Bambusexperimente

Viele der edlen Wekzeuge und Hilfmittel, mit denen wir bei unserem Hobby hantieren, müssen nicht unbedingt von der Stange aus dem Ladenregal sein.
Watstock, Schnurkorb, Kescher und Co. können auch aus eigener Produktion sein, die gemeinsam mit Freunden oder allein eisige Winterabende füllen kann.

Beitragvon cojote » 10.12.2008, 17:45

Salmonking hat geschrieben:@ Jürgen

So eine Fertigung ist für mich das Höchstmaß des Rutenbau´s und würde mir gut zu Gesicht stehen :+++:


:-lol: :-lol: :-lol:
" Die Rückkehr des Mefi-Ritters "
Benutzeravatar
cojote
Foren-Ehren-Doktor
Foren-Ehren-Doktor
 
Beiträge: 2896
Registriert: 15.03.2005, 10:39
Wohnort: Kiel

Re: Teastick

Beitragvon Gast » 10.12.2008, 17:57

piscator hat geschrieben:Moin, eine Frage an die Ästheten -- wie findet ihr das?
http://www.taranskybamboo.com.au/images/teastick-whole.jpg

Schick oder nicht -- machen oder lassen? Jürgen


Ästhetisch ne glatte eins. So ein Stock in #3, 7,5' und ich würde glatt zur gespließten greifen... Mal ne Frage, kann man Gespließte mit Spitzenaktion bauen?

T
Benutzeravatar
Gast
 

Beitragvon Achim Stahl » 10.12.2008, 18:26

Hallo Jürgen,

das Rutenrohr wäre mir etwas zu sehr gestreift, und der Holz- (Gras-) griff wäre auch nicht mein Fall.

Aber für so einen Kescher melde ich mich schon mal an! :l: :+++: :+++: :p


Viele Grüße!


Achim
Wenn du denkst, es geht nicht mehr, kommt von irgendwo ein Fischlein her.

www.serious-flyfishing.de
Benutzeravatar
Achim Stahl
Local Dealer
...
 
Beiträge: 1726
Registriert: 19.07.2006, 14:23
Wohnort: Kiel, ganz dicht am Fisch!

Beitragvon piscator » 10.12.2008, 18:28

Hi Tobsen,
ja, man kann verschiedene Aktionsformen bauen und die auch ausrechnen - also gezielt designen. Hatte ich früher schonmal, war gut aber nicht excellent. Deshalb waren meine letzten eher so progressiv.
Die werfen sich ziemlich gut und präzise.

Ich find den Tea Stick ja minimalistisch elegant -- muß man aber mögen. Aber was mir so vorschwebt ist so eine 4in1 Rute; dh.

2 Spitzen mit gleichen Dimensionen (eine verdreht und eine normal)
2 Handteile (kurz 7' und mit dem Bambusgriff) und lang 7.5' mit normalem Griff-- Schnurklasse 4

Und dann soll man alle Teile miteinander kombinieren können.

Nur zur Info -- der Teastick ist gerade im Schnäppchenangebot - 2795$

TL, Jürgen
Petri Heil, J.
brauch keine Gewalt, nimm einfach 'ne längere Rute
http://www.baltic-cane.de/
Benutzeravatar
piscator
Grasfuchtler
...
 
Beiträge: 4958
Registriert: 19.04.2005, 09:02
Wohnort: Kiel

Beitragvon Gast » 10.12.2008, 19:04

Moin Jürgen,

kannst Du soetwas wie den Teastick bauen? Ich stelle mir das Technisch recht schwierig vor... So eine Rute mit den Überschubverbindungen wäre schon sehr geil...

T
Benutzeravatar
Gast
 

Beitragvon piscator » 10.12.2008, 19:45

Moin,
über den Kescher reden wir noch mal -- muß erstmal nen Prototyp machen; Holz und Netz Recherche.
Wie groß sollte sowas sein und vielleicht noch eine eingebaute Öse um das Netz zu fixieren?

Ob ich so'n Tea Stick machen kann -- hab keine Ahnung aber versuchen kann mans ja mal. Da gibts so ein paar Tricks wenn ich das richtig verstanden habe -- man braucht ne extra Form ( aus Holz) für den Griff und muss erstmal Bambus-Schichtholz kleben um die richtige Materialstärke zu bekommen und dann vorm Verkleben alles aushöhlen.
Aber man wächst mit den Aufgaben.
Jürgen
Petri Heil, J.
brauch keine Gewalt, nimm einfach 'ne längere Rute
http://www.baltic-cane.de/
Benutzeravatar
piscator
Grasfuchtler
...
 
Beiträge: 4958
Registriert: 19.04.2005, 09:02
Wohnort: Kiel

Beitragvon Salmonking » 10.12.2008, 20:34

Jürgen hat geschrieben:Aber man wächst mit den Aufgaben.


Ich glaube fest an dich und du wirst bestimmt nochmal ein ganz Großer :grin:
In jedem Geschöpf der Natur lebt das Wunderbare.

