Greifswalder Bodden - Watangeln auf Hecht?

Gerade im Sommer macht es die Badesaison es einem nicht leicht seiner Leidenschaft zu fröhnen und daher sind oft andere Reviere und Zielfische angesagt. Gerade für die Binnenländer eine silberlose Zeit, aber auch andere Fische haben ihren Reiz.

Greifswalder Bodden - Watangeln auf Hecht?

Beitragvon Ralph Hertling » 12.09.2015, 17:57

Moin zusammen!!
Über den Jahreswechsel fahre ich über einige Tage zur Erholung in einen kleinen Ort in der Nähe von Greifswald.
Natürlich habe ich mir die Gegend zwischen Lubmin und Stralsund auf Gurgelmäps schon angeschaut, ob man dort nicht einige Kanten watend auf Hecht abfischen könnte.
Hier und dort könnte es eventuell gehen, jedoch fehlt mir natürlich die Erfahrung vor Ort bezüglich lohnender Stellen.
Ich würde mich sehr freuen, falls hier Jemand mit ein wenig diesbezüglicher Erfahrung wäre der mir vielleicht zu einer guten Stelle (oder auch zwei) zum Watfischen raten könnte.
Dies würde mir in der kurzen Zeit sehr helfen, zumal es wahrscheinlich höchstens zwei halbe Tage sein werden die ich fischen kann.
Besten Dank vorab
und TL
Ralph
Benutzeravatar
Ralph Hertling
Special Agent Silver
...
 
Beiträge: 1542
Registriert: 26.03.2007, 09:58
Wohnort: Dickes B an der Spree

Re: Greifswalder Bodden - Watangeln auf Hecht?

Beitragvon OstfriesischerFischer » 12.09.2015, 18:15

@ Ralph

Dann dickes Petri Heil für den Winter :+++:
http://www.flyfishingfriends-ostfriesland-berlin.de

Schöne Grüße aus Ostfriesland


Günter
Benutzeravatar
OstfriesischerFischer
Homepage Gründer
...
 
Beiträge: 510
Registriert: 03.06.2011, 23:10
Wohnort: 26670 Uplengen (Ostfriesland)


Zurück zu Fischen im Süßwasser - oft fern des Silbers

Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: 0 Mitglieder und 2 Gäste