Leidenschaft Zander

Gerade im Sommer macht es die Badesaison es einem nicht leicht seiner Leidenschaft zu fröhnen und daher sind oft andere Reviere und Zielfische angesagt. Gerade für die Binnenländer eine silberlose Zeit, aber auch andere Fische haben ihren Reiz.

Hallo Karstein !

Beitragvon winny » 10.08.2008, 12:14

Habe Schon öfters an der Elbe auf Zander gefischt . Kann nur bestätigen bretthart 70 gr ca ist eine gute Wahl .Fällt natürlich bei jeder Rute etwas anders aus . Die letzten 3 Std bei ablaufenden Wasser :+++: denk dran . :wink:
Gruß winny nur Der Köder im Wasser fängt
Benutzeravatar
winny
...
...
 
Beiträge: 1140
Registriert: 21.03.2007, 18:57

Beitragvon Mattes36 » 10.08.2008, 13:17

Hi Sönke,

theactor hat geschrieben:ich fische die umstrittene Speedmaster XH (100gr) in 2,70m seit Jahren und bin begeistert.

warum umstritten?

Gruß, Matthias
Benutzeravatar
Mattes36
...
...
 
Beiträge: 2086
Registriert: 20.04.2006, 20:21
Wohnort: Berlin

Beitragvon theactor » 10.08.2008, 23:27

HI,

aber die Strömung fordert anscheinend viel höhere Bleikofgewichte, gelle?


Die Strömung spielt meines Erachtens z.T. - aber nicht nur eine Rolle.
Ich fische das Gerät auch in "ruhigen" Hafenbecken.
Vielmehr verspricht das hohe WG eine entsprechende Härte der Rute, und über die sind die z.T. spitzen Bisse einfach deutlich besser erkennbar als an weicherem Gerät.

@Matthias:
Umstritten, weil viele Leute das Problem mit der Rute hatten, dass nach längerer Beanspruchung der Kork am oberen Griffteil platzt. Das ist mir bislang (zum Glück) erspart geblieben. Ich bin begeistert, weil sie wirklich alles "wiedergibt", was da unten so passiert (weswegen ich sie auch in 2.10m MH vom Bellyboot aus fische :l: )

:wink:
petri und gruß,
Sönke
Benutzeravatar
theactor
...
...
 
Beiträge: 368
Registriert: 10.03.2005, 23:42
Wohnort: Kultstadt (HH)

Beitragvon matten » 17.08.2008, 15:06

Tach Leute wollte hier mal nen kleinen Bericht loswerden.
ich konnte heute einen 71cm lngen und 3,2 kg schweren Zander verhaften.
Gebissen hat er auf einen 10 cm langen,gelben Gummifisch um ca.6 uhr 45 in der nähe von Rendsburg.
Etwas später hatte ich noch einen 74 cm Rapfen,er wog 4,2 kg.
Auch auf den selben Gummifisch.
2 kleine Stachelritter habe ich noch zurück gesetzt.


www.matze100.npage.de
Dateianhänge
Tander 17.08.2008 2.jpg
Ein Foto geknipst mit nem Selbstauslöser....
Wind und Welle bringt Forelle
Gruß von Matten
Benutzeravatar
matten
...
...
 
Beiträge: 181
Registriert: 12.01.2008, 17:54
Wohnort: Kiel

Beitragvon matten » 17.08.2008, 15:07

Hier mal näher dran.....
Dateianhänge
Zander 17.08.2008 1.jpg
Wind und Welle bringt Forelle
Gruß von Matten
Benutzeravatar
matten
...
...
 
Beiträge: 181
Registriert: 12.01.2008, 17:54
Wohnort: Kiel

Beitragvon matten » 17.08.2008, 15:08

Und hier noch der Rapfen.....
Dateianhänge
Rapfen 1.jpg
Wind und Welle bringt Forelle
Gruß von Matten
Benutzeravatar
matten
...
...
 
Beiträge: 181
Registriert: 12.01.2008, 17:54
Wohnort: Kiel

Beitragvon Mefo-Sucher » 17.08.2008, 15:54

.. Glückwunsch, Matten :-++: :-++: !

Ich hatte in letzter Zeit nur nen kleineren Zander- war aber auch nicht allzu oft los :oops .

