Bachsaison 2017

Gerade im Sommer macht es die Badesaison es einem nicht leicht seiner Leidenschaft zu fröhnen und daher sind oft andere Reviere und Zielfische angesagt. Gerade für die Binnenländer eine silberlose Zeit, aber auch andere Fische haben ihren Reiz.

Re: Bachsaison 2017

Beitragvon Maqua » 11.06.2017, 15:53

Petri zu den 2 Bafos! :+++:
Besonders die 46er einfach schön! :l:
Gruss Manni :wink:





______________________________________
Gib immer 100 Prozent, außer beim Blutspenden!
Benutzeravatar
Maqua
...
...
 
Beiträge: 4855
Registriert: 23.06.2009, 15:24
Wohnort: bei Aachen

Re: Bachsaison 2017

Beitragvon Cowie » 11.06.2017, 17:20

PETRI, tolle Fische!! :+++: :+++:

ich bin heute tapfer abgeschneidert :cry: !
Liebe Grüße und T. L.


Wolfgang
Benutzeravatar
Cowie
...
...
 
Beiträge: 3780
Registriert: 25.08.2012, 16:00
Wohnort: Bergisches Land

Re: Bachsaison 2017

Beitragvon BjoernS » 12.06.2017, 11:45

leine-leroy hat geschrieben:Moin zusammen!

Seit Jahren ist es mein Wunsch/Ziel eine wilde 40+ Bachforelle zu fangen, dieses Jahr an der Rur hat es dann endlich geklappt.

Gester ging es dann mal wieder an "meinen" Bach, für den ich trotzdem noch über 90 min fahren muss. Björn uns sein Bruder Mark waren auch mit.

Erster Blick ins Wasser: Ist doch arg angestaubt, das kann nur von Vorteil sein ;)

Am ersten Stück haben wir viele Besetzte Bachforellen und auch Regebogenforellen gefangen, hat der Fluss eigentlich absolut nicht nötig.
Nach dem Mittag (mit frisch gegrillter Regebogenforelle vom Grill :p ) haben wir uns aufgeteilt. Ich wollte ein Stück in der Stadt fischen, welches ich seit letztem Jahr kenne fischen.
Vom Parkplatz aus bin ich am Fußweg entlang flussauf gegangen. im ersten Gumpen hab ich gleich einen guten Fisch gesehen, keine 30 m weiter den nächsten :o Ich vermute auf Grund der leichten Trübung waren sie unvorsichtiger als normal.

Ich mache es kurz: Ich habe beide Fische mit der Nymphe gefangen! :x
die erste Forelle hatte 46cm und die zweite 45cm, beide auf Sicht.
Ich habe immernoch ein Dauergrinsen im Gesicht :grin: und bin total happy



Moin,

jau...wir hatten einen richtig tollen Tag! :+++: Leroy hat uns (meinen Bruder und mich) am Samstag mit seinen Fischen so richtig "nass" gemacht... :grin:! Mein Bruder und ich blieben mit allen Fischen unter 40...aber das war uns letztendlich auch egal. Wir hatten trotzdem eine richtig gute Fischerei "am Bach" mit einigen wilden Bachforellen und natürlich den Besatzfischen.

Was Leroy hier aber noch verschweigt...er hat auch noch eine geil gezeichnete 45er Regenbogenforelle aus einer kleinen Rinne rausgekitzelt...! Ich bin an der Rinne glatt dran vorbei gelaufen....nicht gesehen! ;) Das Foto stelle ich heute Abend noch hier ein...

Leroy's "Dauergrinsen" sollte noch ein paar Tage anhalten...drei 45+ Fische am Tag fangen...da sagt man wohl "Sternstunde" zu... :wink:

tl
Björn
Benutzeravatar
BjoernS
...
...
 
Beiträge: 500
Registriert: 07.01.2014, 09:14
Wohnort: nördlich Neustadt

Re: Bachsaison 2017

Beitragvon leine-leroy » 12.06.2017, 11:59

Die besagte Regebogenforelle habe ich letztes Jahr an gleicher Stelle schon mal mit ca 42 cm gefangen.
Jetzt hatte sie 45cm 8) Mir war nicht bewusst das Regenbogenforellen so Standorttreu sind.

