Schnurreiniger

Ein Forum für diejenigen, die einen Haufen grundsätzlicher Fragen haben, nicht wissen sollen wie und womit sie überhaupt beginnen sollen und nach ausgiebiger Recherche hier und anderswo mit Ihrem Latein am Ende sind.
Grundsätzlich gilt - Es gibt keine dummen Fragen - aber eine Suchfunktion!
Benutzeravatar
Fjorden
...
Beiträge: 2504
Registriert: 04.09.2006, 12:29
Wohnort: Flensburg

Re: Schnurreiniger

Beitrag von Fjorden »

Hallo Martin,
danke für die Klarstellung und den Hinweis zur Hardy. Ich würde da auch nicht sparen, denn die Schnüre sind teuer genug, und benutze das Mittel von SA oder Snowbee, das den XS Schnüren beiliegt. Aber wie geschrieben höchstens 1 bis 2 x im Jahr. Und Sinker sollte man damit gar nicht behandeln, es sei denn man möchte eine Floating Line.
Gruß
Fjorden
Benutzeravatar
Maqua
...
Beiträge: 5047
Registriert: 23.06.2009, 15:24
Wohnort: bei Aachen

Re: Schnurreiniger

Beitrag von Maqua »

Moin Martin, laut Hersteller ist ArmorAll ein Produkt auf Silicon-Basis, also genau das, was empfohlen wird für PVC.
Versteh ich jetzt nicht. :q:
Gruss Manni :wink:





______________________________________
Benutzeravatar
troutcontrol
...
Beiträge: 3248
Registriert: 31.12.2007, 11:20
Wohnort: Berlin
Kontaktdaten:

Re: Schnurreiniger

Beitrag von troutcontrol »

Ich weiss das auch nicht, war aber tatsächlich ein Zitat. ;)
There are no bad fly rods - only bad fly lines!

http://www.troutcontrol.de
Benutzeravatar
troutcontrol
...
Beiträge: 3248
Registriert: 31.12.2007, 11:20
Wohnort: Berlin
Kontaktdaten:

Re: Schnurreiniger

Beitrag von troutcontrol »

HIER

Seh aber gerade, dass das von RIO / Simon Gawesworth stammt....
There are no bad fly rods - only bad fly lines!

http://www.troutcontrol.de
Benutzeravatar
troutcontrol
...
Beiträge: 3248
Registriert: 31.12.2007, 11:20
Wohnort: Berlin
Kontaktdaten:

Re: Schnurreiniger

Beitrag von troutcontrol »

Hier aber von Bruce / SA:

Line cleaning is easy and cheap.. Dirt covers up the low friction, hydrophobic properties of the high tech line coatings. Clean the dirt off, lines work much better. I like soap and water on a soft cloth. Scrub the line a couple times, rinse, go fishing. This works great on most modern lines that have slick, hydrophobic finishes. If the lines coating is compromised by age, damage, etc. you might want to dress the line after cleaning. (Most of the stuff sold to put on fly lines are dressings, NOT clearners). Good dressings are made of silicone, without solvent carrier. If the dressing has an odor, don't use it.
And not that I said clean with "soap", that is NOT detergent, which is too harsh. More on that later...
Zuletzt geändert von troutcontrol am 05.04.2021, 08:24, insgesamt 1-mal geändert.
There are no bad fly rods - only bad fly lines!

http://www.troutcontrol.de
Benutzeravatar
troutcontrol
...
Beiträge: 3248
Registriert: 31.12.2007, 11:20
Wohnort: Berlin
Kontaktdaten:

Re: Schnurreiniger

Beitrag von troutcontrol »

Noch mal Simon / RIO:

Caution!
Modern fly lines are made with a pvc (polyvinylchloride) plastic coating. Within the balance of the coating are a number of chemicals that essentially act as moisturizers. These chemicals keep the plastic coating supple and strong and prevent it from drying out, or de-plasticizing. The course of time and ultra-violet rays has an aging process that will eventually make the fly lines dry out and crack.
This process can happen much faster if the fly line comes into with a variety of every day chemicals. Sun screen, deet (in insect repellents) and aerosols are notoriously bad for fly lines and will rapidly accelerate the deplasticizing process. Avoid with these at all times on your fly line.
Finally, avoid leaving a fly line on the dash or in the trunk of a car as the heat will again accelerate the de-plasticizing process
Zuletzt geändert von troutcontrol am 05.04.2021, 08:23, insgesamt 1-mal geändert.
There are no bad fly rods - only bad fly lines!

