Makrele auf Fliege

Ein Forum für diejenigen, die einen Haufen grundsätzlicher Fragen haben, nicht wissen sollen wie und womit sie überhaupt beginnen sollen und nach ausgiebiger Recherche hier und anderswo mit Ihrem Latein am Ende sind.
Grundsätzlich gilt - Es gibt keine dummen Fragen - aber eine Suchfunktion!

Makrele auf Fliege

Beitragvon Frank Carstensen » 16.06.2020, 08:27

Moin. :wink:
Gestern konnte ich meine erste Makrele in 2020 fangen (die unten rechts im Bild).
Ein paar Infos, Tipps und Links findet ihr in dem Artikel: Makrele auf Fliege

Bild

Gruß Frank
Benutzeravatar
Frank Carstensen
K&B 4all!
...
 
Beiträge: 2545
Registriert: 26.04.2007, 13:18
Wohnort: Kappeln | St. Pauli

Re: Makrele auf Fliege

Beitragvon Cowie » 16.06.2020, 08:55

Danke für die Info's und die tollen Bilder! :+++:
Liebe Grüße und T. L.


Wolfgang
Benutzeravatar
Cowie
...
...
 
Beiträge: 3768
Registriert: 25.08.2012, 16:00
Wohnort: Bergisches Land

Re: Makrele auf Fliege

Beitragvon superfredi » 17.06.2020, 05:11

Die sehen echt Klasse aus ! Richtig "feiste" Burschen ! :+++:
Petri Heil :wink:
Was für Fliegen benutzt Du für diese - bestimmt auch leichtere ( #5 ???) Fischerei ?
Fred
Benutzeravatar
superfredi
...
...
 
Beiträge: 938
Registriert: 27.09.2016, 14:33

Re: Makrele auf Fliege

Beitragvon Frank Carstensen » 17.06.2020, 07:43

superfredi hat geschrieben: Was für Fliegen benutzt Du für diese - bestimmt auch leichtere ( #5 ???) Fischerei ?

Hallo Fred,
Makrele ist bei mir Beifang (Lieblingsbeifang) zur Mefofischerei. Also stehe ich meistens mit Klasse #7 und DV im Wasser, wenn es passiert. Dann heißt es sauber vor der sich nähernden Gruppe präsentieren (sofern man den Schwarm sehen kann) und mit Vollspeed fliehend vor ihnen wegstrippen. Eine der Makrelen ist dann meist so nett, schießt aus dem Schwarm und haut drauf.

Richtig planen kann ich den Fisch nicht. Eigentlich ist das Glückssache. Meistens ist er nicht dicht genug unter Land. Meiner Erfahrung nach ist ablandiger Wind und "Blaue Stunde" am erfolgversprechendsten, sofern vom Ufer aus gefischt wird.

Gruß :wink:
Benutzeravatar
Frank Carstensen
K&B 4all!
...
 
Beiträge: 2545
Registriert: 26.04.2007, 13:18
Wohnort: Kappeln | St. Pauli

Re: Makrele auf Fliege

Beitragvon archi69 » 17.06.2020, 12:48

Welche Fliegen? Alle gängigen Mefo-Fliegen, die hier kam in Norge vom Steg auf Pfannenfüller, eine meiner Lieblingsfliegen! War das ein Spaß, die Makrelen raubten direkt vor den Füßen, recht große bis 45 cm, Wurf, stripp, stripp und Rute krumm ... ! :grin:
Dateianhänge
N071.jpg
TL...Martin
Benutzeravatar
archi69
...
...
 
Beiträge: 175
Registriert: 09.09.2008, 09:39
Wohnort: Land Brandenburg

Re: Makrele auf Fliege

Beitragvon marasso » 19.06.2020, 23:01

jo, in Norge ist das Kunststück eher KEINE Makrele zu fangen....
Ich bin jung,
ich kann waten.
Bild
Benutzeravatar
marasso
Fly Guy
...
 
Beiträge: 643
Registriert: 23.10.2014, 23:14
Wohnort: hamburg


Zurück zu Anfänger stellen Fragen

Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: 0 Mitglieder und 4 Gäste