Fangkalender - Fangaussichten

Einigen Themen kann man einfach nicht entgehen.
Falls Diskussionsbedarf besteht, dann hier!
Antworten
Benutzeravatar
knoesel
...
Beiträge: 4321
Registriert: 26.02.2006, 08:43
Wohnort: Eckernförde

Fangkalender - Fangaussichten

Beitrag von knoesel »

Seit vielen Jahren nutze ich den Fangkalender von Rick Taylor - und zwar als Desktop-Version.
Dazu musste ich jeweils Zeitzone und Sprache auf US umstellen, was etwas umständlich war. Darüber hatte ich schon berichtet.

Seit 2022 gibt es diese "Fangempfehlungen" (= Vorschau) als App (sowohl fürs Handy als auch für den PC) für wirklich kleines Geld. Alles leider nur in Englisch ;)
Siehe klick mich mal .
Bewertung: Nach etwas Ein-/Umgewöhnung eine interessante Hilfe.
Mich hat schon immer die Bedeutung der Stellung des Mondes interessiert; auch hier wieder überzeugend dargestellt.
Gehe also Fischen bei Vollmond und Neumond, weil die besten Fangaussichten :s+3:
Der Kalender kann übrigens auch für Jäger interessant sein.
:wink:
Petri-Heil ~~ Alleweil
Klaus aus Eckernförde
Benutzeravatar
Rollo
...
Beiträge: 1504
Registriert: 15.03.2011, 22:04
Wohnort: 24211, Preetz

Re: Fangkalender - Fangaussichten

Beitrag von Rollo »

knoesel hat geschrieben: 12.01.2022, 18:48 Gehe also Fischen bei Vollmond und Neumond, weil die besten Fangaussichten :s+3:

Oh ja, das macht Sinn, denn alle 14 Tage haben die Fische besonders großen Appetit. Wenn sich denn alle an diese Weisheit hielten, ginge ich nur noch in der Zwischenzeit zum Fischen :mrgreen: :+grin: . Gruß Rollo :wink:
Früher war mehr Lametta!
Benutzeravatar
cojote
Foren-Ehren-Doktor
Beiträge: 3246
Registriert: 15.03.2005, 09:39
Wohnort: Bonn

Re: Fangkalender - Fangaussichten

Beitrag von cojote »

;) moin Klaus,

Ich bin jetzt mal echt auf die Meinungen gespannt, aber ich habe bislang, abgesehen von der Wurmhochzeit, keinen Zusammenhang zwischen Mondphasen und Beißverhalten feststellen können. Besonders nicht bei einem Wanderfisch wie der Meerforelle, die ich eher als dem Nahrungsangebot folgend und den Wind/Wetterbedingungen abhängig ansehe.
Ich mag mich da aber auch täuschen :-cry:

Wie sieht denn Deine statististische Auswertung diesbezüglich aus?
Könntest Du Zusammenhänge feststellen?
Hast Du es mal mit Deinem Fangbuch abgeglichen?

Lg Christopher :wink:
" Die Rückkehr des Mefi-Ritters "
Benutzeravatar
Robby
...
Beiträge: 1744
Registriert: 03.08.2013, 12:54
Wohnort: Nähe Stuttgart

Re: Fangkalender - Fangaussichten

Beitrag von Robby »

Bin da auch eher skeptisch, ob das alles 1:1 so zutrifft.

Aber als Binnenfischer spielt das ja auch nicht so die Rolle. Ich fische einfach, wenn ich da bin. Und dann wird gefangen oder halt nicht. Über die Bedeutung von gefangenem Fisch bei der Ausübung der Angelfischerei kann man ja unterschiedlicher Auffassung sein...
Mit den besten Grüßen
Robby
Benutzeravatar
knoesel
...
Beiträge: 4321
Registriert: 26.02.2006, 08:43
Wohnort: Eckernförde

Re: Fangkalender - Fangaussichten

Beitrag von knoesel »

Die Fragen von Christopher beantwortet Rick Taylor in den FAQs. Viele Umweltparameter kann man in der App einstellen und Veränderungen beobachten.

