Leidenschaft Zander

Gerade im Sommer macht es die Badesaison es einem nicht leicht seiner Leidenschaft zu fröhnen und daher sind oft andere Reviere und Zielfische angesagt. Gerade für die Binnenländer eine silberlose Zeit, aber auch andere Fische haben ihren Reiz.

Re: Leidenschaft Zander

Beitragvon Zandermichi » 18.11.2019, 19:57

Mega! ich hab wie gesagt (allein) nicht den Bock das auszutesten und war gestern mit dem Belly und Spinnrute los :wink:
Alter hat das geknallt .... Ich hab mich geärgert das ich da keine Fliegenrute dabei hatte :l: die hätten bestimmt gebissen ....
nächstes mal ...wenn das irgendwann mal klappt meld ich mich eh hier :lol:
Michi
Benutzeravatar
Zandermichi
***MEFO***SÜCHTI ***SEIT***2015***
...
 
Beiträge: 486
Registriert: 23.03.2015, 13:56
Wohnort: HAmburch

Re: Leidenschaft Zander

Beitragvon StephenFly » 15.12.2019, 18:50

Nabend zusammen!
Ich habe nochmal für den Blog die letzten Zander Erlebnisse zusammengefasst und einen Bericht geschrieben. Leider waren die letzten Touren nicht sehr erfolgreich, ich muss erstmal die zur Jahreszeit passenden Stellen finden die mit dir Fliege erreichbar sind. Mal schauen ob es vor dem Jahreswechsel noch einen gibt.

Viel Spass beim Lesen und ich wünsche euch einen schönen Abend!

Gruß Stephen

https://phtevenfly.wordpress.com/2019/1 ... eite-teil/

Ach und Michi Petri Heil natürlich! Ich hoffe es rappelt auch auf Fliege
Benutzeravatar
StephenFly
...
...
 
Beiträge: 63
Registriert: 15.02.2015, 12:45
Wohnort: Bad Kreuznach

Re: Leidenschaft Zander

Beitragvon Zandermichi » 19.12.2019, 11:51

Hey Stephen ...

Wieder ein Mega Bericht und auch petri zum Ü60iger :+++:
ich selber habe es auch 2019 wieder nicht geschafft mit der Fliege wirklich los zu kommen auf meine Burschen :cry:
Aber es ist eh das schlimmste Zander Jahr in meiner Zeit somit bin ich schon glücklich wenn ich überhaupt mal was ans Band
bekomme! Ich bleibe aber bei dem Ziel es zu schaffen ;)

Gruß Michi
Benutzeravatar
Zandermichi
***MEFO***SÜCHTI ***SEIT***2015***
...
 
Beiträge: 486
Registriert: 23.03.2015, 13:56
Wohnort: HAmburch

Re: Leidenschaft Zander

Beitragvon raku » 19.12.2019, 14:52

Hi Stephen,

schöner Bericht. Habe es dieses Jahr auch ein mal versucht auf Zander und Barsch bei uns an den Kanälen in NRW.
Diese sind so 4-5m tief und ich habe mit eine einfache Sinkleine in China besorgt. Reicht für die Steinpackung und Gebüschhänger.....

https://www.aliexpress.com/item/32748666519.html?spm=a2g0s.9042311.0.0.965f4c4d9vJF5S

Ich versuche immer parallel zum Ufer zu werfen und dann auf die Steinschüttung zu strippen. Bisher keine Hänger in der Packung.
Den Haken versuche ich Upside Down zu binden und zu fischen. Der Erfolg bisher... 1 *Barsch Nachläufer. Der aber in ordentlicher Größe.
Das mit den dunklen Ködern muss ich mal testen - die Spinnfischer sind hier immer mit den bunten Ködern unterwegs.

Gruß
Ralf
Benutzeravatar
raku
FUSEL Beschleuniger
...
 
Beiträge: 447
Registriert: 12.02.2015, 11:40
Wohnort: Dortmund

Re: Leidenschaft Zander

Beitragvon StephenFly » 19.12.2019, 23:03

Petri Dank!
Ja ich habe nicht schlecht gestaunt als der Fisch im Netz lag. Eigentlich wollte ich heute auch nochmal los mit der Fliege aber unterwegs war so viel Stau da ich abgebrochen habe. Morgen dann ein Neustart. Mal gucken ob ich eine Stelle finde. Habe auch heute nochmal den Bobbin geschwungen und schön UV aktive helle Muster gebunden. Aktuell haben wir hohes Trübes Wasser und hoffe damit aber dennoch Fisch zu finden. Hoffentlich kommen die Zander noch weiter an die Packung brav ran.

