Bachsaison 2017

Gerade im Sommer macht es die Badesaison es einem nicht leicht seiner Leidenschaft zu fröhnen und daher sind oft andere Reviere und Zielfische angesagt. Gerade für die Binnenländer eine silberlose Zeit, aber auch andere Fische haben ihren Reiz.

Bachsaison 2017

Beitragvon leine-leroy » 18.03.2017, 17:02

Moin zusammen,

ich mache mal einen Thread für die neuen Bachsaison auf und hoffe auf rege Beteiligung und viele Bilder!
Einige waren ja bereits unterwegs...
Ich werde nächsten Samstag in die Saison starten! :x

Bis denne!
Leroy
Petri Heil!
Leroy
Benutzeravatar
leine-leroy
...
...
 
Beiträge: 214
Registriert: 12.07.2009, 17:27
Wohnort: Wedemark (bei Hannover )

Re: Bachsaison 2017

Beitragvon Marcel_Karssies » 26.03.2017, 23:18

Na los dann mal :-)

Bild
Bild
Bild
Bild
Bild
Bild
Bild
Bild
Bild
Bild
Bild
Bild
Bild
Bild
Bild
Bild
Bild
Bild
Bild
Bild
Bild
Bild
Benutzeravatar
Marcel_Karssies
 

Re: Bachsaison 2017

Beitragvon Reverend Mefo » 27.03.2017, 07:34

Sehr schön Marcel :l:

Bei Deinen Touren kann man eigentlich immer einen eigenen Kalender mit den Bildern gestalten.

Btw: ist das eine Pastafliege? Oder eine Wurmfliege in der Bachversion?

:wink:
Der Clown ist die wichtigste Mahlzeit des Tages
Benutzeravatar
Reverend Mefo
Jaaaaailbreak!
...
 
Beiträge: 4026
Registriert: 12.03.2009, 21:44
Wohnort: Hinterletztkirchen

Re: Bachsaison 2017

Beitragvon Marcel_Karssies » 27.03.2017, 08:16

Also die Wurmfliege ist gebaut aus ein material das hierzulande „ Squirmy legs“ genannt wird.
Scheint sehr populär zu sein an den Forellenteichen.
Unser lokalladen A&M hatte die im Programm und da habe ich mal welche in Rot und Braun
gekauft und eine Wurmfliege damit gebastelt.

Bild

Viel vertrauen hatte ich nicht in die Fliege und habe sie eigentlich nur einmal in die Bode benutzt
wo dann ein Rotauge drauf ging.
Gestern ging mit meiner üblichen Nymphe Technik nicht viel weil der Bach immer noch viel Wasser
führte.
Als ich dann eine Forelle in der oberflache sah hab ich mal wieder den Wurm dran gehängt und das
mochten die Bachforellen wohl.

Die Fliege ist gebunden auf einen Jig-haken und mit einer Tungsten goldperle versehen.
Die „Squirmy legs mögen“ kein bindelack (löslich) daher den Wurm lose befestigt mit Bindedraht
und anschließend mit Bug Bond präpariert.
Benutzeravatar
Marcel_Karssies
 

Re: Bachsaison 2017

Beitragvon Hansen fight » 27.03.2017, 19:57

Schöne Bilder :+++:
Freue mich auch schon auf den Bach. Ostern werde ich wohl mal die Bachforellen ärgern.
Gruß Christoph
Fliegenfischen macht froh.Fliegenbinden ebenso.
Benutzeravatar
Hansen fight
...
...
 
Beiträge: 1094
Registriert: 01.01.2008, 21:37
Wohnort: Hamburg

Re: Bachsaison 2017

Beitragvon marasso » 30.03.2017, 20:26

....oder andersrum :lol:
Ich bin jung,
ich kann waten.
Bild
Benutzeravatar
marasso
Fly Guy
...
 
Beiträge: 597
Registriert: 24.10.2014, 00:14
Wohnort: hamburg

Re: Bachsaison 2017

Beitragvon leine-leroy » 31.03.2017, 22:09

Nabend zusammen!

Schöne Bilder und Fische Marcel! Petri dazu.