Statistische Auswertung und Führung eines Fangbuches mache ich schon seit Jahren nicht mehr. Ich muss Nix mehr beweisen/nachweisen p:
Auch während der Nacht gehe ich nicht mehr los, weil ich - in meinem Alter - etwas ängstlich geworden bin
und im ECK Hafen das Angeln verboten wurde (gerne ging ich davor am Borbyer Ufer nachts ins Wasser :roll: ).
:wink:
Petri-Heil ~~ Alleweil
Klaus aus Eckernförde
Benutzeravatar
Achim Stahl
Local Dealer
...
Beiträge: 1803
Registriert: 19.07.2006, 13:23
Wohnort: Kiel, ganz dicht am Fisch!
Kontaktdaten:

Re: Fangkalender - Fangaussichten

Beitrag von Achim Stahl »

Moin,

das erinnert mich an eine Statistik, die ich mal in Dänemark gesehen habe. Danach werden die meisten Meerforellen an den Wochenenden gefangen... :+++:

Sehr gut möglich, dass die Mondphasen das Beißverhalten der Fische beeinflussen. Definitiv nutzen viele Fischarten das Licht in Vollmondnächten zur Jagd und sind dann eher nachts als tagsüber zu fangen. Dennoch überwiegen bei der Meerforellenfischerei an der Küste andere Faktoren (Temperatur, Wetterverlauf, Wasserstand, Wassertrübung, Windrichtung, Futterangebot...) dermaßen, dass man sich besser an denen orientieren sollte.

Viele Grüße!

Achim
Wenn du denkst, es geht nicht mehr, kommt von irgendwo ein Fischlein her.

www.serious-flyfishing.de
Benutzeravatar
Maqua
...
Beiträge: 5162
Registriert: 23.06.2009, 15:24
Wohnort: bei Aachen

Re: Fangkalender - Fangaussichten

Beitrag von Maqua »

knoesel hat geschrieben: 12.01.2022, 18:48 Gehe also Fischen bei Vollmond und Neumond, weil die besten Fangaussichten :s+3:
Ich gehe dann wie Rollo lieber zu den anderen Zeiten.
Da hab ich wenigstens ne Ausrede parat, wenn nix läuft...
Gruss Manni :wink:





______________________________________
Benutzeravatar
Rollo
...
Beiträge: 1504
Registriert: 15.03.2011, 22:04
Wohnort: 24211, Preetz

Re: Fangkalender - Fangaussichten

Beitrag von Rollo »

Was den Fischen auf jeden Fall die Fresslaune verdirbt sind starke Luftdruckänderungen. Sie schwimmen dann mit dem Kopf nach oben bzw. nach unten im Wasser um ihre Schwimmblase auf die veränderten Verhältnisse neu einzujustieren. Das dauert längere Zeit und dann fressen sie nicht. Das konnte ich bei meinen Aquarienfischen gut beobachten. Das hat Achim mit Wetterverlauf auch schon angedeutet. Gruß Rollo :wink:
Früher war mehr Lametta!
Benutzeravatar
piscator
Grasfuchtler
...
Beiträge: 5089
Registriert: 19.04.2005, 08:02
Wohnort: Kiel
Kontaktdaten:

Re: Fangkalender - Fangaussichten

Beitrag von piscator »

Moin, damit solche Statistiken aussagekräftig sind dürfen die natürlich nicht durch persönliche Präferenzen beeinflußt sein -- also nicht nur bei bestimmten Wetterlagen losgehen, sondern bei allen Wetterlagen. Und dann braucht man sicher 100 Angeltage pro Situation. Und die müssen auch ein Handikap haben -- z.B. ein Jelle-Tag = ein Carsten-Tag=100 Knöseltage oder so :+++:
Viel Spass
Petri Heil, J.
brauch keine Gewalt, nimm einfach 'ne längere Rute
http://www.baltic-cane.de/
Antworten