Airbrushen & Köderbau

Viele der edlen Wekzeuge und Hilfmittel, mit denen wir bei unserem Hobby hantieren, müssen nicht unbedingt von der Stange aus dem Ladenregal sein.
Watstock, Schnurkorb, Kescher und Co. können auch aus eigener Produktion sein, die gemeinsam mit Freunden oder allein eisige Winterabende füllen kann.

Airbrushen & Köderbau

Beitragvon Kystefisker » 16.09.2016, 22:53

Ok. bis zu den eisigen Winterabenden isses hoffentlich noch'n büschen hin aber ich hab mir neben dem Fliegentüddeln noch'n neues Hobby zugelegt oder bin dran, richtig Starten wird das nach'nem erfolgten, i.m.A. sehr erfolgreichen "Probelauf" dann nach den anstehenden freien Tagen.... !

Es geht um's Köderselberbauen (.... hierbei zum Anfang um selbstgebaute Wobbler für die Küstenangelei ) und dem farbigen Design der selbigen und das mit'm Airbrush.

Da der Verkauf diverser Hardware (.... der Paster nennt das "Angelladen" :p ) das Geld für einen Kompressor mit Zubehör einbrachte steht zumindest schon mal die Basis für's "Anmalen" hier daheim.

Farben und diverser Glitzerkram wird beschafft und Erfahrungen haben Jörg (.... mein "Lacker" beim ersten Probelauf, der hat viel Erfahrungen mit'm Airbrushen aus'm Modellbau und seinen "Handmade Jerkbaits", Jörg macht auch Auftrags"arbeiten" und was ich da jedes Mal zu sehen bekomme löst bei wirklich eingefleischten Hechtanglern spontanen Speichelfluß aus, neuestes Projekt is'n "Rainbowtrout-Jerk" und was ich da unter UV-Licht sehen durfte, Hammer.... ! ) und ich schon bei einer ersten Verhübschungsaktion diverser Köder sammeln können.

Whatever, ich werde hier dann immer mal wieder weitere Ergebnisse des Köderbaus & der Lackierungen rein stellen, anbei schon mal ein paar Bilder von "gepimpten" Kaufködern und handgemachten Blinkerrohlingen.... !

Bei Interesse an Lackierungen oder Jerkbaits stelle ich gerne den Kontakt zu Jörg her, das Ganze soll aber auf gar keinen Fall irgendwelchen kommerziellen Charakter bekommen, Jörg betreibt das als Hobby .... !

Nun ein paar Bilder, beim Anklicken selbiger sieht man's dann etwas besser...................... "kf"

PS @ Admin / Mods:.... sollte der Link zu Jörg's Blog gegen irgendwelche Forenregeln verstoßen einfach Löschen !
Dateianhänge
PJR (3) (Large).jpg
PJR (5) (Large).jpg
PJR (6) (Large).jpg
PJR (7) (Large).jpg
PJR (10) (Large).jpg
PJR (13) (Large).jpg
PJR (17) (Large).jpg
PJR (Large).jpg
"Good fishing trip means also good time with your friends, people who have the same burning passion to fly fish, find the peace in it and respect mother nature."
Benutzeravatar
Kystefisker
....there's no luck in Swordfishing here.....
...
 
Beiträge: 9776
Registriert: 21.09.2004, 18:09
Wohnort: Holtenau

Re: Airbrushen & Köderbau

Beitragvon Werner Kampmann » 17.09.2016, 00:01

Wow! :o Die sehen alle richtig gut aus, würde ich sofort fischen die Dinger! Freue mich auf deinen ersten Fangpost! :+++:
Gruß, Heiko
Benutzeravatar
Werner Kampmann
...
...
 
Beiträge: 490
Registriert: 29.10.2008, 01:35
Wohnort: HH St. Pauli

Re: Airbrushen & Köderbau

Beitragvon IdEfIx » 17.09.2016, 00:38

Supi, sehen gut aus, habe ich früher auch mal gemacht, leider habe ich keine beheizbare Räumlichkeit mehr dafür, da die Geruchsentwicklung mir 2-K Lacken doch sehr hoch ist und ich es meinen Mitbewohnern nicht antun will. Habe früher viel rumexperimentiert, mit Grund, Flour (UV), Metallic, Glitter und auch Perlmutlacken ect..

