Suche Tipps für Südnorwegen im Sommer / Herbst

Hier sind es vor allem die Lachsflüsse, die viel locken. Mandal, Gaula, Orkla, Namsen und viele weitere Flussläufe halten mächtige Fische bereit. Allerdings hat Norwegen mit seinen Fjorden und Küsten weitaus mehr zu bieten - schreibt darüber.

Suche Tipps für Südnorwegen im Sommer / Herbst

Beitragvon Fliegenjens » 16.11.2019, 11:51

Hallo Leute,
angeregt durch Felix seinen schönen Bericht ist es mal wieder ins Bewusstsein gekommen : " das will ich auch endlich mal machen".

Ich hatte das Thema neulich mit einem älteren Angelkollegen der da auch endlich mal hin möchte und nicht weiss wie lange er noch halbwegs fit ist um das umzusetzen.

Wir würden gerne in Kristiansand mit der Fähre ankommen und dann nicht mehr ewig fahren müssen. Das heisst wir suchen was im Süden wo man gut mit der Fliege an der Küste (gerne ohne Boot) fischen kann und ein Bach oder Fluss mit Forellen, gerne auch Äschen darf in der Nähe sein. Vielleicht noch ein paar Seen mit Hecht, Forelle etc.

Hat jemand da einen Tipp für uns.

Danke schon mal :wink:
1150 Fliegengrüsse aus dem Teufelsmoor
Jens

Der Trick im Leben ist nicht der, zu bekommen was man will, sondern es noch zu wollen nachdem man es bekommen hat.
Benutzeravatar
Fliegenjens
...
...
 
Beiträge: 511
Registriert: 12.02.2014, 13:28
Wohnort: Teufelsmoor

Re: Suche Tipps für Südnorwegen im Sommer / Herbst

Beitragvon svener » 27.11.2019, 07:33

Moin Jens,
hallo zusammen,

ich hatte insgeheim mitgehofft, dass sich hier rege ausgetauscht wird. ;)
Das Thema ist auch für mich sehr interessant, da lange Autofahrten mit der Family bei uns einfach nicht drin´sind.
Norwegen reizt mich natürlich auch schon lange. Auch ich würde die Fliegenfischerei an Küste favorisieren, dabei Bach und Fluss in der Nähe ebenso wenig ablehnen. Vielleicht tut sich ja noch was und jemand mag seine Erfahrungen teilen :-D
Hoved callin´!

Gruß
Sven
Benutzeravatar
svener
...
...
 
Beiträge: 35
Registriert: 29.04.2017, 06:51
Wohnort: Bremen

Re: Suche Tipps für Südnorwegen im Sommer / Herbst

Beitragvon orkdaling » 27.11.2019, 09:15

Moin ,
das www ist voll , sogar auf deutsch.
https://www.visitnorway.de/aktivitaten/ ... 1489672676
https://www.suednorwegen.org/index.php/ ... en-plaetze
Hier kann man Karten kaufen
https://fishspot.no/en
http://www.inatur.no/
https://lakseelver.no/nb/elver (Region Vest und Aust Agder schauen)
Beratung in jedem Angelladen wo es Angelzeug gibt, denn ueber diese verkaufen viele Vereine/Eigner Karten die nicht bei fishspot oder inatur zu finden sind
Und im Fjord / Meer ist es ueberall gratis.
Unterkunft suchen, losfahren, fischen!
Gruss Hendrik
Willst du morgen noch lokal handeln musst du heute daran denken !
Benutzeravatar
orkdaling
...
...
 
Beiträge: 2732
Registriert: 22.11.2015, 12:32
Wohnort: Orkanger/Norge

Re: Suche Tipps für Südnorwegen im Sommer / Herbst

Beitragvon Achim Stahl » 28.11.2019, 17:08

Moin,

es gibt in der Region Kristiansand meines Wissens weder Äschen noch Hechte. Dafür aber unzählige Gewässer mit Forellen und Saiblingen.

Interessant ist unter anderem die Otra. Sie mündet in Kristiansand ins Meer. An ihrem Unterlauf ist sie ein bekannter Lachsfluss. Weiter oben, ungefähr ab Evje, ist sie voller Forellen. Bemerkenswert sind die marmorierten Forellen, die nur in der Otra vorkommen und die dort endemischen Binnenlachse (Bleke). Die meisten Fische sind relatv klein, aber es gibt auch große Fische.


Die Otra bei Evje:

Bild


Marmorforelle:

Bild


bleke:

Bild


Viele Grüße!


achim
Wenn du denkst, es geht nicht mehr, kommt von irgendwo ein Fischlein her.

www.serious-flyfishing.de
Benutzeravatar
Achim Stahl
Local Dealer
...
 
Beiträge: 1735
Registriert: 19.07.2006, 13:23
Wohnort: Kiel, ganz dicht am Fisch!

