Møn ist schön...

Eines der Lieblings Urlaubs- und Angelländer der Deutschen. Neben den dänischen Küsten sind Auen und Flüsse die Hauptanziehung von Spin- und Fliegenfischern. Lest hier, was man in Dänemark erleben kann.
Antworten
orkdaling
...
Beiträge: 2826
Registriert: 22.11.2015, 12:32
Wohnort: Orkanger/Norge

Re: Møn ist schön...

Beitrag von orkdaling »

Moin Matthias,
hab da eben was bei Biologie rein gestellt. Leider nur auf dk und norsk verfuegbar, mit gockel versuchen oder PN schreiben.
Mal kurz dazu, untersucht wurde die mefo vom Verlassen des Flusses bis Ede Aug in der See. Da geht es um Tauchtiefe.

Im Artikel findet man auch weitere Fakten zur Lebensweise zB Wassertemperatur und Ernæhrung.
Das Leben der Mefo wird eindeutig von Wassertemperatur und dem Futterangebot bestimmt. Sie muessen daher stændig auf Wanderschaft.

Das erklært auch warum der Blechwerfer 50m weit draussen fangt (Sild,Tobis vorhanden) und da der FF das Nachsehen hat.
Oder warum der Fliegenheini in 1m tiefem Wasser fængt (Gammarus, Watwurm im Angebot) und der Blechwerfer nur im Kraut fest sitzt.
Und das ist im Fjord hier so, im Skagerrak, vor Als, Kiel, Ruegen….
Wie immer - Ort,Zeit und Bedingungen!
Hier mal was von norw. Mønfischern
https://blogg.fisking.no/2017/04/sjrret-i-mn.html
https://youtu.be/ePzSWjipUoc
https://youtu.be/xCnhqHu8ElE
Ich glaub ich muss da auch mal "Winterurlaub" machen.
Gruss
Hendrik
Willst du morgen noch lokal handeln musst du heute daran denken !
Benutzeravatar
leine-leroy
...
Beiträge: 251
Registriert: 12.07.2009, 16:27
Wohnort: Wedemark (bei Hannover )

Re: Møn ist schön...

Beitrag von leine-leroy »

Als ich Anfang Oktober auf Møn war lief das bei meiner 60er wie folgt ab.
Wir sind runter zum Strand da saß auf einem Boot ein gelangwelter junger Mann mit Spiro und Fliege. Auf nachfragen wie es aussieht „es läuft seit Tagen nichts“. Rechts von ihm waren zwei weitere Spinnfischer.
Also 50m nach links auf das Riff. Nach 10 min war die Rute krumm :grin:

In meinen Augen muss man zur richtigen Zeit am richtigen Ort sein. Man muss dran bleiben und die konzentration immer hoch halten
Und Glück brauch man auch ;)
Petri Heil!
Leroy
Benutzeravatar
Tightline83
...
Beiträge: 11
Registriert: 15.01.2019, 14:46
Wohnort: Hamburg

Re: Møn ist schön...

Beitrag von Tightline83 »

Wow, die ganzen Berichte klingen Mega spannend, danke an alle Berichtverfasser. Eines meiner Ziele dieses Jahr ist ebenfalls Mön, vorwiegend werde ich mit der Fliegenrute fischen, jedoch ist die Spinnrute immer Griffbereit im Kofferraum. :+++: :+f:
Der Kluge lernt aus allem und von jedem, der Normale aus seinen Erfahrungen und der Dumme weiß alles besser
ArminK
...
Beiträge: 410
Registriert: 07.01.2019, 20:42

Re: Møn ist schön...

Beitrag von ArminK »

Hallo,

ist zur Zeit jemand auf Mön und kann Angaben zur Wassertemperatur und allgemein zur Situation machen?

Viele Grüße
Armin
Benutzeravatar
Kunde
Nachteule
...
Beiträge: 343
Registriert: 18.11.2013, 14:02
Wohnort: 29664/17033/48155

Re: Møn ist schön...

