Airbrushen & Köderbau

Viele der edlen Wekzeuge und Hilfmittel, mit denen wir bei unserem Hobby hantieren, müssen nicht unbedingt von der Stange aus dem Ladenregal sein.
Watstock, Schnurkorb, Kescher und Co. können auch aus eigener Produktion sein, die gemeinsam mit Freunden oder allein eisige Winterabende füllen kann.

Re: Airbrushen & Köderbau

Beitragvon orkdaling » 05.12.2016, 19:05

Da hast du wohl Recht.
Ich fahre nicht so hæufig aufs Meer raus, meist nur wegen Rotbarsch und da mit Fetzen oder Gummimakk.
Wenn man so sieht was da fuer "Farbeimer" angeschleppt werden ,ohje.
Und nicht anders ist`s beim Fliegenfischen, wahre Kunstwerke werden da durch die Luft geschleudert, stændig gewechselt.
Die Anglerschaft glaubt an die Farbenlehre der Hersteller und diese an die Treue ihre Kundschaft,haha.
Gruss Hendrik
Willst du morgen noch lokal handeln musst du heute daran denken !
Benutzeravatar
orkdaling
...
...
 
Beiträge: 2406
Registriert: 22.11.2015, 13:32
Wohnort: Orkanger/Norge

Re: Airbrushen & Köderbau

Beitragvon NautiChris » 05.12.2016, 19:40

orkdaling hat geschrieben:Da hast du wohl Recht.
Ich fahre nicht so hæufig aufs Meer raus, meist nur wegen Rotbarsch und da mit Fetzen oder Gummimakk.
Wenn man so sieht was da fuer "Farbeimer" angeschleppt werden ,ohje.
Und nicht anders ist`s beim Fliegenfischen, wahre Kunstwerke werden da durch die Luft geschleudert, stændig gewechselt.
Die Anglerschaft glaubt an die Farbenlehre der Hersteller und diese an die Treue ihre Kundschaft,haha.
Gruss Hendrik


Leider wahr! :lol:
Die Z Axis ist wie der Besen einer Hexe, erst wenn du richtig sitzt, kannst du mit ihm fliegen.
Benutzeravatar
NautiChris
Mückenwedler
...
 
Beiträge: 401
Registriert: 30.11.2013, 20:06
Wohnort: zwischen den Meeren

Re: Airbrushen & Köderbau

Beitragvon Kystefisker » 07.12.2016, 18:11

@ sprottenfan :...... "einfach" in Kupfer wäre dann mit der Sprühdose mit Lack aus'm Kfz-Lackierbedarf, dort gibt es auch Lacke mit "FlipFlop"-Effekten.

Klarlack muß immer drauf, ich hab bisher einen 2K-Klarlack aus der Sprühdose verwendet, nicht ganz so Günstig aber hält nach bis zu 7 Schichten (... Schichtdicken liegen pro Sprühgang ja nur bei ~40-50 Micrometer ! ) bisher Gut.

Zu Beachten ist genügen Abstand der im Rahmen eingespannten Köder, das war bei 1. Versuch noch zu "Dicht" um alle Seiten gleichmäßig Lackiert zu bekommen !

Einfach mal Probieren, Farblösungen aus'm Modellbaubedarf sind für kleinere Stückzahlen und ohne Airbrush letztendlich viel zu Teuer.


Groetjes..................... "kf"
"Good fishing trip means also good time with your friends, people who have the same burning passion to fly fish, find the peace in it and respect mother nature."
Benutzeravatar
Kystefisker
Fish hard, Rest easy....
...
 
Beiträge: 9731
Registriert: 21.09.2004, 18:09
Wohnort: Holtenau

Re: Airbrushen & Köderbau

Beitragvon sprottenfan » 07.12.2016, 20:41

Dieser Flipflopeffektlack ist bestimmt sehr geil, denn durch das Farbwechselspiel bei genügend Lichteinfluss können die Wobbler nur fängig werden. So verhält sich ja auch in etwa der Beutefisch, der gejagt wird.
Dankeschön für den guten Tipp :+++: , ich muss da gleich ran und bestellen und werde die nächste Woche gleich testen :wink:
Da ich Veganer bin, esse ich auch kein Huhn, da könnte ja Ei drin sein.....
Benutzeravatar
sprottenfan
...
...
 