http://www.troutcontrol.de
Benutzeravatar
troutcontrol
...
Beiträge: 3248
Registriert: 31.12.2007, 11:20
Wohnort: Berlin
Kontaktdaten:

Re: Schnurreiniger

Beitrag von troutcontrol »

Noch mal Bruce:

What is very important is that where the lines are stored is cool and dark. Heat and light are hard on lines. Lines have plasticizers and silicone oils in their coatings, those fluids keep them slick and flexible. These fluids migrate out of the line over time, if exposed to excess heat or solvents or harsh cleaners they migrate out more quickly and lines become stiff and less slick. The ideal storage place is in a refrigerator or freezer, they outlive the owner in there!
There are no bad fly rods - only bad fly lines!

http://www.troutcontrol.de
Benutzeravatar
Maqua
...
Beiträge: 5047
Registriert: 23.06.2009, 15:24
Wohnort: bei Aachen

Re: Schnurreiniger

Beitrag von Maqua »

Zusammenfassend könnte man also festhalten, für Rio-Schnüre Silicone ohne Zuschlagstoffe, nur ganz milde Seifen, dunkel und kühl lagern.
Ich verwende ja zur Aufbewahrung Zip-Gefrierbeutel und drücke da die Luft raus, vor dem Verschliessen.
Bilde mir ein, damit die Weichmacher in der Schnur zu halten. Ist aber nicht wissenschaftlich untermauert. ;)
Gruss Manni :wink:





______________________________________
Benutzeravatar
Fjorden
...
Beiträge: 2504
Registriert: 04.09.2006, 12:29
Wohnort: Flensburg

Re: Schnurreiniger

Beitrag von Fjorden »

Hallo,
meine Schnüre, die ich nicht nutze bleiben auf der Spule in der Packung und werden im Keller gelagert. Ich habe viele ältere von Loop/SA die ich auf Vorrat gekauft habe und die nach 20 Jahren noch so aussehen wie am ersten Tag. Vorsicht ist jedoch bei den alten klaren Vorfachspulen, die Cortland (444) und auch Shakespeare nutzen. Da reagiert die Spule mit der Schnur und der Weichmacher geht in das Plastik . Ist daran zu erkennen, dass sich die Schnur an der Plastikspule abzeichnet.
Gruß
Fjorden
Benutzeravatar
Rollo
...
Beiträge: 1386
Registriert: 15.03.2011, 22:04
Wohnort: 24211, Preetz

Re: Schnurreiniger

Beitrag von Rollo »

knoesel hat geschrieben: 04.04.2021, 18:20 Line Speed und ähnliche Produkte konnten mich nicht überzeugen.
Da würden mich deine Erfahrungen mal interessieren Klaus. Was genau hat dich nicht überzeugt? Gruß Rollo :wink:
Früher war mehr Lametta!
Benutzeravatar
Alex
...
Beiträge: 11913
Registriert: 03.09.2004, 19:41
Wohnort: Nähe Kiel
Kontaktdaten:

Re: Schnurreiniger

Beitrag von Alex »

Also ich schwöre ja auf das 3M Scientific Anglers - Fly Line Dressing aus Achims Laden. Hält die Leinen schön geschmeidig und flutschig. 👍🏻

Hab das sogar mal auf die spröden Vorzeltreissverschlüsse geschmiert, weil die immer klemmten und die laufen nun seit 5 Jahren besser als neu. 👍🏻
Gruß & Petri ALEX

Diejenigen, die gerade darüber jammern,
dass nichts beißt, mögen dies bitte leise tun,
um nicht diejenigen zu stören, die gerade fangen.
Benutzeravatar
Kystefisker
Fish hard, Rest easy....
...
Beiträge: 10595
Registriert: 21.09.2004, 17:09
Wohnort: Holtenau

Re: Schnurreiniger

Beitrag von Kystefisker »

Reinigen mit warmem Wasser und dem Pad das bei dem 3M Flyline Dressing dabei ist und dann dünn das Dressing drauf hält einige Zeit vor, nehme das Zeug auch schon seit Jahren werde auch dabei bleiben.

