Rollenbau - CNC Fräse gesucht

Viele der edlen Wekzeuge und Hilfmittel, mit denen wir bei unserem Hobby hantieren, müssen nicht unbedingt von der Stange aus dem Ladenregal sein.
Watstock, Schnurkorb, Kescher und Co. können auch aus eigener Produktion sein, die gemeinsam mit Freunden oder allein eisige Winterabende füllen kann.

Beitragvon Maqua » 22.02.2011, 18:17

Von dem Aluminium gibt es bestimmt Reststücke, das dürfte nicht das Problem sein.
Das Hauptproblem dürfte sein, das man ne stylisch gelungene Rolle mit technischen Macken nachbaut.
Außerdem wird es so sein wie Anders es beschrieben hat.

Jürgen hat aber auch Recht, gegen Langeweile helfen auch Sachen die deutlich preiswerter kommen.
Gruss Manni :wink:





______________________________________
Gib immer 100 Prozent, außer beim Blutspenden!
Benutzeravatar
Maqua
...
...
 
Beiträge: 4716
Registriert: 23.06.2009, 16:24
Wohnort: bei Aachen

Beitragvon TOBSN » 22.02.2011, 18:21

Hi,

ist immer schön, das man immer gleich erklärt bekommt, das etwas nicht geht :) Wo kämen wir denn da hin, wenn Kolumbus sich schon hätte was sagen lassen? Richtig, auf jeden Fall nicht nach Amerika!

T
Arguing on the Internet is like running in the Special Olympics. Even if you win, you´re still retarded...
Benutzeravatar
TOBSN
...
...
 
Beiträge: 624
Registriert: 03.09.2009, 16:15
Wohnort: Sankt Lubeka

Beitragvon holle » 22.02.2011, 18:35

Hallo TOBSN,
nach Amerika wollte Kolumbus ja auch gar nicht...
Suchst du jemanden der dir diese Rolle nachbaut, oder jemanden, der dir zeigt wie es geht?
Gruß
Holger
Benutzeravatar
holle
...
...
 
Beiträge: 54
Registriert: 17.02.2008, 17:54
Wohnort: Harz

Beitragvon piscator » 22.02.2011, 18:38

Also gut,
Hartnäckigkeit ist natürlich auch ein Pfund. Dann würde ich als erstes mal die deutschen Rollenbauer anmorsen, da gibts ja auch einige -- z.B. Nowak, Wolfhard Schulz nur um mal 2 zu nennen -- Die wissen sicher einige Abkürzungen um das nicht ganz so schmerzhaft zu machen.

Und dann brauchst du sicher eine Drehbank, um Prototypen zu bauen, und jemanden der sich mit Getriebematerialpaarungen auskennt und mit Oberflächenveredelung ----

Die Fische sind begeistert :grin: J.
Petri Heil, J.
brauch keine Gewalt, nimm einfach 'ne längere Rute
http://www.baltic-cane.de/
Benutzeravatar
piscator
Grasfuchtler
...
 
Beiträge: 4939
Registriert: 19.04.2005, 09:02
Wohnort: Kiel

Beitragvon Alex » 22.02.2011, 18:55

TOBSN hat geschrieben:Hi,

ist immer schön, das man immer gleich erklärt bekommt, das etwas nicht geht :)
Wo steht denn, dass Dein Vorhaben nicht geht? :?:

Hier war bisher nur von Umwegen die Rede - geht nicht, gibts nicht! :+++:
Obwohl - ich habe mal versucht übers Wasser zu laufen ..... ging wirklich nicht.
Gruß & Petri ALEX

Diejenigen, die gerade darüber jammern,
dass nichts beißt, mögen dies bitte leise tun,
um nicht diejenigen zu stören, die gerade fangen.
Benutzeravatar
Alex
...
...
 
Beiträge: 11768
Registriert: 03.09.2004, 20:41
Wohnort: Nähe Kiel

Beitragvon Buba » 22.02.2011, 20:41

Alex hat geschrieben:Obwohl - ich habe mal versucht übers Wasser zu laufen ..... ging wirklich nicht.


War da vielleicht Minze im Spiel
:grin: :grin:
Gruß und Petry
Bernhard .



Bild Bild
Benutzeravatar
Buba
...
...
 
Beiträge: 1500
Registriert: 14.09.2005, 20:55
Wohnort: Kappeln

Beitragvon Der_Malte » 22.02.2011, 20:55

Nen Kumpel von mir könnte, aber darf nicht.

Ich hatte schon die gleiche Idee mir eine Rolle bauen zu lassen. ;)
Gruß Malte

"Leidenschaft Meerforelle" - Die Leidenschaft, die Leiden schafft
Benutzeravatar
Der_Malte
...
...
 
Beiträge: 2647
Registriert: 10.11.2007, 10:01
Wohnort: Wiedensahl

Beitragvon kepzky606 » 22.02.2011, 21:02

Irgendwie werde ich das Gefühl nicht los, dass die ganze Sache ein wenig unterschätzt wird....

Aber dennoch bin ich sehr interessiert :)

Gruß Erik
"My biggest worry is that my wife (when I´m dead) will sell my fishing gear for what I said I paid for it!" Koos Brandt
Benutzeravatar
kepzky606
...
...
 