@Björn: Ich wollte eigentlich beide Bilder von der Forelle einstellen ;-) Können wir aber auch so machen!
Petri Heil!
Leroy
Benutzeravatar
leine-leroy
...
...
 
Beiträge: 236
Registriert: 12.07.2009, 16:27
Wohnort: Wedemark (bei Hannover )

Re: Bachsaison 2017

Beitragvon BjoernS » 12.06.2017, 21:28

Nabend...hier nun die versprochenen Bilder! Leider, leider ist bei dem gehaltenen Foto mit der 45er Regenbogenforelle ein leichter Schleier von einem Wassertropfen drauf (sorry Leroy!). Ich habe versucht es zu retuschieren...war aber nichts zu machen. Trotzdem sind ein paar nette Bilder dabei... 8) . Und wer behauptet, Regenbogenforellen sind nicht hübsch...der achte auf das letzte Detailbild der Flanke...ich habe es "Regenbogen" getauft... :p

tl
Björn
Dateianhänge
2017-06-10 (2)-2.jpg
2017-06-10 (3)-2.jpg
2017-06-10 (4)-2.jpg
2017-06-10 (5)-2.jpg
2017-06-10 (5)-2.jpg (741.69 KiB) 3342-mal betrachtet
2017-06-10 (8)-2.jpg
Regenbogen-2.jpg
Benutzeravatar
BjoernS
...
...
 
Beiträge: 500
Registriert: 07.01.2014, 09:14
Wohnort: nördlich Neustadt

Re: Bachsaison 2017

Beitragvon leine-leroy » 13.06.2017, 10:54

Danke für die Bilder Björn!
Wenn Regenogenforellen mal immer so aussehen würden ;)

Hier mal der Vergleich: oben die aktuelle mit 45cm und unten vom letzen Jahr mit 42/43cm
Dateianhänge
IMG_4120.JPG
Petri Heil!
Leroy
Benutzeravatar
leine-leroy
...
...
 
Beiträge: 236
Registriert: 12.07.2009, 16:27
Wohnort: Wedemark (bei Hannover )

Re: Bachsaison 2017

Beitragvon Loop de Mer » 13.06.2017, 14:18

Yellow Line, Alaska Shirt und 'renaturierte' Rainbows - Gute Kombination, hatte ich auch schon mal ;)

Petri & Gruß,
Lars
Benutzeravatar
Loop de Mer
...
...
 
Beiträge: 333
Registriert: 28.04.2010, 20:18
Wohnort: Hannover

Re: Bachsaison 2017

Beitragvon Matthias » 14.06.2017, 08:12

Moin,

tolle Bilder, vielen Dank.

Dass sich so ein Fisch so lange hält ist schon erstaunlich. Sieht gut aus die Refo.....also dieses Jahr noch besser, als im letzten Jahr :+++:

Tight lines,

Matthias
Benutzeravatar
Matthias
Meerforellenschonbezirk
...
 
Beiträge: 1005
Registriert: 16.11.2011, 15:38
Wohnort: Hamburg

Re: Bachsaison 2017

Beitragvon Marcel_Karssies » 24.06.2017, 21:02

Bild
Bild
Bild
Bild
Bild
Bild
Bild
Bild
Bild
Bild
Bild
Bild
Bild
Bild
Bild
Bild
Bild
Bild
Bild
Bild
Bild
Bild
Bild
Bild
Bild
Benutzeravatar
Marcel_Karssies
 

Re: Bachsaison 2017

Beitragvon SilverDoc » 25.06.2017, 01:00

Saustark :+++:
Benutzeravatar
SilverDoc
 

Re: Bachsaison 2017

Beitragvon Cowie » 25.06.2017, 07:03

Ein schönes Gewässer und tolle Fische :+++: :+++:

Danke für die Bildgeschichte, Marcel :+++: :wink:
Liebe Grüße und T. L.


Wolfgang
Benutzeravatar
Cowie
...
...
 
