RAL 4010

Viele der edlen Wekzeuge und Hilfmittel, mit denen wir bei unserem Hobby hantieren, müssen nicht unbedingt von der Stange aus dem Ladenregal sein.
Watstock, Schnurkorb, Kescher und Co. können auch aus eigener Produktion sein, die gemeinsam mit Freunden oder allein eisige Winterabende füllen kann.

Re: RAL 4010

Beitragvon fly fish one » 01.02.2021, 16:49

Lieber Stephan,

das kommt weil die Kreuzwicklungen unter die Abwicklung laufen, laufen müssen, um sie fest zu klemmen. Das gibt immer etwas "Welle", das kann man aber sicher noch steigern, nur ganz eben läuft es nie. Unter der Lackierung kannst Du hinterher aber nichts mehr erkennen. Weißt Du, die Seite zum Blankende ist besonders schwierig, weil das Muster nicht mehr sauber gelegt werden kann, da es zu wenig Platz gibt. Das führt zusätzlich zu unsauber übereinanderliegenden Fäden. Wenn man genug Platz hat um Kreuzwicklungen richtig auslaufen zu lassen, kann man davon den unsauberen Teil wegschneiden. Aber da unten bleibt dann nicht mehr so viel über. Für's nächste Mal, falls wieder Überschübe dran sind, habe ich mir schon überlegt einfach das andere Blankteil einzustecken und bis auf das Teil zu wickeln. Dann kann man die Muster bis auf das Ende sehr sauber wickeln, braucht weniger "Kontermutter" und die Fäden darunter liegen sauberer. Usw usw gibt immer noch Potential nach oben.

LG,
Frank
Lachsheini, Lachslehrling, Fliegenfischer, lange Leinen an langen Ruten - neigt zu Extremen jeglicher Art
Benutzeravatar
fly fish one
...
...
 
Beiträge: 449
Registriert: 14.06.2018, 09:41

Re: RAL 4010

Beitragvon fly fish one » 28.02.2021, 19:14

Bißchen was zum Update:

Bild

Bild


Zwei Teile komplett fertig, Spitzenteil fehlen noch die Ringe, warte noch auf einen neuen Spitzenring Fuji Titan Torzit von Guides n Blank aus UK, was übrigens für alle Rutenbauer eine gute Adresse ist. Gerade was die ganzen Ringe angeht. Nebenher fange ich mal an ein paar Teile aus Kork und Birkenrinde für den Griff zu frickeln.

LG,
Frank
Lachsheini, Lachslehrling, Fliegenfischer, lange Leinen an langen Ruten - neigt zu Extremen jeglicher Art
Benutzeravatar
fly fish one
...
...
 
Beiträge: 449
Registriert: 14.06.2018, 09:41

Re: RAL 4010

Beitragvon Robby » 28.02.2021, 20:47

Birkenrinde interessiert mich sehr. Die Rute sieht spannend aus. Sicher nicht jedermanns Sache, aber meinen Mädels würde sie wohl gefallen. Meins wäre es eher nicht, aber mit Sicherheit ein Hingucker der aus der Masse heraussticht, wie der Gipfel des Everest aus dem Wattenmeer bei Ebbe.

Würde mich freuen, wenn du über die Entstehung des Griffes etwas ausführlicher Berichten könntest, Birkenrinde würde ich auch gerne mal ausprobieren.
Mit den besten Grüßen
Robby
Benutzeravatar
Robby
...
...
 
Beiträge: 1334
Registriert: 03.08.2013, 12:54
Wohnort: Nähe Stuttgart

Re: RAL 4010

Beitragvon fly fish one » 01.03.2021, 18:33

Lieber Robby,

geht klar, aber vermutlich wird das etwas exotischer, weil ich keine ganzen Ringe sondern kleine Stücke in Kork einfassen möchte. Eine Adresse zu Birkenrinde ist jedenfalls https://sagaan.de/birkenrinde/. Gibt dort Birkenrindenblätter zum selber bauen der Griffe oder fertige Formstücke (die man noch auf Griffform schleifen muss). Die verwende ich (habe ich auch schon bei den vorherigen 2 Ruten so). Das Aufbohren ist etwas heikel, weil spröde. Es platzt gerne mal was weg. Ich umgehe das, indem ich die 20 cm Formstücke in 10 cm Stücke schneide und dann erst aufbohre. Auf dem Blank kann man das hinterher nicht sehen. Die Haptik, hatte ich glaube ich auch schon mal erwähnt, ist bonfortionös und nicht zu übertreffen, resistent gegen Umwelteinflüsse (zumindest das Zeug von Sagaan, durch die Klebung wie stabilisiert), Aber nicht so hektisch, Robby, sonst huibuh! Das Schleifen geht nicht mit Schleifpapier sondern Schleifgitter. Ich habe bei Rutenbaushops, glaube ich auch schon einmal fertige Griffe gesehen, die noch auf Innemaß gebracht werden müssen usw. Aber davon halte ich nix. So, ich glaube ich habe alles zusammen gefasst.


LG,
Frank
Lachsheini, Lachslehrling, Fliegenfischer, lange Leinen an langen Ruten - neigt zu Extremen jeglicher Art
Benutzeravatar
fly fish one
...
...
 
Beiträge: 449
Registriert: 14.06.2018, 09:41

Vorherige

Zurück zu Bastelforum für eisige Winterabende

Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: 0 Mitglieder und 1 Gast