Polarlichter, Sterne, etc.

Zu oft kommt es vor, daß man einen Moment erlebt oder einen Fisch erlegt, bei dem man in Natura nur sagen kann; "HUI" - oft vergeht der Moment oder Fisch und die Bilder sind dann "PFUI". Über Techniken zum richtigen Fotografieren kann sich hier ausgetauscht werden!

Re: Polarlichter, Sterne, etc.

Beitragvon speedflocke » 10.12.2019, 01:12

Und wieso fahrt Ihr denn da nicht hin, Fred ???

Ab den Lofoten aufwärts in etwa ist doch alles in Butter in Sachen Polarlichter - auch im absolutem Minimum :wink: :wink:
Deutschland - Siegerland - scha la la la la
Benutzeravatar
speedflocke
...
...
 
Beiträge: 398
Registriert: 17.07.2011, 11:29
Wohnort: Bad Oldesloe

Re: Polarlichter, Sterne, etc.

Beitragvon OnnY » 28.03.2020, 21:29

Sky Guide bimmelt mich immer 5 min vorher an , wenn die ISS uns überfliegt .... ;)
Also schnell mal raus ....
Sie war pünktlich !
In 400km Höhe und mit 28.000km/h ..war sie ca.1 min zu sehen .
Über dem Mond war auch die Venus sehr dominant ..
Hatte 2x angesetzt daher keine durchlaufende Flugbahn...

Allerdings nur schnell aufgenommen ohne grossen Schnickschnack... :wink:
Dateianhänge
405031AF-8FDB-48FD-A028-F2CFF22BA1C8.jpeg
FF5451DA-1027-4EF0-9A48-19172AC33F2D.jpeg
Gruss Andreas
Benutzeravatar
OnnY
...
...
 
Beiträge: 3593
Registriert: 05.03.2009, 20:16
Wohnort: ...bei Hamburch..:)

Re: Polarlichter, Sterne, etc.

Beitragvon superfredi » 29.03.2020, 18:51

Ja, Mond und Venus waren extrem hell - aber trotzdem schön Eingefangen ! :+++:
Fred
Benutzeravatar
superfredi
...
...
 
Beiträge: 1017
Registriert: 27.09.2016, 14:33

Re: Polarlichter, Sterne, etc.

Beitragvon OnnY » 29.03.2020, 19:55

Der Mond nimmt wieder zu... :wink:
Dateianhänge
F46D219B-67E3-44C1-89F7-14B1A16CEEF6.jpeg
Gruss Andreas
Benutzeravatar
OnnY
...
...
 
Beiträge: 3593
Registriert: 05.03.2009, 20:16
Wohnort: ...bei Hamburch..:)

Re: Polarlichter, Sterne, etc.

Beitragvon speedflocke » 31.03.2020, 01:00

Hallo Boys and Girls,

ich hab mich von Andreas anstecken lassen und wollte den Mond auch mal wieder erwischen. Und zusätzlich wollte ich die ISS mitsamt der Venus einfangen.

Zwei Minuten vor der angekündigten Sichtung fiel mir bereits das Auftauchen der Raumstation schon auf, allerdings nur schwach sichtig!!

Hab ich mich verlesen ? Oder spinnt meine Uhr ?? Oder Beides ???

Irgendwie passte das nicht, und die Helligkeit war -3,4 mag angegeben- viel zu dunkel dafür. Die Flugbahn war auch nicht korrekt, sie lag auf der Ost-West-Linie.

Diese Linie gibt es nicht für die ISS, na ja, erstmal ein Foto geschossen - dabei fiel mir ein zweites Objekt auf.

Es folgte den selben Weg in etwa 30 Sekunden Abstand zum Ersten.

Von nun an hat´s bei mir "Ratz" gemacht und mir war sofort klar: --- Das ist das Werk von ELON MUSK --- :!: :!:

Ich verfolgte die Spur zurück und konnte sechs oder sieben weitere Satelliten erkennen, endlich konnte ich das auch mal beobachten :lol: :lol:

Und zack, gegen 21:00 Uhr tauchte die ISS dann ebenfalls auf und durchstrich diese Satellitenlinie. Sah schon sagenhaft aus, wirklich :o

Aber, der Höhepunkt kam noch als ich nach diversen Foto´s die Flugbahn der Satelliten wieder beobachtete.

Das hörte gar nicht mehr auf mit der Perlenkette und ich schätze die Anzahl auf 40 - 60 Objekte 8+) 8+) 8+)..........

Einige waren nicht sonderlich gut erzogen, waren schneller als die Anderen und überholten sie -oops -oops -oops



Aber nun mal der Reihe nach, das Mondfoto wurde bei 1260 Millimeter gemacht. Dank Spiegelvorauslösung hab ich eine recht gute Schärfe erreichen können.