Ralf hört sich doch gut an! Ich komme ja auch aus NRW und möchte dort auch noch in den Kanälen auf Zander Fischen. Mal gucken wann das klappt, ich hab noch so ne richtig fette Sinkschnur mit der es dort hoffentlich am Tag laufen wird. Gebt ruhig mal Bescheid ihr zwei wenn es rappelt, der Thread hier ist ja doch sonst sehr ruhig.

Schon mal ein paar schöne Feiertage und Petri Heil für die kommenden Touren

Beste Grüße
Stephen
Benutzeravatar
StephenFly
...
...
 
Beiträge: 63
Registriert: 15.02.2015, 12:45
Wohnort: Bad Kreuznach

Re: Leidenschaft Zander

Beitragvon StephenFly » 21.12.2019, 12:28

Moin zusammen!
Ich war gestern bis spät abends im Regen nochmal unterwegs und konnte bei Hochwasser diesen schönen Zetti mit 68cm überlisten.

Frohe Festtage euch allen
Dateianhänge
IMG_20191221_122715.jpg
Benutzeravatar
StephenFly
...
...
 
Beiträge: 63
Registriert: 15.02.2015, 12:45
Wohnort: Bad Kreuznach

Re: Leidenschaft Zander

Beitragvon raku » 21.12.2019, 14:24

Petri Stephen - Klasse Fisch.

Ich habe mir heute mal Zonker in Chatreuse (...Geheimtip Kanäle) und diesen Gulf Kleber in Fluo besorgt (Beispunkt). Dazu Popper Köpfe, die falsch rum aufgeklebt werden aus Styropor. Löcher leicht anbohren und Fluo Augen einkleben. Hoffe, dass die Streamer auftreiben und ich damit mit einer S6 Sinkschnur problemlos auf-/ über die Packung strippen kann. Bin gespannt wann ich los komme.

20191221_115605.jpg




Gruß
Ralf
Benutzeravatar
raku
FUSEL Beschleuniger
...
 
Beiträge: 447
Registriert: 12.02.2015, 11:40
Wohnort: Dortmund

Re: Leidenschaft Zander

Beitragvon Fjorden » 21.12.2019, 21:44

Hallo Stephen,
prima! Klappt doch. Chartreuse ist Farbe No 1 für Zander.
Gruß
Fjorden
Benutzeravatar
Fjorden
...
...
 
Beiträge: 2355
Registriert: 04.09.2006, 12:29
Wohnort: Flensburg

Re: Leidenschaft Zander

Beitragvon raku » 21.12.2019, 23:58

So,

erster Prototyp ist fertig. Bin gespannt, ob der durch die S4 überhaupt in den Keller kommt.
Der Auftrieb durch den Kopf scheint nicht gerade klein. Werde mal ein paar Schrotbleie einstecken.

20191221_220143.jpg


20191221_220218.jpg
Benutzeravatar
raku
FUSEL Beschleuniger
...
 
Beiträge: 447
Registriert: 12.02.2015, 11:40
Wohnort: Dortmund

Re: Leidenschaft Zander

Beitragvon Fjorden » 22.12.2019, 07:45

Hallo,
sieht gut aus. Welche Größe ist das? Zander nehmen auch größere Fliegen. Habe immer auf 1/0 bis 3/0 gebunden. Wenn du so fischen willst arbeite den Kopf doch aus farbigem hohlem (Reh)Haar. Ich würde anders mit einer beschwerten Up Side Down Fliege fischen und eher mit der Sinkgeschwindigkeit spielen. Schwimmschnur mit unterschiedlich schweren und langen Sinkspitzen, oder mit einer Schnur mit 4,5 m Sinkspitze (RIO), oder einer Teeny 130/200 bzw. RIO DC 150/200.
Gruß
Fjorden
Benutzeravatar
Fjorden
...
...
 
Beiträge: 2355
Registriert: 04.09.2006, 12:29
Wohnort: Flensburg

Re: Leidenschaft Zander

Beitragvon StephenFly » 22.12.2019, 07:55

Petri Dank Männer, ist nen schöner Abschluss für meine ersten Monate Zanderangeln.

Ralf gefällt mir sehr gut der Streamer, an der sinkschnur müsste das ja trotzdem gehen? Auf jeden Fall sieht er gut aus! Ich habe ähnliche Fliegen im Repertoire allerdings ohne Popperkopf, ich nutze einfach Moosgummi vorne am Kopf eingebunden. Das hält die fliege schön am schwimmen geht aber an einer sinkschnur sehr leicht unter. Wenn bei dir der Auftrieb zu stark ist versuche das doch mal? Bevor du Blei verwenden musst evtl eine Alternative? Gehst du die tage nochmal los?

Zum Thema Farbe der Fliege kann ich nur sagen das bis auf diesen einen Zander alle anderen auf schwarze Fliegen gingen und grün bis dato ignoriert wurde. Ich bin ja eher ein freund der Theorie "gelegenheit schafft hunger", sprich die Farbe ist zweitrangig Führung und richtige Spotwahl sind wichtig.