Beiträge: 836
Registriert: 23.07.2015, 17:35
Wohnort: Winnemark

Re: Airbrushen & Köderbau

Beitragvon Kystefisker » 18.12.2016, 15:06

.... kleines Update, die letzten Tage auf die grundierten Köder dann 2 Schichten Silber Aufgebracht, eben Fluo Orange in die Airbrushpistole gefüllt und die "Hinterteile" mit dem Farbklecks versehen.

Dabei dann ins Grübeln gekommen, die Hansen "Banzai" (....in einen anderen Grünton ) an der falschen Seite mit Orange verziert :no: , also nochmal mit Grün drüber und nachher bei der 2.ten Schicht Orange an der richtigen Seite mit'nem buntem Mors versehen.... !

Vielleicht klappt Heute der Rest auch noch, muß ja mal fertig werden der ganze Kram.... !

Paar Bilder, dann geht's langsam aber stetig weiter.... !


Groetjes................ "kf"
Dateianhänge
Sandeel Paint Job (2).jpg
Sandeel Paint Job (1).jpg
Sandeel Paint Job.jpg
"Good fishing trip means also good time with your friends, people who have the same burning passion to fly fish, find the peace in it and respect mother nature."
Benutzeravatar
Kystefisker
Fish hard, Rest easy....
...
 
Beiträge: 9731
Registriert: 21.09.2004, 18:09
Wohnort: Holtenau

Re: Airbrushen & Köderbau

Beitragvon Jahn » 18.12.2016, 15:12

Leider sehr geil :+++: ;)
:wink:
CJ
PS : Das Leben ist zu kurz für schlechten Whisky
Benutzeravatar
Jahn
Bade-Meister
...
 
Beiträge: 1029
Registriert: 02.12.2007, 10:49
Wohnort: fast im Wasser

Re: Airbrushen & Köderbau

Beitragvon piscator » 18.12.2016, 16:51

Igitt :o
Petri Heil, J.
brauch keine Gewalt, nimm einfach 'ne längere Rute
http://www.baltic-cane.de/
Benutzeravatar
piscator
Grasfuchtler
...
 
Beiträge: 4939
Registriert: 19.04.2005, 09:02
Wohnort: Kiel

Re: Airbrushen & Köderbau

Beitragvon Kielerkrabbe » 18.12.2016, 17:37

Das Leben ist hart, so weit wech vonne Küste, wa Kyste?
Ich kann den Wind nicht ändern - Aber ich kann die Segel anders setzen.
Benutzeravatar
Kielerkrabbe
Local
...
 
Beiträge: 832
Registriert: 05.12.2012, 13:31
Wohnort: Fahrdorf

Re: Airbrushen & Köderbau

Beitragvon Loop-Freak » 18.12.2016, 18:09

Moin moin
tolles Project hast du da :+++: ......Frage mich warum du so viele Baits in der gleichen Farbe brusht? Hast du es vorher probiert (die nuance) oder Du hast genug davon/daher......"Vorrat".!
Na, ist Super mit Selfmade und berichte falls du "Volltreffer" mit den einen oder anderen hast.------ :oops
(Wir alle optimieren dauernd/laufend unser Tackle/Baits ;) )

Gruss Ralf-Dk
Vi ses:)
Benutzeravatar
Loop-Freak
South danish coast area-only
...
 
Beiträge: 664
Registriert: 29.09.2010, 20:32
Wohnort: Ostsee/DK

Re: Airbrushen & Köderbau

Beitragvon Kystefisker » 18.12.2016, 19:07

..... das sind nicht meine Köder, die gehören dem Turnvadder aka. Jahn und die Sandaalfarbkombination silberner Bauch, fluooranger Klecks (UV-Aktiv) am Hinterteil und "Russian Uniform Green WWII" haben sich im letzten längeren Urlaub mehrfach bei versch. Ködervarianten bewährt.