Die zweite Aufnahmen beinhaltet 3 Satelliten - nicht zwei !! Leider hatte ich den Kabelfernauslöser noch nicht angeschlossen,

deswegen ist ein Wellenmuster in den Strichlinien bei den folgenden Aufnahmen zu erkennen! :o :o :o Ganz toll :cry:

Na ja, war ja auch nicht geplant und deswegen hatte ich wohl leichte Hektik........

Das letzte Foto ist meineserachtens das Interessanteste mit dem Mond, dem kleinen Wagen, der Venus, der ISS und den Musk-Satelliten !

Dieses Foto wurde 1:1 aus der Kamera übernommen und wurde nicht verändert.



Schöne Grüße von mir ins ganze Land und BLEIBT GESUND :wink: :wink: :wink: :wink: :wink:
Dateianhänge
_DSC1542.jpg
_DSC1531.jpg
_DSC5284.jpg
_DSC5279.jpg
_DSC5282.jpg
Deutschland - Siegerland - scha la la la la
Benutzeravatar
speedflocke
...
...
 
Beiträge: 398
Registriert: 17.07.2011, 11:29
Wohnort: Bad Oldesloe

Re: Polarlichter, Sterne, etc.

Beitragvon superfredi » 31.03.2020, 19:48

na ist doch alles zusammen drauf - so soll es sein. :+++:
Benutzeravatar
superfredi
...
...
 
Beiträge: 1017
Registriert: 27.09.2016, 14:33

Re: Polarlichter, Sterne, etc.

Beitragvon OnnY » 01.04.2020, 17:54

Toll Thorsten..... :+++:

Hatte die ISS mal mit dem Phon gefilmt und auch beobachtet ,daß 2 Objekte in gewissen Abstand mit gleicher Geschwindigkeit,aber schwachsichtig folgten... :q:


Hatte das nur mal so probiert ,müsste nochmal bei besserer Sichtbarkeit und etwas dunklerer Location mit 4K probieren... ;)
Gruss Andreas
Benutzeravatar
OnnY
...
...
 
Beiträge: 3593
Registriert: 05.03.2009, 20:16
Wohnort: ...bei Hamburch..:)

Re: Polarlichter, Sterne, etc.

Beitragvon OnnY » 01.04.2020, 18:21

superfredi hat geschrieben:Ja, Mond und Venus waren extrem hell - aber trotzdem schön Eingefangen ! :+++:
Fred

Ja danke Fred.....
Wollte die Spur eigentlich noch länger haben ....
Aber bei der Lichtverschmutzung und dem hellen Mond hätte eine längere Belichtung
alles zu hell werden lassen ohne Filter o.ä....

Iso weiter runter und etwas abblenden wäre eventuell auch noch eine Option gewesen ,aber der Überflug dauert ja meist nur 1min...,wenig Zeit für Experimente... :roll: :wink:
Gruss Andreas
Benutzeravatar
OnnY
...
...
 
Beiträge: 3593
Registriert: 05.03.2009, 20:16
Wohnort: ...bei Hamburch..:)

Re: Polarlichter, Sterne, etc.

Beitragvon Frank Carstensen » 01.04.2020, 22:57

Super Fotos Thorsten & Onny! :+++: :wink:
Jetzt online: Samsø - Livebericht
Benutzeravatar
Frank Carstensen
K&B 4all!
...
 
Beiträge: 2640
Registriert: 26.04.2007, 13:18
Wohnort: Kappeln | St. Pauli

Re: Polarlichter, Sterne, etc.

Beitragvon Reverend Mefo » 02.04.2020, 06:17

Ach, Elon Musk ... und ich dachte schon an Space-Söder :lol: :lol:

Tolle Aufnahmen, vor allem auch von den Musketieren! Beim letzten Bild hatte ich den Mond erst für die Venus gehalten. Aber dann hab ich den wirklich kleinen (so kalt ist es da oben?) Wagen gesehen und verstanden.
Der Clown ist die wichtigste Mahlzeit des Tages
Benutzeravatar
Reverend Mefo
Superspreader
...
 
Beiträge: 4335
Registriert: 12.03.2009, 20:44
Wohnort: Hundekackeallee

Re: Polarlichter, Sterne, etc.

Beitragvon Frank Carstensen » 10.04.2020, 17:50

Hallo Thorsten,
ich brauche mal bitte deinen Rat? War das heute früh ein Halophänomen? Wenn ja, welches? Eisnebel?
Die Farben im inneren Bogen sind verdreht ab ca. der Häfte. Zudem ist ein zweiter dünner Ring etwas weiter außen zu erahnen.

Bild

Gruß Frank :wink:
Jetzt online: Samsø - Livebericht
Benutzeravatar
Frank Carstensen
K&B 4all!
...
 
