Hecht-Wallet DIY

Viele der edlen Wekzeuge und Hilfmittel, mit denen wir bei unserem Hobby hantieren, müssen nicht unbedingt von der Stange aus dem Ladenregal sein.
Watstock, Schnurkorb, Kescher und Co. können auch aus eigener Produktion sein, die gemeinsam mit Freunden oder allein eisige Winterabende füllen kann.

Hecht-Wallet DIY

Beitragvon piscator » 27.05.2016, 12:30

Für die Hechtangler unter uns mach ich mal ein Wallet für die Großfliegen und das nötige Zubehör, und damit man das nicht mit seinem Lachswallet oder Tarponwallet verwechselt gibts wieder einen geschnittenen Fisch .. in diesem Fall soll es ein Hecht sein.

Die Umfrage war ja nicht so ergiebig, aber immerhin eine schöne Vorgabe von einem der Spezialisten (PM) -- danke dafür. Zusammengefasst gibts verschließbare Tüten für mindestens 10 große Hechtfliegen und einige Taschen für Titan und Mono Vorfachmaterial. Dann kann man auch einige Tüten für Sinktips vorsehen. Die verschließbaren Tüten sind mit Klettband eingehängt (als 5er Gruppe).
Das Wallet soll noch in eine Watjackentasche passen und 20cm lange Fliegen ohne Knick aufnehmen. Zuerst hab ich ein Modell gemacht -- aus Karton und hier seht ihr die einzelnen Baustufen. Angefangen mit dem Ausschneiden der Lederteile, danach dann das Hechtbild eingeschnitten und gepunzt und dann das Leder gefärbt, hier Antik-Tan.

Hier das erste Cover:
wallet_cover.JPG
Petri Heil, J.
brauch keine Gewalt, nimm einfach 'ne längere Rute
http://www.baltic-cane.de/
Benutzeravatar
piscator
Grasfuchtler
...
 
Beiträge: 4948
Registriert: 19.04.2005, 09:02
Wohnort: Kiel

Re: Hecht-Wallet DIY

Beitragvon Polar-Magnus » 27.05.2016, 19:35

Moin.

Damit zusammen ist, was zusammen gehört, erlaube ich mir hier nochmal,
meinen Post von heute morgen im zweckentfremdeten Tubenfliegenschachtelthread
(Begriff beim Galgenraten nicht zu schlagen :mrgreen: ) hier rein zu kopieren:

Polar-Magnus hat geschrieben:Moin Jürgen,

ich könnte hier mal mein Benutzeranforderungsprofil angeben.

Beim Hechtfischen habe ich dabei:

- ein kleines Vorfachetui (vollgeproppt bis oben hin) mit 2 Polyleadern, 2 meiner 3 Schußköpfe und einer handvoll Titanvorfächer
- eine Spule Stroft GTM 0,35 mm
- Fliegen. Ich habe eine Box, da sind meist so bis zu 50 Hechtfliegen drin. In der Regel fische ich eine Kollektion von 3-5 Stück,
die ich mir zuvor in die Tasche von Weste oder Jacke stecke.

Zusammengefasst müsste ein reines Fliegenwallet bei mir max. 10 Fliegen aufnehmen.
Ein Hecht-wallet "all in" noch zusätzlich den Krempel wie oben beschrieben, evtl. ohne die Spule.
Das Etui würde dann auch rausfliegen und nur der Inhalt umziehen.

In die Tasche der Watjacke müsste es allerdings schon passen, sonst bin ich ja in jedem Fall
zur Mitnahme einer weiteren Tasche gezwungen und dann kann ich auch weiter wie bisher machen.

Hoffe, das hilft etwas :wink: .

Grüße

Ingo


Cheers :!:
Ein Fliegenfischer ist manchmal glücklich, aber nie wunschlos.

Du bestimmst das Ziel, du bestimmst den Weg und du bestimmst die Regeln. Es ist dein Spiel, dein Leben.
Zitat von gonefishing aus seinem sagenhaften Patagonien Reisebericht.
Benutzeravatar
Polar-Magnus
Eigentlich war ich's nicht...
...
 
Beiträge: 2600
Registriert: 22.04.2008, 13:27
Wohnort: Neustadt bei Hannover

Re: Hecht-Wallet DIY

Beitragvon Polar-Magnus » 27.05.2016, 19:40

Dann noch eine Anregung bzw. eigentlich Bedenken:

Wie ist das mit der Haltbarkeit der Verschlüsse der Einzeltaschen vorgesehen?

Es gibt ja Druckverschlüsse und diese vom Verschlußprinzip ähnlichen Hin- und Herschieber
aus Kunststoff. Die sieht man manchmal bei gekauften Schußkopfetuis oder auch High-End Gefrierbeuteln.
Bei beiden habe ich hinsichtlich der Langlebigkeit allerdings bedenken.

