Haltbarmacher für Ringe, Fliegenrute

Viele der edlen Wekzeuge und Hilfmittel, mit denen wir bei unserem Hobby hantieren, müssen nicht unbedingt von der Stange aus dem Ladenregal sein.
Watstock, Schnurkorb, Kescher und Co. können auch aus eigener Produktion sein, die gemeinsam mit Freunden oder allein eisige Winterabende füllen kann.

Haltbarmacher für Ringe, Fliegenrute

Beitragvon sprottenfan » 03.01.2020, 13:32

Moin, habe bisher immer meine Ringe mit warmem Spühlwasser eingeweicht und dann nachher das Salz abgebürstet. Nun fangen aber zum Teil der erste und der zweite Ring hinter der Rolle an zu rosten . Wie kann man dem vorbeugen, habe bisher Elsterglanz vom Motorrad genommen, aber die Wicklungen leiden darunter und sehen richtig ausgefranst aus. Macht mal bitte ein paar Vorschläge .
Wenn Fliegen zu Forellen fliegen, kann es nur an der Kunst des Fischers liegen.
Benutzeravatar
sprottenfan
...
...
 
Beiträge: 1052
Registriert: 23.07.2015, 16:35
Wohnort: Winnemark

Re: Haltbarmacher für Ringe, Fliegenrute

Beitragvon Robby » 03.01.2020, 14:23

Am Ringfuss? Stell mal ein Foto ein.
Mit den besten Grüßen
Robby
Benutzeravatar
Robby
...
...
 
Beiträge: 1026
Registriert: 03.08.2013, 12:54
Wohnort: Nähe Stuttgart

Re: Haltbarmacher für Ringe, Fliegenrute

Beitragvon sprottenfan » 03.01.2020, 14:28

Nee an den Steegen der Ringe- Photo kommt nachher .
Wenn Fliegen zu Forellen fliegen, kann es nur an der Kunst des Fischers liegen.
Benutzeravatar
sprottenfan
...
...
 
Beiträge: 1052
Registriert: 23.07.2015, 16:35
Wohnort: Winnemark

Re: Haltbarmacher für Ringe, Fliegenrute

Beitragvon sprottenfan » 03.01.2020, 14:41

96B9E6D8-4060-4D00-B432-176883D819A8.jpeg
Und unter die Wicklung läuft das auch schon
Guckstu hier
Wenn Fliegen zu Forellen fliegen, kann es nur an der Kunst des Fischers liegen.
Benutzeravatar
sprottenfan
...
...
 
Beiträge: 1052
Registriert: 23.07.2015, 16:35
Wohnort: Winnemark

Re: Haltbarmacher für Ringe, Fliegenrute

Beitragvon BlackZulu » 03.01.2020, 14:45

Ist wahrscheinlich nicht das, was du hören willst, ist aber die beste Methode, mach neue Ringe in Rostfrei drann :grin:
Ansonsten, Ballistol-Spray.

Gruß Holger
Benutzeravatar
BlackZulu
...
...
 
Beiträge: 728
Registriert: 28.12.2007, 15:21

Re: Haltbarmacher für Ringe, Fliegenrute

Beitragvon BlackZulu » 03.01.2020, 15:13

Seh gerade das Bild. Sind die Schlangenringe auch korrodiert?

Gruß Holger
Benutzeravatar
BlackZulu
...
...
 
Beiträge: 728
Registriert: 28.12.2007, 15:21

Re: Haltbarmacher für Ringe, Fliegenrute

Beitragvon Robby » 03.01.2020, 15:49

Würde auch die Ringe runter machen und neue wickeln oder wickeln lassen. Was ist denn das für ein Blank?
Mit den besten Grüßen
Robby
Benutzeravatar
Robby
...
...
 
Beiträge: 1026
Registriert: 03.08.2013, 12:54
Wohnort: Nähe Stuttgart

Re: Haltbarmacher für Ringe, Fliegenrute

Beitragvon sprottenfan » 03.01.2020, 16:58

Na dann werde ich wohl in den sauren Apfel beißen müssen. :cry: Danke Männers, bisher sind das nur zwei Ringe bei denen das anfängt, schön war eben gestern.
Und das ist ein Scott G- Blank von 1986 oder so.... :l: wirft sich auf jeden Fall sehr geil. Noch so ein Winterprojekt. 8)
Wenn Fliegen zu Forellen fliegen, kann es nur an der Kunst des Fischers liegen.
Benutzeravatar
sprottenfan
...
...
 
Beiträge: 1052
Registriert: 23.07.2015, 16:35
Wohnort: Winnemark

Re: Haltbarmacher für Ringe, Fliegenrute

Beitragvon BlackZulu » 03.01.2020, 18:14

Als Ringtipp würde ich SEA-GUIDE vorschlagen.
Die Titaniumversion als Laufring sieht dem, der an der Rute ist, recht ähnlich.
Die Schlangenringe gibt's als Edelstahlausführung.

