Leidenschaft Zander

Gerade im Sommer macht es die Badesaison es einem nicht leicht seiner Leidenschaft zu fröhnen und daher sind oft andere Reviere und Zielfische angesagt. Gerade für die Binnenländer eine silberlose Zeit, aber auch andere Fische haben ihren Reiz.

Re: Leidenschaft Zander

Beitragvon fritzlebewohl » 10.05.2017, 04:37

Mich würde mal die Wassertemperatur interessieren, da scheint das Laichgeschäft noch nicht abgeschlossen zu sein, so schwarz wie der Bock ist. Soweit ich weiß, wird der Bock nicht wieder auf sein Nest landen.....
Gib einem Hungernden einen Fisch, und er wird einmal satt, lehre ihn Fischen, und er wird nie wieder hungern.

Gruß Arne
Benutzeravatar
fritzlebewohl
...
...
 
Beiträge: 415
Registriert: 11.12.2011, 19:47
Wohnort: Neustadt in Holstein

Re: Leidenschaft Zander

Beitragvon leine-leroy » 10.05.2017, 07:33

Vielen Dank Fjorden! Bei uns ist sie auch alles andere als gut befischbar, Für mich ist die Leine eine Hassliebe... :grin:
Zander gibt es bei uns nördlich von Hannover genug, aber sie zu fangen ist nicht so leicht...
Ich hätte gedacht das sie in deiner alten heimat eher Forellen,-Äschenregion ist?

@fritzlebewohl:

Die Frage habe ich mir auch gestellt ob er sein Nest wieder findet, google hat mich nicht schlauer gemacht.
Kann da hier jemand im Forum weiterhelfen? :?:
Zuminest habe ich ihn relativ nah wieder eingesetzt wo er gebissen hat (Ufernah)

Der angrenzende Kiesteich hatte gestern 13°C, die Leine dürte dann wohl so knapp über 10°C liegen.
Petri Heil!
Leroy
Benutzeravatar
leine-leroy
...
...
 
Beiträge: 221
Registriert: 12.07.2009, 16:27
Wohnort: Wedemark (bei Hannover )

Re: Leidenschaft Zander

Beitragvon Fjorden » 10.05.2017, 07:58

Hallo,
nein ist dort schon Mischgewässer, sehr abwechslungsreich mit viel Baumbewuchs, Stromschnellen und bis zu 6 m tiefe Kolke. Mit der Fliege nicht so einfach. Ist aber länger her, dass ich dort gefischt habe.
Mein Tipp für die Zanderfischerei wäre den dort gezeigten Platz von Juni bis Dezember immer wieder mal in der Dämmerung bis in die Dunkelheit hinein zu befischen. Wenn du dort irgendwo einen kleinen Einlauf hast würde ich die Stelle auswählen und ca 50 m flussab fischen. Dann wieder von vorne anfangen. Wenn Zander rauben fängst du sie. Ist dann fast wie beim Forellentrockenfischen. Meistens erfolgt der Biss unter der Rutenspitze beim Liften der Fliege an der Oberfläche.
Gruß
Fjorden
Benutzeravatar
Fjorden
...
...
 
Beiträge: 2320
Registriert: 04.09.2006, 12:29
Wohnort: Flensburg

Re: Leidenschaft Zander

Beitragvon BjoernS » 10.05.2017, 08:01

Moin Leroy,

hier dann auch noch einmal...DICKES PETRI! :grin: Damit rechnet man auch nicht unbedingt wenn man mit großen Fliegen auf Hecht fischt...! Wer unsere Leine kennt, der weiß wie schwer es ist hier einen Zander zu fangen...und dann auch noch mit Fliege...also ein absoluter Ausnahmefisch für unser Gewässer!!! :+++:

leine-leroy hat geschrieben:Für mich ist die Leine eine Hassliebe... :grin:


Nicht nur für dich...es gibt Tage da verflucht man den Fluss....und es gibt Tage wie diese...! :lol:

Ob der Bock letztendlich zurück zum Nest findet weiß keiner genau...wichtig ist, dass er wieder schwimmt und die Chance bekommt. Scheinbar sind die Zander noch voll dabei...!

tl
Björn
Benutzeravatar
BjoernS
...
...
 
Beiträge: 462
Registriert: 07.01.2014, 09:14
Wohnort: nördlich Neustadt

Re: Leidenschaft Zander

Beitragvon leine-leroy » 10.05.2017, 08:06

Danke Björn! :+++:

@ Fjorden: Danke für die Tipps, bin jetzt angefixt :lol: Werde es diesen Sommer mal gezielt probieren, dann aber eher mit kleineren Fliegen ;)
Petri Heil!
Leroy
Benutzeravatar
leine-leroy
...
...
 
Beiträge: 221
Registriert: 12.07.2009, 16:27
Wohnort: Wedemark (bei Hannover )

Re: Leidenschaft Zander

Beitragvon Lutz » 10.05.2017, 08:53

Petri zu dem Zander, hier oben südlich von Hannover wäre das wie ein 6er im Lotto, von Beifängen beim Hechtfischen oder gar gezielten Fischen träume ich hier auch immer mal wieder, fische viel im Bereich Grasdorf bis Koldingen.
Mich würde mal den Geräte Set-Up interessieren, Sinkschnur ?? Vorfach ?

Gruß Lutz
Optimismus ist ein Mangel an Information // H.Müller deutscher Dramaturg und Fliegenfischer
Benutzeravatar
Lutz
...
...
 
Beiträge: 762
Registriert: 21.09.2011, 10:02
Wohnort: Hemmingen-Hiddestorf

Re: Leidenschaft Zander

Beitragvon leine-leroy » 10.05.2017, 09:33

Moin Lutz!

