damit schon erfolgreich.
Antworten
Benutzeravatar
Alex
...
Beiträge: 12094
Registriert: 03.09.2004, 19:41
Wohnort: Nähe Kiel
Kontaktdaten:

Rute gefunden: "Sage One"

Beitrag von Alex »

Hallo liebe Gemeinde,

da hat doch ein fairer Sportsmann einen netten Kommentar bei mir hinterlassen. Vermisst jemand unten stehendes Gerät? Ich könnte den Kontakt zum Finder herstellen.
Rainer hat geschrieben:Hallo Alex,
2 nette Jungs von der Küste ( Mefo- Fischer) Autokennzeichen HL........... 25.04.2015 Spree / östlich von Berlin.
Einer von den Jungs wird wohl bald ganz sicher seine Sage One schmerzlichst vermissen???

(+ Rolle, +Schusskopf, +Streamer)

Da es sich um neuwertiges Getackle handelt, gehe ich mal davon aus, dass es sich nicht um "mutwillige Entsorgung im Küstenhinterland"
handelt.
Vielleicht funktioniert die "Re-Entsorgung" über Euer super LMF- Forum.

Gruß Reiner
Gruß & Petri ALEX

Diejenigen, die gerade darüber jammern,
dass nichts beißt, mögen dies bitte leise tun,
um nicht diejenigen zu stören, die gerade fangen.
Benutzeravatar
IdEfIx
...
Beiträge: 2257
Registriert: 15.10.2013, 23:44
Wohnort: Glücksburg
Kontaktdaten:

Re: Rute gefunden: "Sage One"

Beitrag von IdEfIx »

Mannohmann, wie kann man sowas nach dem Fischen nur vergessen?, aber toll - das es noch ehrliche Finder gibt, :wink:
aber abgesehen davon, ich wars nicht. :lol:
Benutzeravatar
Holgi
...
Beiträge: 801
Registriert: 15.01.2008, 19:16
Wohnort: Nähe Ecktown

Re: Rute gefunden: "Sage One"

Beitrag von Holgi »

Hätte ich nicht anders gemacht! Hoffentlich findet sich der Eigentümer :+++:

Jan
Benutzeravatar
piscator
Grasfuchtler
...
Beiträge: 5094
Registriert: 19.04.2005, 08:02
Wohnort: Kiel
Kontaktdaten:

Re: Rute gefunden: "Sage One"

Beitrag von piscator »

Moin, muss man so etwas nicht beim Fundbüro abgeben? Ich glaube es reicht nicht das in den Foren zu verbreiten -- zusätzlich (Fundbüro und Foren) ist das aber eine tolle Geste.
Petri Heil, J.
brauch keine Gewalt, nimm einfach 'ne längere Rute
http://www.baltic-cane.de/
Benutzeravatar
Robby
...
Beiträge: 2027
Registriert: 03.08.2013, 12:54
Wohnort: Nähe Stuttgart

Re: Rute gefunden: "Sage One"

Beitrag von Robby »

Finde ich super, Respekt.
Mit den besten Grüßen
Robby
Benutzeravatar
Cowie
...
Beiträge: 4290
Registriert: 25.08.2012, 16:00
Wohnort: Bergisches Land

Re: Rute gefunden: "Sage One"

Beitrag von Cowie »

piscator hat geschrieben:Moin, muss man so etwas nicht beim Fundbüro abgeben? Ich glaube es reicht nicht das in den Foren zu verbreiten -- zusätzlich (Fundbüro und Foren) ist das aber eine tolle Geste.
Jürgen, deine "Bedenken" sind z. T. berechtigt.

Will man sich nicht dem Vorwurf der "Fundunterschlagung" (§246 StGB) aussetzen, sollte man schon öffentliche Stellen, wie Polizei oder Ordnungsamt mit einbinden... :oops

In diesem Fall hier kann aber meines Erachtens dem ehrlichen Finder nichts mehr passieren, da er durch die Veröffentlichung in einem Forum zumindest eine Teilöffentlichkeit hergestellt hat
und man ihm deshalb eine Zueignungsabsicht nicht mehr unterstellen kann.

...in welchem Fundbüro soll man so einen Fund abgeben? Diese Fundbüros als Abteilungen der Ordnungsämter sind datentechnisch nicht miteinander vernetzt; das hat zur Folge, dass wenn
du als Verlierer bei deiner Anfrage nicht genau das Büro triffst, wo deine Sache abgegeben oder gemeldet wurde, du deine Sache nie mehr auffindest. :cry:

Häufig kommen auch längere Übergabezeiten zwischen Abgabe bei der Polizei und Abholung oder Übergabe durch Fundbüro oder Polizei vor. In diesem Zeitfenster der Bearbeitung oder
des Transportes muß man leider auch häufig mit negativen Auskünften rechnen, obwohl der Gegenstand in amtlicher (behördlicher) Verwahrung ist... :oops

Diese Aussagen beziehen sich jetzt auf NRW, dürften aber auch für viele andere Bundesländer zutreffen.

Fazit: möglichst viele Stellen wiederholt abfragen!!!

Respekt vor dem Finder dieser Ausrüstung :+++: :+++: :+++:
Liebe Grüße und T. L.


Wolfgang
DerkleineNils785
...
Beiträge: 286
Registriert: 25.03.2008, 18:41
Kontaktdaten:

Re: Rute gefunden: "Sage One"

Beitrag von DerkleineNils785 »

Könnte man nicht anhand der Seriennummer den Besitzer ausfindig machen!? Der Finder könnte einfach mal bei Heger anrufen. Wenn sie registriert ist, sollte es ja eigentlich kein Problem sein oder täusche ich mich da?

Viele Grüße
Angeln, angeln, angeln und ein bisschen arbeiten....
Benutzeravatar
Alex
...
Beiträge: 12094
Registriert: 03.09.2004, 19:41
Wohnort: Nähe Kiel
Kontaktdaten:

Re: Rute gefunden: "Sage One"

Beitrag von Alex »

Cowie hat geschrieben:[...] Will man sich nicht dem Vorwurf der "Fundunterschlagung" (§246 StGB) aussetzen, sollte man schon öffentliche Stellen, wie Polizei oder Ordnungsamt mit einbinden... :oops [...]
Der Reiner - der das Geraffel gefunden hat, hat es ordnungsgemäß beim nächsten Fundbüro abgegeben. Da er aber ebenso virusinfiziert ist wie wir, wollte er unbedingt jede erdenkliche Möglichkeit Nutzen um die Zusammenführung von Geraffel und Besitzer zu unterstützen. :+++:
Gruß & Petri ALEX

Diejenigen, die gerade darüber jammern,
dass nichts beißt, mögen dies bitte leise tun,
um nicht diejenigen zu stören, die gerade fangen.
Benutzeravatar
jjörg
Brombeerpflücker
...
Beiträge: 1206
Registriert: 18.04.2009, 12:41

Re: Rute gefunden: "Sage One"

Beitrag von jjörg »

:+++: Respekt dem Finder :+++:

und weiter geht's
JJ
Wenn die Mefo ne Kuh wäre hätten wir mehr
Milch
Antworten