Beitrag von Kunde »

Hi, ich habe Anfang Oktober wahrscheinlich die Möglichkeit ein paar Tage auf Mön zu fischen. Wir haben hier ja einige erfahrenen Mönfahrer und deshalb wollte ich mal fragen ob jemand was zur Bestandsentwicklung der Hechte sagen kann? Hatte nur gelesen, dass es vor wenigen Jahren wohl einen stark rückläufigen Trend gab.

Beste Grüße
Michel
Man sollte dem Fisch, wenn man ihn schon fängt, keine Schande bereiten dadurch wie man ihn fängt...
Benutzeravatar
leine-leroy
...
Beiträge: 251
Registriert: 12.07.2009, 16:27
Wohnort: Wedemark (bei Hannover )

Re: Møn ist schön...

Beitrag von leine-leroy »

Moin Michel,

bei den letzten Touren (mit Famiie oder 50/50 Hecht und Forelle) hatte ich schon das Gefühl das die Stückzahlen nicht mehr so hoch waren.
War haben das jedoch eher auf die stark schwankeden Wasserstände und den damit wechselnden Salzgehalt geschoben. Teilweise waren es von einem Tag auf den anderen 50-75 cm.
Die Durchnschnittsgröße war aber jedes mal richtig gut. Ob es weniger Hechte gibt kann ich dir leider nicht sagen...


Ich habe für Ende Oktober auch wieder ein paar Tage Mön geplant...


Viele Grüße!
Petri Heil!
Leroy
Benutzeravatar
Fjorden
...
Beiträge: 2588
Registriert: 04.09.2006, 12:29
Wohnort: Flensburg

Re: Møn ist schön...

Beitrag von Fjorden »

Hallo,
ich kenne das Noer und weiß um den sehr guten Hechbestand seit 1992. Damals wurde dort so gut wie nicht drauf gefischt. und wenn war es ein gut behütetes Geheimnis. Ich finde es inzwischen Wahnsinn wie das Noer seit ein paar Jahren gehyped wurde und wieviele plötzlich das Hechtfischen dort für sich entdeckt haben. Vor Anfang der Schonzeit im März diesen jahres waren da täglich Massen von Booten draußen. Es ist ein recht kleines Biotop und ich finde es ehrlich gesagt nicht richtig aus Spaß diesem so einen Befischungsdruck auszusetzen. Hat für mich mit nachhaltiger Fischerei aber auch gar nichts zu tun.
Gruß
Fjorden
Benutzeravatar
leine-leroy
...
Beiträge: 251
Registriert: 12.07.2009, 16:27
Wohnort: Wedemark (bei Hannover )

Re: Møn ist schön...

Beitrag von leine-leroy »

Ich war in den letzen Jahren 5 x auf Møn.
Kein mal hatte ich den Eindruck das es auf Nor zu viel los ist.
In der Regel waren es immer 5-7 Boote, das habe ich nicht als zu viel empfunden.
Petri Heil!
Leroy
Benutzeravatar
Kunde
Nachteule
...
Beiträge: 343
Registriert: 18.11.2013, 14:02
Wohnort: 29664/17033/48155

Re: Møn ist schön...

Beitrag von Kunde »

Vielen Dank für die persönliche Einschätzung der Lage Leroy und Fjorden, das hilft mir schon weiter. Wenn es wie geplant läuft werde ich mir die Situation vor Ort mal ansehen. Ich könnte mir auch gut vorstellen nicht direkt im Nor zu fischen, sondern ehr in den brackigen Bereichen zwischen Mön, Falster und Sjaelland. Und natürlich auch an der Küste.

Beste Grüße
Michel
Man sollte dem Fisch, wenn man ihn schon fängt, keine Schande bereiten dadurch wie man ihn fängt...
Benutzeravatar
ostseelicht
...
Beiträge: 988
Registriert: 15.12.2009, 10:43
Wohnort: Fehmarn

Re: Møn ist schön...

Beitrag von ostseelicht »

Kunde hat geschrieben:Hi, ich habe Anfang Oktober wahrscheinlich die Möglichkeit ein paar Tage auf Mön zu fischen. Wir haben hier ja einige erfahrenen Mönfahrer und deshalb wollte ich mal fragen ob jemand was zur Bestandsentwicklung der Hechte sagen kann? Hatte nur gelesen, dass es vor wenigen Jahren wohl einen stark rückläufigen Trend gab.

