Schweden 2018: Wandern und Fliegenfischen in Arjeplog

Unberührte Natur, kristallklare Flüsse und Seen und die rauen Küsten locken viele nach Schweden. Hier kann man so einiges erleben und dank der Fischvielfalt und Natur auch einmalige Urlaube.

Re: Schweden 2018: Wandern und Fliegenfischen in Arjeplog

Beitragvon Hansen fight » 25.02.2020, 18:38

Großes Kino Sven :+++: Danke
Fliegenfischen macht froh.Fliegenbinden ebenso.
Benutzeravatar
Hansen fight
...
...
 
Beiträge: 1132
Registriert: 01.01.2008, 20:37
Wohnort: Hamburg

Re: Schweden 2018: Wandern und Fliegenfischen in Arjeplog

Beitragvon Jolly » 25.02.2020, 19:03

Großartig.
Benutzeravatar
Jolly
...
...
 
Beiträge: 129
Registriert: 17.02.2007, 11:46
Wohnort: Berlin

Re: Schweden 2018: Wandern und Fliegenfischen in Arjeplog

Beitragvon jjörg » 25.02.2020, 19:14

:+++: :+++: lange nicht mehr so was schönes gelesen :wink: :wink: einfach
Super :wink: :wink: Dankeschön.... fürs mitnehmen :wink:

und weiter geht's
JJ
Wenn die Mefo ne Kuh wäre hätten wir mehr
Milch
Benutzeravatar
jjörg
Brombeerpflücker
...
 
Beiträge: 1116
Registriert: 18.04.2009, 12:41

Re: Schweden 2018: Wandern und Fliegenfischen in Arjeplog

Beitragvon Freund Hein » 25.02.2020, 19:19

Sehr schön und vielen Dank fürs mitnehmen.
VG Hein
Benutzeravatar
Freund Hein
AHU
...
 
Beiträge: 168
Registriert: 17.02.2008, 12:25

Re: Schweden 2018: Wandern und Fliegenfischen in Arjeplog

Beitragvon FALKFISH-THOR » 25.02.2020, 19:19

Sehr toller Bericht. Vielen Dank fürs Mitnehmen Sven! :+++:
Ich wollte sowas ähnliches mal mit einen Freund in Islands Hochebene machen, leider wurde daraus nichts. Noch nicht! ;)
Benutzeravatar
FALKFISH-THOR
...
...
 
Beiträge: 498
Registriert: 30.03.2005, 20:43
Wohnort: Flensburg

Re: Schweden 2018: Wandern und Fliegenfischen in Arjeplog

Beitragvon Fazer » 25.02.2020, 19:54

Ganz tolle Nummer Sven. Danke für den tollen Bericht. :+++:
Gruß
Nico

Ich kann mich dem Wasser nicht entziehen (AdMeeF) Bild
Benutzeravatar
Fazer
Sucht Meerforelle
...
 
Beiträge: 2355
Registriert: 01.01.2010, 14:57
Wohnort: Hamburg

Re: Schweden 2018: Wandern und Fliegenfischen in Arjeplog

Beitragvon rastello » 25.02.2020, 20:01

Tolle Bilder und ein klasse Bericht! :+++: :+++: :+++:

Gruß aus dem Schwarzwald Armin
Benutzeravatar
rastello
...
...
 
Beiträge: 54
Registriert: 30.03.2018, 19:56
Wohnort: Altensteig

Re: Schweden 2018: Wandern und Fliegenfischen in Arjeplog

Beitragvon marasso » 26.02.2020, 12:45

Hey Sven,

sehr schönes Ding wieder mal, größte Anerkennung !! Diesen Sommer werde ich auch mal dort vorbeischauen, nach Deinem Bericht freue ich mich noch mehr drauf!
Ich bin jung,
ich kann waten.
Bild
Benutzeravatar
marasso
Fly Guy
...
 
Beiträge: 630
Registriert: 23.10.2014, 23:14
Wohnort: hamburg

Re: Schweden 2018: Wandern und Fliegenfischen in Arjeplog

Beitragvon OnnY » 26.02.2020, 17:39

Kann mich da nur anschliessen , ganz grosses Kino , Sven.. :+++: :+++: :l: :l: :+++:
Danke für‘s Mitnehmen :zsch:
Gruss Andreas
Benutzeravatar
OnnY
...
...
 
Beiträge: 3235
Registriert: 05.03.2009, 20:16
Wohnort: ...bei Hamburch..:)

Re: Schweden 2018: Wandern und Fliegenfischen in Arjeplog

Beitragvon Gernod » 26.02.2020, 20:30

Toller Bericht und Respekt vor der Leistung - mit soviel Gewicht auf dem Rücken durch schwieriges Gelände, das hätte ich in meinen besten Tagen wohl nicht durchgehalten. Spannend zu sehen, dass auch in dieser scheinbar unberührten Landschaft jeder Fisch erarbeitet werden muss. Aber ihr seid ja mit richtig schönen Fischen belohnt worden.
Gruss Gernod
Benutzeravatar
Gernod
...
...
 
