Rio Irigoyen 2020

Hier geht es um Traumziel, Traumreisen und Traumfische aus aller Welt. Wer hätte nicht gerne Bonefish am Golf von Mexiko, Lachs in Kanada oder die fetten Salmoniden in Patagonien. Wer sie hatte - soll unbedingt darüber berichten.

Re: Rio Irigoyen 2020

Beitragvon robbir » 06.03.2020, 20:27

Die Woche geht so langsam zu Ende, wir haben zwar noch zwei Tage, aber ab heute Abend soll es starker Regen kommen, da ist zu befürchten, dass morgen mit schwierigen Bedingungen zu rechnen ist. Ich hatte in den letzten 2 Tagen einige Meerforellen gefangen, aber der verlorenen großen trauere ich schon noch nach.....
Heute blies auch ein sehr starker Wind aus den Bergen und der Wald, der sonst oft vor den Winden in Patagonien schützt, war heute auch machtlos.

https://youtu.be/k1UXauXy8Zw

Aber der Wind war mein Freund
Rio_Irigoyen - 13.jpg

Ein wunderschöner frischer Fisch mit 12 Pfund konnte der Crazy Rubber Nymphe nicht widerstehen.
Benutzeravatar
robbir
...
...
 
Beiträge: 187
Registriert: 14.05.2007, 20:32
Wohnort: Norggardholz

Re: Rio Irigoyen 2020

Beitragvon robbir » 06.03.2020, 20:39

Der letzte Tag fiel dann ins Wasser, in der Nacht hatte es in den Bergen stark geregnet, am Morgen beim Frühstück sah es noch aus, als ob wir einen Versuch starten könnten, aber innerhalb einer Stunde stieg das Wasser um 15 cm und das blackteafarbene Wasser wurde immer trüber und trüber. Wir hatten wieder die gleichen Bedingungen wie am ersten Tag.
Rio_Irigoyen - 1.jpg


Statt fischen gab es eine Wanderung an der Küste entlang
Rio_Irigoyen - 40.jpg


mit Blick Richtung Osten, auf den Atlantik, die nächste Küste von diesem Punkt aus gesehen ist dann wieder chilenische Seite von Patagonien. Sehr beindruckend!
Rio_Irigoyen - 41.jpg



Am nächsten Morgen ging es dann sehr Früh wieder zurück nach Ushuaia. Good Bye Rio Irigoyen. Es war mir eine Ehre, vielleicht sehen wir uns ja mal wieder.
Dateianhänge
Rio_Irigoyen - 50.jpg
Benutzeravatar
robbir
...
...
 
Beiträge: 187
Registriert: 14.05.2007, 20:32
Wohnort: Norggardholz

Re: Rio Irigoyen 2020

Beitragvon marasso » 06.03.2020, 21:03

Toll!! Da komme ich richtig in´s Träumen, ganz tolle Fotos & Bericht und offensichtlich eine unvergessliche Tour, danke für das eine und Glückwunsch zum anderen!!!
Ich bin jung,
ich kann waten.
Bild
Benutzeravatar
marasso
Fly Guy
...
 
Beiträge: 630
Registriert: 23.10.2014, 23:14
Wohnort: hamburg

Re: Rio Irigoyen 2020

Beitragvon Stephen » 06.03.2020, 21:42

tscha,

sehr, sehr kühl - die reise & der bericht! :+++:

ich hab' dann mal wieder zwei wochen dänemark gebucht... ;)

gruß, stephen
it's no fun...
iggy & the stooges
Benutzeravatar
Stephen
...
...
 
Beiträge: 729
Registriert: 10.08.2014, 17:20
Wohnort: Münster

Re: Rio Irigoyen 2020

Beitragvon Fazer » 08.03.2020, 12:01

Danke für den interessanten und schönen Bericht. :+++:
Gruß
Nico

Ich kann mich dem Wasser nicht entziehen (AdMeeF) Bild
Benutzeravatar
Fazer
Sucht Meerforelle
...
 
Beiträge: 2355
Registriert: 01.01.2010, 14:57
Wohnort: Hamburg

Re: Rio Irigoyen 2020

Beitragvon Rollo » 08.03.2020, 13:00

Danke fürs mitnehmen und die schönen Bilder! Toller Reisebericht. :+++: :l: Gruß Rollo
Früher war mehr Lametta!
Benutzeravatar
Rollo
...
...
 
Beiträge: 1171
Registriert: 15.03.2011, 22:04
Wohnort: 24211, Preetz

Re: Rio Irigoyen 2020

Beitragvon seatrout80 » 08.03.2020, 17:11

Danke für den schönen Bericht :+++:

Gruß und Petri
Dieter
Benutzeravatar
seatrout80
...
...
 
Beiträge: 827
Registriert: 19.01.2005, 18:27
Wohnort: Schauenburg

Re: Rio Irigoyen 2020

Beitragvon OnnY » 08.03.2020, 18:21

Ganz lieben Dank...für‘s Mitnehmen und den tollen Foto‘s...... :l: :+++:
Ist schon eine geile Ecke.... :+++: :+++: :wink: :zsch:
Gruss Andreas
Benutzeravatar
OnnY
...
...
 
Beiträge: 3224
Registriert: 05.03.2009, 20:16
Wohnort: ...bei Hamburch..:)

Vorherige

Zurück zu Berichte von Übersee

Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: 0 Mitglieder und 3 Gäste