Marstrand

Die Angelmöglichkeiten zwischen Flensburg und dem Nordkap sind schier unendlich. Jedes der skandinavischen Länder für sich hat so viel zu bieten. Hier finden sich die Berichte von Flüssen, Küsten und Buchten mit großen, kleinen und auch unbekannten Namen.

Marstrand

Beitragvon wofi » 25.01.2017, 12:42

Hallo Schwedenfahrer, ich plane gerade den Sommerurlaub und habe mir für einen Zwischenstop die Insel Marstrand nördlich von Göteborg angesehen. Kann jemand sagen ob es im August etwas dort zu fischen gibt. Es gibt vor, in der Mitte und hinter den Brücken Stellplätze die mich interessieren würden. Vielen Dank Walter
Alles ein Sache der Perspektiefe
Benutzeravatar
wofi
...
...
 
Beiträge: 151
Registriert: 07.05.2015, 19:28
Wohnort: Stuttgart

Re: Marstrand

Beitragvon orkdaling » 25.01.2017, 19:09

Hallo,
kenne zwar nicht diesen Platz aber der Schærenguertel vor Gøteborg ist ein gutes Mefo Gebiet. Ist ja um die Ecke
August ist spæt aber bei Dæmmerung bis in die Nacht solltest du erfolgreich sein.
Viel Spass Hendrik
Willst du morgen noch lokal handeln musst du heute daran denken !
Benutzeravatar
orkdaling
...
...
 
Beiträge: 2826
Registriert: 22.11.2015, 12:32
Wohnort: Orkanger/Norge

Re: Marstrand

Beitragvon CDC-Dun » 25.01.2017, 19:22

Da in der Gegend gab es die letzten Jahre doch regelmäßig Fänge von Bonito und Tune... :oops
Makrele sollte sicher gehen.

Gruß Stefan
Benutzeravatar
CDC-Dun
...
...
 
Beiträge: 377
Registriert: 22.01.2007, 16:37
Wohnort: Unterfranken

Re: Marstrand

Beitragvon wofi » 28.01.2017, 19:32

Danke Hendrik, werde dort eine oder zwei Tage fischen bevor wir auf die Heimfähre gehen. Ist es richtig, dass es an der Westküste wichtig ist sich an den Gezeiten zu orientieren?

"Da in der Gegend gab es die letzten Jahre doch regelmäßig Fänge von Bonito und Tune..." werde dann noch etwas Backing aufspulen.

Danke Walter
Alles ein Sache der Perspektiefe
Benutzeravatar
wofi
...
...
 
Beiträge: 151
Registriert: 07.05.2015, 19:28
Wohnort: Stuttgart

Re: Marstrand

Beitragvon orkdaling » 28.01.2017, 20:55

Hallo Walter,
Tidenhub ist an der Westkueste gering. Je nach Mondstand kann es 50cm sein in Høhe Gøteborg. Ist also nicht so wichtig wie hier wo es bei Voll und Neumond 3m sind. Wirst dich auf die Morgen- und besser noch Abendstunden konzentrieren muessen.
Schau wo Møwen sind, das ist immer noch das beste Zeichen. Und Bacheinlæufe bringen etwas mehr sauerstoffreiches Wasser, kann ja noch richtig warm sein zu deiner geplanten Reisezeit.
Und Thune, haha, die fængst du nicht von Land.
Gruss Hendrik
Willst du morgen noch lokal handeln musst du heute daran denken !
Benutzeravatar
orkdaling
...
...
 
