Dänische Regierung plant großfläche Muschelfarmen

Unsere Meere Leben und verändern sich zyklisch und azyklisch und folgen ihren eigenen Gesetzen, die teils global, teils regional bestimmt sind. Viele Größen und Einflüsse ändern sich und nehmen wiederum Einfluss auf unsere silbernen Freunde. Welche dieses sind und wie sie wirken kann hier erörtert werden.
Antworten
Benutzeravatar
IdEfIx
...
Beiträge: 1997
Registriert: 15.10.2013, 23:44
Wohnort: Glücksburg
Kontaktdaten:

Dänische Regierung plant großfläche Muschelfarmen

Beitrag von IdEfIx »

​Der Plan der dänischen Regierung für den großflächigen Bau von Muschelfarmen könnte Folgen für die Freizeitfischerei haben.​ In einem Vorschlag für den bevorstehenden dänischen Meeresplan, hat die Regierung insgesamt 4800 km2 Küstengebiete für die Muschel- und Austernzucht in der Wassersäule reserviert -sogenannten SmartFarms.​ Ein riesiges Gebiet, in dem die Möglichkeit an Outdoor-Aktivitäten​ unmöglich gemacht werden kann wie z.B. wie z.B. Segeln, Rudern und Sportfischen und eine Reihe anderer Aktivitäten auf dem Wasser ausgeübt werden. ​Dies sind Gebiete im Limfjord, mehrere Fjorde entlang der Ostküste Jütlands, große Gebiete im südfünischen Archipel und entlang der Ostküste von Fünen und im Isefjord.​ 4800 km2 Küstengebiete entsprechen der Größe ​wie z.B. Fünen und Lolland-Falster​! Muschel- und Austern haben zwar einige positive Eigenschaften in Form der Aufnahme von Nährstoffen und tragen somit dazu bei, dass sich die Wasserqualität verbessert, aber in so konzentrierter Form können solche Einrichtungen vor Ort auch negative Folgen für die Natur und die Meeresumwelt haben​, denn scheiden sie auch jede Menge an Fäkalien aus, die als Schicht auf dem Meeresboden liegen bleibt und das Leben unter den Anlagen ersticken könnte.


Fazit:​ Wiedereinmal dreht es sich hier nur um das liebe Geld, es scheint, das die dänische Regierung im Zugzwang ist. Lachs- und Forellenfarmen im Meer waren bisher immer eine lohnendes Investionsgeschäft, da aber ein weiterer Ausbau an Aquafarmen im Meer stark eingeschrängt wurde und keine weiteren Genehmigungen ausgestellt werden dürfen, möglicherweise suchen Spekulanten und Investoren nun nach einer Alternative, oder neuem Betätigungsfeld.


Quelle: https://www.sportsfiskeren.dk/natur-og- ... fiskeriet​
Benutzeravatar
Fjorden
...
Beiträge: 2550
Registriert: 04.09.2006, 12:29
Wohnort: Flensburg

Re: Dänische Regierung plant großfläche Muschelfarmen

Beitrag von Fjorden »

Hallo,
kann ich mir in Dänemark nicht vorstellen das die Gebiete komplett zum Fischen gesperrt werden. Wahrscheinlich geht das dann zusammen.
Gruß
Fjorden
Benutzeravatar
Athlord
...
Beiträge: 477
Registriert: 18.05.2015, 15:09
Wohnort: Irgendwo... in D

Re: Dänische Regierung plant großfläche Muschelfarmen

Beitrag von Athlord »

Fjorden hat geschrieben: 16.06.2021, 18:02 Hallo,
kann ich mir in Dänemark nicht vorstellen das die Gebiete komplett zum Fischen gesperrt werden. Wahrscheinlich geht das dann zusammen.
Gruß
Fjorden
Hallo,
das funktioniert leider nicht so einfach, man sieht die Muschelkörbe nur wenn das Wasser ganz unten ist.
Die Gefahr, sein Tackle zu verlieren ist dort sehr hoch.
Ich danke allen, die nichts zur Sache beizutragen hatten und trotzdem geschwiegen haben!
Antworten