Beiträge: 3780
Registriert: 25.08.2012, 16:00
Wohnort: Bergisches Land

Re: Bachsaison 2017

Beitragvon MEERESLEHRLING » 25.06.2017, 13:37

Moin Marcel
Bei deinen Fotos bedarf es keinem Text :+++:
Magst du mir Infos zu der abgelichteten Rolle verraten ;)
Der Geselle

Live is short , go Fishing !

PETRI HEIL
REIMER
Benutzeravatar
MEERESLEHRLING
Fusselwerfer
...
 
Beiträge: 1383
Registriert: 15.03.2006, 16:31
Wohnort: HAMBURG

Re: Bachsaison 2017

Beitragvon Marcel_Karssies » 25.06.2017, 18:16

Rolle = speyco 3“ wide sandblasted
http://customspey.blogspot.nl/?m=1
Benutzeravatar
Marcel_Karssies
 

Re: Bachsaison 2017

Beitragvon BjoernS » 28.08.2017, 08:05

Moin,

am Samstag war ich mal wieder "am Bach"...und es war alles andere als einfach! Obwohl uns Leroy bereits vorgewarnt hatte...sind wir trotzdem los (die Sucht war einfach zu groß :grin: ). Das Wasser war komplett milchig, denn die Nacht zuvor hatte es geregnet, dazu die schwül-warme Luft, Temperaturen bis 27 Grad...es gibt angenehmeres Wetter zum fischen. :roll:

Wir konnten trotzdem einige Fische bis 35cm fangen. Auf Grund des trüben Wassers gingen aber nur Nymphen aus hellem Hasenohrdubbing, der Körper gerippt aus orangenem Bindefaden und mit etwas weißen, UV-aktiven Dubbing-Kragen...also eher eine "Fantasie-Nymphe". Trockenfliege ging gar nicht...es war auch den ganzen Tag kein Schlupf auszumachen. Unter den Steinen war auch wenig Insekten Aktivität zu verzeichnen...lediglich ein paar leere Köcher von Köcherfliegenlarven waren zu finden...und die Fische bissen, trotz des trüben Wassers, nur sehr zaghaft...alles sehr merkwürdig.... :-q:. Gegen Abend an einem Wehr angekommen, überraschte uns ein Gewitter mit Starkregen....! Während mein Bruder und sein Sohn im Auto Schutz suchten...blieb ich noch einigen Minuten da, denn ich hatte zuvor oberhalb des Wehres einen starken Biss verzeichnen können. Unter einer dicken Eiche und ihrem Blätterdach, relativ geschützt (das Gewitter war weit genug weg...)....harrte ich aus und beackerte die Stelle etwa 15 Minuten weiter. Durch das Gewitter mittlerweile komplett braun, wechselte ich noch einmal den Streamer....letzter Wurf....bummm...Einschlag. Im Platzregen drillte ich einen guten Fisch und konnte wenig später eine dicke 45er Bachforelle landen. Komplett durchnässt und voller Schlamm...aber glücklich, weil hart erarbeitet...! :lol: :+++:

PS: Sorry für das schlechte Kescherfoto...aber es hat geschüttet wie aus Eimern und war schon fast dunkel... 8)

PPS: Wir haben den ganzen Tag nicht einen Fisch steigen gesehen und alle Fische waren Bachforellen, obwohl dort Regenbogenforellen etwa genau so häufig sind....wir haben nur BF gefangen... :-q:

tl
Björn
Dateianhänge
DSCN3063.JPG
Benutzeravatar
BjoernS
...
...
 
Beiträge: 500
Registriert: 07.01.2014, 09:14
Wohnort: nördlich Neustadt

Re: Bachsaison 2017

Beitragvon Meerforellenjäger » 28.08.2017, 14:56

Danke für die tollen Bilder der Farios und der Regenbogenforellen !
Benutzeravatar
Meerforellenjäger
...
...
 
Beiträge: 310
Registriert: 05.12.2006, 11:17
Wohnort: Nürnberg

VorherigeNächste

Zurück zu Fischen im Süßwasser - oft fern des Silbers

Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: 0 Mitglieder und 1 Gast