Warst du an Eider oder Kanal? Würde mich wegen des Rapfens sehr interessieren. :roll:
Gruß Mefo-Sucher :-D
:::::::::::::::::::::
... aus Freude am Fisch.
Benutzeravatar
Mefo-Sucher
Nachläuferkönig
...
 
Beiträge: 1016
Registriert: 31.03.2005, 09:31
Wohnort: bei RD

Beitragvon Sebi » 17.08.2008, 16:10

Petri Matten. Schöne Fische. :+++:

Das ist ja ein Zufall. :lol:

Ich hab mir um 14oo gedacht:"Hast lange nicht mehr auf Zander gefischt..."

Bin losgefahren und war um 14:30 Uhr am Wasser.

Zufällig war ein Freund von mir genau da, wo ich hingefahren bin um zu entspannen.

Ich werfe den Kopytor zum ersten Mal aus und quatsch noch ein bisschen mit meinem Bekannten.

Das Gummi kommt einmal auf und zack hab ich schon nen kleinen Zander drauf. Mag so 40-45 Centimeter gehabt haben.
Wieder reingesetzt und beim zweiten Wurf habe ich schon wieder einen guten Biss. Der Fisch steigt auf halber Strecke leider aus.

Beim dritten Wurf mit dem Gummi, verhängt sich der Kopf in der Steinpackung. Son Sche***. Abgerissen.

Die blöden Zander wollten nur eine Farbe und die hatte ich, nach dem Abriss nicht mehr.

Naja, ich bin nicht Schneider.
:oops
Gruß Sebi
Benutzeravatar
Sebi
Hamburger Vollkernassi
...
 
Beiträge: 1106
Registriert: 02.02.2008, 12:13
Wohnort: Hamburch

Beitragvon Mattes36 » 17.08.2008, 21:15

Petri Heil Matten, sehr schöne Fische!

@Sebi: Dir auch Petri Heil, aber ...

Sebi hat geschrieben:Die blöden Zander wollten nur eine Farbe und die hatte ich, nach dem Abriss nicht mehr.

... glaubst Du das wirklich? :oops

Anbei noch ein Nachtrag von letztens ... eigentlich mag ich Fotos von toten Fischen nicht, aber weil's so ein schöner Größenvergleich mit meinem Nachwuchszanderangler ist - er müßte demnach auch so um die 72cm haben ;)

Viele Grüße, Matthias
Dateianhänge
Zander_Kai.JPG
Zander_Kai.JPG (51.94 KiB) 7720-mal betrachtet
Raubfisch-Dezernat Berlin/Brandenburg
Benutzeravatar
Mattes36
...
...
 
Beiträge: 2086
Registriert: 20.04.2006, 20:21
Wohnort: Berlin

Beitragvon Gast » 17.08.2008, 22:30

Mattes36 hat geschrieben:... , aber weil's so ein schöner Größenvergleich mit meinem Nachwuchszanderangler ist - er müßte demnach auch so um die 72cm haben ;)

Moin Matze,
... na, das is doch mal ein nettes Fangphoto :+++:

@Matten - Petri :+++: ... sach mal, was wird denn aus dem Rapfen (spezielle Zubereitung ?! :o ) & schöne homepage
Benutzeravatar
Gast
 

Beitragvon matten » 18.08.2008, 06:33

@Mattes36,man schöner Fisch und witziges Foto. :wink:
Ich finde es auch so, Fotos von toten Fischen sind einfach nicht so schön anzusehen wie wenn sie noch leben.

@Micha,den Rapfen habe ich zurück gesetzt so das sich noch ein anderer :wink: Angler an ihm erfreuen kann.Ich selbst esse eigentlich nur Raubfische.
Wind und Welle bringt Forelle
Gruß von Matten
Benutzeravatar
matten
...
...
 
Beiträge: 181
Registriert: 12.01.2008, 17:54
Wohnort: Kiel

Beitragvon Sebi » 18.08.2008, 09:28

Mattes36 hat geschrieben:
Sebi hat geschrieben:Die blöden Zander wollten nur eine Farbe und die hatte ich, nach dem Abriss nicht mehr.

... glaubst Du das wirklich? :oops


Nein, ich weiß es. 8-) :spass:

Vielleicht geht heute Nachmittag noch einer. Tiden stimmen perfekt. :l:
Gruß Sebi
Benutzeravatar
Sebi
Hamburger Vollkernassi
...
 