Gruss Rudi :wink:
Benutzeravatar
IdEfIx
...
...
 
Beiträge: 1579
Registriert: 16.10.2013, 00:44
Wohnort: Glücksburg

Re: Airbrushen & Köderbau

Beitragvon piscator » 17.09.2016, 08:18

Moin Kyste, sehr schön die Farbgebung und Umsetzung -- bin begeistert, Jürgen
Petri Heil, J.
brauch keine Gewalt, nimm einfach 'ne längere Rute
http://www.baltic-cane.de/
Benutzeravatar
piscator
Grasfuchtler
...
 
Beiträge: 4940
Registriert: 19.04.2005, 09:02
Wohnort: Kiel

Re: Airbrushen & Köderbau

Beitragvon Jahn » 17.09.2016, 14:29

Seeehr Chöön :+++: :+++: :+++: :grin:
:wink:
ChristiJahn
PS : Das Leben ist zu kurz für schlechten Whisky
Benutzeravatar
Jahn
Bade-Meister
...
 
Beiträge: 1033
Registriert: 02.12.2007, 10:49
Wohnort: fast im Wasser

Re: Airbrushen & Köderbau

Beitragvon NautiChris » 17.09.2016, 20:14

Da hat jetzt aber einer seine Favorienfarbe preis gegeben, Tip Top die Dinger :+++:
Die Z Axis ist wie der Besen einer Hexe, erst wenn du richtig sitzt, kannst du mit ihm fliegen.
Benutzeravatar
NautiChris
Mückenwedler
...
 
Beiträge: 401
Registriert: 30.11.2013, 20:06
Wohnort: zwischen den Meeren

Re: Airbrushen & Köderbau

Beitragvon Kystefisker » 17.09.2016, 20:41

...... die Umsetzung hat wie geschrieben Jörg gemacht und das i.m.A. sehr Gut, selbst ohne den 2K-Klarlack sahen die Teile nach'm Aufkleben der Augen eigentlich schon sofort Fischbar aus, die Komplimente zur Farbgebung-u.umsetzung gebe ich gerne an Jörg weiter.

Den 2K-Klarlack aus'm Kfz-Lackierbedarf ( "Mipa"-Lack ) in 7 -8 Schichten haben wir im freien Aufgebracht, selbst da wird man nach kurzer Zeit "Dösig" wenn der Wind einem den Sprühnebel zuweht, in geschlossenen Räumen ohne Zwangsbelüftung oder Absaugung würde ich sowas nicht Verarbeiten wollen..... :-x

Habe Jörg lediglich andere (Sandaal-) Köder gezeigt, Bilder von echten Sandaalen dazu und dann hat er mit seinen Farben aus'm Modellbau einfach mal eine handvoll Blinker & Wobbler "Vorlackiert", ich hab nur die erste "Farbabnahme" gemacht und der Rest ging dann relativ schnell weil Jörg in seiner Lackierstation die restlichen Köder schnell mal nebenbei Mitlackiert hat beim Sprayen seiner Jerkbaits.... !

Mit etwas Übung bekommt man relativ schnell sehr schöne Ergebnisse beim Airbrushen, zumindest was Angelköder angeht sind da superfeine Details meist nicht nötig, Jörg stattet einige seiner Jerks zB. mit Flossen, sehr realistischen Kiemendeckeln, ect. ....... aus, da geht's dann schon ans Eingemachte was ich aber später vielleicht mal mache.

Bei länglichen Tobsen alà "Gladsax Tobis" käme mir da dann das Grätenmuster in den Sinn das man bei großen Sandaalen ja wirklich sehen kann, das ist dann aber "Spielerei" wobei man da mit'nem Dremel auch schnelle Ergebnisse bekommt.... !

Beginnen werde ich mit alten Blinkern & Wobblern und deren neue Farbgebung wie bei den bisher erschaffenen Mustern, kenne da mindestens 2-3 Leute deren Köder in den Boxen Aussehen wie........:no:,.... gelle Jahn... :lol:

Ideen gibt es für die nächste Serie schon einige, eben die "versenkten" 3D-Augen, Glitterkram wie "Feenstaub" aus'm Naildesignbedarf für deutlich niedrigere Preise als aus dem eigentlichen Modellbau, Acryllacke von Vallejo die es Auszuprobieren gilt,.... denke da geht noch viel zu machen.... !