Beiträge: 625
Registriert: 24.12.2008, 00:35

Beitragvon Carsten62 » 22.02.2011, 21:15

Ich werd morgen mal fragen was bei uns in der Lehrwerkstatt möglich ist.
Benutzeravatar
Carsten62
 

Beitragvon Kystefisker » 22.02.2011, 22:35

... alleine schon eine Aluplatte mit den Maßen 1700x120x30 zu halbwegs erschwinglichen Preise zu bekommen ohne eine Platte von 3000x 1500 kaufen zu müssen ist'ne Odysee im Metallbereich, dann mal viel Glück bei Vollwellen aus Alu, drücke da beide Daumen........!

Und hab mir die Rolle eben Angesehen, da sind Details bei die nicht Ohne sind, auch wenn's auf den ersten Blick Schlicht und Einfach aussieht !

@Carsten:... sind das die wo den Grill nachgebaut haben, den müßte man vorher sehen um die Bengels auf'ne CNC-gefräste Rolle losläßt !!!

Ins Auge gefaßt hatte ich so'nen Rollenbau auch schon mal als ich noch Zugang zu den passenden Maschinen hatte, hab's dann auch Aufgrund von Zeitmangel aufgegeben.

Bin Gespannt was draus wird........... "kf"
"Good fishing trip means also good time with your friends, people who have the same burning passion to fly fish, find the peace in it and respect mother nature."
Benutzeravatar
Kystefisker
A Slight Case Of Overbombing....
...
 
Beiträge: 9752
Registriert: 21.09.2004, 18:09
Wohnort: Holtenau

Beitragvon Fliegenjeck » 23.02.2011, 12:11

Hallöchen Tobsn,
ein guter Kumpel von mir hat eine Komplette Werkstatt mit CNC,leider habe ich den Trööt erst jetzt gelesen.Lohnen tut sich das Ganze aber erst in Serie. Drunter, und da reden wir von 500 Stck an aufwärts, vergiss es einfach.
Denn die Idee hatte ich auch schon...das Problem liegt in der geringen Materialeinkaufsmenge und der Zeit des Programmierens.Die kostet pro Std ca 120-150 €. Wenn du das durch Rapid Prototyping hinbekämst und das könnte meine Frau an der Uni AC machen, kämen wir der Sache schon näher.Aber dann brauchten wir immer noch ca 150-200 Rollenabnehmer....Schaffst du es so viele Leute zusammen zu kriegen ?????
MfG Nobby...
Die Jugend geht,der Durst bleibt...
Benutzeravatar
Fliegenjeck
...
...
 
Beiträge: 1915
Registriert: 06.01.2010, 21:17
Wohnort: Aix la chapelle

Beitragvon schweini » 23.02.2011, 12:21

"Lohnen" tun sich Handwerkssachen meistens nicht.
Man bezahlt halt viel Lehrgeld.
Aber ich glaube darum gehts auch nicht.
Mit den richtigen Kontakten und handwerklichem Geschick lässt sich eine eigene Rolle auf jeden Fall realisieren.
Gruß Rolf :wink:
Benutzeravatar
schweini
...
...
 
Beiträge: 176
Registriert: 15.09.2008, 16:58
Wohnort: Lübeck

Beitragvon TOBSN » 23.02.2011, 15:46

Moin,

nur mal zum Thema ob sich das lohnt. Fischen gehen lohnt sich auch nicht und Gespließte bauen auch nicht...

T
Arguing on the Internet is like running in the Special Olympics. Even if you win, you´re still retarded...
Benutzeravatar
TOBSN
...
...
 
Beiträge: 624
Registriert: 03.09.2009, 16:15
Wohnort: Sankt Lubeka

Beitragvon Fliegenjeck » 23.02.2011, 15:57

Hallöchen Tobsn,
ich gebe dir gerne ne pn.Nur fang mir dann nicht an zu weinen, wenn der dir grob einen Preis nennt...Wie gesagt das teure ist die Programmierung,alles andere geht so....
MfG Nobby...
Die Jugend geht,der Durst bleibt...
Benutzeravatar
Fliegenjeck
...
...
 
Beiträge: 1915
Registriert: 06.01.2010, 21:17
Wohnort: Aix la chapelle

Beitragvon TOBSN » 23.02.2011, 16:05

Fliegenjeck hat geschrieben:Hallöchen Tobsn,
ich gebe dir gerne ne pn.Nur fang mir dann nicht an zu weinen, wenn der dir grob einen Preis nennt...Wie gesagt das teure ist die Programmierung,alles andere geht so....
MfG Nobby...


Moin,

ich suche eher jemanden, der Lust auf so ein Projekt hat und die Zeit aus Spaß an der Sache investiert.

T
Arguing on the Internet is like running in the Special Olympics. Even if you win, you´re still retarded...
Benutzeravatar
TOBSN
...
...
 
Beiträge: 624
Registriert: 03.09.2009, 16:15
Wohnort: Sankt Lubeka

VorherigeNächste

Zurück zu Bastelforum für eisige Winterabende

Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: 0 Mitglieder und 1 Gast