Essbare Strandpflanzen - Der Blasentang

So manch ein Fisch landet nach erfolgreicher Waid als Delikatesse auf dem heimischen Tisch. Es gibt jedoch eine Vielfalt von Zubereitungmöglichkeiten über die man sich hier austauschen kann.
Benutzeravatar
Werner Kampmann
...
Beiträge: 557
Registriert: 29.10.2008, 00:35
Wohnort: HH St. Pauli / Heiligen"HalliGalli"Hafen

Re: Essbare Strandpflanzen - Der Blasentang

Beitrag von Werner Kampmann »

Hab am Wochenende auch mal ein treibendes Bund weg-gesnacked. Tatsächlich gar nicht schlecht. Fand's gar nicht so salzig wie beschrieben, eher bischen lasch. Da kann ruhig noch ein bisschen Queller dazu. Übrigens ist jetzt die perfekte Zeit um Pfefferkresse zu pflücken. Die jungen, zarten Blätter sind am besten. Schön würzig scharf, geht Richtung Meerrettich. Hast du das schon vorgestellt Frank?
Gruß, Heiko
Benutzeravatar
Frank Carstensen
...
Beiträge: 2952
Registriert: 26.04.2007, 13:18
Wohnort: Kappeln
Kontaktdaten:

Re: Essbare Strandpflanzen - Der Blasentang

Beitrag von Frank Carstensen »

Werner Kampmann hat geschrieben: Übrigens ist jetzt die perfekte Zeit um Pfefferkresse zu pflücken. Die jungen, zarten Blätter sind am besten. Schön würzig scharf, geht Richtung Meerrettich. Hast du das schon vorgestellt Frank?
Ne, noch nicht. Die Pfefferkresse habe ich aber schon auf dem Zettel. :+++:
Viele Grüße // Frank

Bild Bild Bild Bild
Benutzeravatar
Matthias
Meerforellenschonbezirk
...
Beiträge: 1181
Registriert: 16.11.2011, 15:38
Wohnort: Hamburg

Re: Essbare Strandpflanzen - Der Blasentang

Beitrag von Matthias »

…..gestern wieder ne Nullnummer...…..aber Blasentang gab es zum Glück noch genug :grin:

Tls

Matthias
Antworten