Kescher-Umbau

Viele der edlen Wekzeuge und Hilfmittel, mit denen wir bei unserem Hobby hantieren, müssen nicht unbedingt von der Stange aus dem Ladenregal sein.
Watstock, Schnurkorb, Kescher und Co. können auch aus eigener Produktion sein, die gemeinsam mit Freunden oder allein eisige Winterabende füllen kann.

Kescher-Umbau

Beitragvon Little-Mo » 26.12.2017, 19:59

Manchmal kommt es auf die Länge an!

Der Keschergriff war einem Freund für die Meerforellenfischerei in Fluß und Au zu kurz.
Diesen sollte ich jetzt "irgendwie verlängern".
Ein bisschen drauf rumgedacht kam eigentlich nur eine Schäftung als geeignete Verbindung in Frage,
diese ist Stabil genug um eventuell auftretene Hebelkräfte aufzunehmen.

Der Griff wuchs in der Länge von 35cm auf genau 70cm an, farblich passendes
Mahagoni hatte ich zufällig noch auf Lager.
Als optisch passenden Abschluss habe ich die Abschnitte vom ehemaligen
Griffende auch noch per Schäftung angepasst.

Die Form ist in der mitte etwas bauchig, so hat man zwei Haltepunkte um den Kescher
komfortabel handeln zu können.

Demnächst wird der neue Griff noch frisch lackiert und das
Keschernetz gegen ein neues ersetzt, dann ist er bereit für
die Flußsaison 2018.

Gruß Morten :)

1.jpg


2.jpg


4.jpg


5.jpg


6.jpg


8.jpg


10.jpg


12.jpg


13.jpg


14.jpg
Benutzeravatar
Little-Mo
...
...
 
Beiträge: 325
Registriert: 18.08.2013, 14:37
Wohnort: Flensburg / Maasbüll

Re: Kescher-Umbau

Beitragvon Cowie » 26.12.2017, 20:43

Gei.e Arbeit, Morten!! :+++: :+++:
Liebe Grüße und T. L.


Wolfgang
Benutzeravatar
Cowie
...
...
 
Beiträge: 3447
Registriert: 25.08.2012, 17:00
Wohnort: Bergisches Land

Re: Kescher-Umbau

Beitragvon Phil82 » 26.12.2017, 20:44

Sehr sehr feine Arbeit was du uns hier zeigst. Originell umgesetzt :+++:

Hut ab :wink:
so denn,

Greez Philipp
Benutzeravatar
Phil82
...
...
 
Beiträge: 101
Registriert: 28.01.2013, 18:52
Wohnort: Marburger Land

Re: Kescher-Umbau

Beitragvon schöngeist » 26.12.2017, 21:42

Morten..

Sehr schöne Sachen, die du immer wieder so entwickelst!!
Respekt!

:+++:
Benutzeravatar
schöngeist
...
...
 
Beiträge: 564
Registriert: 21.12.2009, 13:55

Re: Kescher-Umbau

Beitragvon Zandermichi » 26.12.2017, 22:43

Super Arbeit !!! Danke für den Beitrag!
kann man das so einfach verleimen oder ist das anderer Holzleim???
Danke Michi
Benutzeravatar
Zandermichi
***MEFO***SÜCHTI ***SEIT***2015***
...
 
Beiträge: 471
Registriert: 23.03.2015, 14:56
Wohnort: HAmburch

Re: Kescher-Umbau

Beitragvon Mozilla » 26.12.2017, 22:55

Sehr schön umgesetzt, Morten! Insbesondere das Griffende als krönenden Abschluss :-)
Mit gescheiten Sprüchen kann man Dumme zwar nicht klug machen, aber Kluge nachdenklich.
Benutzeravatar
Mozilla
...
...
 
Beiträge: 293
Registriert: 19.03.2005, 19:16
Wohnort: im Holstein-Land

Re: Kescher-Umbau

Beitragvon Little-Mo » 26.12.2017, 22:58

Danke Euch, das war eher so eine "wir warten aufs Christkind" Bastelei ;)

Ich verwende für solche Verleimungen gerne wasserfesten PU-Leim. Das ist eigentlich
eher ein Kleber der fast alles verklebt.
Reagiert mit Feuchtigkeit und schäumt auf. Ist zwar nicht ganz gesund, aber für mich
besser verträglich als Epoxy.
Man könnte bestimmt auch normalen PVAC Leim (D3) nehmen, der Kescher ist ja eigentlich nicht
permanent nass.
Da ich aber über die Jahre mit dem PU-Leim nur gute erfahrungen gemacht habe nehm
ich den gerne, da kann ich mir dann sicher sein das alles auf Dauer hält.

Wie z.B. mein Grönlandpaddel, hier links neben meinem Kajak. ;)

Kajak&Paddel.jpg


Gruß Morten
Benutzeravatar
Little-Mo
...
...
 
Beiträge: 325
Registriert: 18.08.2013, 14:37
Wohnort: Flensburg / Maasbüll

Re: Kescher-Umbau

Beitragvon superfredi » 27.12.2017, 10:37

Alter Schwede - sehr schön hin gemacht. Der Aufwand hat sich aber wirklich gelohnt. Das sieht aus wie Orginal so angefertigt.
Top !
Da sieht man gleich was ein richtig guter " Holzwurm " ist...... :p
Fred
Benutzeravatar
superfredi
...
...
 
Beiträge: 701
Registriert: 27.09.2016, 15:33

Re: Kescher-Umbau

Beitragvon OnnY » 27.12.2017, 19:30

Einfach genial ...Morten.... :+++: :+++: :+++:
Gruss Andreas
Benutzeravatar
OnnY
...
...
 
Beiträge: 2874
Registriert: 05.03.2009, 21:16
Wohnort: ...bei Hamburch..:)

Re: Kescher-Umbau

Beitragvon Harald aus LEV » 27.12.2017, 20:53

Wow, tolle Arbeit!! Und klasse Kajak!

Gruß
Harald
www.kurs-fliegenfischen.de
- Der natürliche Weg -
Fliegenfischerkurse naturnah + praxisorientiert

RFFS - Rheinischer Fliegenfischer Stammtisch

*** Open Mind for a different view ***
*** Forever trust in who you are ***
(Metallica)
Benutzeravatar
Harald aus LEV
...
...
 
Beiträge: 593
Registriert: 12.11.2005, 12:41
Wohnort: Leverkusen, Rheinland

Re: Kescher-Umbau

Beitragvon Frank Carstensen » 28.12.2017, 01:52

Mal wieder 1a was du uns da zeigst, Morten. :+++:
Benutzeravatar
Frank Carstensen
...
...
 
Beiträge: 2022
Registriert: 26.04.2007, 14:18
Wohnort: Kappeln & St. Pauli

Re: Kescher-Umbau

Beitragvon Schillerlocke » 28.12.2017, 08:05

Hut ab!!!

Tolle Arbeit!
Benutzeravatar
Schillerlocke
...
...
 
Beiträge: 157
Registriert: 20.10.2011, 18:02
Wohnort: Henstedt-Ulzburg


Zurück zu Bastelforum für eisige Winterabende

Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: 0 Mitglieder und 3 Gäste