Meerforellen 2021 - 2023 im Skjern Au-System geschützt

Eines der Lieblings Urlaubs- und Angelländer der Deutschen. Neben den dänischen Küsten sind Auen und Flüsse die Hauptanziehung von Spin- und Fliegenfischern. Lest hier, was man in Dänemark erleben kann.
Antworten
Benutzeravatar
IdEfIx
...
Beiträge: 1946
Registriert: 15.10.2013, 23:44
Wohnort: Glücksburg
Kontaktdaten:

Meerforellen 2021 - 2023 im Skjern Au-System geschützt

Beitrag von IdEfIx »

Die Meerforelle ist für die nächsten drei Jahre im Skjern Au-System geschützt

Da der Meerforellenbestand im Skjern Au-System rückläufig ist, hat der Skjern Au-Gemeinschaft beschlossen, die Meerforellen für die nächsten drei Jahre
unter Schutz zu stellen. Desweiteren gibt es einen erfreulichen Fortschritt für den Äschenbestand, der sich teils gut erholt hat.

Anfang November bei einer Sitzung des Repräsentantenrates wurde beschlossen, den Meerforellenbestand für einen Zeitraum von mindestens drei Jahren, evtl.
auch für fünf Jahre einzuführen. Zwar wurden von den Anglern 80% der Meerforellenfänge wieder released, aber gerade die 20% größeren Exemplare fehlen dem
System für den Fortbestand. Die Maßnahme ist dringend nötig, da der Kormoranenfraß der letzten Jahre im Ringkøbing-Fjord und kjern Au-System größen
Schaden verursacht hat.

Die Renaturierungsmaßnahmen der letzten Jahre zeigen gute Fortschritte bei dem Äschenbestand der Nebenflüsse, wie der Holtum Au, Omme Au und Vorgod Au, wärent sich der Äschenbestand der Skjern Au noch instabil ist.

Quelle: https://www.sportsfiskeren.dk/natur-og- ... te-tre-aar
Benutzeravatar
Mozilla
...
Beiträge: 370
Registriert: 19.03.2005, 18:16
Wohnort: im Holstein-Land

Re: Meerforellen 2021 - 2023 im Skjern Au-System geschützt

Beitrag von Mozilla »

Danke für den Beitrag :+++:
Mit gescheiten Sprüchen kann man Dumme zwar nicht klug machen, aber Kluge nachdenklich.
Benutzeravatar
piscator
Grasfuchtler
...
Beiträge: 5075
Registriert: 19.04.2005, 08:02
Wohnort: Kiel
Kontaktdaten:

Re: Meerforellen 2021 - 2023 im Skjern Au-System geschützt

Beitrag von piscator »

Das wurde auch Zeit, wenn man die abnehmenden Zahlen für große Fische über die letzten 5-6 Jahre betrachted. Man fängt fast nur noch die üblichen 50+ Fische. Drücken wir mal die Daumen und reduzieren mal die Skarvs. J.
Petri Heil, J.
brauch keine Gewalt, nimm einfach 'ne längere Rute
http://www.baltic-cane.de/
Benutzeravatar
Thomas.
...
Beiträge: 186
Registriert: 06.03.2019, 16:35

Re: Meerforellen 2021 - 2023 im Skjern Au-System geschützt

Beitrag von Thomas. »

Möglich, dass sich das erübrigt,...
https://sportsfiskeren.us3.list-manage. ... a2a46c65ea
In ihrer bevorstehenden Strategie zur Erhaltung der biologischen Vielfalt schlägt die EU die Einführung eines Verbots der Jagd und des Fischfangs in den besonders geschützten Natura 2000-Gebieten vor.

Nach Angaben der Europäischen Kommission müssen Jagd und Fischerei in den dänischen Natura 2000-Gebieten eingestellt werden. 10% der dänischen Landflächen. Dies bedeutet unter anderem, dass das Lachsfischen in den nach Westen ausgerichteten Flüssen stattfindet, könnte aber auch einige andere Arten des Fischfangs beenden, einschließlich des Meeres- und Forellenfischens.
Ich hoffe nicht :no: , denn auch wir fischen hier in einigen FFH Küstenabschnitten.
Thomas
Bild
Benutzeravatar
IdEfIx
...
Beiträge: 1946
Registriert: 15.10.2013, 23:44
Wohnort: Glücksburg
Kontaktdaten:

Re: Meerforellen 2021 - 2023 im Skjern Au-System geschützt

Beitrag von IdEfIx »

...... zur Erhaltung der biologischen Vielfalt schlägt die EU die Einführung eines Verbots der Jagd und des Angelns in den besonders geschützten Natura 2000-Gebieten vor.

Welche Damen/Herren (Strategen) der EU schlägt so etwas vor?... kann das einer von euch sagen?
Benutzeravatar
Trutte2010
Trutten-Narr
...
Beiträge: 526
Registriert: 08.03.2013, 10:16
Wohnort: Essen

Re: Meerforellen 2021 - 2023 im Skjern Au-System geschützt

Beitrag von Trutte2010 »

Moin Moin!
Bislang stehen Natura2000-Gebiete nur auf dem Papier und es gibt keinerlei wirklichen Schutz für das Leben in diesen Gebieten.
Insgesamt wäre es wünschenswert, wenn ein Schutz nicht nur auf dem Papier stünde, sondern die Gebiete auch wirklich einen Schutzstatus bekämen, aber bitte dann auch und gerade für die gewerbliche Fischerei. Nur die Angler rauszuhalten, ergibt keinen Sinn - außer für die Berufsfischer.
***************
PLANET EARTH FIRST!
LET'S MAKE NATURE GREAT AGAIN!
#RESIST
Antworten