Ich wünsche euch ein paar wunderbare Festtage!
Beste Grüße
Stephen
Benutzeravatar
StephenFly
...
...
 
Beiträge: 63
Registriert: 15.02.2015, 12:45
Wohnort: Bad Kreuznach

Re: Leidenschaft Zander

Beitragvon raku » 22.12.2019, 13:32

Hi,

@Fjorden - das ist ein Jensen Danish Seatrout in 1/0. Ist mir für Meefo bisken zu groß. Der ist zwar relativ dünn, könnte aber im Zanderkiefer gut eindringen. Und so riesen
Kämpfer sind unser Zander ja nicht. Möchte aber auch nicht zu groß werden und damit die Barsche "aussperren"

Hoffe, dass ich diese Woche noch mal loskomme. Habe bezüglich Fisch im Winter am Kanal aber so meine Zweifel. Unsere Kanäle sind im Winter echte Diven und eigentlich was für die Spezialisten - bin ich aber nicht....und die Winter Spezis sieht man auch nicht.... 8). Habe nur einen Sommerspezialisten, der Regelmäßig die 70-80cm Fraktion am Kanal abräumt. Aber im Winter bricht er sich auch die Eier. Ist halt schwierig - aber nur der Köder im Wasser fängt.

Noch ein kleines Detail bezüglich des Zonkers. Ich nehme den immer etwas breiter und Teile den nach dem einbinden mit einem Skalpell in zwei drei oder vier Teile. Spielt schöner im Wasser.

20191222_133801.jpg



Gruß
Ralf
Benutzeravatar
raku
FUSEL Beschleuniger
...
 
Beiträge: 447
Registriert: 12.02.2015, 11:40
Wohnort: Dortmund

Re: Leidenschaft Zander

Beitragvon raku » 22.12.2019, 22:01

Moin,

habe mir den Spätnachmittag freigeschaufelt und bin mit Fliegenrute und Streamer zum Kanello. Heiß wie Frittenfett - erster Wurf - hängt :evil:
....im Baum hinter mir in ca. 3m Höhe :oops Egal. ist nen 0,32 Vorfach Ast runter gezogen und Streamer ganz vorsichtig freigedüddelt.
Dann ging es doch endlich los. Meine bedenken wg. dem Auftrieb waren unbegründet. Die Schnur ist echt prima. Lässt sich ganz gut
werfen und geht problemlos auf den Grund runter. In der Steinpackung hatte ich dann aber nach ca. 30 Min. einen Hänger und nach einem
kleine Ruck war dann das komplette Vorfach weg :evil: :evil:. Muschelbank oder what else. Egal. Neues Vorfach dran und weiter gehts.
Nach 2. Std. habe ich dann Feierabend gemacht. Kein Zupper auffe Leitung. Gegenüber ein Spinnfischer - ebenfalls ohne Erfolg.

Diva Kanello halt (Bild ist von letzter Woche)

DIVA Kanello.jpg


Gruß
Ralf
Benutzeravatar
raku
FUSEL Beschleuniger
...
 
Beiträge: 447
Registriert: 12.02.2015, 11:40
Wohnort: Dortmund

Re: Leidenschaft Zander

Beitragvon Fjorden » 22.12.2019, 22:52

Hallo Ralf,
gerade gesehen, binde zur Sicherheit gegen das Eintailen eine Monoschlaufe hinten ein. Suche im Kanal mal Einläufe, Gräben oder eher Rohre und fische die bis nach der Dämmerung konsequent ab. Häufig kommen die ersten Bisse erst in der Dunkelheit.
Gruß
Fjorden
Benutzeravatar
Fjorden
...
...
 
Beiträge: 2355
Registriert: 04.09.2006, 12:29
Wohnort: Flensburg

Re: Leidenschaft Zander

Beitragvon Fliegenjens » 23.12.2019, 15:07

Danke für Eure Infos zum Zanderfischen, ich beisse mir am See bei uns auch etwas die Zähne an den Burschen aus.

Die Berichte vom Bernd kennt Ihr bestimmt schon, oder? Da steht ja so einiges übers Zanderfliegenfischen drin.

http://first-cast.de/fliegenfischen-reiseberichte.html

Ich wünsche Euch schöne Weihnachten :wink:
1150 Fliegengrüsse aus dem Teufelsmoor
Jens

Der Trick im Leben ist nicht der, zu bekommen was man will, sondern es noch zu wollen nachdem man es bekommen hat.
Benutzeravatar
Fliegenjens
...
...
 
Beiträge: 522
Registriert: 12.02.2014, 13:28
Wohnort: Teufelsmoor

VorherigeNächste

Zurück zu Fischen im Süßwasser - oft fern des Silbers

Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: 0 Mitglieder und 1 Gast