Beste Grüße
Michel
Ich bin da auch gelegentlich mal dort, meist im Oktober/November (das erste mal vor etwa 8 Jahren --> noch vor den entsprechenden Berichten in Fisch und Fang usw)) und fische im Nor als Watangler mit der Fliege. Nach meinen Erfahrungen bzw Beobachtungen sind zu der Zeit meist max 2-3 Boote auf dem Nor gewesen, Ufer-/Watangler hatte ich i.d.R. nur wenige gesehen (da es nur wenige Einstiegsstellen gibt), die meisten Fischen halt vom Boot.
Bez. des Hechtbestandes:
Offensichtlich kam es vor 3 Jahren aufgrund Salzwassereintrag zu einem Hechtsterben (http://sh-ugeavisen.dk/index.php/2019/0 ... chte-mehr/ bzw.
https://www.tv2east.dk/artikel/populaer ... ere-gedder)
Wobei es natürlich immer noch einen entsprechenden Hechtbestand gibt, allerdings sind halt die Zeiten vorbei, wo man die Bisse/Fänge kaum noch zählen konnte (siehe mein Post auf S. 14 vom 10.10.2018).
Hinweis noch zu deinem Vorhaben außerhalb des Nors auf Hecht zu fischen: In der Stege Bucht wäre es besser, sich ein Boot zu mieten: Das ist ne riesige Wasserfläche und vom Ufer aus sind die Chancen eher minimal.

Viel Spass auf Mön, den es ist wirklich schön da :+++:

TL

Werner
Glück kann man nicht kaufen, aber man kann drin waten.
Benutzeravatar
Ned Flanders
...
Beiträge: 487
Registriert: 19.03.2010, 17:10
Wohnort: Schwerte/Ruhr

Re: Møn ist schön...

Beitrag von Ned Flanders »

Moin Mønners,

war wer von den geneigten Experten schon mal Anfang Januar auf der Insel und kann was zur Fischerei zu der Zeit sagen?
Zielfisch Meerforelle; gerne auch auf Barsch, ich mag die kleinen Rabauken, auch auf dem Teller.
Hecht eher nicht so.

Bestes und Danke,
T
Ich möchte nochmal dasselbe wie er sagen - aber etwas umständlicher.
Benutzeravatar
Fjorden
...
Beiträge: 2588
Registriert: 04.09.2006, 12:29
Wohnort: Flensburg

Re: Møn ist schön...

Beitrag von Fjorden »

Hallo,
zu Barsch kann ich nichts sagen. Meerforelle ist wie überall ein hartes Unterfangen. Würde ich nicht im Januar für hinfahren.
Gruß
Fjorden
Benutzeravatar
ostseelicht
...
Beiträge: 988
Registriert: 15.12.2009, 10:43
Wohnort: Fehmarn

Re: Møn ist schön...

Beitrag von ostseelicht »

Ned Flanders hat geschrieben: 24.11.2021, 14:04 Moin Mønners,

war wer von den geneigten Experten schon mal Anfang Januar auf der Insel und kann was zur Fischerei zu der Zeit sagen?
Zielfisch Meerforelle; gerne auch auf Barsch, ich mag die kleinen Rabauken, auch auf dem Teller.
Hecht eher nicht so.

Bestes und Danke,
T
Barsch im Hafen Klintholm, mehr zur westlichen Seite hin.

TL
Werner
Glück kann man nicht kaufen, aber man kann drin waten.
Benutzeravatar
Ned Flanders
...
Beiträge: 487
Registriert: 19.03.2010, 17:10
Wohnort: Schwerte/Ruhr

Re: Møn ist schön...

Beitrag von Ned Flanders »

Fahrt ist mehr Familie im Fokus als Fisch, aber wenn man schon mal da ist…. 8|
Danke für eure Antworten.
Ich möchte nochmal dasselbe wie er sagen - aber etwas umständlicher.
Antworten