Meine Erste wird neu eingekleidet

Viele der edlen Wekzeuge und Hilfmittel, mit denen wir bei unserem Hobby hantieren, müssen nicht unbedingt von der Stange aus dem Ladenregal sein.
Watstock, Schnurkorb, Kescher und Co. können auch aus eigener Produktion sein, die gemeinsam mit Freunden oder allein eisige Winterabende füllen kann.

Re: Meine Erste wird neu eingekleidet

Beitragvon schöngeist » 16.12.2015, 21:37

Gartenschlauch lackiert..

:x
Benutzeravatar
schöngeist
...
...
 
Beiträge: 570
Registriert: 21.12.2009, 12:55

Re: Meine Erste wird neu eingekleidet

Beitragvon Reverend Mefo » 17.12.2015, 05:51

Weisser Turnschuhschnürsenkel mit Epoxidüberzug :grin: :+++:
Der Clown ist die wichtigste Mahlzeit des Tages
Benutzeravatar
Reverend Mefo
Jaaaaailbreak!
...
 
Beiträge: 4040
Registriert: 12.03.2009, 20:44
Wohnort: Hinterletztkirchen

Re: Meine Erste wird neu eingekleidet

Beitragvon Maqua » 17.12.2015, 09:14

Reverend Mefo hat geschrieben:Weisser Turnschuhschnürsenkel mit Epoxidüberzug :grin: :+++:

Fast richtig, deshalb gibts auch nur nen Sixpack. :grin:
Ein knatschgrüner Schnürsenkel wurde um ein in Frischhaltefolie verpacktes Röhrchen gewickelt, darüber ein größeres Rohr aus Kunstofffolie gestülpt und das Ganze mit Gieß-Epoxy ausgefüllt.

Auf was für Ideen manche kommen. :-q:
Gruss Manni :wink:





______________________________________
Gib immer 100 Prozent, außer beim Blutspenden!
Benutzeravatar
Maqua
...
...
 
Beiträge: 4742
Registriert: 23.06.2009, 15:24
Wohnort: bei Aachen

Re: Meine Erste wird neu eingekleidet

Beitragvon sprottenfan » 17.12.2015, 19:16

War das wirklich ein Schnürsenkel oder ein alter abgebissener Horni? :wink: :grin:
Ruten werfen Masse richtig klasse, aber nicht irgendeine verhungerte Asthma- Klasse.
Benutzeravatar
sprottenfan
...
...
 
Beiträge: 878
Registriert: 23.07.2015, 16:35
Wohnort: Winnemark

Re: Meine Erste wird neu eingekleidet

Beitragvon Maqua » 18.12.2015, 18:41

Alles eingetroffen, Rollenhalter ist montiert und verklebt.
Dabei gab`s ne Schrecksekunde, als ich das Gewinderohr auf den Holzspacer geklebt habe, hatte ich vorher Gewindering und den Ring für den Rollenschuh abmontiert.
Gewinderohr sah von beiden Seiten gleich aus, nachdem der Kleber abgebunden hatte, wollte der Gewindering sich aber nicht mehr von hinten aufschrauben lassen.
Habe dann festgestellt, das das Gewinde auf einer Seite vor dem Rohrende auslief. :evil:
Habe dann 1mm vom Rohrende abgeschliffen und dann liess sich der Ring wieder aufschrauben, hätte das nicht geklappt wäre alles in die Tonne gewandert.

Overlap ist markiert, ich werde die Ringe auf die weiche Seite montieren.
Eine gute Methode die weiche Seite zu bestimmen, ist es das Spitzenteil mit der Spitze senkrecht auf den Boden zu stellen und mit dem Finger auf das obere Ende zu drücken.
Das Teil biegt sich dabei immer in die selbe Richtung und schon ist die weiche Seite ermittelt.
Das Griffteil ist recht steif und hat keinen ausgeprägten Springpunkt.
Könnte man wahrscheinlich vernachlässigen, ich hab`s trotzdem markiert und den Rollenhalter entsprechend ausgerichtet.
Muss leider das ganze Wochenende arbeiten, geht also erst nächste Woche weiter.
Dateianhänge
DSCN2179_1.JPG
Gruss Manni :wink:





______________________________________
Gib immer 100 Prozent, außer beim Blutspenden!
Benutzeravatar
Maqua
...
...
 
Beiträge: 4742
Registriert: 23.06.2009, 15:24
Wohnort: bei Aachen

Re: Meine Erste wird neu eingekleidet

Beitragvon sprottenfan » 19.12.2015, 22:00

Na das ging ja gerade nochmal gut, womit hast du das abgeschliffen?
Ruten werfen Masse richtig klasse, aber nicht irgendeine verhungerte Asthma- Klasse.
Benutzeravatar
sprottenfan
...
...
 
