Go Pro...Wasserdichte HD Cam.......

Zu oft kommt es vor, daß man einen Moment erlebt oder einen Fisch erlegt, bei dem man in Natura nur sagen kann; "HUI" - oft vergeht der Moment oder Fisch und die Bilder sind dann "PFUI". Über Techniken zum richtigen Fotografieren kann sich hier ausgetauscht werden!

Go Pro...Wasserdichte HD Cam.......

Beitragvon tubefly77 » 23.03.2010, 21:29

Ich hab durch Freunde die sich das Ding gerade gekauft haben davon erfahren.

Seit heute hab ich das Teil zu hause.

Wasserdicht und ca die Hälfte von ner Zigarettenschachtel. HD Qualität und ein ordentlicher witwinkel (170grad).

Mit sicherheit ein Tolles Spielzeug mit echten Profianwendungen!

Auch Zeitlupe, Fotos usw ist möglich. Aber seht selbst.

http://www.goprocamera.com/


Mawill
Benutzeravatar
tubefly77
 

Beitragvon FoolishFarmer » 23.03.2010, 21:38

Servus,
ich hab das Spielzeug auch seit paar Monaten. War ursprünglich mal für ein Fließgewässerprojekt gedacht (insbesondere wegen der Zeitrafferfunktion), aber ich nutze sie inzwischen für allerlei andere Spielereien. Sie ist halt wunderbar klein und handlich.
Für ihre Größe und Funktion ist die Kamera klasse - die Bildqualität ist aber natürlich kein Vergleich mit nem richtigen Camcorder. Insbesondere im Unterwasser-Einsatz rauscht die Kamera wirklich extrem schnell. Auch der Einsatz von fetten Leuchten (2 x 35W HID) hilft da nicht sehr viel weiter. Aber in Relation zum Preis ist die Kleine über Wasser wirklich groß!
Zuletzt geändert von FoolishFarmer am 23.03.2010, 21:52, insgesamt 1-mal geändert.
Gruß Paddy
Benutzeravatar
FoolishFarmer
... mag Fisch!
...
 
Beiträge: 739
Registriert: 21.02.2009, 17:29
Wohnort: Weilerswist

Beitragvon tubefly77 » 23.03.2010, 21:44

Moin............



Na als Profi, ham wir ja Dich :+++: :+++: :+++: :+++: :+++:

Ich denke als Laie ist das sicher ne nette sache......


Mawill
Benutzeravatar
tubefly77
 

Beitragvon Karstein » 24.03.2010, 08:30

Und dabei hatte ich erst neulich so ein feines Spielzeug für Dich gefunden, aber die IPhone-Lösung haste ja noch nich ma gelesen, Mawill:

http://www.leidenschaft-meerforelle.de/ ... c&start=30
Benutzeravatar
Karstein
 

Beitragvon tubefly77 » 24.03.2010, 08:35

Moin, Karsten.......


Lustig, aber leider zu kleen!


Mawill
Benutzeravatar
tubefly77
 

Beitragvon TOBSN » 24.03.2010, 11:08

Moin,

ziemlich geil finde ich diese Lösung für Unterwasserbilder. So ein Ding kann man passend für einen Camcorder in HD Quali basteln und damit sicherlich brauchbare Bilder bekommen. Nicht mit einer EX1 zu vergleichen, aber für gute Bilder sicherlich absolut ok...

T
Arguing on the Internet is like running in the Special Olympics. Even if you win, you´re still retarded...
Benutzeravatar
TOBSN
...
...
 
Beiträge: 624
Registriert: 03.09.2009, 15:15
Wohnort: Sankt Lubeka

Beitragvon FoolishFarmer » 24.03.2010, 17:58

TOBSN hat geschrieben:Moin,

ziemlich geil finde ich diese Lösung für Unterwasserbilder. So ein Ding kann man passend für einen Camcorder in HD Quali basteln und damit sicherlich brauchbare Bilder bekommen. Nicht mit einer EX1 zu vergleichen, aber für gute Bilder sicherlich absolut ok...

Da kaufste lieber gleich das passende Ikelite-Acrylgehäuse zum Camcorder. Ist sicherlich auch nicht teurer (wenn man den gazen Aufwand mal rechnet), passt aber direkt und man kann alles bedienen...
Gruß Paddy
Benutzeravatar
FoolishFarmer
... mag Fisch!
...
 