Beiträge: 2826
Registriert: 22.11.2015, 12:32
Wohnort: Orkanger/Norge

Re: Marstrand

Beitragvon bornholmpilen » 29.01.2017, 11:46

moin,
ich war letztes Jahr im August auf Orust, quasi die übernächste Insel Richtung Norden.
Gefischt habe ich auf der Sundseite und Meerforellen habe ich in den 4 Tagen mehrere täglich gefangen. die Fische waren besonders schön gefärbt und auch außergewöhnlich kampfstark für Ihre Größe. Die meisten Mefos waren um die 35 cm aber es waren auch einige über 40 cm dabei. Das Schonmaß liegt aber, wenn ich das recht erinnere, bei satten 50 cm!
Sehr fängig war eine Stelle, wo schon nach 5 -10 Metern eine steile Kante ins tiefe Wasser war.
Auf diesen ersten 5 Metern wuchs Blasentang und davor oder darin steckten sie.
Makrelen fangen war nicht soo einfach. Geklappt hat das eigentlich nur wenn man Sie aktiv beim jagen erwischte, wenn sie die Kleinfischschwärme an die Oberfläche trieben.
Vom Ufer aus, habe ich dann eine Stelle gefunden, an der das ab und zu in Wurfweite passierte. Beeinduckend, wie das Wasser dann kocht und brodelt.
Noch viel spannender war aber die Makrelen aktiv zu suchen. Da ich hauptsächlich zum paddeln dort war, habe ich im Sund und die Buchten vom Seekajak aus geangelt.
Wenn in der Nähe dann irgendwelche Jagszenen stattfanden, hatte man 1-2 Minuten Zeit zu den Makrelen hinzupaddeln, den 10 gr Trumpf reinzuschlenzen - und action!
Und eine 45 er Makrele am feinen Geschirr, zaubert mir schon ein blödes Grinsen ins Gesicht...
Eigentlich war alles schön, das einzige was genervt hat, war der Bootsverkehr.


gruß
bea
Benutzeravatar
bornholmpilen
...
...
 
Beiträge: 256
Registriert: 03.05.2010, 22:15
Wohnort: lehmkuhlen

Re: Marstrand

Beitragvon orkdaling » 29.01.2017, 14:11

Keine Panik,
an der Westkueste unterhalb des Leuchtturms Skullen, also Skåne gelten 50cm.
Oberhalb (so ungefæhr Abfahrt Halmstad) bis zur Grenze Norwegen sind es 45cm.
http://www.svenskafiskeregler.se
Gruss Hendrik
Willst du morgen noch lokal handeln musst du heute daran denken !
Benutzeravatar
orkdaling
...
...
 
Beiträge: 2826
Registriert: 22.11.2015, 12:32
Wohnort: Orkanger/Norge

Re: Marstrand

Beitragvon bornholmpilen » 29.01.2017, 15:09

....ja Mensch,
da hätte ich dann ja doch 1-2 Forellen auf den Grillrost bitten dürfen.
gruß bea
Benutzeravatar
bornholmpilen
...
...
 
Beiträge: 256
Registriert: 03.05.2010, 22:15
Wohnort: lehmkuhlen

Re: Marstrand

Beitragvon orkdaling » 29.01.2017, 18:43

Haha, Wissen ist Macht!
Nichts wissen macht nichts, sind sie dieses Jahr grøsser :lol:
Aber schøn das du den Hinweis mit dem schnell anfallenden Ufer und dem Blasentang gebracht hast.
Genau das sind die Stellen wo sie in den Sommernæchten zu finden sind, im Tang wimmelt es von Schnecken, Tanglæufern, Asseln.
Genau wie an den kleinen Bacheinlæufen. Es gibt aber auch viele sandige Buchten wo mehr die Spinnfritzen unterwegs sind.
Aber aufpassen mit den Flusseinlæufen. Mefo ist an 1.10. geschuetzt (Meer) aber an den Lachsfluessen gelten die Schonzeiten dieser Fluesse.
Gruss Hendrik
Willst du morgen noch lokal handeln musst du heute daran denken !
Benutzeravatar
orkdaling
...
...
 
Beiträge: 2826
Registriert: 22.11.2015, 12:32
Wohnort: Orkanger/Norge

Re: Marstrand

Beitragvon IdEfIx » 29.01.2017, 23:54

wofi hat geschrieben:Hallo Schwedenfahrer, ich plane gerade den Sommerurlaub und habe mir für einen Zwischenstop die Insel Marstrand nördlich von Göteborg angesehen. Kann jemand sagen ob es im August etwas dort zu fischen gibt. Es gibt vor, in der Mitte und hinter den Brücken Stellplätze die mich interessieren würden. Vielen Dank Walter


Wer Sandstrand an der schwedischen Küste sucht, sucht vergebens, Steine & Felsen satt, im August fortgeschrittene Vegetation, d.h. erhöhter Pflanzen- u. Algenbewuchs unter Wasser mit erheblicher Rutschgefahr, unbedingt einen Watstock benutzen, spreche da aus Erfahrung.


Gruss Rudi :wink:
Benutzeravatar
IdEfIx
...
...
 
Beiträge: 1843
Registriert: 15.10.2013, 23:44
Wohnort: Glücksburg


Zurück zu Berichte aus Skandinavien

Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: 0 Mitglieder und 1 Gast