Dann gäbe es Reißverschlüsse (klobig, Metallversionen dürften rosten).
Alternativ Klett oder Druckknopf.

Alles in allem also "Hmmmm..."

Ingo
Ein Fliegenfischer ist manchmal glücklich, aber nie wunschlos.

Du bestimmst das Ziel, du bestimmst den Weg und du bestimmst die Regeln. Es ist dein Spiel, dein Leben.
Zitat von gonefishing aus seinem sagenhaften Patagonien Reisebericht.
Benutzeravatar
Polar-Magnus
Eigentlich war ich's nicht...
...
 
Beiträge: 2600
Registriert: 22.04.2008, 13:27
Wohnort: Neustadt bei Hannover

Re: Hecht-Wallet DIY

Beitragvon piscator » 27.05.2016, 22:11

Moin, die Tüten halten ziemlich lange -- jedenfalls meine Tubenfliegenwallets sind immer noch prima. Und dann sind die mittels Klettband eingehängt; können also leicht ausgewechselt werden. Man könnte also auch an Gewässer A) die großen Fliegen und an B) die kleineren Fliegen mitnehmen. Jedenfalls sind die Tüten ziemlich robust.
Es geht voran -- morgen mehr!
Achim, ich brauch mal so eine Demo Fliege! :l:
Petri Heil, J.
brauch keine Gewalt, nimm einfach 'ne längere Rute
http://www.baltic-cane.de/
Benutzeravatar
piscator
Grasfuchtler
...
 
Beiträge: 4948
Registriert: 19.04.2005, 09:02
Wohnort: Kiel

Re: Hecht-Wallet DIY

Beitragvon Polar-Magnus » 27.05.2016, 23:01

Das hört sich erstmal gut an.

Ich bin ja wo möglich und sinnvoll schon für Vintage oder Handarbeit zu haben.
Deshalb nehme ich am Bach ja auch stilecht Edelholzdosen oder Wheatleys
und laufe mit einem Weidenkörbchen herum... 8)

Bei mir könnte das Wallet in der Tasche natürlich auch mal nässlich werden (Stichwort Tiefwaten),
wenn man es dann gut trocknet und das Leder ab und an Pflegt, sollte es hoffentlich gehen.

Bin jedenfalls interessiert, wie es hier so weitergeht :+++: .

Ingo
Ein Fliegenfischer ist manchmal glücklich, aber nie wunschlos.

Du bestimmst das Ziel, du bestimmst den Weg und du bestimmst die Regeln. Es ist dein Spiel, dein Leben.
Zitat von gonefishing aus seinem sagenhaften Patagonien Reisebericht.
Benutzeravatar
Polar-Magnus
Eigentlich war ich's nicht...
...
 
Beiträge: 2600
Registriert: 22.04.2008, 13:27
Wohnort: Neustadt bei Hannover

Re: Hecht-Wallet DIY

Beitragvon han hugo » 28.05.2016, 10:03

ja, ich bin auch sehr interessiert an der weiteren Beschreibung :oops

nun wo Kollege Adda so ein nettes Wallet vorweisen kann, muss ich wohl nachrüsten :grin:
wer fängt hat recht!
Benutzeravatar
han hugo
ewiger rooky
...
 
Beiträge: 941
Registriert: 13.11.2006, 17:25
Wohnort: vechta

Re: Hecht-Wallet DIY

Beitragvon piscator » 28.05.2016, 10:19

Das Format des Hechtwallet ist aber etwas besser angepasst an die großen Hechtfliegen. Ihr werdet sehen.
Petri Heil, J.
brauch keine Gewalt, nimm einfach 'ne längere Rute
http://www.baltic-cane.de/
Benutzeravatar
piscator
Grasfuchtler
...
 
Beiträge: 4948
Registriert: 19.04.2005, 09:02
Wohnort: Kiel

Re: Hecht-Wallet DIY

Beitragvon piscator » 29.05.2016, 08:42

Moin, hier gehts weiter: das Wallet hat einige Aufnahmefächer für kleine Utensilien oder auch Papiere bekommen -- dünnes Blankleder gefärbt, eingeklebt und wasserfest gemacht (Innen und Aussen). Danach wurden diese Taschen und das Klettband eingenäht (Handnaht mit Sattlerstich). Der Nähfaden ist ein sogenannter Forellenfaden (geflochtenes Polyestergarn gewachst) -- Hechtfaden gibts leider nicht :lol:

Hier das fertige Cover mit Druckknopf als Verschluß, und die Innenansicht soweit bisher.
wallet_02.JPG
wallet_02.JPG (211.25 KiB) 4729-mal betrachtet

wallet_03.JPG
wallet_03.JPG (241.44 KiB) 4729-mal betrachtet


Die offenen Lederschnittkanten sind geschwärzt, poliert und versiegelt -- dadurch sieht das wie ein Material aus. Dies ist eine Tätigkeit, die ein ausgeglichenes Naturell erfordert ;)
Petri Heil, J.
brauch keine Gewalt, nimm einfach 'ne längere Rute
http://www.baltic-cane.de/
Benutzeravatar
piscator
Grasfuchtler
...
 