Bild
Benutzeravatar
Salmonking
Local
...
 
Beiträge: 1919
Registriert: 03.02.2006, 22:59
Wohnort: Gettorf

Beitragvon piscator » 10.12.2008, 22:59

Warum hab ich nur das Gefühl, vera.... zu werden :c

Und SK, kümmer du dich lieber um mein Rutenrohr anstatt mich hier zu .......
Jürgen
Petri Heil, J.
brauch keine Gewalt, nimm einfach 'ne längere Rute
http://www.baltic-cane.de/
Benutzeravatar
piscator
Grasfuchtler
...
 
Beiträge: 4958
Registriert: 19.04.2005, 09:02
Wohnort: Kiel

Beitragvon Salmonking » 10.12.2008, 23:50

Ich wollt dir nur Honig in den Hintern blasen, falls du mal nicht weißt wohin mit den Gespließten :grin:
In jedem Geschöpf der Natur lebt das Wunderbare.

Bild
Benutzeravatar
Salmonking
Local
...
 
Beiträge: 1919
Registriert: 03.02.2006, 22:59
Wohnort: Gettorf

Beitragvon cojote » 11.12.2008, 02:04

Salmonking hat geschrieben:Ich wollt dir nur Honig in den Hintern blasen, falls du mal nicht weißt wohin mit den Gespließten :grin:


...das merkt man :grin:
" Die Rückkehr des Mefi-Ritters "
Benutzeravatar
cojote
Foren-Ehren-Doktor
Foren-Ehren-Doktor
 
Beiträge: 2896
Registriert: 15.03.2005, 10:39
Wohnort: Kiel

Beitragvon Kielerkrabbe » 11.12.2008, 07:27

Salmonking hat geschrieben:Ich wollt dir nur Honig in den Hintern blasen, falls du mal nicht weißt wohin mit den Gespließten :grin:


...brauchst Du wieder Anmachholz für den Ofen :q:
Benutzeravatar
Kielerkrabbe
 

Beitragvon Kystefisker » 11.12.2008, 23:15

Ich wollt dir nur Honig in den Hintern blasen, falls du mal nicht weißt wohin mit den Gespließten :grin:


... :s+3: Moooment, der Honig gehört um's Maul gschmiert... :!:

Wenn schon irgendwas in den Hintern blasen, dann nur Puderzucker und nur den, das Gebieten die Umgangsformen so... :p

Aber da muß es einer echt nötig haben, ich würde sofort so'ne 4er in 8'6 von Jürgen nehmen, ohne großes Rumsauen mit Lebensmitteln... :+++:

Jürgen ist schon'n ganz Großer ( Einschleimmodus aus ! )

"kf"
"Good fishing trip means also good time with your friends, people who have the same burning passion to fly fish, find the peace in it and respect mother nature."
Benutzeravatar
Kystefisker
....there's no luck in Swordfishing here.....
...
 
Beiträge: 9842
Registriert: 21.09.2004, 18:09
Wohnort: Holtenau

Beitragvon piscator » 12.12.2008, 09:00

So,

jetzt habt ihrs geschafft, wollte alle diese Wünsche sofort erfüllen und dabei hat der Hobel geglüht und jetzt mit den bandagierten Händen geht nix mehr. Und überhaupt, mit all dem Süßkram in den Eingeweiden .....

Übrigends, wo gibts all diese Keschernetze?
Jürgen
Petri Heil, J.
brauch keine Gewalt, nimm einfach 'ne längere Rute
http://www.baltic-cane.de/
Benutzeravatar
piscator
Grasfuchtler
...
 
Beiträge: 4958
Registriert: 19.04.2005, 09:02
Wohnort: Kiel

Beitragvon Gast » 12.12.2008, 11:56

piscator hat geschrieben:...Übrigends, wo gibts all diese Keschernetze?
Jürgen


.... Bild .....schau mal hier ;)
Benutzeravatar
Gast
 

Wicklungen

Beitragvon piscator » 14.12.2008, 10:52

Moin,
hier mal eine kleine Studie mit durchscheinenden Wicklungen -- und echter Gudebrod Seide (kein Nylon). Farbe weiss und hell gelb.

TL, Jürgen
Dateianhänge
T_wrap_1.jpg
Transparenter Faden mit schwarzer Zierwicklung (3 Windungen) -- 1. Lackschicht
T_wrap_1.jpg (53.24 KiB) 4491-mal betrachtet
Y_wrap_1.jpg
Gelbe Seide mit schwarzer Zierwicklung (2 windungen)-- 1. Lackschicht
Y_wrap_1.jpg (42.65 KiB) 4491-mal betrachtet
Petri Heil, J.
brauch keine Gewalt, nimm einfach 'ne längere Rute
http://www.baltic-cane.de/
Benutzeravatar
piscator
Grasfuchtler
...
 
Beiträge: 4958
Registriert: 19.04.2005, 09:02
Wohnort: Kiel

VorherigeNächste

Zurück zu Bastelforum für eisige Winterabende

Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: humilitas 1971, Mysis, Phil82 und 2 Gäste