Bachsaison eröffnet. ...

Unsere Auen, Flüsse und Seen haben von Flensburg bis in die Alpen so viel zu bieten, dass sie immer einen Besuch wert sind. Hier steht Gefangenes, Erlebtes und Beigesterndes von Touren durch das Binnenland.
Antworten
Benutzeravatar
steff-peff
...
Beiträge: 570
Registriert: 06.04.2010, 07:43
Wohnort: 97816

Re: Bachsaison eröffnet. ...

Beitrag von steff-peff »

Hallo Robby, schön geschrieben ... Danke dafür !

Hallo Stephan, Petri ! Tolle Kugelforellen :+++:

Hallo Cowie, schön gefärbte Trutte.

Gruß @ all
Steff
Benutzeravatar
Cowie
...
Beiträge: 4026
Registriert: 25.08.2012, 16:00
Wohnort: Bergisches Land

Re: Bachsaison eröffnet. ...

Beitrag von Cowie »

Robby hat geschrieben:Hi Wolfgang,

schöner Fisch, aber komische Rute.
Hi Robby,

das war 2017 http://www.leidenschaft-meerforelle.de/ ... 46&t=22431

Aus lauter Frust nach einer langen Durststrecke, in der ich nur Forellen in Matjesgröße <25 fing, baute ich mal einen etwas größeren Streamer nach Jan Lock nach und fischte diesen beschwert mit der Spinnrute....
Liebe Grüße und T. L.


Wolfgang
Benutzeravatar
Cowie
...
Beiträge: 4026
Registriert: 25.08.2012, 16:00
Wohnort: Bergisches Land

Re: Bachsaison eröffnet. ...

Beitrag von Cowie »

Robby hat geschrieben:Hi Wolfgang,

Ich dachte immer, Meer-, See und Bachforelle sind genetisch die selbe Fischart, nur unterschiedliche Stämme mit unterschiedlichem Verhalten und passen sich der Umgebung an. Jäger im Freiwasser sind silber (Meer- und Seeforelle), Bewohner der Bäche dunkler, je nach Farbe der Umgebung. In einigen Bächen auf der schwäbischen Alb (helles Kalkgestein) habe ich schon fast silbrige Bachforellen gefangen mit roten Punkten. Die Meerforellen in Südamerika haben ja auch mal als Bachforelleneier angefangen.

Glaube es ist wahnsinnig schwer, eine Meerforelle im Laichkleid von einer Bachforelle zu unterscheiden. Vor allem wenn sie groß sind fällt es manchem Fischerkollegen sicher nicht so leicht.
Diese Aussage von dir trifft es auf den Punkt, Robby! :+++: :+++:
Liebe Grüße und T. L.


Wolfgang
jens_hh
...
Beiträge: 685
Registriert: 15.10.2013, 01:00
Wohnort: Norderstedt

Re: Bachsaison eröffnet. ...

Beitrag von jens_hh »

Robby hat geschrieben:

Glaube es ist wahnsinnig schwer, eine Meerforelle im Laichkleid von einer Bachforelle zu unterscheiden. Vor allem wenn sie groß sind fällt es manchem Fischerkollegen sicher nicht so leicht.
Passt zwar nicht so ganz zum Thema, aber genau das gleiche habe ich mir heute im Hafen von Eckernförde auch gedacht. Da lagen zwei schöne Mefos mit guten 60cm in einer Kiste auf einem kleinen Kutter der seinen Fang verkaufte. Ein Blick nach Links auf seine Angebotstafel... gleich an erster Stelle 'LACHS'

Ja ne iss klar.
Der Fischer hatte sich bereits mit einem Touristen angelegt der wirklich nur ein Hafenfoto machen wollte. Da ich meine Kinder dabei hatte, habe ich mir die Aufklärung des Fischers gespart denn der wusste ganz genau, weshalb er so reagiert hat.

Wieder zurück zum Thema, toll gezeichnete Fische die ihr da gefangen habt.
Dateianhänge
Screenshot_20200708_223551_com.android.gallery3d.jpg
Benutzeravatar
StephenFly
...
Beiträge: 89
Registriert: 15.02.2015, 12:45
Wohnort: Bad Kreuznach
Kontaktdaten:

Re: Bachsaison eröffnet. ...

Beitrag von StephenFly »

Hallöchen zusammen!