Beiträge: 4948
Registriert: 19.04.2005, 09:02
Wohnort: Kiel

Re: Hecht-Wallet DIY

Beitragvon piscator » 29.05.2016, 12:28

Gerade hat meine Liebste die original Snowbee Einhängetaschen verkleinert und ein neues Klettband installiert. Und ich habe eine Verschlusslasche gebastelt. Deshalb gibts noch ein paar neue Bilder:

Frontansicht mit Verschluss:
wallet_04.JPG


Von Innen:
wallet_05.JPG
wallet_05.JPG (199.91 KiB) 4697-mal betrachtet
Petri Heil, J.
brauch keine Gewalt, nimm einfach 'ne längere Rute
http://www.baltic-cane.de/
Benutzeravatar
piscator
Grasfuchtler
...
 
Beiträge: 4948
Registriert: 19.04.2005, 09:02
Wohnort: Kiel

Re: Hecht-Wallet DIY

Beitragvon LuckyLoop » 29.05.2016, 13:53

Sehr schön ! :wink:

Wo schließt du den USB an ?
Benutzeravatar
LuckyLoop
...
...
 
Beiträge: 216
Registriert: 16.12.2008, 11:23

Re: Hecht-Wallet DIY

Beitragvon piscator » 29.05.2016, 14:50

Der USB Anschluß ist für den Transfer von Mojo -- das bekommen aber nur Auserwählte.
Petri Heil, J.
brauch keine Gewalt, nimm einfach 'ne längere Rute
http://www.baltic-cane.de/
Benutzeravatar
piscator
Grasfuchtler
...
 
Beiträge: 4948
Registriert: 19.04.2005, 09:02
Wohnort: Kiel

Re: Hecht-Wallet DIY

Beitragvon Polar-Magnus » 29.05.2016, 16:26

Grandios... :+++:

Fussball-Vierter, Versteigerung oder allen ernstes Eigenbedarf :o ?

Gruß

Ingo :wink:
Ein Fliegenfischer ist manchmal glücklich, aber nie wunschlos.

Du bestimmst das Ziel, du bestimmst den Weg und du bestimmst die Regeln. Es ist dein Spiel, dein Leben.
Zitat von gonefishing aus seinem sagenhaften Patagonien Reisebericht.
Benutzeravatar
Polar-Magnus
Eigentlich war ich's nicht...
...
 
Beiträge: 2600
Registriert: 22.04.2008, 13:27
Wohnort: Neustadt bei Hannover

Re: Hecht-Wallet DIY

Beitragvon piscator » 29.05.2016, 18:56

Die weitere Verwendung ist unklar -- dies ist ja ein Prototyp für den ich das Hechtemblem entwickelt habe; dann erstmal die Färbung, die Lederstärke, die Fadenfarbe, die Verkürzung der Folientaschen und ein Plan über die Reihenfolge der Arbeiten. Das hängt auch davon ab, ob so ein Wallet Freunde finden könnte -- ich hab ja freie Resourcen 8)
Petri Heil, J.
brauch keine Gewalt, nimm einfach 'ne längere Rute
http://www.baltic-cane.de/
Benutzeravatar
piscator
Grasfuchtler
...
 
Beiträge: 4948
Registriert: 19.04.2005, 09:02
Wohnort: Kiel

Re: Hecht-Wallet DIY

Beitragvon Polar-Magnus » 29.05.2016, 20:21

Dann warten wir mal gespannt ab... :-zsch:
Ein Fliegenfischer ist manchmal glücklich, aber nie wunschlos.

Du bestimmst das Ziel, du bestimmst den Weg und du bestimmst die Regeln. Es ist dein Spiel, dein Leben.
Zitat von gonefishing aus seinem sagenhaften Patagonien Reisebericht.
Benutzeravatar
Polar-Magnus
Eigentlich war ich's nicht...
...
 
Beiträge: 2600
Registriert: 22.04.2008, 13:27
Wohnort: Neustadt bei Hannover

Re: Hecht-Wallet DIY

Beitragvon adasen » 30.05.2016, 09:09

Moin,
boah, ich war ein paar Tage nicht online und nun dieses Schmuckstück :l: Ich melde mich hiermit als Interessent an :+++:
Gruß
André

Ein Leben ohne Hund ist möglich...., aber sinnlos! (Frei nach Loriot)
Benutzeravatar
adasen
Von einem, der auszog...
...
 
Beiträge: 1927
Registriert: 02.11.2005, 14:56
Wohnort: Kleinwaabs

Nächste

Zurück zu Bastelforum für eisige Winterabende

Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: 0 Mitglieder und 1 Gast