Beiträge: 1106
Registriert: 02.02.2008, 12:13
Wohnort: Hamburch

Beitragvon Mattes36 » 18.08.2008, 10:07

Hi Micha,

Micha hat geschrieben:... na, das is doch mal ein nettes Fangphoto :+++:

und das im doppelten Sinn ;) ... mit meinem Junior habe ich schon einen guten Fang gemacht. Er ißt selbst mit seinen 9 Monaten schon erstaunlich gerne Fisch - das ist doch schonmal ein gutes Zeichen :oops

@Matten: Hast Du den Rapfen bei normaler Zanderführungsweise (in Sprüngen über den Grund) auf den Gummifisch bekommen?

@Sebi:

Sebi hat geschrieben:Nein, ich weiß es. 8-)

Was Du so alles weißt - RESPEKT :+q: ... haben Dir die Zander das persönlich erzählt? ;)

Nee, mal ernsthaft ... ich bin immer sehr an Erfahrungsberichten interessiert, aus denen sich eine halbwegs objektive Aussage zur Auswirkung der Köderfarbe auf das Beißverhalten der Zander ableiten läßt. Gerne auch, wenn dies meine eigene These widerlegt - ich lerne gerne dazu ;) ... Du hast also nach dem Abriss mit dem gleichen Gummifisch wie dem abgerissenen weitergeangelt, nur in einer anderen Farbe? Gleiche Größe, gleiches Bleikopfgewicht und gleiche Führungsweise?

Gruß, Matthias
Raubfisch-Dezernat Berlin/Brandenburg
Benutzeravatar
Mattes36
...
...
 
Beiträge: 2086
Registriert: 20.04.2006, 20:21
Wohnort: Berlin

Beitragvon Fjorden » 18.08.2008, 10:45

Hallo,
schöne Zander. Eine Frage, mir ist aufgefallen, das hauptsächlich mit Gummi, etc. auf Zander gefischt wird. Klappt das mit Fliege bei euch nicht? Ich befische einen kleinen Fluss (max. 2 m tief) sehr erfolgreich mit Fliege (Clousers).
Beste Grüße
Fjorden
Benutzeravatar
Fjorden
...
...
 
Beiträge: 2441
Registriert: 04.09.2006, 12:29
Wohnort: Flensburg

Beitragvon Sebi » 18.08.2008, 22:05

Mattes36 hat geschrieben:@Sebi:

Sebi hat geschrieben:Nein, ich weiß es. 8-)

Was Du so alles weißt - RESPEKT :+q: ... haben Dir die Zander das persönlich erzählt? ;)

Nee, mal ernsthaft ... ich bin immer sehr an Erfahrungsberichten interessiert, aus denen sich eine halbwegs objektive Aussage zur Auswirkung der Köderfarbe auf das Beißverhalten der Zander ableiten läßt. Gerne auch, wenn dies meine eigene These widerlegt - ich lerne gerne dazu ;) ... Du hast also nach dem Abriss mit dem gleichen Gummifisch wie dem abgerissenen weitergeangelt, nur in einer anderen Farbe? Gleiche Größe, gleiches Bleikopfgewicht und gleiche Führungsweise?


Also bei mir ist hinter "Nein, ich weiß es.", ein "Einfach Spaß". Alles KLar?
Wenn er auf deinem Bildschirm nicht errscheint kommt der Spruch wahrlich blöd. ;)

Nach dem Abriss habe ich alles probiert. Verschiedene Köpfe, verschiedene Formen, verschiedene Farben, aber es brachte kein Biss mehr.
Wenn ich innerhalb von zwei Würfen zwei Frische drauf habe, und danach garnichts mehr kommt, egal, ob grell, gedeckt, no-Action, große Schaufel, extra schwerer Kopf,....dann hab ich "den" Köder nicht mehr...

Heute war ich aus weiblichen Gründen verhindert. :l:
Gruß Sebi
Benutzeravatar
Sebi
Hamburger Vollkernassi
...
 
Beiträge: 1106
Registriert: 02.02.2008, 12:13
Wohnort: Hamburch

VorherigeNächste

Zurück zu Fischen im Süßwasser - oft fern des Silbers

Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: 0 Mitglieder und 3 Gäste