Und Petri Heil zu den Moppeln, das sind ja viecher! Ganz schöne Brummer.

Falls jemand was zu lesen mag, ich habe mal wieder nen Blog Beitrag zu den letzten Fischen geschrieben. Vielleicht liest ja jemand genauso gerne derart Beiträge wie ich, daher viel Spass!

Ansonsten war ich das Wochenende auch wieder los, Wetter war mit knapp 21Grad super zum Fischen. Ich konnte mal wieder eine größere beim Steigen erspähen, drei mal hat sie meine Fliege attackiert aber packte jedes Mal nicht richtig zu. Da wird man irgendwann etwas komisch sag ich euch... Am nächsten Tag hatte ich an einer anderen Stelle nen richtig hammer biss von nem wirklich guten Fisch, war vermutlich 1-2Minuten im Drill als sich der Haken blöderweise löste und mir entgegen Flog. So dermaßen Gas gegeben hatte dort nicht mal der 60er Fisch von vor 2 Jahren. Da ich ab nächster Woche meinen Urlaub dort verbringe hoffe ich auf ein Rückspiel.

https://phtevenfly.wordpress.com/2020/0 ... r-am-bach/

Ich wünsche euch noch nen schönen Sonntag!
Benutzeravatar
steff-peff
...
Beiträge: 570
Registriert: 06.04.2010, 07:43
Wohnort: 97816

Re: Bachsaison eröffnet. ...

Beitrag von steff-peff »

Hallo Stephen,
sehr schöne Berichte.
Tausend Dank für´s Teilhaben lassen.
Gruß
Steff
Benutzeravatar
Hansen fight
...
Beiträge: 1221
Registriert: 01.01.2008, 20:37
Wohnort: Hamburg

Re: Bachsaison eröffnet. ...

Beitrag von Hansen fight »

Ja, sehr schöner Bericht :+++:
Fliegenfischen macht froh.Fliegenbinden ebenso.
Benutzeravatar
StephenFly
...
Beiträge: 89
Registriert: 15.02.2015, 12:45
Wohnort: Bad Kreuznach
Kontaktdaten:

Re: Bachsaison eröffnet. ...

Beitrag von StephenFly »

Danke euch beiden! Das freut mich ;)

Heute konnte ich den Vogel abschießen und "meinen" Traumfisch landen, einen 63cm Bock auf Sicht mit einem Bachflohkrebs. Dem Kerl musste ich tatsächlich sogar ein Stück hinterher rennen und er nahm gut Schnur von der Rolle.

Ich wünsche euch nen schönen Abend

Beste Grüße
Stephen
Dateianhänge
IMG_20200725_135427_1.jpg
Benutzeravatar
Kunde
Nachteule
...
Beiträge: 339
Registriert: 18.11.2013, 14:02
Wohnort: 29664/17033/48155

Re: Bachsaison eröffnet. ...

Beitrag von Kunde »

Super Fisch! Danke fürs Zeigen und ein dickes Petri!!!
Gruß Michel
Man sollte dem Fisch, wenn man ihn schon fängt, keine Schande bereiten dadurch wie man ihn fängt...
Benutzeravatar
Hansen fight
...
Beiträge: 1221
Registriert: 01.01.2008, 20:37
Wohnort: Hamburg

Re: Bachsaison eröffnet. ...

Beitrag von Hansen fight »

Hammer Fisch, an meinem kleinen Bach steht unter einer Brücke auch regelmässig eine gute Forelle die ich aufgrund der Deckung ganz schlecht anwerfen kann. Maximal 2 versuche dann ist sie wieder weg.Auch nach einem neuen versuch nach Stunden ist nichts zu machen. Kleinere Fische sind oft argloser haben auch nicht so ein ausgeprägtes Revierverhalten wie ihre Eltern.
Fliegenfischen macht froh.Fliegenbinden ebenso.
Benutzeravatar
Cowie
...
Beiträge: 4026
Registriert: 25.08.2012, 16:00
Wohnort: Bergisches Land

Re: Bachsaison eröffnet. ...

Beitrag von Cowie »

PETRI zu dem wunderschönen Fisch, Stephen! :+++: :l: (Auch wieder im Münsterland gefangen?)
Liebe Grüße und T. L.