Anregungen zu den Themen "Airbrush" und "Köderbau" sind natürlich immer Willkommen, gerade was den Wobblerbau aus Holz angeht findet man nicht sooo viele Informationen und hier gab es ja schon mal schöne Eigenbaudurchläufer zu Bewundern, da werde ich mir mal ähnliches Vornehmen.... !

Soweit erstmal und zum Testfischen ist es zum Glück nicht mehr lange hin, über schöne Fangfotos würde ich mich natürlich auch sehr Freuen.... !

Groetjes......................... "kf"
Zuletzt geändert von Kystefisker am 22.09.2016, 22:15, insgesamt 2-mal geändert.
"Good fishing trip means also good time with your friends, people who have the same burning passion to fly fish, find the peace in it and respect mother nature."
Benutzeravatar
Kystefisker
....there's no luck in Swordfishing here.....
...
 
Beiträge: 9776
Registriert: 21.09.2004, 18:09
Wohnort: Holtenau

Re: Airbrushen & Köderbau

Beitragvon Kystefisker » 17.09.2016, 20:55

.... die "Favoritenfarbe" hat sich eher Ergeben weil es halt einfacher ist eine Serie zu Lackieren wobei "Tobis" ja nicht die schlechteste Farbgebung ist.

Und wenn ich die Preise für zB. diese OLR-Teile sehe wo nicht mal Klarlack drauf ist und die Farbe nach Kontakt mit harten Gegenständen wegplatzt und das bei Ködern für +10.- €.... :no:

Und die gewählten Farben waren halt da, das ist so'n "Uniformgrün" und ein Silberton für zB. Panzermodelle die Jörg gebaut hat, die "Dioramen" die er da mit sehr vielen feinsten Details gemacht hat muß man gesehen haben, Dachschindeln aus Locherpapierschnipseln alle einzeln Aufgeklebt, Mauerwerk aus kleinsten Korkstücken keines wie das Andere, Grünflächen als wäre man wirklich auf Wiesen, Feldern,...... !!!

Und mal ehrlich, die Farben der Meerforellenopfer sind doch eher Überschaubar und als Reizfarbe reicht Fluo Orange und Rot doch aus, ich hab bisher auf keine anderen Farben gefangen als Grünsilber, Blausilber und eben die beiden Knallfarben.... !

Aber auch da hat man ja nahezu unbegrenzte Möglichkeiten, im Naildesignbedarf gibt es zB. auch Leuchtfarben die so'nen Köder im Dunklen richtig "Keksen" lassen, auch das wird sicher mal Ausprobiert.... !

"kf"
"Good fishing trip means also good time with your friends, people who have the same burning passion to fly fish, find the peace in it and respect mother nature."
Benutzeravatar
Kystefisker
....there's no luck in Swordfishing here.....
...
 
Beiträge: 9776
Registriert: 21.09.2004, 18:09
Wohnort: Holtenau

Re: Airbrushen & Köderbau

Beitragvon Jahn » 18.09.2016, 09:40

Kystefisker hat geschrieben:...... kenne da mindestens 2-3 Leute deren Köder in den Boxen Aussehen wie........:no:,.... gelle Jahn..."kf"

Hääh, wen meinste :?: :q: ;)
:wink:
ChristiJahn
PS : Das Leben ist zu kurz für schlechten Whisky
Benutzeravatar
Jahn
Bade-Meister
...
 
Beiträge: 1033
Registriert: 02.12.2007, 10:49
Wohnort: fast im Wasser

Re: Airbrushen & Köderbau

Beitragvon Luschi » 18.09.2016, 11:35

Wow , genial :+++: :+++: :+++:
Benutzeravatar
Luschi
...
...
 
Beiträge: 229
Registriert: 02.12.2012, 14:35

Re: Airbrushen & Köderbau

Beitragvon sprottenfan » 22.09.2016, 13:33

Geile Dinger, wenn die nicht fangen, weiß ich auch nicht.... :no:
Ruten werfen Masse richtig klasse, aber nicht irgendeine verhungerte Asthma- Klasse.
Benutzeravatar
sprottenfan
...
...
 
