Essbare Strandpflanzen - Der Blasentang

So manch ein Fisch landet nach erfolgreicher Waid als Delikatesse auf dem heimischen Tisch. Es gibt jedoch eine Vielfalt von Zubereitungmöglichkeiten über die man sich hier austauschen kann.
Antworten
Benutzeravatar
Frank Carstensen
...
Beiträge: 2847
Registriert: 26.04.2007, 13:18
Wohnort: Kappeln
Kontaktdaten:

Essbare Strandpflanzen - Der Blasentang

Beitrag von Frank Carstensen »

Moin. :wink:
Als Meerforellenangler verbringen wir viel Zeit am Strand. Grund genug, sich etwas mit der Strand-Vegetation und einigen "vergessenen" Strandkräutern und Strandgemüse zu beschäftigen. Im vierten Teil dieser Serie geht es um den Blasentang .

Bild
Benutzeravatar
Ostsee Silber
Abstinenzler
...
Beiträge: 7
Registriert: 24.03.2021, 15:22
Wohnort: Dortmund

Re: Essbare Strandpflanzen - Der Blasentang

Beitrag von Ostsee Silber »

Hallo Frank, ein toller Bericht!

Ich bin die letzte Stunde auf Deinen Berichten hängen geblieben, wirklich toll!

Sei es die Pflege einer Abel, oder dem Entgegenwirken von Schnurgetüddel...alles super Berichte. Hier kann wirklich Jeder noch was lernen, mach weiter so! :+++:
Benutzeravatar
Frank Carstensen
...
Beiträge: 2847
Registriert: 26.04.2007, 13:18
Wohnort: Kappeln
Kontaktdaten:

Re: Essbare Strandpflanzen - Der Blasentang

Beitrag von Frank Carstensen »

Danke Mirko. :wink:
Benutzeravatar
archi69
...
Beiträge: 189
Registriert: 09.09.2008, 09:39
Wohnort: Land Brandenburg

Re: Essbare Strandpflanzen - Der Blasentang

Beitrag von archi69 »

Bestimmt lecker....salzig und knusprig, die Chips des Meeres..... :lol: Nur leider weiß ich nicht, wann mal wieder Gelegenheit dafür ist, das zu probieren ............ :cry:
TL...Martin
Benutzeravatar
Alex
...
Beiträge: 11913
Registriert: 03.09.2004, 19:41
Wohnort: Nähe Kiel
Kontaktdaten:

Re: Essbare Strandpflanzen - Der Blasentang

Beitrag von Alex »

Ich bin in Saudi mal bei nem chinesischen Pärchen zum Geburtstagsdinner gewesen. Da gab‘s auch Seegras und Blasentang. Ist - sagen wir mal - Gewöhnungsbedürftig, aber kann man machen. ;)
Gruß & Petri ALEX

Diejenigen, die gerade darüber jammern,
dass nichts beißt, mögen dies bitte leise tun,
um nicht diejenigen zu stören, die gerade fangen.
Benutzeravatar
Fliegenjeck
...
Beiträge: 2213
Registriert: 06.01.2010, 20:17
Wohnort: Aix la chapelle

Re: Essbare Strandpflanzen - Der Blasentang

Beitrag von Fliegenjeck »

Hallöchen Allerseits,
iregend so eine "MeeresBlasenAlgenTang" Pflanze gibt es in der Metro zu kaufen, die ist gar nicht mal unlecker. Schmeckt leicht salzig , saltig. Warum soll es da nicht auch andere schmackhafte "Salate" aus dem Meer geben???? Wenns schmeckt , warum nicht????
MfG Nobby... :wink:
Die Jugend geht,der Durst bleibt...
Benutzeravatar
Frank Carstensen
...
Beiträge: 2847
Registriert: 26.04.2007, 13:18
Wohnort: Kappeln
Kontaktdaten:

Re: Essbare Strandpflanzen - Der Blasentang

Beitrag von Frank Carstensen »

Alex hat geschrieben: 07.04.2021, 05:57 Ist - sagen wir mal - Gewöhnungsbedürftig, aber kann man machen. ;)
Die Fruchkörper unseres Blasentangs schmecken ganz milde. Ich habe erst am Wochende eine Handvoll davon halbiert und in eine Gemüsesuppe eingearbeitet. Das passte gut dazu.
Benutzeravatar
Frank Carstensen
...
Beiträge: 2847
Registriert: 26.04.2007, 13:18
Wohnort: Kappeln
Kontaktdaten:

Re: Essbare Strandpflanzen - Der Blasentang

Beitrag von Frank Carstensen »

🤣 Hier ein lustiges Video von OUT FOR TROUT (Arne & Mattis) zum Thema: https://youtu.be/dXnzJ8iMnUI
Benutzeravatar
Matthias
Meerforellenschonbezirk
...
Beiträge: 1148
Registriert: 16.11.2011, 15:38
Wohnort: Hamburg

Re: Essbare Strandpflanzen - Der Blasentang

Beitrag von Matthias »

:lol: :lol: Irgendwann sind wir alle Veganer ;)

Tls

Matthias
Benutzeravatar
Fliegenjens
...
Beiträge: 735
Registriert: 12.02.2014, 13:28
Wohnort: Teufelsmoor

Re: Essbare Strandpflanzen - Der Blasentang

Beitrag von Fliegenjens »

Der Blasentang wird wahrscheinlich nie ausgehen 8) aaaaber...wenn jetzt alle anfangen den zu essen brauchen wir bald dafür auch eine Schonzeit! :+++:
1150 Fliegengrüsse aus dem Teufelsmoor
Jens

Der Trick im Leben ist nicht der, zu bekommen was man will, sondern es noch zu wollen nachdem man es bekommen hat.
Benutzeravatar
Matthias
Meerforellenschonbezirk
...
Beiträge: 1148
Registriert: 16.11.2011, 15:38
Wohnort: Hamburg

Re: Essbare Strandpflanzen - Der Blasentang

Beitrag von Matthias »

…….schöne Sache. Gestern Angeln gewesen. Nullnummer :roll: ………..aber der Blasentang war gerade bis zur Oberfläche gewachsen, also ein Stück gepflückt und gegessen. Ist tatsächlich nicht unlecker :grin:

Vegane Grüße

Matthias
Benutzeravatar
Alex
...
Beiträge: 11913
Registriert: 03.09.2004, 19:41
Wohnort: Nähe Kiel
Kontaktdaten:

Re: Essbare Strandpflanzen - Der Blasentang

Beitrag von Alex »

Hahahaha - ich sehe es schon kommen. :lol:

Bald versanden unsere Riffe nicht mehr wegen Sandaufspülungen und Buhnen für die Touris - sondern weil die verfressenen Angler den Bewuchs pflücken und aufessen. :grin:
Gruß & Petri ALEX

Diejenigen, die gerade darüber jammern,
dass nichts beißt, mögen dies bitte leise tun,
um nicht diejenigen zu stören, die gerade fangen.
Benutzeravatar
Jens aus Lütjenburg
...
Beiträge: 83
Registriert: 27.06.2019, 19:20

Re: Essbare Strandpflanzen - Der Blasentang

Beitrag von Jens aus Lütjenburg »

Ok ,
Neues Thema: Überweidung der Meere durch Watangler....keine Chance mehr für den Blasentang??? :no: :no: :+D :+D :+grin: :+grin:
Was Du nicht willst, das man Dir tu, das füg auch keinem anderen zu. :s+3: :wink:
Antworten