Drei Blinker haben ein anderes Farbdesign bekommen, der orange Klecks bleibt aber die Bäuche sind in
"Light Sea Grey" lackiert und die Rücken bekamen eben noch die Farbe "Natural Steel" drauf, da ist schon etwas Glitzerkram mit drin was eventuelles weiteres "Beglittern" mit Feenstaub noch offen läßt, muß ich mir Anschauen wenn der Lack trocken ist.... !

Leider sehr geil :+++: ;)
Igitt :o


.... so kann's gehen, des einen Freud..... :lol:

Meine eigenen Köder sind bei Jörg, der ist nach'ner Leisten-OP erstmal ein paar Wochen außer Gefecht gesetzt, längeres Sitzen geht bei ihm derzeit nicht, daher mache ich die Köder vom Jahn wohl selbst bis auf den Klarlack fertig.

Für's Klacklacksprühen muß man schon'nen Schwung Köder zusammen haben damit sich das "lohnt" so'ne 400ml-Dose vom 2K-Lack "Anzustechen".

Bis dahin bleibt noch'n büschen Arbeit, Glitzerkram Aufpinseln und Augen kleben und dann mal Abwarten wann Jörg wieder Fit ist, den Klarlack bringen wir bei ihm auf weil er im Keller andere Möglichkeiten hat, ich mache die Lackierarbeiten derzeit bei mir in einer "Bastelecke" im Wohnzimmer, nicht ganz Optimal aber geht.... !

Soweit erstmal, bei den nächsten Schritten gibt es wieder ein paar Bilder.................. "kf"
"Good fishing trip means also good time with your friends, people who have the same burning passion to fly fish, find the peace in it and respect mother nature."
Benutzeravatar
Kystefisker
Fish hard, Rest easy....
...
 
Beiträge: 9731
Registriert: 21.09.2004, 18:09
Wohnort: Holtenau

Re: Airbrushen & Köderbau

Beitragvon Loop-Freak » 18.12.2016, 20:17

Takker... :+++: ....you wrote und ich bin gespannt von eurem Projekt zu lesen.

Gruss Ralf-Dk
Vi ses:)
Benutzeravatar
Loop-Freak
South danish coast area-only
...
 
Beiträge: 664
Registriert: 29.09.2010, 20:32
Wohnort: Ostsee/DK

Re: Airbrushen & Köderbau

Beitragvon Reverend Mefo » 18.12.2016, 22:12

Hej Kyste, wer soll die ganze Meute denn alle mal abreissen? Doch nicht der Turnvadder :lol: :lol: :lol: !

Sieht mir ja ganz nach ner kleinen Serienproduktion aus ;)

Wenn Du am Frühjahrstreffen ein paar über hast würde ich genre mal meine angewarzte Blechkollektion verfrischkuren. Ich geh zwar kaum mehr mit den Dingern los, aber meine Lüdden schon, und dann stell ich mich nicht unbedingt mit der Wedelgerte neben die ;)
Der Clown ist die wichtigste Mahlzeit des Tages
Benutzeravatar
Reverend Mefo
Ponyschlecker
...
 
Beiträge: 3922
Registriert: 12.03.2009, 21:44
Wohnort: Hinterletztkirchen

Re: Airbrushen & Köderbau

Beitragvon Kystefisker » 18.12.2016, 23:27

.... ob der Turnvadder die nun alle Abreißt, keine Ahnung aber sind eben alles seine und das ja (erstmal) "nur" 16 Stück, hab noch'n paar Köder die noch Abgeschliffen werden müssen, die bekommen dann sicher auch mal andere Farben verpaßt.

"Übrig" hab ich derzeit keine Blinker oder Wobbler, die jetzt noch auf den Klarlack warten sind zum Auffüllen der zum teil verschenkten oder verlorenen Köder, wenn das was hier noch daheim Rumliegt verarbeitet ist denke ich drüber nach ggf. welche als "Auftragsarbeiten" anzugehen.