Beiträge: 2640
Registriert: 26.04.2007, 13:18
Wohnort: Kappeln | St. Pauli

Re: Polarlichter, Sterne, etc.

Beitragvon speedflocke » 10.04.2020, 23:18

Hi Frank, ich kann den äußeren Ring als schwachen Haloring erkennen - dazu eine linke Nebensonne welche aus Eiskristallen bestehen.

Den inneren Ring kann ich Dir leider nicht erklären, ist mir völlig unbekannt........ :q: :q:

Eventuell könnte das ein Linsenfehler sein :roll:

Vielleicht hat Onny oder jemand anderes dazu eine Erklärung :?:
Deutschland - Siegerland - scha la la la la
Benutzeravatar
speedflocke
...
...
 
Beiträge: 398
Registriert: 17.07.2011, 11:29
Wohnort: Bad Oldesloe

Re: Polarlichter, Sterne, etc.

Beitragvon Hansen fight » 11.04.2020, 07:13

Mal ne Frage an die, die sich damit auskennen : Jetzt da sich weniger Flugzeuge in der Luft bewegen u. die Industrie Produktion heruntergefahren ist müsste die Sicht auf die Atmosphäre mit euren Hochauflösenden Objektive viel besser sein ? Weniger Staub bessere Sicht ? Oder ist das alles zu vernachlässigen, da ja immer mal weniger Staub durch die natürliche Luft Zirkulasion vorhanden ist ?
Fliegenfischen macht froh.Fliegenbinden ebenso.
Benutzeravatar
Hansen fight
...
...
 
Beiträge: 1150
Registriert: 01.01.2008, 20:37
Wohnort: Hamburg

Re: Polarlichter, Sterne, etc.

Beitragvon Frank Carstensen » 11.04.2020, 11:57

speedflocke hat geschrieben:Hi Frank, ich kann den äußeren Ring als schwachen Haloring erkennen - dazu eine linke Nebensonne welche aus Eiskristallen bestehen.
Den inneren Ring kann ich Dir leider nicht erklären, ist mir völlig unbekannt........ :q: :q:
Eventuell könnte das ein Linsenfehler sein :roll:
Vielleicht hat Onny oder jemand anderes dazu eine Erklärung :?:


Danke für die Einschätzung. :wink:
Jetzt online: Samsø - Livebericht
Benutzeravatar
Frank Carstensen
K&B 4all!
...
 
Beiträge: 2640
Registriert: 26.04.2007, 13:18
Wohnort: Kappeln | St. Pauli

Re: Polarlichter, Sterne, etc.

Beitragvon speedflocke » 12.04.2020, 00:00

@ Hansen Fight,

mir ist seit meinem letzten Fensterputz vor ner guten Woche aufgefallen, das eben Diese nicht gleich wieder so stark verschmutzt sind wie sonst.

Ich kenne aus diversen Touren nach Skandinavien, das Fensterputzen dort deutlich weniger notwendig ist als hierzulande.

Weniger Flüge, weniger Auto´s, viel weniger Industrie - was soll da verschmutzen ??? Und das zeigt sich im Moment auch bei uns.

Da könnte man ja glatt der Corona-Krise noch etwas Positives für sich herausziehen...... :no: :q:



Noch was anderes, ich spreche bei meinen Linsen bei der Auflösung doch immer nur vom Standard.

Hochauflösend bezeichne ich Objektive der Firma Carl Zeiss. Bei anderen Herstellern sind das zumeist nur 50mm-Objektive oder Macro´s !

Für die Fotografie auf Sterne o. Ä. werden aber zumeist Weitwinkel-Linsen verwendet, um "Weite" einzufangen. Diese haben jedoch immer mit Unschärfen zu kämpfen -

besonders am Rand. Kein Wunder, bei den Linsenkorrekturen muß penibel auf den Linsenschliff geachtet werden.

Da wir ja alle möglichst nicht zu viel Kohle ausgeben wollen, müssen wir mit dem Kompromiss einer Standard-Linse leben.......

Oder eben doch Carl-Zeiss, und dann T I I I I I E E E E F in die Tasche greifen :o :o

Eben mal kurz nachgeschaut, Linsen mit einem vernünftigen Weitwinkel und hoher Lichtaufnahmefähigkeit sind dann doch unter 1000 Piepen sehr schwer zu finden bei diesem Edel-Hersteller :-o :-o :-o
Deutschland - Siegerland - scha la la la la
Benutzeravatar
speedflocke
...
...
 
Beiträge: 398
Registriert: 17.07.2011, 11:29
Wohnort: Bad Oldesloe

VorherigeNächste

Zurück zu Momente mit der Kamera richtig festhalten

Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: 0 Mitglieder und 2 Gäste
cron