Da ich den Thread aufgemacht habe, muss ich auch liefern ;)

Habe letzten Samstag die Bachsaison eröffnet.
Vormittags haben wir ein neue Strecke getestet und Nachmittags waren wir nochmal an einem anderen uns bekannten Fluss.
War ein zähes Fischen. Das Wasser war arschkalt und leicht hoch. Tippe so 3-5 Grad

Leider konnten wir nur ein paar kleine Forellen fangen, aber es war ja erst der Anfang 8)
Dateianhänge
DSCN5430_(1600_x_1200).jpg
DSCN5432_(1600_x_1200).jpg
DSCN5438_(1600_x_1200).jpg
DSCN5428_(1600_x_1200).jpg
DSCN5420_(1600_x_1200).jpg
DSCN5416_(1600_x_1200).jpg
DSCN5409_(1600_x_1200).jpg
DSCN5405_(1600_x_1200).jpg
Petri Heil!
Leroy
Benutzeravatar
leine-leroy
...
...
 
Beiträge: 214
Registriert: 12.07.2009, 17:27
Wohnort: Wedemark (bei Hannover )

Re: Bachsaison 2017

Beitragvon Marcel_Karssies » 31.03.2017, 22:19

Sehr schon, die Färbung der Regenbogenforelle gefallt mir.
Werde morgen mal wieder losziehen und ein paar Ecken besuchen.
Wünschte wir hatten was mehr steine im Bach :-)
Benutzeravatar
Marcel_Karssies
 

Re: Bachsaison 2017

Beitragvon Marcel_Karssies » 02.04.2017, 11:46

War noch mal los und mich mal mit den anderen Angler am Bach unterhalten,
immer wieder interessant um zu hören was die Kollegen so fangen.
Die neuen Fischtreppen scheinen ja schon ein Unterschied gemacht zu haben
denn die ersten Döbel sind hochgezogen was vorher nicht möglich war.

Bild
Bild
Bild
Bild
Bild
Bild
Bild
Bild
Bild
Bild
Bild
Bild
Bild
Bild
Benutzeravatar
Marcel_Karssies
 

Re: Bachsaison 2017

Beitragvon Egebjerggaard » 02.04.2017, 15:25

Hallo Marcel,

vielen Dank für die gewohnt schönen Fotos! Hast du gut gemacht. :+++:
knæk og bræk
Thomas
Benutzeravatar
Egebjerggaard
...
...
 
Beiträge: 1364
Registriert: 20.06.2010, 10:05
Wohnort: Eifel

Re: Bachsaison 2017

Beitragvon Meerforellenjäger » 05.04.2017, 07:31

Vielen Dank für die immer wieder schönen Bilder.
Benutzeravatar
Meerforellenjäger
...
...
 
Beiträge: 308
Registriert: 05.12.2006, 12:17
Wohnort: Nürnberg

Re: Bachsaison 2017

Beitragvon Matthias » 06.04.2017, 09:02

Tolle Fotos :+++: Vielen Dank.

Matthias
Benutzeravatar
Matthias
Meerforellenschonbezirk
...
 
Beiträge: 848
Registriert: 16.11.2011, 16:38
Wohnort: Hamburg

Re: Bachsaison 2017

Beitragvon Rhöde » 10.04.2017, 21:59

Eure Bachexkursisonen sind der Hammer.
Petri und danke fürs Mitnehmen. :+++:
Bild
Gruß Rhöde
Benutzeravatar
Rhöde
Bekennender Fischesser
...
 
Beiträge: 503
Registriert: 16.01.2013, 23:08
Wohnort: Lübeck

Re: Bachsaison 2017

Beitragvon Marcel_Karssies » 11.04.2017, 16:10

Es geht voran aber viele stellen sehen noch leer aus.
Habe die dicken Döbel erst bemerkt als weiter stromaufwärts die
Enten gefuttert wurden, einen schwall unter ein stuck Brot war der
Indikator.

Fangen war nicht dabei, diese Viecher sind noch viel zu Scheu um sie
anwerfen zu können (jedenfalls für mich) .
Wenn es warmer wird mit mehr Pflanzenbewuchs und ein par Mailfliegen
dann geht wohl mehr.

Bild
Bild
Bild
Bild
Bild
Bild
Bild
Bild
Bild
Bild
Bild
Bild
Bild
Bild
Bild
Bild
Bild
Benutzeravatar
Marcel_Karssies
 

Re: Bachsaison 2017

Beitragvon Ace » 11.04.2017, 20:55

Krass was für unterschiedliche Fische im Bach hast...!?
Ist das ne Karausche ?
TL Mathias
... life simply ...
www.seevefreunde.de
Benutzeravatar
Ace
Seevefreund
...
 
Beiträge: 357
Registriert: 20.03.2005, 19:52
Wohnort: Seevetal

Nächste

Zurück zu Fischen im Süßwasser - oft fern des Silbers

Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: 0 Mitglieder und 5 Gäste