Upcycling Wathosen

Viele der edlen Wekzeuge und Hilfmittel, mit denen wir bei unserem Hobby hantieren, müssen nicht unbedingt von der Stange aus dem Ladenregal sein.
Watstock, Schnurkorb, Kescher und Co. können auch aus eigener Produktion sein, die gemeinsam mit Freunden oder allein eisige Winterabende füllen kann.

Re: Upcycling Wathosen

Beitragvon Martin 1960 » 05.01.2017, 12:16

Hallo Matthias.

Auf der Website
Web-Site hat geschrieben:Dünnflüssig / Normal = unverdünntes Latex für z.B. Formenbau, Texil-Beschichtungen, Abformen, Latextauchartikel


Muss ja durch das "Stützgewebe" durchdringen und in die Poren des Neopren eindringen.
Mit freundlichen Grüssen Martin.

"jetzt kann ich es, ...." nur eine kurzer Moment!
Benutzeravatar
Martin 1960
...
...
 
Beiträge: 807
Registriert: 20.09.2010, 11:58
Wohnort: Niedersachsen, Rosengarten

Re: Upcycling Wathosen

Beitragvon Matthias » 05.01.2017, 12:49

Hallo Martin,

vielen Dank :+++:

Viele Grüße

Matthias
Benutzeravatar
Matthias
Meerforellenschonbezirk
...
 
Beiträge: 829
Registriert: 16.11.2011, 16:38
Wohnort: Hamburg

Re: Upcycling Wathosen

Beitragvon Fliegenjens » 05.01.2017, 16:18

Martin 1960 hat geschrieben:Hallo Matthias.

Auf der Website
Web-Site hat geschrieben:Dünnflüssig / Normal = unverdünntes Latex für z.B. Formenbau, Texil-Beschichtungen, Abformen, Latextauchartikel


Muss ja durch das "Stützgewebe" durchdringen und in die Poren des Neopren eindringen.



Hallo Martin,

Danke dafür. Ich habe es mir gerade eben geordert!
1150 Fliegengrüsse aus dem Teufelsmoor
Jens

Der Trick im Leben ist nicht der, zu bekommen was man will, sondern es noch zu wollen nachdem man es bekommen hat.
Benutzeravatar
Fliegenjens
...
...
 
Beiträge: 464
Registriert: 12.02.2014, 14:28
Wohnort: Teufelsmoor

Vorherige

Zurück zu Bastelforum für eisige Winterabende

Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: 0 Mitglieder und 1 Gast