Beiträge: 878
Registriert: 23.07.2015, 16:35
Wohnort: Winnemark

Re: Meine Erste wird neu eingekleidet

Beitragvon Maqua » 20.12.2015, 08:20

120er Papier auf die Werkbank getackert und dann den Rollenhalter senkrecht darüber geschubbert.
Ging ganz gut, ist ja nur dünnes Alu und nachdem der Stopfen eingeklebt ist, sieht man nichts mehr davon.
Gruss Manni :wink:





______________________________________
Gib immer 100 Prozent, außer beim Blutspenden!
Benutzeravatar
Maqua
...
...
 
Beiträge: 4742
Registriert: 23.06.2009, 15:24
Wohnort: bei Aachen

Re: Meine Erste wird neu eingekleidet

Beitragvon sprottenfan » 21.12.2015, 10:22

Okay, danke für die Info.
Ruten werfen Masse richtig klasse, aber nicht irgendeine verhungerte Asthma- Klasse.
Benutzeravatar
sprottenfan
...
...
 
Beiträge: 878
Registriert: 23.07.2015, 16:35
Wohnort: Winnemark

Re: Meine Erste wird neu eingekleidet

Beitragvon OnnY » 21.12.2015, 13:00

Respekt Manni... :+++: :+++: :+++: ...das nenne ich mal eine amtliche Bastelstunde.... :x :x

Habe auch noch eine über 50 zig Jahre alte Glasfaser Spinnrute aus DDR Produktion stehen...

Vielleicht erfährt sie auch nochmal ein Comeback.... :wink:

Beim Fischen mit Deinem Schätzchen ist es ja quasi wie eine Zeitreise... :wink: :wink:
Gruss Andreas
Benutzeravatar
OnnY
...
...
 
Beiträge: 3019
Registriert: 05.03.2009, 20:16
Wohnort: ...bei Hamburch..:)

Re: Meine Erste wird neu eingekleidet

Beitragvon Maqua » 21.12.2015, 18:37

Moin Andreas, ist ja eigentlich die Übungsrute und weitere Schandtaten sind geplant.
Irgendwie hängt man aber auch emotional an der ersten Fliegenrute und ich denke nach der Restauration ist die auch wieder durchaus fischbar.
Vom Gefühl her wird das etwa bei Klasse 7 auskommen, wenn sie fertig ist, ich nehme sie auf jeden Fall mal zum Frühjahrstreffen mit.

Habe heute die endgültige Position der Ringe festgelegt, unter die Ringfüsse eine winzige Menge Kleber aufgetragen und die Ringe an ihrer Position festgeklebt.
Hatte dabei auch noch Zeit für die Feinjustierung, jetzt sitzt alles in der Flucht und in den nächsten Tagen beginne ich zu wickeln.
Dateianhänge
DSCN2182_1.JPG
Gruss Manni :wink:





______________________________________
Gib immer 100 Prozent, außer beim Blutspenden!
Benutzeravatar
Maqua
...
...
 
Beiträge: 4742
Registriert: 23.06.2009, 15:24
Wohnort: bei Aachen

Re: Meine Erste wird neu eingekleidet

Beitragvon Fynn_sh » 21.12.2015, 19:03

Moin Manni

Rutenbau kann auch ziemlich süchtig machen :grin: Sieht bisher nach einem klasse Projekt aus.

Maqua hat geschrieben:Habe heute die endgültige Position der Ringe festgelegt, unter die Ringfüsse eine winzige Menge Kleber aufgetragen und die Ringe an ihrer Position festgeklebt.

Ich höre das gerade zum ersten Mal - finde das aber seeehr interessant. Ich bekomme regelmäßig Tobsuchtsanfälle wenn ich Micro Guides mit Kabelbindern in der richtigen Position zu halten versuche.
Hast du dir das selber "ausgedacht"? Was für einen Kleber hast du verwendet?