Wolfgang
Benutzeravatar
Robby
...
Beiträge: 1486
Registriert: 03.08.2013, 12:54
Wohnort: Nähe Stuttgart

Re: Bachsaison eröffnet. ...

Beitrag von Robby »

Hammer!!!
Mit den besten Grüßen
Robby
Benutzeravatar
StephenFly
...
Beiträge: 89
Registriert: 15.02.2015, 12:45
Wohnort: Bad Kreuznach
Kontaktdaten:

Re: Bachsaison eröffnet. ...

Beitrag von StephenFly »

Moin Männer und danke!
Ich bin noch ein paar Tage in der Heimat und schaue mal ob noch was geht. Etwas Zeit um an dem Bach zu kommen ist noch.

@Hansen jaaa da kann man schon mal grau werden hier gibt es auch so stellen. Bei uns zeigen die kleinen aber genauso ein Revier Verhalten wie die großen. Nur das das Revier eben deutlich kleiner ist. Und selbst einige Rotfedern die bei denen in der Nähe stehen übernehmen das Verhalten.

@cowie Jep genau, mal wieder aus der Heimat

Angenehmen Start in die Woche wünsche ich euch!
Benutzeravatar
StephenFly
...
Beiträge: 89
Registriert: 15.02.2015, 12:45
Wohnort: Bad Kreuznach
Kontaktdaten:

Re: Bachsaison eröffnet. ...

Beitrag von StephenFly »

Hallöchen zusammen!

Endlich haben wir nun seit einiger Zeit wieder kühlere Temperaturen, außer sowie auch innerhalb des Wassers. Nachdem ich nun einige Zeit mit dem Warten bezüglich der Hitze verbracht habe, ging es Freitag wieder in die Heimat um zu sehen wie es den Forellen so geht. Nachdem ich spät abends im letzten Licht einem guten Fisch die Fliege aus dem Maul gezogen hatte konnte ich dann am Samstag Mittag diesen tollen Bock hier erwischen. Nun bleibt nur noch knapp ein Monat und dann war es das für dies Jahr

Ich wünsche euch einen schönen Abend!
Beste Grüße
Stephen
Dateianhänge
IMG_20200905_200812_640.jpg
Benutzeravatar
leine-leroy
...
Beiträge: 248
Registriert: 12.07.2009, 16:27
Wohnort: Wedemark (bei Hannover )

Re: Bachsaison eröffnet. ...

Beitrag von leine-leroy »

Moin Stephen,


dein kleiner Bach scheint echt der Wahsinn zu sein, soviele Große Fische in einer Saison ist echt stark :+++:

Ich war am Samstag auch wieder unterwegs. Zuerst war der Plan an "meinem" kleinen Forellenbach die Forellensaison zu beenden.
Das ist mir auch durchaus gelungen. In einmem ruhigen Pool hatte ich mit nymphe keinen Erfolg, also habe ich einen Zonker angeknüpft und es damit probiert.
Innerhkab kurzer Zeit konnte ich eine 46er und 44er Forelle fangen. Makellose Fische :l:
Da danach nur noch die Kinderstube intersse zeigte habe ich das Gewässer gewechselt, ich bin rüber zum Äschenfluss um meine erste Herbst/Winter-Äschensaison einzuläuten.

Zuerst habe ich aber eine 37er Forelle erwischt. Als ich einen großen Pool erreichte sah ich schon von weitem die Ringe an der Obefläche. Teilweise 4-5 Ringe gleichzeitig.
Leider konnte ich den Code nicht knacken, die Fische hatten kein Interesse an einer meinen ausprobierten Trockenfliegen.
Also hab ich es mit Nymphe probiert. Relativ zügig konnte ich eine schöne 38er Äsche erwischen, der Tag war somit schon perfekt. 8)
Die Krönung kam dann am Einlauf in den Pool, dort konnte ich eine wunderschöne makellose 46er Äsche fangen. :l:

für 5 Stunden fischen war das ein sensationeller Tag :-)

Viele Grüße
Leroy
Dateianhänge
46er Bachforelle
46er Bachforelle
46er Portät
46er Portät
46er Unterwasser
46er Unterwasser
Pool
Pool
44er Bachforelle
44er Bachforelle
37er Bachforelle
37er Bachforelle
38er Äsche
38er Äsche
46er Äsche
46er Äsche
Petri Heil!
Leroy
Antworten