Beiträge: 870
Registriert: 23.07.2015, 17:35
Wohnort: Winnemark

Re: Airbrushen & Köderbau

Beitragvon Kystefisker » 22.09.2016, 21:55

... kommen Morgen in's "große Testbecken", liegt schon alles Parat für'ne "Early Bird Session".... !

Ich berichte dann wenn sich was tut auf die "Frischlackierten", hab ja jetzt ein paar Tage Zeit zum ausgiebigen Testen.

Groetjes & GN 8........................ "kf"
"Good fishing trip means also good time with your friends, people who have the same burning passion to fly fish, find the peace in it and respect mother nature."
Benutzeravatar
Kystefisker
....there's no luck in Swordfishing here.....
...
 
Beiträge: 9776
Registriert: 21.09.2004, 18:09
Wohnort: Holtenau

Re: Airbrushen & Köderbau

Beitragvon Kystefisker » 23.09.2016, 10:00

..... läuft..... :l:

05:30 aus'm Nest, 06:00 am Wasser vom "Hausstrand" und die Spinnflitze klar gemacht, einen der Gladsaxwobbler in Grün drangeklöppelt und losgelegt.

Erster Fisch ein feister Hornhecht ganz weit draußen der sich wie'n Rollbraten bis zur Bewegungslosigkeit in die Schnur gewickelt hat, schöne "Sauerei" für die Hände den wieder zu Entkutzeln.... :no:

Köderwechsel auf den Hansen Flash in 20 Gramm, der brachte wenig später eine handlange Meerforelle kurz bevor ich den Blinker aus'm Wasser gehoben habe, nicht ohne einen kurzen obligatorischen Stop den sie wohl genutzt hat um zuzuschnappen.... !

Hab dann einen der bauchigen 16Gramm-Blinker dran gehängt, die Dinger geben eine sehr schöne Rückmeldung wenn was dran rumzubbelt, so wie eine ~45er gegen 08:00 die mit zig Sprüngen versuchte das "Ding" wieder los zu werden.... !

Hab dann noch andere Muster durchprobiert, soweit laufen bis auf den "Sandgraeveling" alle Köder sehr schön und die Farben im Wasser sind bei weitem schöner als die Originalfarben.... !

Der "Sandgraeveling" läuft "Falschrum", keine Ahnung warum denn auf'm Tisch dreht er sich immer mit dem Schwerpunkt nach Unten, muß ich wohl nochmal bei und ggf. kleine Gewichte anbringen.

Bin gespannt was noch geht mit den "Frischlackierten", bisher bin ich sehr Zufrieden was Aussehen und Laufeigenschaften angeht und den einen Wobbler kriege ich auch noch ans Laufen.... !

Soweit erstmal, ich bleib dran solange der Rücken das mit macht.................. "kf"

PS:.... jemand eine Idee wie der 20Gramm- Wobbler auf dem Bild heißt.... ?
Dateianhänge
''Frischlackierte'' (1).jpg
''Frischlackierte'' (1).jpg (113.52 KiB) 5072-mal betrachtet
"Good fishing trip means also good time with your friends, people who have the same burning passion to fly fish, find the peace in it and respect mother nature."
Benutzeravatar
Kystefisker
....there's no luck in Swordfishing here.....
...
 
Beiträge: 9776
Registriert: 21.09.2004, 18:09
Wohnort: Holtenau

Re: Airbrushen & Köderbau

Beitragvon winny » 23.09.2016, 11:51

Moin !
Namen weiß ich nicht mehr ,müsste handmade von Fünen sein ca 18-20 Jahre alt .
Willst Du das Fliegen fischen an den Nagel hängen . :o :wink:
Gruß winny nur Der Köder im Wasser fängt
Benutzeravatar
winny
...
...
 
Beiträge: 1114
Registriert: 21.03.2007, 19:57

Re: Airbrushen & Köderbau

Beitragvon Kai » 23.09.2016, 11:57

Müsste ein Fynbo sein.
TL Kai
Ich bin nicht arrogant...

... das sieht von da unten nur so aus!
Benutzeravatar
Kai
...
...
 
Beiträge: 117
Registriert: 25.11.2005, 23:04
Wohnort: Essen, NRW

Nächste

Zurück zu Bastelforum für eisige Winterabende

Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: 0 Mitglieder und 1 Gast