Beiträge: 739
Registriert: 21.02.2009, 17:29
Wohnort: Weilerswist

Beitragvon Karstein » 24.03.2010, 18:04

Oder, für den Watangler ohne große Tiefen: http://www.ewa-marine.com
Benutzeravatar
Karstein
 

Beitragvon FoolishFarmer » 24.03.2010, 18:23

Neee, bloß nicht... da ist die Kamera nichtmal stabil hinter der (Plexi-) Glasscheibe. Da fängste Dir ständig Streulicht ein!
Entweder ne Amphibienkamera oder gleich n richtiges Gehäuse - sonst muss halt der Pol-Filter reichen. ;)
Gruß Paddy
Benutzeravatar
FoolishFarmer
... mag Fisch!
...
 
Beiträge: 739
Registriert: 21.02.2009, 17:29
Wohnort: Weilerswist

Beitragvon Karstein » 24.03.2010, 18:32

Verstehe ich grad nich, Paddy: die Cam wird bei ewa marine doch an die Außenlinse verschraubt? :q:
Benutzeravatar
Karstein
 

Beitragvon TOBSN » 24.03.2010, 19:01

FoolishFarmer hat geschrieben:
TOBSN hat geschrieben:Moin,

ziemlich geil finde ich diese Lösung für Unterwasserbilder. So ein Ding kann man passend für einen Camcorder in HD Quali basteln und damit sicherlich brauchbare Bilder bekommen. Nicht mit einer EX1 zu vergleichen, aber für gute Bilder sicherlich absolut ok...

Da kaufste lieber gleich das passende Ikelite-Acrylgehäuse zum Camcorder. Ist sicherlich auch nicht teurer (wenn man den gazen Aufwand mal rechnet), passt aber direkt und man kann alles bedienen...


Moin,

so ein Teil von Iklite kostet 700 Flocken, die diy-lösung nur 30...

T
Arguing on the Internet is like running in the Special Olympics. Even if you win, you´re still retarded...
Benutzeravatar
TOBSN
...
...
 
Beiträge: 624
Registriert: 03.09.2009, 15:15
Wohnort: Sankt Lubeka

Beitragvon tubefly77 » 24.03.2010, 19:04

Hab heut den ganzen Tag hin und her getestet....


Wartet mal ab!!!!!!!!!!!!!


Mal sehn ob ich schon dieses mal Fische unterwasser draufbekomme.

Ansonsten wirds aber bestimmt an der Gin clear Umba was!


Mawill
Benutzeravatar
tubefly77
 

Beitragvon Karstein » 24.03.2010, 19:26

@ Tobsn: ich würde unsere Camcorder und Spiegelreflex nienich einem U-Gehäuse-Eigenbau überlassen wollen...

Im Segelclub haben wir einen Handwerksmeister, der sich für seine Tauchgänge im Mittelmeer ein Gehäuse für seine beiden XM 2s gebaut hatte. Klang professionell, hab ihm gleich gesagt, dass wir uns das Teil dann auch gerne mal ausleihen wollen. Gottlob haben wir es nicht gemacht, beim ersten Testtauchgang kam glatt Wasser ins Gehäuse....
Benutzeravatar
Karstein
 

Beitragvon TOBSN » 24.03.2010, 20:06

Karstein hat geschrieben:@ Tobsn: ich würde unsere Camcorder und Spiegelreflex nienich einem U-Gehäuse-Eigenbau überlassen wollen...

Im Segelclub haben wir einen Handwerksmeister, der sich für seine Tauchgänge im Mittelmeer ein Gehäuse für seine beiden XM 2s gebaut hatte. Klang professionell, hab ihm gleich gesagt, dass wir uns das Teil dann auch gerne mal ausleihen wollen. Gottlob haben wir es nicht gemacht, beim ersten Testtauchgang kam glatt Wasser ins Gehäuse....


Tja, wer schlau ist, testet das auch erst einmal ohne Kamera im Gehäuse...

T
Arguing on the Internet is like running in the Special Olympics. Even if you win, you´re still retarded...
Benutzeravatar
TOBSN
...
...
 
Beiträge: 624
Registriert: 03.09.2009, 15:15
Wohnort: Sankt Lubeka

Beitragvon Karstein » 24.03.2010, 20:53

Badewanne war nich genug - Tauchen geht manchmal etwas tiefer runter. :grin:
Benutzeravatar
Karstein
 


Zurück zu Momente mit der Kamera richtig festhalten

Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: 0 Mitglieder und 1 Gast