"kf
"Good fishing trip means also good time with your friends, people who have the same burning passion to fly fish, find the peace in it and respect mother nature."
fly fish one
...
Beiträge: 504
Registriert: 14.06.2018, 09:41

Re: Schnurreiniger

Beitrag von fly fish one »

troutcontrol hat geschrieben: 05.04.2021, 08:23 Noch mal Bruce:

What is very important is that where the lines are stored is cool and dark. Heat and light are hard on lines. Lines have plasticizers and silicone oils in their coatings, those fluids keep them slick and flexible. These fluids migrate out of the line over time, if exposed to excess heat or solvents or harsh cleaners they migrate out more quickly and lines become stiff and less slick. The ideal storage place is in a refrigerator or freezer, they outlive the owner in there!
Ich erzähle euch jetzt mal eine "Gechichte" (ihr wisst, Birne sprach so). Im Prinzip ist der Trend zu echten Kühltruhen in denen wir losgelöst von Mutti alles einfrieren können, ungebrochen, Meterlachse, Meterhechte und Leinen sowie so! Letztes Jahr, habe ich zum ersten Mal in meinem Leben ein richtiges Hechttrümmer gefangen, den Meter zwar um 2 Zentimter verpasst, aber ein Standhecht, meine Fresse war die wuchtig. Da ich außer in meinem zwölften Lebensjahr nie einen Hecht gefangen und schon gar nicht auf Fliege (worauf ich wirklich stolz bin, ihr Durchlaufblinker, Downrigger sonst was Gruselangler! :o ).

Also, wo war ich? Ich wollte also den Hecht unbedingt im Ganzen nach Hause mitnehmen. Soweit kein Problem, aber die Gefrier- Kühlrschrankkombis moderner Provinienz, fassen vielleicht ein armselige Kotlett, aber keine wuchtige Hechtdame. Mutti lag also in der Küche, nein, ihr Ferkel, der Hecht, während ich durch das ganze Haus lief, Nachbarinnen klingelte und immer die selbe Frage: "Habt Ihr eine Kühltruhe auf einen Meter Länge, um einen grossen Hecht einzufrieren?" Nein, alle völlig unterbestückt mit den besagten Kombinationen, eben so wie wir selber auch.

Ich bin dann zurück zu Mutti und habe sie filetiert. Das passte dann in den Kühlschrank und hat uns praktisch in dem momentanen Notstand über den Winter gebracht, soviel Fleisch war das. Ich bereue das bis heute, so grosse Fische nicht einfach mal einfrieren zu können und nebenher noch die Leinen - was wäre das für ein Luxus, Kameraden, oder?! :lol: Und damit ihr nicht glaubt ich schneide auf Bild und diese Yacht im Hintergrund, ihr Windgesichter, habt ihr diese Yacht gesehen? :zsch: Aber wenn ich euch erzähle wie ich zu dem Traumfisch kam, lacht ihr mich aus....aber das ist irgend wann mal eine andere "Gechichte".

Euer Frank
Lachsheini, Lachslehrling, Fliegenfischer, lange Leinen an langen Ruten - neigt zu Extremen jeglicher Art
Benutzeravatar
OnnY
...
Beiträge: 4008
Registriert: 05.03.2009, 20:16
Wohnort: ...bei Hamburch..:)

Re: Schnurreiniger

Beitrag von OnnY »

Alex hat geschrieben: 05.04.2021, 17:01 Also ich schwöre ja auf das 3M Scientific Anglers - Fly Line Dressing aus Achims Laden. Hält die Leinen schön geschmeidig und flutschig. 👍🏻

Hab das sogar mal auf die spröden Vorzeltreissverschlüsse geschmiert, weil die immer klemmten und die laufen nun seit 5 Jahren besser als neu. 👍🏻
Genau Alex ,...das nehme ich auch schon viele Jahre...
Gab es auch mal im Doppelpack..... :+++:
Fische immer noch die Ur - Coastel‘s Slow Int.( hatte mir noch Walter von KHD verkauft und das ist schon ein paar Tage her )... :roll:
Gruss Andreas
Benutzeravatar
raku
FUSEL Beschleuniger
...
Beiträge: 649
Registriert: 12.02.2015, 11:40
Wohnort: Dortmund

Re: Schnurreiniger

Beitrag von raku »

Moin

vorab - super Post hier im Thread - fly fish one :o

Ich muss mich mal outen, als bekennender Amoral Nutzer. Bisher allerdings keinerlei Probleme, trotz aller
Unkenrufe der Hersteller. Jetzt nach 4 Jahren ist die erste Flasche leer und die neue steht schon bereit.

3M Scientific Anglers - Fly Line Dressing habe ich auch und nutze es auch immer wieder mal zwischendurch.
Bisher kann ich kein besser oder schlechter festzustellen - egal bei welche Leine. Rio, Guidline oder China - alle tippi toppi.


Grüße auss'em Pott
Ralf
Antworten