Und Serienproduktion macht derzeit einfach mehr Sinn, bei Einzelköderlackierung ist der Reinigungsaufwand des Airbrushgerätes nicht zu Unterschätzen, auch wenn das wasserlösliche Farben sind aber die "Gun" muß halt nach jeder Farbe gründlich Gespült werden, Glasreiniger kommt da besser als zB. Bremsenreiniger, das macht irgendwann.... :-x

Bei meinem Stundenlohn & Einzelköderlackierung kannst du dir so'n Blinker oder Wobbler auch gleich Vergolden lassen.... :lol:

Ist halt auch immer eine Zeitfrage wobei die Köder in dem Rahmen in ~ 1 Std. komplett mit allen 3 Farben fertig sind.

Vielleicht hab ich zum Frühjahrstreffen einen kleine Kollektion dabei über die man sprechen kann, dazu müßte man aber Wissen wann das Treffen denn sein soll, gelle Alex.... :oops

Für dieses Jahr bin ich erstmal "Ausgebucht" was Neulackierungen angeht, danach wird man sehen.

Und dann wollte ich mir ja auch noch Wobbler selbst Schnitzen, da bin ich derzeit auch noch nicht über'ne Handvoll raus gekommen, da mache ich mir aber keinen Streß mit.

So sieht's derzeit aus, noch einiges zu tun................ "kf"
"Good fishing trip means also good time with your friends, people who have the same burning passion to fly fish, find the peace in it and respect mother nature."
Benutzeravatar
Kystefisker
Fish hard, Rest easy....
...
 
Beiträge: 9731
Registriert: 21.09.2004, 18:09
Wohnort: Holtenau

Re: Airbrushen & Köderbau

Beitragvon Kystefisker » 13.01.2017, 20:30

..... so, kleines Update und damit Verbunden gleich die Frage ob jemand mit Gussmaterial für Köder Erfahrungen hat, von Blei mal Abgesehen geht es mir um Zinn, Zink oder ggf. auch Legierungen die man noch mit "gängigen" Heizgeräten wie einem kleinen Brenner auch daheim Schmelzen kann.

Hintergrund ist der das ich ja einen Köder gesucht habe und der jetzt nach käufl. Erwerb Abgeschliffen auf Vervielfältigung in einer Ölsandgussform wartet.

"Gestrippt" hat der Köder jetzt 22 Gramm, da waren 2 Gramm an Pulverbeschichtung und Lack drauf.... !

Für meinen Geschmack darf der Köder ruhig noch 2 Gramm an "Grundgewicht" mehr haben, es wird auch keine Pulverbeschichtung geben sondern wir werden mit Epoxy zuerst Rumprobieren, da drauf dann das Airbrushdesign und abschließend halt 2K-Klarlack.

Hier mal Bilder von dem Köder, vielleicht hat ja jemand eine Ahnung aus was das Teil sein könnte, reines Blei ist es nicht weil viel Härter.... !

Und dieses WE bekommen die vorlackierten Köder ihre restliche Farbgebung & "Beglitterung".............. "kf"
Dateianhänge
Gussrohling (2) (Medium).jpg
Gussrohling (2) (Medium).jpg (27.65 KiB) 5208-mal betrachtet
Gussrohling (1) (Medium).jpg
Gussrohling (1) (Medium).jpg (27.32 KiB) 5208-mal betrachtet
Gussrohling (Medium).jpg
Gussrohling (Medium).jpg (26.97 KiB) 5208-mal betrachtet
"Good fishing trip means also good time with your friends, people who have the same burning passion to fly fish, find the peace in it and respect mother nature."
Benutzeravatar
Kystefisker
Fish hard, Rest easy....
...
 
Beiträge: 9731
Registriert: 21.09.2004, 18:09
Wohnort: Holtenau

Re: Airbrushen & Köderbau

Beitragvon orkdaling » 13.01.2017, 20:59

moin moin ,
schau mal hier https://images.europris.no/produkter/vw ... ersett.jpg
Diese sind aus Plastik, gibts in 10,18,22g. Vielleicht mal mit PU oder Epox - Material experimentieren.
Gruss Hendrik
Willst du morgen noch lokal handeln musst du heute daran denken !
Benutzeravatar
orkdaling
...
...
 
Beiträge: 2406
Registriert: 22.11.2015, 13:32
Wohnort: Orkanger/Norge

VorherigeNächste

Zurück zu Bastelforum für eisige Winterabende

Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: 0 Mitglieder und 1 Gast