Ich hatte folgendes Set-Up:

Rute: #8

Schnur: Guideline Pike Series (WF float/hover/interm). Der Bereich war sehr ruhig, sonst habe ich Sinkschnüre. Es gab mal bei Gehrlinger Sinkschüre von G.Loomis für nen 10er im Ausverkauf, diese habe ich in sink 1,3,5. Die sind echt Klasse...

Vorfach: ca. 1,50m Mono (0,45) mit Knot to Kinky als Vorfach.

Fliege: 18-20cm Pikeflash
Petri Heil!
Leroy
Benutzeravatar
leine-leroy
...
...
 
Beiträge: 221
Registriert: 12.07.2009, 16:27
Wohnort: Wedemark (bei Hannover )

Re: Leidenschaft Zander

Beitragvon BjoernS » 10.05.2017, 10:04

Moin,

ich fische folgendes Setup in der Leine...auf Hecht!

Rute: #8er 9' Echo 3S (fast)
Schnur: Airflo Depthfinder Freshwater 300 grain (19cm/sek entspricht einer Sink 7) - die sinkt wie ein Stein, trotz Strömung :lol:
Vorfach: 1,0 m Fluocarbon 0,45 + 0,5 m mit Kevlar ummanteltes Stahlvorfach (geknotet) und Einzelhaken
Fliege: unbeschwerte oder leicht beschwerte Tubenfliegen aus Flash 18-20 cm

Gezielt auf Zander würde ich das gleiche Set benutzen...nur mit Tungstenköpfen (Jigeffekt) an etwas kleinern Tuben mit 12-14 cm.

tl
Björn
Benutzeravatar
BjoernS
...
...
 
Beiträge: 462
Registriert: 07.01.2014, 09:14
Wohnort: nördlich Neustadt

Re: Leidenschaft Zander

Beitragvon fritzlebewohl » 11.05.2017, 09:39

Soweit ich informiert bin findet er das Nest nicht wieder, da er unter Schock steht, und der Fluchtinstinkt ihn berherrscht...d.h. sobald er wieder zurück in seinem Element ist zieht er ins Tiefe und wird versuchen sich zu verstecken.
Es lässt sich halt nicht immer vermeiden, den einen oder anderen Bock ans Band zu bekommen...mitunter hatte ich schon bis mitte Juli schwarze Böcke....
Gib einem Hungernden einen Fisch, und er wird einmal satt, lehre ihn Fischen, und er wird nie wieder hungern.

Gruß Arne
Benutzeravatar
fritzlebewohl
...
...
 
Beiträge: 415
Registriert: 11.12.2011, 19:47
Wohnort: Neustadt in Holstein

Re: Leidenschaft Zander

Beitragvon fritzlebewohl » 29.05.2017, 07:08

TOP Auftakt !!!!!

Nicht nur das die Frequenz erstaunlicherweise sehr gut ist, hat es auch nicht lange gedauert bis die erste " Granate " hing...es kann gerne so weitergehen...
Bild
Gib einem Hungernden einen Fisch, und er wird einmal satt, lehre ihn Fischen, und er wird nie wieder hungern.

Gruß Arne
Benutzeravatar
fritzlebewohl
...
...
 
Beiträge: 415
Registriert: 11.12.2011, 19:47
Wohnort: Neustadt in Holstein

Re: Leidenschaft Zander

Beitragvon BjoernS » 29.05.2017, 09:05

Moin,

toller Fisch! Petri!! :+++:

Fliege oder Gummi?

tl
Björn
Benutzeravatar
BjoernS
...
...
 
Beiträge: 462
Registriert: 07.01.2014, 09:14
Wohnort: nördlich Neustadt

Re: Leidenschaft Zander

Beitragvon fritzlebewohl » 29.05.2017, 09:45

Petri Dank !!!! Mit Gummi .....
Gib einem Hungernden einen Fisch, und er wird einmal satt, lehre ihn Fischen, und er wird nie wieder hungern.

Gruß Arne
Benutzeravatar
fritzlebewohl
...
...
 
Beiträge: 415
Registriert: 11.12.2011, 19:47
Wohnort: Neustadt in Holstein

Re: Leidenschaft Zander

Beitragvon banzinator » 29.05.2017, 10:31

Hallo,

Petri dazu.

ich frage mich gerade wie du mit einer Hand in den Kiemen den Fisch so waagerecht halten kannst :q:
Benutzeravatar
banzinator
...
...
 
Beiträge: 284
Registriert: 04.03.2016, 09:26

Re: Leidenschaft Zander

Beitragvon fritzlebewohl » 29.05.2017, 15:31

Ich kann zaubern !!!! Scherz !!!!!… Ich glaube, hättest du das Bild etwas länger betrachtet, hättest du dir die Antwort selbst geben können. Aber da du es nicht gemacht hast, erkläre ich es dir gerne. Die zweite Hand versteckt sich hinter der Afterflosse das Fisches, ich finde, dass Wurstfinger nicht auf das Bild gehören.
Gib einem Hungernden einen Fisch, und er wird einmal satt, lehre ihn Fischen, und er wird nie wieder hungern.

Gruß Arne
Benutzeravatar
fritzlebewohl
...
...
 
Beiträge: 415
Registriert: 11.12.2011, 19:47
Wohnort: Neustadt in Holstein

Re: Leidenschaft Zander

Beitragvon banzinator » 29.05.2017, 16:23

Alles klar :+++:

Ich habe mich nur gewundert. Komische Perspektive irgendwie.
Der Zander sah zu erst aus wie freigestellt :lol:

Petri :+++:
Benutzeravatar
banzinator
...
...
 
Beiträge: 284
Registriert: 04.03.2016, 09:26

VorherigeNächste

Zurück zu Fischen im Süßwasser - oft fern des Silbers

Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: 0 Mitglieder und 2 Gäste