Gruß
Fynn
Wind ist nur ein mentales Problem! (H. Mortensen)
:ironie:
Benutzeravatar
Fynn_sh
...
...
 
Beiträge: 1147
Registriert: 18.11.2005, 20:41
Wohnort: Schleswig

Re: Meine Erste wird neu eingekleidet

Beitragvon Maqua » 22.12.2015, 08:32

Moin Fynn, ja, mit den Kabelbindern habe ich mich auch kurzzeitig rumgeärgert.
Ein Freund aus den Niederlanden, der schon einiges ausgetüftelt hat (siehe Schnürsenkelspacer 8) ), gab mir den Tip die Ringe vor dem Wickeln mit Sekundenkleber zu fixieren.
Ich habe stattdessen "Pattex 100% Repair Gel" genommen (früher "Repair Extreme"), das ist nicht so schnell fest und man hat etwa 10 Minuten Zeit die Ringe zu richten.
Wichtig ist, nur ganz wenig Kleber unter den Ringfuß, da darf nichts seitlich austreten.
Den exakten Sitz habe ich vorher auf einem Streifen Tesa, der oberhalb des Rings sitzt markiert, so das man nicht mehr viel ausrichten muss, nach dem kleben.

Mal sehen ob ich vor Weihnachten noch zum Wickeln komme, der Besuch der Großfamilie steht an, was immer viel Arbeit bedeutet. :roll:
Gruss Manni :wink:





______________________________________
Gib immer 100 Prozent, außer beim Blutspenden!
Benutzeravatar
Maqua
...
...
 
Beiträge: 4742
Registriert: 23.06.2009, 15:24
Wohnort: bei Aachen

Re: Meine Erste wird neu eingekleidet

Beitragvon Athlord » 22.12.2015, 08:53

Maqua hat geschrieben:Mal sehen ob ich vor Weihnachten noch zum Wickeln komme, der Besuch der Großfamilie steht an, was immer viel Arbeit bedeutet. :roll:


Ausrede!
Auch bei einer Großfamilie bleibt genug Zeit (Nachts) für das Hobby... :grin:
:wink:
Jürgen
Ich danke allen, die nichts zur Sache beizutragen hatten und trotzdem geschwiegen haben!
Benutzeravatar
Athlord
...
...
 
Beiträge: 430
Registriert: 18.05.2015, 15:09
Wohnort: Irgendwo... in D

Re: Meine Erste wird neu eingekleidet

Beitragvon Maqua » 22.12.2015, 09:21

Der große Esstisch ist bereits festlich dekoriert, das gibt Haue von der Frau, wenn ich den zum Wickeln wieder abräume. ;)
Gruss Manni :wink:





______________________________________
Gib immer 100 Prozent, außer beim Blutspenden!
Benutzeravatar
Maqua
...
...
 
Beiträge: 4742
Registriert: 23.06.2009, 15:24
Wohnort: bei Aachen

Re: Meine Erste wird neu eingekleidet

Beitragvon Reverend Mefo » 22.12.2015, 09:39

Maqua hat geschrieben:
Reverend Mefo hat geschrieben:Weisser Turnschuhschnürsenkel mit Epoxidüberzug :grin: :+++:

Fast richtig, deshalb gibts auch nur nen Sixpack. :grin:
Ein knatschgrüner Schnürsenkel wurde um ein in Frischhaltefolie verpacktes Röhrchen gewickelt, darüber ein größeres Rohr aus Kunstofffolie gestülpt und das Ganze mit Gieß-Epoxy ausgefüllt.

Auf was für Ideen manche kommen. :-q:



Sehr schön, dann aber Bitte das Tannenzäpfle :grin:

Dürfen wir auch mal probewerfen?
Der Clown ist die wichtigste Mahlzeit des Tages
Benutzeravatar
Reverend Mefo
Jaaaaailbreak!
...
 
Beiträge: 4040
Registriert: 12.03.2009, 20:44
Wohnort: Hinterletztkirchen

VorherigeNächste

Zurück zu Bastelforum für eisige Winterabende

Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: 0 Mitglieder und 3 Gäste