Hvide Sande – Angelurlaubsimpressionen

Gerade im Sommer macht es die Badesaison es einem nicht leicht seiner Leidenschaft zu fröhnen und daher sind oft andere Reviere und Zielfische angesagt. Gerade für die Binnenländer eine silberlose Zeit, aber auch andere Fische haben ihren Reiz.

Beitragvon Hardi » 09.06.2007, 01:22

Moin Sönke,
ich wußte gar nicht, daß die Ecke da oben so vielfältig ist.
Ich war schon zig Male oben und bin dem Ruf der Riffe, der Wracks und des Schelfs gefolgt. :grin:
Nach meinem Neuanfang, nehme ich auch Deinen sehr gelungen Bericht wahr. Das ist nich überheblich gemeint, sondern sehr offen gesprochen. :o
Ich danke Dir dafür, und werde bestimmt auch mal das Binnenland jenseits der Jammerbucht erforschen.
Gruß Thomas
Benutzeravatar
Hardi
 

Beitragvon Ammaluschi » 09.06.2007, 07:01

Das ist gelungen :+++: :+++: :+++:
Gruß Lutz :wink: :wink:

Der Frosch im Brunnen ahnt nichts von der Weite des Meeres.
Benutzeravatar
Ammaluschi
1. Vogelfänger Altona
...
 
Beiträge: 4957
Registriert: 13.03.2005, 08:29
Wohnort: Tornesch

Re: Hvide Sande – Angelurlaubsimpressionen

Beitragvon Zandermichi » 10.09.2015, 11:48

Moin Moin ,

Ich bin nach dem 15ten Oktober in Borkhaven Herbsturlaub und hab grad gelesen das die Skjirn Au dann komplett gesperrt ist :cry: / Habt Ihr nen Tipp für mich wo ich die Ecke Skaven / Borkhafen Ringköbingfjord auf meine geliebten Barsche / Hechte angeln darf =`?
und wenn ich darf Mefo und Bafo :oops
gehen kann und wie es ist mit Bellyboot und Tageskarten :wink: ;) aussieht ..
Ich weiss das sind ein
paar viele Fragen aber wer weiss - ich bin zum Kitesurfen da aber meine " Leidenschaft " fürs Angeln ist natürlich auch dabei :+++: Danke und gruss Michi
Benutzeravatar
Zandermichi
***MEFO***SÜCHTI ***SEIT***2015***
...
 
Beiträge: 474
Registriert: 23.03.2015, 14:56
Wohnort: HAmburch

Vorherige

Zurück zu Fischen im Süßwasser - oft fern des Silbers

Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: 0 Mitglieder und 1 Gast