Beiträge: 73
Registriert: 07.02.2010, 21:32
Wohnort: Darmstadt

Re: Schweden 2018: Wandern und Fliegenfischen in Arjeplog

Beitragvon Hawk » 27.02.2020, 08:56

Das mit dem Rucksack ist einfach eine Trainingssache. Ich fang schon eine ganze Weile vor so einer Tour an, fülle den Rucksack mit 3 Sechserträgern 1,5l Flaschen also insgesamt 27kg und gehe damit einmal die Woche für ein paar h auf heimischen Wanderwegen.

Dann hat sich die Muskulatur bei der Tour schon ein wenig dran angepasst und man kann relativ entspannt laufen und vermeidet Verletzungen.

Die Etappe mit starker Steigung und noch das zusätzliche Gewicht was ich von Nicki übernommen habe war bei dieser Tour dann leider trotzdem zuviel, aber mit dem Stock zur Entlastung kam ich dann trotzdem gut voran.

Wenn man sich zu sowetwas körperlich nicht in der Lage fühlt, könnte man auch die light Variante einer solchen Tour wählen, es gibt in Norwegen und Schweden entlang der Wanderwege viele Hütten die kostenlos oder für wenig Geld genutzt werden können. Wenn man nur 3-4 Übernachtungen plant und diese Hütten nutzt dann kann man das Gewicht der Ausrüstung locker halbieren.

Die Fischerei da oben ist, wenn die Bedingung passen, schon sehr gut. Besonders der See für den wir die Karten gewonnen hat hatte schon einen extrem guten Bestand. Man muss halt auch im Hinterkopf behalten das das selbst reproduzierende Wildfische in eher Nahrungsarmen Gewässern sind.
Das darf man halt nicht mit dem Fischzirkus in den meisten Deutschen und Österreichischen Gewässern vergleichen der ja mit einem natürlichem Bestand ncihts mehr zu tun hat.

2019 War ich übrigens auch wieder unterwegs, diesmal alleine in der Femundsmark, da mache ich mich als nächstes an den Bericht, kann aber auch noch einige Wochen bis Monate dauern bis der fertig ist.
Benutzeravatar
Hawk
...
...
 
Beiträge: 938
Registriert: 05.08.2011, 19:07
Wohnort: Kiel

Re: Schweden 2018: Wandern und Fliegenfischen in Arjeplog

Beitragvon alfredo.fly » 27.02.2020, 14:13

Sehr schöner Bericht :grin: :grin:

Gruß Willi
Einfach gar nicht ignorieren!!!!
Benutzeravatar
alfredo.fly
...
...
 
Beiträge: 1124
Registriert: 21.10.2011, 20:05
Wohnort: Hamburg

Re: Schweden 2018: Wandern und Fliegenfischen in Arjeplog

Beitragvon Fliegenjens » 27.02.2020, 16:21

Hawk hat geschrieben:.... da mache ich mich als nächstes an den Bericht, kann aber auch noch einige Wochen bis Monate dauern bis der fertig ist.



Kommt ja garnicht in Frage, mach hinne 8) . Wir wollen weitere schöne Berichte von Dir lesen :l:
Danke für´s Mitnehmen :wink:
1150 Fliegengrüsse aus dem Teufelsmoor
Jens

Der Trick im Leben ist nicht der, zu bekommen was man will, sondern es noch zu wollen nachdem man es bekommen hat.
Benutzeravatar
Fliegenjens
...
...
 
Beiträge: 536
Registriert: 12.02.2014, 13:28
Wohnort: Teufelsmoor

Re: Schweden 2018: Wandern und Fliegenfischen in Arjeplog

Beitragvon ArminK » 27.02.2020, 18:38

Hallo Sven,
nach Grönland das nächste tolle Abenteuer. Danke für den Bericht. :+++:
Wie viele Kilometer habt ihr insgesamt zu Fuß zurückgelegt?

Gruß
Armin
Benutzeravatar
ArminK
...
...
 
Beiträge: 259
Registriert: 07.01.2019, 20:42

Re: Schweden 2018: Wandern und Fliegenfischen in Arjeplog

Beitragvon Hawk » 27.02.2020, 19:31

ArminK hat geschrieben:Wie viele Kilometer habt ihr insgesamt zu Fuß zurückgelegt?


Mit Rucksack auf dem Rücken ziehmlich genau 100km.
Und beim Angeln sicherlich auch nochmal 2-4km pro Tag.
Benutzeravatar
Hawk
...
...
 
Beiträge: 938
Registriert: 05.08.2011, 19:07
Wohnort: Kiel

VorherigeNächste

Zurück zu Schweden

Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: 0 Mitglieder und 1 Gast