Gruß Holger
Benutzeravatar
BlackZulu
...
...
 
Beiträge: 728
Registriert: 28.12.2007, 15:21

Re: Haltbarmacher für Ringe, Fliegenrute

Beitragvon fly fish one » 03.01.2020, 19:07

Moin, wie ihr immer so schön sagt,

ist denn mit "Titanium" auch Titan gemeint? Wenn die Startringe schon runter müssen, dann würde ich egal welche Marke, wirklich Ringe mit echtem Titanrahmen wählen. Die sind zwar nicht ganz billig, aber überleben dann sicher die ganze Rute.

Frank
Lachsheini, Lachslehrling, Fliegenfischer, lange Leinen an langen Ruten - neigt zu Extremen jeglicher Art
Benutzeravatar
fly fish one
...
...
 
Beiträge: 411
Registriert: 14.06.2018, 09:41

Re: Haltbarmacher für Ringe, Fliegenrute

Beitragvon Martin 1960 » 03.01.2020, 19:27

Hallo Sprottenfan.

Man kann auch, in einen sauberen Senfglas,
2-3 Teelichter schmelzen und dann Vaseline zugeben.
Klappt auf dem Stövchen oder auch auf der Herdpatte bei geringster Wärmezufuhr.

Man kann auch noch etwas Zusatz einmischen, ganz wie man
Mit freundlichen Grüssen Martin.

"jetzt kann ich es, ...." nur eine kurzer Moment!
Benutzeravatar
Martin 1960
...
...
 
Beiträge: 814
Registriert: 20.09.2010, 10:58
Wohnort: Niedersachsen, Rosengarten

Re: Haltbarmacher für Ringe, Fliegenrute

Beitragvon Robby » 03.01.2020, 20:30

Hi Martin,

Das habe ich jetzt nicht verstanden.

Scottblank, habe ich mir schon gedacht. Aber dann würde ich gleich alle Ringe tauschen, dann kannste auch die hässliche Unterwicklung weglassen und die Wicklungen nach Deinem Geschmack, vielleicht sogar in schön machen.
Mit den besten Grüßen
Robby
Benutzeravatar
Robby
...
...
 
Beiträge: 1026
Registriert: 03.08.2013, 12:54
Wohnort: Nähe Stuttgart

Re: Haltbarmacher für Ringe, Fliegenrute

Beitragvon Hansen fight » 03.01.2020, 21:55

sprottenfan hat geschrieben:Moin, habe bisher immer meine Ringe mit warmem Spühlwasser eingeweicht und dann nachher das Salz abgebürstet. Nun fangen aber zum Teil der erste und der zweite Ring hinter der Rolle an zu rosten . Wie kann man dem vorbeugen, habe bisher Elsterglanz vom Motorrad genommen, aber die Wicklungen leiden darunter und sehen richtig ausgefranst aus. Macht mal bitte ein paar Vorschläge .


Ich denke, da hast Du es mit der Reinigung zu gut gemeint. Oder die Ringe u. Bindung taugen nix.
Ich spüle nur mit ordentlich lauwarmen Wasser die Rute ab und gut ist.
danach gut trocknen !
Fliegenfischen macht froh.Fliegenbinden ebenso.
Benutzeravatar
Hansen fight
...
...
 
Beiträge: 1145
Registriert: 01.01.2008, 20:37
Wohnort: Hamburg

Re: Haltbarmacher für Ringe, Fliegenrute

Beitragvon piscator » 04.01.2020, 07:54

Moin, wenn die 'Zelte' neben den Ringfüßen offen sind, dann dringt dort Salzwasser ein und Salz kristallisert aus -- das ist dann eine hoch korrosive Umgebung und frist das Metall geradezu auf. Lösung: korrosionsfreie Materialien und die Wicklungen mit Epoxid vollaufen lassen (mit zähem Epoxid (Einlagen-Lackierung geht das nicht!).
Petri Heil, J.
brauch keine Gewalt, nimm einfach 'ne längere Rute
http://www.baltic-cane.de/
Benutzeravatar
piscator
Grasfuchtler
...
 
Beiträge: 5034
Registriert: 19.04.2005, 08:02
Wohnort: Kiel

Re: Haltbarmacher für Ringe, Fliegenrute

Beitragvon sprottenfan » 04.01.2020, 13:15

Moin Jürgen, in welchem Verhältnis vermischst du denn Harz und Härter bei solchen Geschichten ? Ich wollte 1:2 nehmen und dann nochmal nach vielfachem Rühren mit dem Heißluftfön erwärmen . Die Menge darf ja auch nich zu gering sein, sonst bindet das nicht mehr. :q:
Wenn Fliegen zu Forellen fliegen, kann es nur an der Kunst des Fischers liegen.
Benutzeravatar
sprottenfan
...
...
 
Beiträge: 1052
Registriert: 23.07.2015, 16:35
Wohnort: Winnemark

Nächste

Zurück zu Bastelforum für eisige Winterabende

Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: 0 Mitglieder und 1 Gast