Re: Suche Tipps für Südnorwegen im Sommer / Herbst

Beitragvon orkdaling » 28.11.2019, 19:40

Moin,
richtig Achim, der Sueden ist ja nun nicht wirklich das Æschenrevier ( Harr). Dann wuerde es sich eher lohnen nach Gol - Geilo bzw Trysil oder Glomma zu fahren. Liegt ja alles im Sueden , fuer uns haha.
Beidseitig von Kristiansand besonders entlang der RV 44 (die alte gruene Kuestenstrasse), die Gegend um Flekkefjord, Mandal,Farsund… ueberall sehr gute Møglichkeiten auf Forelle oder aber in den Fjorden zu fischen.
Von K-sand Richtung Larvik kommt man nach Kragerø - ein super Meforevier.
Aber aufpassen bei der Planung, der gesamte Oslofjord bzw gedachte Linie von Larvik rueber nach Halden /Schwedengrenze herrscht Dorschfangverbot!
In K-Sand, vestre Strandegata 24 befindet sich Grønberg Sport. Da gibts alles was der Fliegenfischer braucht und dort gibt es Karten, Wurfkurse, Beratgung. https://gronbergsport.no/storefront.php?page=infopage2
Fuer die Seen gibt es eine Kommunekarte, kostet 200NKr/Jahr (Gilt nicht fuer Lachsfluesse/Privatgewæsser)
Keine Ahnung um wieviele es sich handelt. Mal als Beispiel, meine Kommunekarte umfasst ca 200 Wald/Bergseen.
Da hiflt nur Beratung vor Ort und darum fuehrt mich mein erster Weg immer zum ørtlichen Gerætehændler wo es Karten gibt.
Gruss Hendrik
Willst du morgen noch lokal handeln musst du heute daran denken !
Benutzeravatar
orkdaling
...
...
 
Beiträge: 2732
Registriert: 22.11.2015, 12:32
Wohnort: Orkanger/Norge

Re: Suche Tipps für Südnorwegen im Sommer / Herbst

Beitragvon svener » 29.11.2019, 09:32

Moin und vielen Dank Ihr beiden! :--+:
Ich weiß nicht wie es Euch geht, aber manchmal wird man durch die Informationsfülle des www einfach zu sehr erschlagen und am Ende weiß man oft garnicht mehr was man noch glauben darf. Daher sind dezente Hinweise oft eben viel mehr wert, als eher globale Infos auf diversen Touri-Seiten.

Ich für meinen Teil bin auf jeden Fall weiter angeregt, tiefer einzusteigen.
Kragerø-Region erscheint mir doch ein nettes Fleckchen zu sein ;)
Hoved callin´!

Gruß
Sven
Benutzeravatar
svener
...
...
 
Beiträge: 35
Registriert: 29.04.2017, 06:51
Wohnort: Bremen

Re: Suche Tipps für Südnorwegen im Sommer / Herbst

Beitragvon Fliegenjens » 29.11.2019, 11:25

svener hat geschrieben:Moin und vielen Dank Ihr beiden! :--+:
Ich weiß nicht wie es Euch geht, aber manchmal wird man durch die Informationsfülle des www einfach zu sehr erschlagen und am Ende weiß man oft garnicht mehr was man noch glauben darf. Daher sind dezente Hinweise oft eben viel mehr wert, als eher globale Infos auf diversen Touri-Seiten.

Ich für meinen Teil bin auf jeden Fall weiter angeregt, tiefer einzusteigen.
Kragerø-Region erscheint mir doch ein nettes Fleckchen zu sein ;)


Danke Hendrik und Danke Achim. Ich sehe es genau wie mein Vorredner...ich bin seit Tagen im Netz unterwegs und bin völlig überladen mit Infos und dann kommt Ihr um die Ecke und sortiert es neu :l:
1150 Fliegengrüsse aus dem Teufelsmoor
Jens

Der Trick im Leben ist nicht der, zu bekommen was man will, sondern es noch zu wollen nachdem man es bekommen hat.
Benutzeravatar
Fliegenjens
...
...
 
Beiträge: 511
Registriert: 12.02.2014, 13:28
Wohnort: Teufelsmoor

Re: Suche Tipps für Südnorwegen im Sommer / Herbst

Beitragvon orkdaling » 29.11.2019, 14:31

Moin nochmal,
also eigentlich ist es wurst wo ihr hin fahrt, der Sueden oder besser die Suedkueste mit seinen vielen kleinen Stædten ist eher was fuer Urlaub mit Familie, Glomma, Trysil, Femundsmarka …. eher was fuer`s Fischen rund um die Uhr.
Aber egal wo ihr aufschlagt, Scheut euch nicht an einer Tanke oder Sportladen zu fragen. Viele Karten werden nicht ueber die Portale (inatur/fishspot) verkauft sondern eben ueber die Tanken, Sportlæden und Rathæuser. Da ist so bei den kleineren Lachsfluessen aber auch bei den Kommunekarten.
Was also nicht in privater Hand ist, Gebirge oder Staatswald wird ja ueber die Kommunen verkauft/bewirtschaftet.
Beispiel
1. Kragerø Kommune
https://www.kragero.kommune.no/for-turi ... bil/fiske/
2. Ferskvannsfiske klicken kommt der link zu inatur/Kragerøvassdraget (Kartenausschnitt anklicken)
3.kannst direkt wæheln zwischen Tages/3Tages /Wochenkarte/saisonkarte

Aber wie gesagt, dir hilft jeder im Fischladen weiter und viele verstehen auch deutsch, alle englisch - also null Problem!
Hier mal was zu der Kueste Kragerø https://www.bing.com/videos/search?q=Kr ... ORM=WRVORC
Na dann viel Spass zwischen den 495 Inseln und Inselchen
Gruss Hendrik
Willst du morgen noch lokal handeln musst du heute daran denken !
Benutzeravatar
orkdaling
...
...
 
Beiträge: 2732
Registriert: 22.11.2015, 12:32
Wohnort: Orkanger/Norge


Zurück zu Norwegen

Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: 0 Mitglieder und 2 Gäste